Neue Rezepte

Dieses Meeresfrüchte-Restaurant hat einen Meeresbiologen als Mitarbeiter


Und Sushi-Boote schwimmen auf einem 50-Fuß-Kanal

Ocean Blue verfügt über zwei große Aquarien, die 150 verschiedene Arten beherbergen, und weitere werden auf dem Weg.

Ein neues Restaurant mit „Inselthema“ namens Meerblau das gerade in Sterling, Virginia, eröffnet wurde, hebt sein Dekor auf die nächste Stufe. In den letzten Monaten hat der Meeresbiologe James Karanikas die Art langsam in die Becken eingeführt.

Zwei 3.000 Gallonen große Ozeanriffaquarien werden von 150 Meereslebewesen bewohnt und werden schließlich mehr als 300 Arten enthalten, die Washingtonianisch berichtet.

Eine Speiseoption im „Regatta-Stil“ braucht ein Fließband Sushi zum nächsten Level, Maki-Rollen servieren, Sashimi, und andere kleine Gerichte auf Booten, die entlang eines 150-Fuß-Kanals schwimmen. Die Boote werden von einem lokalen Holzmacher hergestellt.

Das Restaurant bietet a ramen Bar, wo die Kunden zwischen zwei Brühen, einer Auswahl an Nudeln, frischem Gemüse und Gewürzen wählen können.

Chefkoch und Miteigentümer John Kushner, der zuvor in Bobby Flays Restaurants in New York City und Las Vegas arbeitete, entwarf die Speisekarte für Ocean Blue.

Schauen Sie sich unsere Zusammenfassung von an Amerikas beste Staaten für Meeresfrüchte.


Engagement für unsere Umwelt

Hier ist eine kleine Liste der Dinge, die wir tun, um unseren Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen natürlichen Ressourcen zu leisten:

1. Eliminierung von Mesquite-Holzkohle in unseren Restaurants im Jahr 2008. Dadurch wurde die Verbrennung von über 100.000 Pfund Mesquite-Holzkohle jedes Jahr beseitigt. Diese haben wir durch sauber verbrennende Erdgas-Broiler ersetzt. Mesquite-Holzkohle wird fehlen, da sie einen schönen Geschmack hinzufügt, aber wir haben dies durch eine Änderung des Aromas kompensiert, das wir für unseren gegrillten Fisch verwenden.

2. Umfassendes Recyclingprogramm für Papier, Pappe, Glas, Glühbirnen, Toner- und Druckerpatronen, Farbe, Computerausrüstung und Fett (Biodiesel).

3. Eine Menüverpflichtung zu Fisch, der nach dem neuesten Stand der Technik und nachhaltig gefangen oder gezüchtet wird. Diese Landschaft verändert sich ständig und durch die Zusammenarbeit in erster Linie mit Santa Monica Seafood, mit einem Meeresbiologen im Team und der einzigen staatlich kontrollierten Einrichtung in Südkalifornien versichern wir uns, auf dem neuesten Stand des umweltbewussten Einkaufens zu sein.

4. Eine Verpflichtung, nur die umweltfreundlichsten To-Go-Verpackungen zu verwenden und im Jahr 2008 auf Styropor zu verzichten.

5. Verwendung von Recyclingpapier für alle unsere Menüs.

6. Installation von wassersparenden Geräten wie einer Vorspülung mit recyceltem Wasser für unser schmutziges Geschirr, einem mechanischen Defroster, Servieren von Wasser nur auf Anfrage und Minimierung von Fußmatten, die täglich übermäßig gespült werden müssen.

7. Abfallbewusstsein und Schulung unserer Mitarbeiter – Reduzierung des Verbrauchs von Brot, Wasser, Eis, Ausschalten von Licht und Klimaanlage, Gewürzen, Reinigungsmitteln, Handtüchern, Bettwäsche. Verwenden Sie nur das, was benötigt wird, beachten Sie unsere begrenzten Ressourcen.


