Neue Rezepte

Tzatziki-Rezept


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Beilage
  • Soße

Diese griechische Joghurtsauce mit Gurken und frischer Minze ist ein Klassiker. Das muss man vorher machen, aber es schmeckt trotzdem richtig frisch.

342 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 24

  • 1 (500g) Dose fettarmer griechischer Joghurt
  • 1 große Gurke - geschält, entkernt und gerieben
  • 2 Zehen Knoblauch, zerdrückt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 20 frische Minzblätter, fein gehackt

MethodeVorbereitung:6h ›Bereit in:6h

  1. Ein Sieb oder Sieb mit Musselin oder Küchenrolle auslegen und über eine Schüssel legen. Joghurt in das vorbereitete Sieb leeren und mindestens 4 Stunden abseihen, bis das meiste Wasser abgelaufen ist.
  2. Überschüssige Flüssigkeit aus der geriebenen Gurke drücken. In einer mittelgroßen Schüssel die Gurke und den passierten Joghurt verrühren. Knoblauch, Salz, Pfeffer und Minze untermischen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Kühlen Sie die Mischung für 1 bis 2 Stunden.

Spitze:

Für ein reichhaltigeres Tzatziki 2 bis 4 Esslöffel natives Olivenöl extra in die Mischung geben.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(257)

Bewertungen auf Englisch (173)

von gyngerT

Nahm Abkürzungen. Ich fügte die Hälfte einer frisch gepressten Zitrone und eine Prise Zucker hinzu. Dies ist ein wunderbares Rezept. Außerdem habe ich meine Gurke enthäutet und gehackt und in einem Sieb mit etwas Salz bestreut. Auf diese Weise "schwitzen" meine Gurken da draußen, anstatt ein flüssiges Bad zu nehmen. und Sie müssen keine wertvolle Zeit damit verbringen, die Samen zu entfernen.-15.09.2008

Da ich halb Grieche bin, weiß ich, dass Tzatziki nicht mit Minze zubereitet wird. Außerdem müssen Sie Olivenöl und Essig hinzufügen, wenn Sie das echte Ding wollen. Ansonsten ist es immer noch eine schöne Sauce.-26 Jul 2010

von N. Twedell

Ich dachte immer, ich hätte ein tolles Tzatziki gemacht, aber nachdem ich dieses Rezept gemacht hatte, warf ich meins weg. Ich weiß nicht, ob es die Minze ist, weil sie sonst niemand in den anderen Rezepten oder im Joghurt hatte. Dies ist das Beste, was ich je probiert habe, einschließlich Restaurants. Ich habe es schon so oft gemacht, dass ich das Rezept im Kopf habe. Danke-15.09.2008


Griechische Tzatziki-Sauce

Diät auf Basis von Getreide, Hülsenfrüchten, Nüssen, Samen, Gemüse, Obst und anderen tierischen Lebensmitteln wie Honig und Eiern. Ausgeschlossen sind Fleisch, Fisch, Weichtiere.

Glutenfreie Diät

Ausgeschlossen sind glutenhaltige Lebensmittel wie Weizen, Gerste, Roggen und deren Nebenprodukte.

Eifreie Diät

Es wird normalerweise gefolgt, wenn jemand auf dieses Lebensmittel allergisch ist.

Nüssefreie Diät

Es wird normalerweise gefolgt, wenn jemand gegen Nüsse allergisch ist.

Zuckerarme Ernährung

Begrenzt alle Quellen von zugesetztem Zucker und fördert die Reduzierung von kohlenhydratreichen Lebensmitteln (hoher glykämischer Index). Die Angabe, dass ein Lebensmittel als LS eingestuft werden kann, kann gemacht werden, wenn es weniger als 5 g Zucker pro 100 g festes Lebensmittel oder 2,5 g Zucker pro 100 ml flüssiges Lebensmittel enthält.

  • 300 g passierter Joghurt
  • 1 Gurke
  • 1/3 Knoblauchzehe(n)
  • 3 Esslöffel Essig, Weißwein
  • 1/4 Bund Dill, fein gehackt (optional)
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer

Obwohl es einfach ist, dieses Rezept zuzubereiten, hilft es immer, sich ein kurzes Video anzusehen. Geben Sie es unten an!

