Neue Rezepte

Authentisches Spaghetti Bolognese Rezept


  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Rindfleisch
  • Rindfleischnudeln

Ein einfaches, aber authentisches italienisches Nudelgericht. Hausgemachter Ragu wird mit Rinderhackfleisch, Tomaten, Pilzen, Rinderbrühe und Gewürzen zubereitet und dann auf Spaghetti serviert.

102 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 80g fein gehackte Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 60g fein gehackter Sellerie
  • 30g Butter
  • 450g mageres Hackfleisch
  • 1/2 Teelöffel Puderzucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel getrocknete Minze
  • 175g gehackte Champignons
  • 175g Tomatenpüree
  • 600ml Rinderfond
  • 2 Teelöffel getrocknetes Basilikum
  • 450g Spaghetti
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 3 Esslöffel Salz
  • 1 EL gehackte frische Petersilie zum Garnieren
  • 4 EL geriebener Pecorino Romano Käse

MethodeVorbereitung:45min ›Kochen:2h ›Extra Zeit:2h45min › Fertig in:5h30min

  1. In einer großen Pfanne Olivenöl bei schwacher Hitze erwärmen; Zwiebel, Knoblauch und Sellerie anbraten, bis die Zwiebel durchsichtig ist.
  2. Butter einrühren und Hitze auf mittlere Stufe erhöhen; braunes Rindfleisch, bis es nicht mehr rosa ist. Zucker, 1 Teelöffel Salz, Minze und Pilze untermischen; Hitze reduzieren und etwa 3 Minuten rühren.
  3. Kombinieren Sie in einer großen Schüssel Tomatenmark und Rinderbrühe; Flüssigkeit und Basilikum in die Pfanne geben. Bei sehr schwacher Hitze etwa 2 Stunden köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  4. Einen großen Topf Wasser mit 3 EL Salz und 1 EL Olivenöl zum Kochen bringen. Spaghetti in Wasser gleiten lassen und dabei die Enden festhalten, bis die Strähnen etwas weicher werden. Bei starker Hitze nur 7 bis 8 Minuten kochen. Bei richtiger Zubereitung sollte der rohe Geschmack verschwunden sein, aber noch eine feste Textur haben.
  5. Wenn Sie servierfertig sind, kombinieren Sie Nudeln mit Fleischsauce; auf einem vorgewärmten Teller oder einer Schüssel mit Petersilie und Pecorino Romano-Käse servieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(99)

Bewertungen auf Englisch (78)

Lecker-21 Jun 2012

Ich habe viele verschiedene Rezepte für Spag Bol ausprobiert und dies ist mein unbeliebter. Mir haben die Aromen einfach nicht geschmeckt. Ich bleibe in Zukunft bei meinem eigenen Rezept.-04 Jan 2013

von DTSCEP

Wir machten diesen Sommer Urlaub in Italien und hatten Fleischsauce, die wunderbar war und sich sehr von der typisch amerikanischen Version unterschied; viel fleischiger mit Tomaten, die eher als Gewürz verwendet werden. Dieses Rezept hat meine Hoffnungen erfüllt, viel mehr wie eine echte italienische Fleischsauce zu sein. Es war hervorragend und meine Familie hat es geliebt! Sogar meine 2 wählerischsten Kinder, die sich in der Vergangenheit rundweg geweigert haben, Spaghetti zu essen, haben es verschlungen. Ich verdoppelte das Rezept, würzte das Fleisch mit etwas Emerils Essenz, fügte mehr Knoblauch hinzu als verlangt. Auch eine Dose Tomatensauce anstelle einer der Dosen Rinderbrühe (3 Dosen Rinderbrühe, 1 Dose Tomatensauce) hinzugefügt. Dies ist unser neues Spaghetti-Rezept; wir lieben es total! Wenn Sie eine fleischige Sauce mögen, sollten Sie diese unbedingt probieren.-15.09.2009


Lidia beherrscht die Kunst der italienischen Küche

Geben Sie alle 4 Pfund Hackfleisch in eine große Rührschüssel. Mit den Fingern zerbröckeln und alles auflockern, dann das Rind- und Schweinefleisch zusammen werfen und zerbröckeln. Gießen Sie den Weißwein darüber und bearbeiten Sie das gesamte Fleisch erneut durch Ihre Finger, damit es gleichmäßig befeuchtet ist.