Engagement für unsere Umwelt

Hier ist eine kleine Liste der Dinge, die wir tun, um unseren Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen natürlichen Ressourcen zu leisten:

1. Eliminierung von Mesquite-Holzkohle in unseren Restaurants im Jahr 2008. Dadurch wurde die Verbrennung von über 100.000 Pfund Mesquite-Holzkohle jedes Jahr beseitigt. Diese haben wir durch sauber verbrennende Erdgas-Broiler ersetzt. Mesquite-Holzkohle wird fehlen, da sie einen schönen Geschmack hinzufügt, aber wir haben dies durch eine Änderung des Aromas kompensiert, das wir für unseren gegrillten Fisch verwenden.

2. Umfassendes Recyclingprogramm für Papier, Pappe, Glas, Glühbirnen, Toner- und Druckerpatronen, Farbe, Computerausrüstung und Fett (Biodiesel).

3. Eine Menüverpflichtung für Fisch, der nach dem neuesten Stand der Technik und nachhaltig gefangen oder gezüchtet wird. Diese Landschaft verändert sich ständig und durch die Zusammenarbeit in erster Linie mit Santa Monica Seafood, mit einem Meeresbiologen im Team und der einzigen staatlich kontrollierten Einrichtung in Südkalifornien versichern wir uns, auf dem neuesten Stand des umweltbewussten Einkaufens zu sein.

4. Eine Verpflichtung, nur die umweltfreundlichsten To-Go-Verpackungen zu verwenden und im Jahr 2008 auf Styropor zu verzichten.

5. Verwendung von Recyclingpapier für alle unsere Menüs.

6. Installation von wassersparenden Geräten wie einer Vorspülung mit recyceltem Wasser für unser schmutziges Geschirr, einem mechanischen Defroster, Servieren von Wasser nur auf Anfrage und Minimierung von Fußmatten, die täglich übermäßig gespült werden müssen.

7. Abfallbewusstsein und Schulung unserer Mitarbeiter – Reduzierung des Verbrauchs von Brot, Wasser, Eis, Ausschalten von Licht und Klimaanlage, Gewürzen, Reinigungsmitteln, Handtüchern, Bettwäsche. Verwenden Sie nur das, was benötigt wird, beachten Sie unsere begrenzten Ressourcen.


Engagement für unsere Umwelt

Hier ist eine kleine Liste der Dinge, die wir tun, um unseren Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen natürlichen Ressourcen zu leisten:

1. Eliminierung von Mesquite-Holzkohle in unseren Restaurants im Jahr 2008. Dadurch wurde die Verbrennung von über 100.000 Pfund Mesquite-Holzkohle jedes Jahr beseitigt. Diese haben wir durch sauber verbrennende Erdgas-Broiler ersetzt. Mesquite-Holzkohle wird fehlen, da sie einen schönen Geschmack hinzufügt, aber wir haben dies durch eine Änderung des Aromas kompensiert, das wir für unseren gegrillten Fisch verwenden.

2. Umfassendes Recyclingprogramm für Papier, Pappe, Glas, Glühbirnen, Toner- und Druckerpatronen, Farbe, Computerausrüstung und Fett (Biodiesel).

3. Eine Menüverpflichtung für Fisch, der nach dem neuesten Stand der Technik und nachhaltig gefangen oder gezüchtet wird. Diese Landschaft verändert sich ständig und durch die Zusammenarbeit mit Santa Monica Seafood, mit einem Meeresbiologen im Team und der einzigen staatlich kontrollierten Einrichtung in Südkalifornien versichern wir uns, auf dem neuesten Stand des umweltbewussten Einkaufens zu sein.

4. Eine Verpflichtung, nur die umweltfreundlichsten To-Go-Verpackungen zu verwenden und im Jahr 2008 auf Styropor zu verzichten.

5. Verwendung von Recyclingpapier für alle unsere Menüs.

6. Installation von wassersparenden Geräten wie einer Vorspülung mit recyceltem Wasser für unser schmutziges Geschirr, einem mechanischen Defroster, Servieren von Wasser nur auf Anfrage und Minimierung von Fußmatten, die täglich übermäßig gespült werden müssen.

