Die besten Rezepte

Sarah Millicans toskanische Wurst- und Tomatennudeln


Sarah Millicans toskanische Wurst- und Tomatennudeln

Fenchel, Chili, Oregano & Basilikum

Fenchel, Chili, Oregano & Basilikum

Serviert 4

Kocht in 50 Minuten

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 591 30%

  • Fett 22g 31%

  • Sättigt 6,9 g 35%

  • Zucker 18,2 g 20%

  • Salz 0,6 g 10%

  • Protein 26,3 g 53%

  • Kohlenhydrate 76,6 g 29%

  • Faser 5,7 g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Selleriestange
  • 1 Bund frisches Basilikum (30 g)
  • Olivenöl
  • 4 hochwertige italienische Würste (insgesamt 250 g)
  • 1 gehäufter Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, idealerweise die blühende Art
  • 1 Prise getrocknete Chiliflocken
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 2 x 400 g Dosen Qualitätspflaumentomaten
  • 300 g getrocknete Penne
  • 40 g Parmesan plus extra zum Servieren
  • Natives Olivenöl extra

Rezept angepasst von

Jamies Friday Night Feast Kochbuch

Von Jamie Oliver

Methode

  1. Zwiebel, Karotte und Sellerie schälen, dann mit den Basilikumstielen fein hacken (die Blätter aufbewahren).
  2. Stellen Sie eine große Pfanne mit 2 Esslöffeln Olivenöl auf mittlere bis hohe Hitze, drücken Sie das Wurstfleisch aus den Schalen in die Pfanne und zerbrechen Sie es dabei mit einem Holzlöffel. Einige Minuten braten, dann die Fenchelsamen, Oregano und Chiliflocken hinzufügen und den Rosmarin abstreifen.
  3. Das gehackte Gemüse und die Basilikumstiele einrühren, den Knoblauch schälen und fein reiben. 10 Minuten kochen lassen oder bis sie weich sind, gelegentlich umrühren.
  4. Gießen Sie den Balsamico in die Pfanne und lassen Sie ihn wegsprudeln und leicht reduzieren. Scrunch in den Tomaten durch Ihre sauberen Hände, dann 1 Dose Wasser und die größeren Basilikumblätter hinzufügen. Zum Kochen bringen, dann bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen oder bis sie eingedickt sind.
  5. Etwa 10 Minuten vor dem Ende die Nudeln in einer Pfanne mit kochendem Salzwasser gemäß den Anweisungen in der Packung kochen, dann abtropfen lassen und einen Becher Kochwasser aufbewahren.
  6. Werfen Sie die abgetropften Nudeln in die Wurstpfanne und lösen Sie sie bei Bedarf mit etwas reserviertem Kochwasser. Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken und perfekt würzen, dann vom Herd nehmen.
  7. Den Parmesan fein reiben, über die restlichen Basilikumblätter streuen und mit einem Spritzer nativem Olivenöl extra abschließen. Köstlich serviert mit einer Prise Zitronenrakete und einem zusätzlichen Gitter Parmesan.


Schau das Video: hessen à la carte: Nudeln von Italien bis Thailand und Hessen (Dezember 2021).