Um die Pesata zuzubereiten: Schneiden Sie den Speck oder die Pancetta in 1-Zoll-Stücke und geben Sie sie mit dem geschälten Knoblauch in die Schüssel einer Küchenmaschine. Verarbeite sie zu einer feinen Paste.

Gießen Sie das Olivenöl in einen großen Schmortopf und kratzen Sie alle Pesata hinein. Stellen Sie die Pfanne auf mittlere bis hohe Hitze, brechen Sie die Pesata auf und rühren Sie sie um den Pfannenboden herum, um das Fett zu verarbeiten. Kochen Sie, bis das Fett gerendert ist, etwa 3 oder 4 Minuten.

Die gehackten Zwiebeln in das Fett einrühren und einige Minuten kochen, bis sie brutzeln und zu schwitzen beginnen. Sellerie und Karotte einrühren und bei mittlerer bis hoher Hitze etwa 5 Minuten oder länger kochen, bis das Gemüse verwelkt und goldbraun ist, dabei häufig und gründlich umrühren.

Die Hitze eine Stufe höher stellen, das Gemüse zur Seite schieben und das gesamte Fleisch in die Pfanne plumpsen lassen und das Salz darüberstreuen. Geben Sie dem Fleisch auf dem Pfannenboden einen Moment Zeit, um es zu bräunen, dann rühren, verteilen und werfen Sie es mit einem stabilen Löffel, mischen Sie das Fleisch in das Gemüse und stellen Sie sicher, dass jedes Stück Fleisch braun wird und Fett und Säfte freigesetzt werden. Bald wird die Fleischflüssigkeit das Fleisch selbst fast bedecken. Bei starker Hitze unter häufigem Rühren kochen, bis die gesamte Flüssigkeit auch am Boden der Pfanne verschwunden ist, je nach Hitze und Pfannenbreite etwa 30 bis 45 Minuten. Gelegentlich umrühren und wenn der Flüssigkeitsstand sinkt, die Hitze reduzieren, damit das Fleisch nicht anbrennt.

Die Brühe in einem mittelgroßen Topf erwärmen.

Wenn die gesamte Fleischflüssigkeit verkocht ist, gießen Sie den Rotwein hinzu. Kochen, bis der Wein fast vollständig verdampft ist, etwa 5 Minuten. Geben Sie das Tomatenmark in eine freie Stelle am Pfannenboden. Eine Minute an der heißen Stelle rösten, dann umrühren, um es mit dem Fleisch zu vermischen, und es 2 oder 3 Minuten karamellisieren lassen. Die zerdrückten Tomaten einrühren, den Tomatenbehälter mit einer Tasse heißer Brühe ausschütten und diese hinzufügen. Bringen Sie die Flüssigkeit zum Kochen, rühren Sie das Fleisch um und lassen Sie die Flüssigkeit 5 Minuten weiter fast verdampfen.

Gießen Sie 2 Tassen heiße Brühe hinzu, rühren Sie gut um und fügen Sie bei Bedarf mehr hinzu, um das Fleisch zu bedecken. Bringen Sie es zum Köcheln, decken Sie die Pfanne ab und stellen Sie die Hitze ein, um ein langsames, gleichmäßiges Kochen aufrechtzuerhalten, wobei kleine Blasen auf der gesamten Oberfläche der Sauce aufsteigen. Ab diesem Zeitpunkt sollte die Bolognese noch 3 Stunden kochen. Überprüfen Sie den Topf alle 20 Minuten und fügen Sie nach Bedarf heiße Brühe hinzu, um das Fleisch zu bedecken. Der Flüssigkeitsstand sollte zwischen den Zugaben um 1 1/2 bis 2 Tassen sinken. Passen Sie die Hitze an, wenn die Sauce schneller oder nicht so schnell reduziert wird. Dabei oft umrühren, damit der Boden nicht anbrennt.