7. Abfallbewusstsein und Schulung unserer Mitarbeiter – Reduzierung des Verbrauchs von Brot, Wasser, Eis, Ausschalten von Licht und Klimaanlage, Gewürzen, Reinigungsmitteln, Handtüchern, Bettwäsche. Verwenden Sie nur das, was benötigt wird, beachten Sie unsere begrenzten Ressourcen.


Engagement für unsere Umwelt

Hier ist eine kleine Liste der Dinge, die wir tun, um unseren Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen natürlichen Ressourcen zu leisten:

1. Eliminierung von Mesquite-Holzkohle in unseren Restaurants im Jahr 2008. Dadurch wurde die Verbrennung von über 100.000 Pfund Mesquite-Holzkohle jedes Jahr beseitigt. Diese haben wir durch sauber verbrennende Erdgas-Broiler ersetzt. Mesquite-Holzkohle wird fehlen, da sie einen schönen Geschmack hinzufügt, aber wir haben dies durch eine Änderung des Aromas kompensiert, das wir für unseren gegrillten Fisch verwenden.

2. Umfassendes Recyclingprogramm für Papier, Pappe, Glas, Glühbirnen, Toner- und Druckerpatronen, Farbe, Computerausrüstung und Fett (Biodiesel).

3. Eine Menüverpflichtung zu Fisch, der nach dem neuesten Stand der Technik und nachhaltig gefangen oder gezüchtet wird. Diese Landschaft verändert sich ständig und durch die Zusammenarbeit mit Santa Monica Seafood, mit einem Meeresbiologen im Team und der einzigen staatlich kontrollierten Einrichtung in Südkalifornien versichern wir uns, auf dem neuesten Stand des umweltbewussten Einkaufens zu sein.

4. Eine Verpflichtung, nur die umweltfreundlichsten To-Go-Verpackungen zu verwenden und im Jahr 2008 auf Styropor zu verzichten.

5. Verwendung von Recyclingpapier für alle unsere Menüs.

6. Installation von wassersparenden Geräten wie einer Vorspülung mit recyceltem Wasser für unser schmutziges Geschirr, einem mechanischen Defroster, Servieren von Wasser nur auf Anfrage und Minimierung von Fußmatten, die täglich übermäßig gespült werden müssen.

7. Abfallbewusstsein und Schulung unserer Mitarbeiter – Reduzierung des Verbrauchs von Brot, Wasser, Eis, Ausschalten von Licht und Klimaanlage, Gewürzen, Reinigungsmitteln, Handtüchern, Bettwäsche. Verwenden Sie nur das, was benötigt wird, beachten Sie unsere begrenzten Ressourcen.


Engagement für unsere Umwelt

Hier ist eine kleine Liste der Dinge, die wir tun, um unseren Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen natürlichen Ressourcen zu leisten:

1. Eliminierung von Mesquite-Holzkohle in unseren Restaurants im Jahr 2008. Dadurch wurde die Verbrennung von über 100.000 Pfund Mesquite-Holzkohle jedes Jahr beseitigt. Diese haben wir durch sauber verbrennende Erdgas-Broiler ersetzt. Mesquite-Holzkohle wird fehlen, da sie einen schönen Geschmack hinzufügt, aber wir haben dies durch eine Änderung des Aromas kompensiert, das wir für unseren gegrillten Fisch verwenden.

2. Umfassendes Recyclingprogramm für Papier, Pappe, Glas, Glühbirnen, Toner- und Druckerpatronen, Farbe, Computerausrüstung und Fett (Biodiesel).

3. Eine Menüverpflichtung für Fisch, der nach dem neuesten Stand der Technik und nachhaltig gefangen oder gezüchtet wird. Diese Landschaft verändert sich ständig und durch die Zusammenarbeit in erster Linie mit Santa Monica Seafood, mit einem Meeresbiologen im Team und der einzigen staatlich kontrollierten Einrichtung in Südkalifornien versichern wir uns, auf dem neuesten Stand des umweltbewussten Einkaufens zu sein.

4. Eine Verpflichtung, nur die umweltfreundlichsten To-Go-Verpackungen zu verwenden und im Jahr 2008 auf Styropor zu verzichten.