Tzatziki ist eine erfrischende Gurken-Joghurt-Sauce das seinen Weg durch die mediterrane Küche gefunden hat. Obwohl es stark mit Griechenland verbunden ist, haben Orte wie die Türkei, Zypern und der Balkan alle ihre eigene Note. Die gemeinsame Basis ist passierter Joghurt, Gurke und Dill, zusammen mit zusätzlichen Kräutern wie Petersilie, Koriander oder Minze.

Seine frischen und hellen Aromen machen es perfekt für die Kombination mit gegrilltem Fleisch und Gyros. So wird es normalerweise serviert. Aber ich würde sagen, es kleidet auch gegrilltes Gemüse ziemlich gut. Und natürlich ist es ein Kinderspiel, ihn als Dip auf einer Mezze-Platte zu servieren.


Wie man Tzatziki . macht

Beginnen Sie mit der Aussaat der Gurke. Die Gurke einfach der Länge nach halbieren und mit einem kleinen Löffel die Kerne herauskratzen. Als nächstes die Gurke auf einer Kistenreibe oder in einer Küchenmaschine zerkleinern.

Gurken sind mit Wasser gefüllt, wodurch das Tzatziki verdünnt wird, wenn Sie nicht alles auswringen. Zuerst drücke ich mit den Händen so viel Flüssigkeit wie möglich aus, dann wickle ich die zerkleinerte Gurke in ein Geschirrtuch und wringe erneut aus.

Joghurt, geraspelte Gurke, Knoblauch, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Minze in einer Rührschüssel vermischen.

Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Das ist alles!


Wie lange ist selbstgemachtes Tzatziki im Kühlschrank haltbar?

Hausgemachte Tzatziki-Sauce wird am besten frisch verzehrt. Sie können es einfrieren, wenn Sie etwas übrig haben, aber erwarten Sie nicht, dass das Ergebnis perfekt ist. Die Gurken werden etwas matschig und die Sauce etwas wässriger.

Du kannst deine selbstgemachte Tzatziki-Sauce in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Es hält ungefähr 3 Tage, bevor es schlecht wird. Ob es schlecht geworden ist, erkennt man am Geruch. Wenn es sauer riecht, nach verdorbenem Joghurt oder Milch, dann ist es an der Zeit, es loszuwerden.


Tzatziki


Tzatziki (τζατζίκι), ein traditionelles Mezze, ähnlich dem Türkischen cacak (dʒaˈdʒɯk) und bulgarisch Tarator (таратор). Es ist ein Dip, eine Sauce und sogar eine Suppe, die in der südosteuropäischen Küche und aus dem Nahen Osten zu finden sind. Es wird hauptsächlich aus Ziegen- oder Schafjoghurt hergestellt, gemischt mit Gurken, Knoblauch und Kräutern wie Dill und / oder Minze.

Wie bereitet man Tzatziki . zu?

Tzatziki wird aus griechischem Schaf- oder Ziegenmilchjoghurt hergestellt, gemischt mit Gurken, gehacktem Knoblauch, Salz, nativem Olivenöl extra und Dill, Minze oder Petersilie. Einige Variationen fügen Zitronensaft oder Essig und Portulak hinzu.

Portulak

Portulak ist eine fleischig-blättrige Pflanze, die in ganz Griechenland wild wächst. Es wird in Horiatiki-Salat, einem berühmten griechischen Salat, verwendet oder allein mit Olivenöl und Essig gegessen.

Portulak heißt glistrida auf Griechisch und bei der Zubereitung von Portulak-Tzatziki heißt es auch glistrida mir yiaourti, wörtlich bedeutet "Portulak- und Joghurtsalat".

Zusammenhängende Posts:

Es gibt zwei beliebte Rezepte für Portulak-Tzatziki. Die erste fordert Portulak, Olivenöl, Rotweinessig und Dill. Die zweite für Portulak, frische Minze, Koriander, Petersilie und gemahlene Koriandersamen. Beide Rezepte verwenden die Standardbasis von Joghurt und Gurke mit Knoblauch.

Was ist der Ursprung von Tzatziki?

Tzatziki hat seinen Ursprung in der Türkei und hat sich aus dem Cacık (ausgesprochen tzatzik oder jah-jehk) entwickelt. Dies wiederum stammt aus dem alten Persischen zhazh, oder „Jazz“ (die Bezeichnung für Gerichte aus mehreren Kräutern).

Die iranische Version von Tzatziki, mast-o-khiar (ماست و خيار) wird aus Joghurt (Mast) und Gurke (khiar).