Während der letzten Garzeit möchten Sie den Flüssigkeitsstand reduzieren - einmal Brühe, aber jetzt eine hochentwickelte Soße. Am Ende sollte das Fleisch nicht mehr bedeckt sein, sondern in einem dickflüssigen, fließenden Medium schweben. Wenn das Fleisch noch in viel Flüssigkeit getaucht ist, entfernen Sie den Deckel vollständig, um die Feuchtigkeit schnell abzukochen. Einige Minuten vor Ende des Garvorgangs etwas Fleisch und Sauce abschmecken und nach Belieben salzen. Mahlen Sie 1 Teelöffel schwarzen Pfeffer direkt in die Sauce, rühren Sie sie ein und kochen Sie sie etwa 5 Minuten, bevor Sie die Pfanne vom Herd nehmen. Wenn Sie die Sauce sofort verwenden möchten, löffeln Sie das Fett von der Oberfläche ab oder rühren Sie es ein, wie es traditionell gemacht wird. Ansonsten die Sauce abkühlen lassen, dann gut abkühlen lassen und das erstarrte Fett abheben. Bewahren Sie die Sauce mehrere Tage im Kühlschrank auf oder frieren Sie sie (in abgemessenen Mengen für verschiedene Gerichte) ein, um sie innerhalb weniger Monate zu verwenden.


Nach einem langen und gründlichen Studium von mündlichen Überlieferungen, schriftlichen Dokumenten, Gedichten, Geschichten und alten Rezeptbüchern hat die Accademia die Geburt und Verbreitung dieses Gerichts vom Anfang des 20. Jahrhunderts rekonstruiert, als die Vermarktung von Thunfisch in Öl begann und Spaghetti begann auch in Norditalien verbreitet zu werden. Dann wuchs der Erfolg dieser Zubereitung schnell, weil sie keine besonders teuren Zutaten benötigte und das Bedürfnis der Katholiken, freitags kein Fleisch zu essen, ansprach.

Das am Ende der Studie vereinbarte offizielle Rezept wurde (zusammen mit 29 anderen traditionellen Rezepten der Stadt) bei der Handelskammer von Bologna eingereicht und beendete die Debatte endgültig. Wenn Sie also das authentische Spaghetti-Bolognese-Rezept (für 4 Personen) probieren möchten, hier ist es:

Zutaten:

12 Unzen Spaghetti
6 Unzen guter Thunfisch in Öl
1 rote Zwiebel normaler Größe (eventuell von Medicina)
24 Unzen frische Tomaten (oder eine 14 Unzen Dose geschälte Tomaten)
Salz und Öl nach Geschmack

Die Zwiebel in sehr dünne Scheiben schneiden und in Öl anbraten, bis sie transparent wird. Fügen Sie die geschälten und in Stücke geschnittenen Tomaten hinzu und kochen Sie sie bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten lang, bis sie vollständig vermischt sind. 10 Minuten bevor sie fertig sind, den abgetropften Thunfisch, in grobe Stücke zerbröckelt, hinzugeben. In der Zwischenzeit die Spaghetti al dente kochen und nach dem Abtropfen mit der Sauce vermischen.


Tipps für die perfekte traditionelle Spaghetti Bolognese

Die Pfanne

Für mich beginnt die Zubereitung der besten traditionellen Spaghetti Bolognese mit dem richtigen Topf. Ich verwende am liebsten meine breite, tiefe Lieblingspfanne (die eigentlich Servierpfanne genannt wird), die gleiche, die ich für mein Risotto verwende. Ich gebe eine gute Menge Olivenöl und einen guten Schuss Butter in meine Pfanne, bevor ich das Gemüse hinzufüge, aber das ist nicht unbedingt erforderlich.

Das Gemüse

Um Miss M (und Peter) dazu zu bringen, mehr Gemüse zu essen, füge ich auch mehr Karotten hinzu (insgesamt etwa 3) und verwende normalerweise Sellerie anstelle von Sellerie. Der Grund dafür ist einfache Ökonomie. Normalerweise kann ich im Supermarkt &lsquosuppengemüse&rsquo (Suppengemüse) kaufen, dazu gehören ein paar Karotten, etwas Lauch und etwas Sellerie. Wenn ich Sellerie verwenden möchte, muss ich ihn separat kaufen und der meiste Sellerie verwelkt, bevor er verwendet wird.

Gelegentlich war ich dafür bekannt, auch andere Gemüsesorten in die Mischung zu werfen. Zucchini wird oft hinzugefügt. Pilze und Paprika finden ihren Weg hinein, wenn sie verwendet werden müssen. Ich füge auch gerne etwas sehr fein gehackten mageren Speck hinzu.