5. Verwendung von Recyclingpapier für alle unsere Menüs.

6. Installation von wassersparenden Geräten wie einer Vorspülung mit recyceltem Wasser für unser schmutziges Geschirr, einem mechanischen Defroster, Servieren von Wasser nur auf Anfrage und Minimierung von Fußmatten, die täglich übermäßig gespült werden müssen.

7. Abfallbewusstsein und Schulung unserer Mitarbeiter – Reduzierung des Verbrauchs von Brot, Wasser, Eis, Ausschalten von Licht und Klimaanlage, Gewürzen, Reinigungsmitteln, Handtüchern, Bettwäsche. Verwenden Sie nur das, was benötigt wird, beachten Sie unsere begrenzten Ressourcen.


Engagement für unsere Umwelt

Hier ist eine kleine Liste der Dinge, die wir tun, um unseren Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen natürlichen Ressourcen zu leisten:

1. Eliminierung von Mesquite-Holzkohle in unseren Restaurants im Jahr 2008. Dadurch wurde die Verbrennung von über 100.000 Pfund Mesquite-Holzkohle jedes Jahr beseitigt. Diese haben wir durch sauber verbrennende Erdgas-Broiler ersetzt. Mesquite-Holzkohle wird fehlen, da sie einen schönen Geschmack hinzufügt, aber wir haben dies durch eine Änderung des Aromas kompensiert, das wir für unseren gegrillten Fisch verwenden.

2. Umfassendes Recyclingprogramm für Papier, Pappe, Glas, Glühbirnen, Toner- und Druckerpatronen, Farbe, Computerausrüstung und Fett (Biodiesel).

3. Eine Menüverpflichtung für Fisch, der nach dem neuesten Stand der Technik und nachhaltig gefangen oder gezüchtet wird. Diese Landschaft verändert sich ständig und durch die Zusammenarbeit in erster Linie mit Santa Monica Seafood, mit einem Meeresbiologen im Team und der einzigen staatlich kontrollierten Einrichtung in Südkalifornien versichern wir uns, auf dem neuesten Stand des umweltbewussten Einkaufens zu sein.

4. Eine Verpflichtung, nur die umweltfreundlichsten To-Go-Verpackungen zu verwenden und im Jahr 2008 auf Styropor zu verzichten.

5. Verwendung von Recyclingpapier für alle unsere Menüs.

6. Installation von wassersparenden Geräten wie einer Vorspülung mit recyceltem Wasser für unser schmutziges Geschirr, einem mechanischen Defroster, Servieren von Wasser nur auf Anfrage und Minimierung von Fußmatten, die täglich übermäßig gespült werden müssen.

7. Abfallbewusstsein und Schulung unserer Mitarbeiter – Reduzierung des Verbrauchs von Brot, Wasser, Eis, Ausschalten von Licht und Klimaanlage, Gewürzen, Reinigungsmitteln, Handtüchern, Bettwäsche. Verwenden Sie nur das, was benötigt wird, beachten Sie unsere begrenzten Ressourcen.


Engagement für unsere Umwelt

Hier ist eine kleine Liste der Dinge, die wir tun, um unseren Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen natürlichen Ressourcen zu leisten:

1. Eliminierung von Mesquite-Holzkohle in unseren Restaurants im Jahr 2008. Dadurch wurde die Verbrennung von über 100.000 Pfund Mesquite-Holzkohle jedes Jahr beseitigt. Diese haben wir durch sauber verbrennende Erdgas-Broiler ersetzt. Mesquite-Holzkohle wird fehlen, da sie einen schönen Geschmack hinzufügt, aber wir haben dies durch eine Änderung des Aromas kompensiert, das wir für unseren gegrillten Fisch verwenden.

2. Umfassendes Recyclingprogramm für Papier, Pappe, Glas, Glühbirnen, Toner- und Druckerpatronen, Farbe, Computerausrüstung und Fett (Biodiesel).