Tzatziki ähnelt Cacık, hat jedoch eine stärker verdünnte Konsistenz, ähnlich der einer kalten Suppe.

Es gibt viele griechische Gerichte, die ihren Ursprung in der türkischen Kultur haben und umgekehrt. Aufgrund ihres ähnlichen Geschmacks und ihrer geografischen Nähe haben sich die beiden Nationen im Laufe der Jahrhunderte in vielen Bereichen enorm beeinflusst. Tzatziki ist die hellenische Schreibweise von Cacık.

Betrachtet man die Zutaten von Tzatziki oder Cacık genauer, so haben die drei Hauptzutaten noch immer türkischen und griechischen Ursprung.

  • Joghurt ist türkischer Herkunft.
  • Der erste Gurkenanbau soll in der Region Thrakien stattgefunden haben, einem heute von Bulgarien, Griechenland und der Türkei geteilten Gebiet der Balkanhalbinsel.
  • Es wird angenommen, dass Knoblauch aus den Ebenen östlich des Kaspischen Meeres stammt, von wo aus er über Kasachstan oder Usbekistan nach Asien gelangt wäre.

Wenn man sich die Herkunft dieser drei Zutaten ansieht, ist es wahrscheinlich, dass Tzatziki osmanischen und anatolischen Ursprungs ist, anstatt nur aus einem von ihnen zu stammen.

Variationen von Tzatziki

Ähnliche Rezepte zum Mischen von Gurken oder anderem Gemüse und Milchprodukten sind auf der ganzen Welt weit verbreitet. Einige sind wie folgt:

Cacık

Cacık wird durch Mischen von Wasser und Joghurt mit Knoblauch und verschiedenen Kombinationen von frischem und manchmal gegrilltem Gemüse und Kräutern zubereitet. Die verwendete Wassermenge hängt von der vom Koch gewünschten Dicke ab, da es manchmal als kalte Suppe serviert wird, aber es kann auch nach Geschmack eingedickt werden.

Labneh kann manchmal Joghurt oder einen Teil des Joghurts ersetzen. Knoblauch wird in einem Mörser und Stößel mit Salz zerstoßen, und die Gurken werden entkernt, dann gehackt oder gerieben. Es wird oft mit Aleppo-Pfeffer, Paprika, Sumach und/oder trockener oder frischer Minze garniert.

Wenn Gurken geriebene Karotten hinzugefügt werden, heißt es havuçlu cacak. In der Türkei wird ein dem bulgarischen Tarator ähnliches Rezept genannt Balkan-Kakao und wird mit Frühlingszwiebeln und frischer Minze hergestellt.

Andere Sorten von Cacık können geriebener Rettich oder gehackte rote Paprika und frische glatte Petersilie sein. Einige Rezepte fügen frisches Basilikum, Essig, Erdnüsse und Haselnüsse hinzu.

Alle Cacık werden aus Joghurt hergestellt. Allerdings werden nicht alle Versionen mit geriebener Gurke hergestellt, und eine enthält sogar gekochte Weizenkörner und Dill. Bulgurlu madımak caca wird mit gebrochenem Weizen und Gurke zubereitet.

In der Türkei, cacıklı arap köftesi ist ein Kofta-Gericht aus einer Mischung aus Bulgur und Rinderhackfleisch, das über Cacık serviert wird. Diese Version wird eher mit Mangold oder Spinat als mit Gurke zubereitet.

Djajik und ovdukh

Ein Gericht ähnlich dem Tzatziki, genannt djajik, existiert im Irak und Armenien, und eine andere Variante, genannt ovdukh, kommt im Kaukasus vor, wo Kefir Joghurt ersetzt. Dies kann im Sommer ein erfrischendes Getränk sein oder über eine Mischung aus Gemüse, Eiern und Schinken gegossen werden, um eine Variation der russischen Suppe zu erhalten. okroška.

Tarator

Tarator ist eine erfrischende kalte bulgarische Suppe aus Joghurt, Gurken, Knoblauch, Walnüssen, Dill, Öl und Wasser. Es wird kalt und manchmal sogar mit Eis serviert.

In Albanien ist Tarator im Sommer ein sehr beliebtes Gericht. Es wird normalerweise kalt serviert und besteht aus Joghurt, Knoblauch, Petersilie, Gurke, Salz und Olivenöl.