Das offizielle Rezept für Bolognese-Sauce wurde im Oktober 1982 von der italienischen Akademie für Küche bei der Handelskammer von Bologna registriert. Diese offizielle Version enthält Speck &ndash, also ist meine Ergänzung ziemlich traditionell. Diese offizielle Version enthält jedoch auch Milch, also wisst ihr&hellip

Jahrelang hatte ich keine Küchenmaschine und tatsächlich hatte ich bis zu meinem Geburtstag letzten Monat keine (Peter hat mir diese in Rot geschenkt, nachdem er überprüft hatte, dass ich nicht sauer werden würde, wenn ich ein praktisches Geschenk kaufte). Stattdessen würde ich das Gemüse nur sehr fein hacken. Die Textur war etwas anders und sie brauchten manchmal mehr Zeit, um weich zu werden, aber es schmeckte immer noch großartig.

Knoblauch

Bei unserem Kochkurs wurde uns sehr klar gemacht, dass eine traditionelle Spaghetti Bolognese KEINEN Knoblauch enthält. Knoblauch neigt dazu, andere Zutaten in der Sauce zu überwältigen. Laut unseren Lehrern geben die Sizilianer lieber Knoblauch in ihre Saucen, aber so wird es in Bologna nicht gemacht.

Tomate

In Italien hat die traditionelle Spaghetti Bolognese immer Tomaten in der Sauce.

Tomaten kamen in Europa bis ins 16. Jahrhundert an, als Conquistador Hernaacuten Cortacutes sie aus Peru nach Spanien zurückbrachte. Bis dahin haben die Bologneser ihre Fleischsoße natürlich ohne Tomaten gemacht.

Im 18. Jahrhundert wurde Bologna für seine Fleischsauce auf Tomatenbasis bekannt. Aus der traditionellen Spaghetti Bolognese sind Tomaten nicht mehr wegzudenken. Ursprünglich wurde diese Sauce jedoch nur für Feiertage und besondere Anlässe hergestellt.

Pasta

Hier kommt der Knackpunkt: Wenn Sie in einem Restaurant in Italien nach Spaghetti Bolognese fragen, werden Sie leere Blicke bekommen und werden sie nicht auf der Speisekarte eines guten Restaurants finden.

Eine Randnotiz: Woran erkennt man in Italien, ob ein Restaurant eine Touristenfalle ist? Suchen Sie einfach nach Spaghetti Bolognese auf der Speisekarte. Wenn Sie es sehen, haben Sie eines gefunden und das Restaurant ist wahrscheinlich auch teurer.

Zuerst, was wir als Bolognese bezeichnen, wird in Italien als Ragù oder Fleischsauce bezeichnet, die bei schwacher Hitze mehrere Stunden lang gekocht wird. In Italien gibt es viele, viele verschiedene Arten von Fleischsaucen, wobei die Zutaten je nach Region variieren (siehe Knoblauch). Ragù alla Bolognese bedeutet Fleischsoße aus Bologna oder nach Art der Bologneser.

Sekunde, Bolognese RagÙ Sauce wird nur mit Tagliatelle, Tortellini oder Gnocchi serviert. Nie mit Spaghetti. Die dickeren Nudelsorten halten die stückige Bolognese-Sauce besser als die dünnen Spaghetti.

Wenn Sie es bekommen, ist frische Pasta besser. Wenn nicht (wenn Ihre Supermarktregale ein wenig kahl sind wie bei uns), servieren Sie es mit jeder Pasta, die Sie bekommen können. Anscheinend wurde Ragù alla Bolognese zuerst mit Makkaroni serviert.


Meine Tipps zum Zeitsparen

Verwenden Sie die Küchenmaschine zum Zerkleinern aller Gemüse, um Zeit zu sparen! Wenn Sie Ihr Gemüse auf diese Weise verarbeiten, erhalten Sie auch eine glattere Sauce.

Wenn ich etwas Zeit habe oder einfach nur in der Küche stehen möchte, ohne dass mich jemand stört, würfele ich alles Gemüse von Hand. Zwiebeln, Karotten, Sellerie. Das Ganze.

Aber letzte Nacht war die Zeit knapp, also warf ich einfach alles in die Küchenmaschine und wirbelte herum.