3. Eine Menüverpflichtung zu Fisch, der nach dem neuesten Stand der Technik und nachhaltig gefangen oder gezüchtet wird. Diese Landschaft verändert sich ständig und durch die Zusammenarbeit mit Santa Monica Seafood, mit einem Meeresbiologen im Team und der einzigen staatlich kontrollierten Einrichtung in Südkalifornien versichern wir uns, auf dem neuesten Stand des umweltbewussten Einkaufens zu sein.

4. Eine Verpflichtung, nur die umweltfreundlichsten To-Go-Verpackungen zu verwenden und im Jahr 2008 auf Styropor zu verzichten.

5. Verwendung von Recyclingpapier für alle unsere Menüs.

6. Installation von wassersparenden Geräten wie einer Vorspülung mit recyceltem Wasser für unser schmutziges Geschirr, einem mechanischen Defroster, Servieren von Wasser nur auf Anfrage und Minimierung von Fußmatten, die täglich übermäßig gespült werden müssen.

7. Abfallbewusstsein und Schulung unserer Mitarbeiter – Reduzierung des Verbrauchs von Brot, Wasser, Eis, Ausschalten von Licht und Klimaanlage, Gewürzen, Reinigungsmitteln, Handtüchern, Bettwäsche. Verwenden Sie nur das, was benötigt wird, beachten Sie unsere begrenzten Ressourcen.


Engagement für unsere Umwelt

Hier ist eine kleine Liste der Dinge, die wir tun, um unseren Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen natürlichen Ressourcen zu leisten:

1. Eliminierung von Mesquite-Holzkohle in unseren Restaurants im Jahr 2008. Dadurch wurde die Verbrennung von über 100.000 Pfund Mesquite-Holzkohle jedes Jahr beseitigt. Diese haben wir durch sauber verbrennende Erdgas-Broiler ersetzt. Mesquite-Holzkohle wird fehlen, da sie einen schönen Geschmack hinzufügt, aber wir haben dies durch eine Änderung des Aromas kompensiert, das wir für unseren gegrillten Fisch verwenden.

2. Umfassendes Recyclingprogramm für Papier, Pappe, Glas, Glühbirnen, Toner- und Druckerpatronen, Farbe, Computerausrüstung und Fett (Biodiesel).

3. Eine Menüverpflichtung für Fisch, der nach dem neuesten Stand der Technik und nachhaltig gefangen oder gezüchtet wird. Diese Landschaft verändert sich ständig und durch die Zusammenarbeit in erster Linie mit Santa Monica Seafood, mit einem Meeresbiologen im Team und der einzigen staatlich kontrollierten Einrichtung in Südkalifornien versichern wir uns, auf dem neuesten Stand des umweltbewussten Einkaufens zu sein.

4. Eine Verpflichtung, nur die umweltfreundlichsten To-Go-Verpackungen zu verwenden und im Jahr 2008 auf Styropor zu verzichten.

5. Verwendung von Recyclingpapier für alle unsere Menüs.

6. Installation von wassersparenden Geräten wie einer Vorspülung mit recyceltem Wasser für unser schmutziges Geschirr, einem mechanischen Defroster, Servieren von Wasser nur auf Anfrage und Minimierung von Fußmatten, die täglich übermäßig gespült werden müssen.

7. Abfallbewusstsein und Schulung unserer Mitarbeiter – Reduzierung des Verbrauchs von Brot, Wasser, Eis, Ausschalten von Licht und Klimaanlage, Gewürzen, Reinigungsmitteln, Handtüchern, Bettwäsche. Verwenden Sie nur das, was benötigt wird, beachten Sie unsere begrenzten Ressourcen.


Engagement für unsere Umwelt

Hier ist eine kleine Liste der Dinge, die wir tun, um unseren Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen natürlichen Ressourcen zu leisten:

1. Eliminierung von Mesquite-Holzkohle in unseren Restaurants im Jahr 2008. Dadurch wurde die Verbrennung von über 100.000 Pfund Mesquite-Holzkohle jedes Jahr beseitigt. Diese haben wir durch sauber verbrennende Erdgas-Broiler ersetzt. Mesquite-Holzkohle wird fehlen, da sie einen schönen Geschmack hinzufügt, aber wir haben dies durch eine Änderung des Aromas kompensiert, das wir für unseren gegrillten Fisch verwenden.