In Zypern ist das Gericht bekannt als talattouri (ταλαττούρι), obwohl es ein Dip ist, keine Suppe. Es besteht aus griechischem Joghurt, Gurkenscheiben, gehacktem Knoblauch und Olivenöl und wird mit getrockneter Minze oder Oregano bestreut.

Tarator kommt in vielen Balkanländern vor. Einige lokale Variationen ersetzen Joghurt durch Wasser und Essig, entfernen Nüsse oder Dill und fügen stattdessen Brot hinzu.

Gurken können manchmal durch Salat und / oder Karotten ersetzt werden. in Serbien und Bulgarien wird eine dickere Variante manchmal als „trockener Tarator“ oder „Snezhanka-Salat“ (cнежанка салата) oder „Schneewittchensalat“ bezeichnet. Dies wird als Vorspeise oder Beilage serviert.

Während der Zubereitung wird der Joghurt mehrere Stunden in einem Käsetuch suspendiert, um die Hälfte seines Wassers zu entfernen. Gurken, Knoblauch, gehackte Walnüsse, geröstete Paprika, Salz und Olivenöl werden dann hinzugefügt.

Die irakische Version von Tarator ist jajeek, und wird oft als Meze serviert. Er kann alkoholische Getränke begleiten, insbesondere Arak, ein Brandy, der dem griechischen Ouzo ähnelt und aus Datteln hergestellt wird.

In Syrien und im Libanon heißt es taratoor (طرطور) und wird aus Tahini (Sesampüree) hergestellt. Es wird oft mit Koriander oder glatter Petersilie garniert und begleitet normalerweise Falafel in einer Pita.

Raita

Raita ist die indische Version, die normalerweise begleitet wird Biryani, Pulav (Pilaw), dal, oder suchh kabab. Es kann auch mit Naan, heißem Paratha und einer Vielzahl anderer indischer Gerichte genossen werden.

In Südindien, zum Beispiel in Bangalore, gibt es Raita-Varianten mit gewürfelten Karotten. Es ist auch typisch für die pakistanische Küche, wo es Variationen mit Kartoffeln oder Tomaten gibt.


Einfaches Rezept für Keto-Tzatziki-Sauce

Ich denke, Saucen sind eine der einfachsten Möglichkeiten, um jedem Gericht Geschmack zu verleihen. Dieses Rezept ist ein perfektes Beispiel!

Keine Zeit, Hähnchenbrust zu marinieren? Einfach auf den Grill werfen und mit der Sauce beträufeln, wenn sie fertig ist!

Möchten Sie einen schnellen Dipper für Ihr Gemüse? Diese hausgemachte Tzatziki-Sauce mit Sauerrahm ist so einfach zuzubereiten, dass Sie in wenigen Minuten eine Portion zubereiten können!

Die Möglichkeiten sind wirklich endlos. Es gibt keine schlechte Art, diese kühle und erfrischende mediterran inspirierte Sauce zu genießen.


Einfache Tzatziki-Sauce

Geschrieben von Savita

Geschmackvolle und einfache Tzatziki-Sauce, eine griechische Joghurt-Gurken-Sauce mit traditionellen Tzatziki-Gewürzen - Knoblauch, Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer, Zitrone und frische Kräuter. Wenn Sie noch nie Tzatziki probiert haben? Dann ist diese Joghurtsauce ein Muss. Es dauert 15 Minuten, um eine große Charge zu machen! Tzatziki ist auch eine gesunde, glutenfreie, kohlenhydratfreie, fettarme und sehr erfrischende Seite.

Tzatziki-Sauce ist ein vielseitiger Dip. Servieren Sie es auf der Seite des gegrillten Fleisches oder Kabobs, wie ich es mit Hühnchen-Souvlaki serviert habe, oder servieren Sie es mit Gemüsechips oder Pita, wie Sie auf den Bildern sehen. Alle Dipper passen hervorragend zu cremigem Tzatziki mit Knoblauch!

Tatsächlich habe ich Tzatziki oft als Aufstrich in Sandwiches nach griechischer Art verwendet. Wenn Sie also das nächste Mal ein Sandwich zum Mittagessen machen, greifen Sie zu gesundem Tzatziki anstelle von Mayo oder Senf. Ehrlich gesagt, mit fettarmem Joghurt und Geschmacksbong aus Knoblauch, Kräutern und Gewürzen. Ich halte die Tzatziki-Sauce für den offiziellen gesunden Sommer-Dip des Jahres.