Gleicher Geschmack, weniger Aufwand und wenn Sie wählerische Esser haben, wissen sie nicht, wie viele Vitamine in dieser Spaghetti-Sauce verborgen sind.

Das Rezept wurde ursprünglich im 01/2014 veröffentlicht. Aktualisiert mit neuen Fotos, Rezept und Text in 03/2020


Portionen: 4-6
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 120+ Minuten
Gesamtzeit: 135+ Minuten

Zutaten für Spaghetti Bolognese Rezept

3 EL Olivenöl
500g mageres Hackfleisch
1 mittelgroße Karotte, fein gerieben
1 mittelgroße weiße oder rote Zwiebel, fein gehackt
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Selleriestange, fein gehackt
2 (400g) Dosen gehackte Tomaten von guter Qualität
1 EL gehacktes frisches Basilikum
2 EL gehackte frische Petersilie
1 TL getrockneter Rosmarin, zerdrückt
1 TL getrockneter Thymian
1/2 TL getrockneter Majoran
1 TL getrockneter Oregano
1/2 TL getrockneter Salbei
2 Lorbeerblätter
1/2 TL Salz oder nach Geschmack
1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
200ml Rinderfond, nach Belieben zu dünner Soße
250ml Rotwein (optional)
1 EL Worcestersauce
70g Tomatenpüree
frischer, fein geriebener Parmesan zum Servieren

Anweisungen

In einem großen antihaftbeschichteten Topf 1 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen.
Hackfleisch in den Topf bröckeln.
Rindfleisch braun anbraten, gelegentlich umrühren (ständiges Rühren macht Ihr Rindfleisch grau) und das Rindfleisch beim Rühren zerkleinern, bis es durch ist.
Rinderhackfleisch abtropfen lassen, 1 EL Fett im Topf auffangen.

Gebräuntes Rindfleisch in eine Küchenmaschine geben und pulsieren, bis es fein gemahlen ist, etwa 10 – 15 Sekunden, beiseite stellen.
Karotten, Sellerie und Zwiebeln in reserviertem Fett bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten goldbraun anbraten und in der letzten Minute des Anbratens Knoblauch hinzufügen.

Vom Herd nehmen (dadurch werden Spritzer reduziert) und 2 Dosen gehackte Tomaten, die restlichen 2 EL Olivenöl, Basilikum, Petersilie, Rosmarin, Thymian, Oregano, Majoran, Salbei, Lorbeerblätter, Worcestersauce, Tomatenmark, Rotwein, Salz, Pfeffer und gebräuntes Rindfleisch.
Den Topf wieder auf schwache Hitze stellen und abgedeckt mindestens 2 Stunden köcheln lassen (Sie können länger, aber nicht länger als 5 Stunden stehen lassen), dabei gelegentlich umrühren.

Fügen Sie der Soße Wasser hinzu, um die Soße zu verdünnen, wenn Sie möchten (nach etwa 3 Stunden wird die Soße ziemlich dickflüssig, wenn Sie also eine Verdünnung wünschen, fügen Sie einfach Brühe hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Bitte beachten Sie auch meine Hinweise).

Lorbeerblätter entfernen und die Sauce warm über Nudeln servieren, garniert mit geriebenem Käse und zusätzlich gehackter frischer Petersilie oder Basilikum, falls gewünscht.

Anmerkungen

Kleiner Tipp: Ich gebe immer etwas von dem stärkehaltigen Nudelwasser (ca. 50ml) in die Sauce, damit es an den Nudeln klebt und der Sauce eine seidige Konsistenz verleiht.


Authentisches Spaghetti Bolognese Rezept - Rezepte

Karotten schälen, bis nichts mehr übrig ist und Schalen in Quadrate schneiden, Paprika in Stücke schneiden und Champignons in Scheiben schneiden. Wenn die Zwiebeln braun sind, fügen Sie Karotten, Paprika und Champignons hinzu.

Wenn alles weich ist (dauert normalerweise 5 Minuten bei mittlerer Hitze), fügen Sie das Hack hinzu. STELLEN SIE SICHER, DASS ALLES MINCE VOLLSTÄNDIG BRAUN IST, BIS ZUM NÄCHSTEN SCHRITT. Stellen Sie einen Topf mit Wasser auf, das Kochen dauert lange.