2. Umfassendes Recyclingprogramm für Papier, Pappe, Glas, Glühbirnen, Toner- und Druckerpatronen, Farbe, Computerausrüstung und Fett (Biodiesel).

3. Eine Menüverpflichtung für Fisch, der nach dem neuesten Stand der Technik und nachhaltig gefangen oder gezüchtet wird. Diese Landschaft verändert sich ständig und durch die Zusammenarbeit mit Santa Monica Seafood, mit einem Meeresbiologen im Team und der einzigen staatlich kontrollierten Einrichtung in Südkalifornien versichern wir uns, auf dem neuesten Stand des umweltbewussten Einkaufens zu sein.

4. Eine Verpflichtung, nur die umweltfreundlichsten To-Go-Verpackungen zu verwenden und im Jahr 2008 auf Styropor zu verzichten.

5. Verwendung von Recyclingpapier für alle unsere Menüs.

6. Installation von wassersparenden Geräten wie einer Vorspülung mit recyceltem Wasser für unser schmutziges Geschirr, einem mechanischen Defroster, Servieren von Wasser nur auf Anfrage und Minimierung von Fußmatten, die täglich übermäßig gespült werden müssen.

7. Abfallbewusstsein und Schulung unserer Mitarbeiter – Reduzierung des Verbrauchs von Brot, Wasser, Eis, Ausschalten von Licht und Klimaanlage, Gewürzen, Reinigungsmitteln, Handtüchern, Bettwäsche. Verwenden Sie nur das, was benötigt wird, beachten Sie unsere begrenzten Ressourcen.


Engagement für unsere Umwelt

Hier ist eine kleine Liste der Dinge, die wir tun, um unseren Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen natürlichen Ressourcen zu leisten:

1. Eliminierung von Mesquite-Holzkohle in unseren Restaurants im Jahr 2008. Dadurch wurde die Verbrennung von über 100.000 Pfund Mesquite-Holzkohle jedes Jahr beseitigt. Diese haben wir durch sauber verbrennende Erdgas-Broiler ersetzt. Mesquite-Holzkohle wird fehlen, da sie einen schönen Geschmack hinzufügt, aber wir haben dies durch eine Änderung des Aromas kompensiert, das wir für unseren gegrillten Fisch verwenden.

2. Umfassendes Recyclingprogramm für Papier, Pappe, Glas, Glühbirnen, Toner- und Druckerpatronen, Farbe, Computerausrüstung und Fett (Biodiesel).

3. Eine Menüverpflichtung zu Fisch, der nach dem neuesten Stand der Technik und nachhaltig gefangen oder gezüchtet wird. Diese Landschaft verändert sich ständig und durch die Zusammenarbeit in erster Linie mit Santa Monica Seafood, mit einem Meeresbiologen im Team und als einziger staatlich geprüfter Standort in Südkalifornien versichern wir uns, dass wir beim umweltbewussten Einkauf auf dem neuesten Stand sind.

4. Eine Verpflichtung, nur die umweltsensibelsten To-Go-Verpackungen zu verwenden und im Jahr 2008 auf Styropor zu verzichten.

5. Verwendung von Recyclingpapier für alle unsere Menüs.

6. Installation von wassersparenden Geräten wie einer Vorspülung mit recyceltem Wasser für unser schmutziges Geschirr, einem mechanischen Defroster, Servieren von Wasser nur auf Anfrage und Minimierung von Fußmatten, die täglich übermäßig gespült werden müssen.

7. Abfallbewusstsein und Schulung unserer Mitarbeiter – Reduzierung des Verbrauchs von Brot, Wasser, Eis, Ausschalten von Licht und Klimaanlage, Gewürzen, Reinigungsmitteln, Handtüchern, Bettwäsche. Verwenden Sie nur das, was benötigt wird, beachten Sie unsere begrenzten Ressourcen.


Schau das Video: Italian Street Food Tour: Top 10 Dishes To Try In ROME! (Januar 2022).