Warten wir nicht und machen Tzatziki [tsä'tseke]!


Griechische Falafelplatte ist mein Lieblingsgericht in griechischen Restaurants, aber ich bin noch nie so glücklich mit einer Portion Tzatziki in Esslöffelgröße. Ein Teller mit 4-6 Falafel und 1 Esslöffel Tzatziki! Wirklich? Warum senken Restaurants die Kosten für Saucen, die Quintessenz der Geschmacksträger!?

Ehrlich gesagt, ich bevorzuge es, eine Charge zu Hause zu machen! Besonders wenn ich zu Hause mediterranes Essen zubereite, verpasse ich nie die Gelegenheit, ein paar Tassen Tzatziki-Sauce zu mixen. Jeder liebt diese Sauce, zweifellos! Ich habe nie Reste! Wenn überhaupt, eignen sie sich hervorragend als Salatdressing, sogar als Soße in morgendlichen Frühstücks-Wraps.

Haftungsausschluss: Tzatziki heißt Soße, hat aber wirklich die Konsistenz eines cremigen Dips, den man mit Pommes Frites genießen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis für meinen häufigen Wechsel zwischen Sauce und Dip. :)

Einmal brachte einer unserer Nachbarn auf einer Gemeinschaftsparty hausgemachte Tzatziki-Sauce. Es war so lecker und kräuterig, dass ich es mit Löffel gegessen habe. Sie sagte mir, dass das ursprüngliche Tzatziki-Rezept oft mehr Kräuter enthält und möglicherweise Zitronensaft enthält oder nicht. Restaurants fügen hauptsächlich Dillblätter hinzu, da dies nach Joghurt, Knoblauch und Gurken am häufigsten zum Geschmack beiträgt. Seitdem füge ich oft frische Minze (sofern verfügbar), Dillblätter und sogar etwas gehackte Petersilie in Tzatziki hinzu.

Tzatziki-Sauce zubereiten, ich reibe Treibhausgurke auf grober Reibe (man kann auch klein würfeln), salzen und beiseite stellen. Dies hilft, Gurkenwasser zu verlieren, wodurch der Joghurt-Dip länger frisch bleibt. Einmal Gurke loses Wasser, dann in Musselintuch wickeln und so viel Wasser wie möglich ausdrücken. Dieser Schritt ist wichtig, sonst wird Tzatziki sehr schnell wässrig. (Überprüfen Sie meine Notizen, wenn Sie Tzatziki im Voraus zubereiten möchten.)

Dann mische ich griechischen Dickjoghurt mit Tzatziki-Gewürzen - Knoblauch, Zitronensaft, Salz und schwarzem Pfeffer. dann Gurke und frische Kräuter unterheben. Ich füge auch einen Hauch von Kreuzkümmelpulver hinzu, um mehr Geschmackstiefe zu erzielen.

Notiz: Ich lasse Zitronensaft weg oder füge weniger hinzu, wenn Joghurt sehr säuerlich ist.

Tzatziki-Sauce sollte immer gekühlt serviert werden, was sie zu einem perfekten gesunden Sommerdip macht. Das Abkühlen im Kühlschrank bringt auch den Geschmack von Dill und Knoblauch mit Joghurt hervor. Beim Servieren am nächsten Tag empfehle ich dringend, 15-20 Minuten vor dem Servieren Salz hinzuzufügen.

WIE MACHT MAN JOGHURT IM GRIECHISCHEN STIL ZU HAUSE?

Falls Sie keinen griechischen Joghurt zur Hand haben und trotzdem Tzatziki machen möchten? Probieren Sie diesen einfachen Trick aus, um Joghurt nach griechischer Art zu Hause zuzubereiten. Tatsächlich können Sie zu Hause griechischen Joghurt ohne Verdickungsmittel herstellen, aber es braucht zusätzliche Zeit.

Griechischen Joghurt zubereiten, nehmen Sie normalen Naturjoghurt (kein wässriges Joghurtgetränk, sondern normalen Naturjoghurt). Gib 2 Tassen Joghurt in eine doppelte Falte aus Musselintuch. Ergreifen Sie vorsichtig vier Ecken des Tuchs und binden Sie einen lockeren Knoten oder schließen Sie ihn mit einem Gummiband. Auf der Küchenspüle in einem Sieb beiseite legen.