Gehackte Tomaten und Tomatenpüree dazugeben, verrühren. Dann 1 Oxo-Würfel in die Bolognese zerbröseln, 1 Oxo-Würfel in sehr wenig Wasser (in einem Krug) geben und mit einer Gabel verrühren, bis alles zerkrümelt und glatt ist, zur Masse geben.

Danach den Knoblauch zerdrücken und hinzufügen, dann die Kräuter für den Geschmack hinzufügen. Die Hitze reduzieren und 20 Minuten kochen lassen.

Nach 5 Minuten die Nudeln in einen Topf mit kochendem Wasser geben und weich kochen (um zu wissen, wann sie fertig sind, probieren Sie es aus, oder wenn Sie Fliesen in Ihrer Küche haben, werfen Sie die Nudeln darauf, wenn sie klebt, ist sie fertig). Wenn Sie dies für eine Familien- / Dinnerparty tun, kochen Sie besser vor dem Essen, die Aromen kommen länger zusammen und verleihen dem Abendessen einen besseren Geschmack.


Sperrgrund: Der Zugang aus Ihrem Bereich wurde aus Sicherheitsgründen vorübergehend eingeschränkt.
Zeit: Do, 10. Juni 2021 23:36:14 GMT

Über Wordfence

Wordfence ist ein Sicherheits-Plugin, das auf über 3 Millionen WordPress-Sites installiert ist. Der Eigentümer dieser Site verwendet Wordfence, um den Zugriff auf seine Site zu verwalten.

Sie können auch die Dokumentation lesen, um mehr über die Blockierungstools von Wordfence zu erfahren, oder besuchen Sie wordfence.com, um mehr über Wordfence zu erfahren.

Erstellt von Wordfence am Do, 10. Juni 2021 23:36:14 GMT.
Die Zeit Ihres Computers: .


Authentisches Spaghetti Bolognese Rezept - Rezepte

Spaghetti Bolognese

Ganz einfache Zutaten mit Rind, Schwein und intensiv lecker!

Bolognese-Sauce ist eine italienische Sauce auf Fleischbasis für Pasta, die ihren Ursprung in Bologna in Norditalien hat. Ursprünglich bekannt als Bolognese Ragu oder Tagliatelle al ragù. Dieses Rezept ist nicht gerade authentisch, wenn es das wirklich gibt, aber geschmacklich ist dieses Rezept so gut wie es nur geht für das, was wir als Spaghetti Bolognese lieben gelernt haben.

Zutaten

    200 g Schweinehackfleisch 200 g Rinderhackfleisch 4 Speckscheiben 1 braune Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 Karotte 2-3 Selleriestangen 1 Tasse Rotwein 2 EL Tomatenmark 2 Lorbeerblätter 3 Tassen Rinder- oder Hühnerbrühe 1 Tasse Passatta (oder Dose zerdrückt) Tomaten) 2 EL Butter Einige Zweige frischer Thymian (oder getrocknet verwendet) Etwas geriebener Parmesan.

Schritte

Zwiebel schälen und in eine Brunoise schneiden (sehr kleine Würfel, je kleiner desto besser)

Die Karotte schälen und in eine Brunoise schneiden (sehr kleine Würfel, je kleiner desto besser)

Selleriestangen in eine Brunoise hacken (sehr kleine Würfel, je kleiner desto besser)

Den gleichen Vorgang mit dem Speck wiederholen, in sehr kleine Würfel schneiden.

In einer heißen tiefen Pfanne die Butter schmelzen.

Fügen Sie die beiden Hackfleischstücke hinzu und versuchen Sie, sie zu lockern und alle Klumpen aufzubrechen, damit sie gleichmäßig braten.

Thymian dazugeben, bei frischer Verwendung die Blätter vom Strunk trennen.

Weitergaren, bis das Fleisch braun wird, weiter mischen, damit es nicht am Boden klebt.

Gut mischen und einige Minuten anschwitzen lassen.

Das Tomatenpüree dazugeben und alle Zutaten miteinander vermischen.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hitze auf so niedrig wie möglich reduzieren und 60 Minuten leicht köcheln lassen.

Kochen Sie nach 40 Minuten Kochzeit einen großen Topf mit Salzwasser für Ihre Nudeln.

Lorbeerblätter aus der Sauce entfernen.