Wenn Sie an einem feuchtheißen Ort leben, stellen Sie Joghurt mit Sieb und einer Abtropfschale in den Kühlschrank.

2 Stunden bis über Nacht ruhen lassen. In dieser Zeit läuft das meiste Wasser aus Joghurt ab. Zurück bleibt dicker Sahnejoghurt. Ein sauberer, verdickungsfreier Joghurt nach griechischer Art!


Einmal gewürzt (hauptsächlich gesalzen), der Joghurt sowie das Gurkenwasser als länger sitzen. Also, wenn Sie planen, Tzatziki im Voraus zu machen. Ich empfehle, die folgenden Tipps zu befolgen, um zu vermeiden, dass Sie ein wässriges Bad bekommen.

  1. Das Tzatziki erst zum Servieren salzen.
  2. Wenn Sie normale Gurken mit Samen verwenden. Entsorgen Sie die Samen vor dem Reiben. Samen werden in Tzatziki nicht sehr ansprechend schmecken und es wird auch den Dip verdünnen, wenn er länger sitzt.
  3. Geraspelte Gurken liefern mehr Wasser als gewürfelte. Geben Sie also kleine Gurkenwürfel in Tzatziki anstelle von geriebenem.
  4. Heile die Gurke - Die Gurke salzen. Gurke reiben, salzen und 15-20 Minuten ruhen lassen. Dadurch schwitzt die Gurke das meiste Wasser. Drücken Sie das Wasser aus und fügen Sie es dann dem Joghurt hinzu.
  5. Für eine am besten schmeckende, lang anhaltende Tzatziki-Sauce befolgen Sie die obigen Tipps und verwenden Sie immer dicken griechischen Joghurt (ohne Wasser). Lassen Sie Molke/Wasser immer auf dem Joghurt ab.

Als ich gestern Chicken Souvlaki geteilt habe, wollte ich auch ein Rezept für Tzatziki hinzufügen, entschied mich aber, einen separaten Beitrag zu teilen. Zwei Gründe: Erstens, weil Hühnchen-Souvlaki milchfrei ist. Also wollte ich das Rezept milchfrei halten. Zweitens ist Tzatziki nicht nur eine Beilage, sondern eine komplette, robuste Soße für sich. Es kann eine großartige Option für sein vegetarisches Abendessen mit Reisbeilage und gegrillten Gemüse-Kabobs. So bekommt das Tzatziki-Rezept einen eigenen Platz auf CDH. :) Es ist auch glutenfrei wenn serviert mit glutenfreien Seiten/Hauptgericht.

Nebenbei bemerkt ist es gut, an einem Tag ein neues Wort zu lernen. Wie gestern haben wir [soov-lah-ki] gelernt. Heute [tsä'tseke]. :)

Ich bin sicher, Sie haben etwas Joghurt und Gurke im Kühlschrank. Schnappen Sie sich Gewürze aus der Speisekammer und probieren Sie das erfrischende Gurkenjoghurt-Tzatziki.


Tzatziki-Rezept | 1-Minuten-Video

Zumindest jetzt, wenn Sie eine IPA-Aussprache im Wörterbuch sehen, wissen Sie, was das bedeutet. Stellen Sie sich vor, Sie entschlüsseln im Laufe eines Semesters ein 400-seitiges Lehrbuch ausländischer Arientexte.

Zum Beispiel, wenn es darum geht, Tzatziki zu machen und zu sagen.

Ich nehme an, die meisten kennen die köstliche griechische Joghurtsauce, die auf Gyros, Burgern, Falafel, Salaten und im Dip-Gang bei Trader Joe bekannt ist. Und morgen in einem neuen Taco-Rezept auf dem Blog. Jeder liebt Tzatziki! Aber was denke ich alle nicht unbedingt wissen, wie lächerlich einfach es ist, eine Charge hausgemacht zuzubereiten.

Alles, was Sie brauchen, sind die oben genannten Zutaten.

Im Grunde alles, was Sie tun müssen, um Tzatziki zuzubereiten, ist, alle Zutaten in einer kleinen Schüssel zu vermengen und dann zu verrühren.

Sie können es entweder auf jede Vorspeise löffeln, die Sie zubereiten möchten. Oder Tzatziki-Sauce eignet sich auch solo als leckerer Dip. Ich beträufele meinen gerne mit Olivenöl, knacke ein wenig frischen Pfeffer darüber und stecke einen Dillzweig in die Mitte, damit er besonders hübsch aussieht. Dann servieren Sie es einfach mit Dippers, die Sie mögen — weiche Pita, knusprige Pita-Chips, frische Gemüsesticks usw. — und Sie können loslegen.


Was macht dies zu einem authentischen Tzatziki-Rezept?

Ich bin nicht der Typ Mensch, der das Wort "authentisch" auf die leichte Schulter nimmt. Wenn ich eine authentische Version eines Rezepts erstellen möchte, recherchiere ich normalerweise, um herauszufinden, was genau enthalten sein sollte und was nicht.

Allerdings ändern und adaptieren Köche und Hobbyköche häufig ihre Rezepte, um sie ihrem individuellen Geschmack anzupassen, sie allergikerfreundlich zu machen und/oder die Vorteile lokaler Zutaten zu nutzen. Aus diesem Grund finden Sie manchmal "amerikanisierte" Versionen ethnischer Rezepte.

Es gibt ein paar "Voraussetzungen", damit es ein "echtes" griechisches Rezept ist, und diese Artikel sind der Grund, warum dies ein authentisches Tzatziki-Rezept ist.

  1. Machen Sie Tzatziki mit Minze, nicht mit Dill.
    Klar, Gurken und Dill sind eine köstliche Kombination, aber frischen Dill werden Sie selten, wenn überhaupt, in einer authentischen Version der Gurkensauce finden.
  2. Das Rezept verlangt nach Essig, nicht nach Zitronensaft.
    Es kann einfacher destillierter weißer Essig oder Weinessig sein, aber überspringe die Zitrone.
  3. Verwenden Sie Vollfett, griechischen Naturjoghurt, keine saure Sahne.
    Ein authentisches Tzatziki-Rezept wird niemals Sauerrahm enthalten, vor allem, weil Sauerrahm in den meisten griechischen Lebensmittelgeschäften nicht erhältlich ist.

Wenn Sie Gurken lieben, machen Sie Mast o Khiar, es ist ein köstlicher persischer Gurken-Joghurt-Salat! Oder verwenden Sie frische Sommergurken für einen gehackten Gemüsesalat mit cremiger Zitronenvinaigrette.

  1. Schwer auf dem Knoblauch.
    Es sollte einen starken Knoblauchgeschmack geben. Verwenden Sie mindestens 2 Knoblauchzehen und mehr, wenn Sie möchten! Achten Sie auch darauf, die Knoblauchzehen fein zu reiben oder zu hacken, hacken Sie sie nicht. Sie wollen den Geschmack, aber nicht die Textur.
  2. Es sollte eine ultra dicke, cremige Konsistenz haben.
    Das Ziel ist es, die Tzatziki-Sauce so dickflüssig zu machen, dass sie mit einem Messer aufgetragen und nicht wie ein Dressing gegossen werden muss. Es sollte auch sehr cremig sein, mit fein geriebenen Gurken statt gewürfelten oder in Scheiben geschnittenen Stücken.

Die dickste Konsistenz erreichen Sie mit Verwenden Sie griechischen Vollfettjoghurt, und achten Sie darauf, es einige Minuten in einem feinmaschigen Sieb abzuseihen, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Gurkenpflanzen enthalten eine bittere Verbindung namens Cucurbitacin, die eher vorhanden ist, wenn die Wachstumsbedingungen nicht ideal sind oder die Pflanze nicht gründlich bewässert wird. Die Verbindung ist normalerweise im Stielende der Gurken konzentrierter.

Um die Bitterkeit der Gurken zu verringern, schneiden Sie beide Enden der Frucht ab. Reiben Sie dann die freigelegten Früchte mit etwas Salz ein oder reiben Sie das freiliegende Fruchtfleisch des beschnittenen Endes gegen das freiliegende Fleisch der Gurke.

Nach ein paar Minuten bildet sich eine weiße Substanz, die bittere Verbindung Cucurbitacin. Spülen Sie die Früchte an diesem Punkt einfach unter Leitungswasser ab, um die Verbindung abzuwaschen.

Tzatziki-Sauce schmeckt am besten, wenn sie frisch und sehr kalt ist. Für den besten Geschmack und die beste Konsistenz verwenden Sie es innerhalb von 2-3 Tagen nach der Herstellung. Danach wird es wässrig und verliert seinen Geschmack.