Nudeln in Wasser geben und al dente kochen (Kochzeiten auf der Packung lesen).

Nudeln abgießen und zur scharfen Sauce geben, gut in die Sauce mischen, damit die Nudeln sie aufnehmen können.

Mit etwas geriebenem Parmesankäse servieren (optional)

Kleine Tipps

Nudeln immer al dente kochen. (sollte beim Hineinbeißen etwas fest sein).
Gegen Ende der Garzeit können Sie auch eine halbe Tasse Sahne hinzufügen.
Wenn die Sauce zu dick wird, fügen Sie etwas mehr Nudelwasser hinzu, um sie zu verdünnen.
Das Hinzufügen des Salzes zum Wasser nach dem Kochen beschleunigt den Kochvorgang und beeinflusst den Geschmack nicht.
Heizen Sie Ihre Teller immer auf, da die Pasta schnell abkühlt.


Hör zu, Mary Berry: Italienische Köche zeigen der Welt, wie man Spaghetti Bolognese richtig zubereitet

Das einzig Wahre: Denken Sie nicht daran, Hackfleisch durch Hühnchen oder Truthahn zu ersetzen Credit: funkyfood London - Paul Williams / Alamy

Folgen Sie dem Autor dieses Artikels

Folgen Sie den Themen in diesem Artikel

Während das Gericht seit Jahrzehnten für Millionen von Gästen auf der ganzen Welt ein Grundnahrungsmittel ist, behaupteten Italiener, das ursprüngliche Rezept sei so verdorben (zum Beispiel durch die Zugabe von Doppelrahm und Weißwein), dass es dringend einer kulinarischen Rettung bedürfe. Hier ist ein authentisches, von italienischen Köchen anerkanntes Rezept für traditionelle Spaghetti Bolognese.

SERVIERT

ZUTATEN

  • 2 EL Olivenöl
  • 6 Scheiben durchwachsener Pancetta-Speck, gehackt
  • 2 große Zwiebeln, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 Karotten, gehackt
  • Selleriestange
  • 1kg mageres Hackfleisch
  • 2 große Gläser Rotwein
  • 2 x 400g Dosen gehackte Tomaten
  • 2 frische oder getrocknete Lorbeerblätter
    Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 800g-1kg getrocknete Tagliatelle
  • frisch geriebener Parmesankäse zum Servieren

METHODE

Öl in einem großen Topf mit schwerem Boden erhitzen und den Speck bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Fügen Sie die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu und braten Sie sie an, bis sie weich sind. Erhöhen Sie die Hitze und fügen Sie das Hackfleisch hinzu. Braten Sie es, bis es gebräunt ist. Den Wein angießen und aufkochen, bis er sein Volumen um etwa ein Drittel reduziert hat. Reduzieren Sie die Temperatur und rühren Sie die Tomaten und den Sellerie unter.

Mit einem Deckel abdecken und bei schwacher Hitze 1-1½ Stunden köcheln lassen, bis es reich und verdickt ist, dabei gelegentlich umrühren.

Die Tagliatelle in reichlich kochendem Salzwasser kochen. Abgießen und auf Teller verteilen. Streuen Sie ein wenig Parmesan über die Nudeln, bevor Sie eine gute Kelle der Sauce hinzufügen. Mit einer weiteren Streuung Käse und einer Prise schwarzem Pfeffer abschließen.

Was halten italienische Köche von unseren Bolognese-Imitaten?

Feinschmecker bestehen darauf, dass die scheinbare Einfachheit des beliebten Gerichts täuscht, und heben entsetzt die Arme, wenn sie Hühnchen oder Truthahn als Ersatz für die wichtigste Zutat, Hackfleisch, sehen.

Um die Integrität des von Millionen britischen Gästen als "spag bol" bekannten Gerichts wiederherzustellen, kochten fast 450 Köche in italienischen Restaurants in 50 Ländern am Sonntag Spaghetti Bolognese mit authentischen Zutaten wie Pancetta, Karotten, Sellerie, Zwiebeln, Tomatenmark und anderen Zutaten ein Schuss Wein.

Sie mussten sich an ein Rezept halten, das 1982 von der Handelskammer in Bologna, der Heimat der Bolognese, festgelegt wurde.

Die meisten Leute, vor allem Ausländer, machen das Rezept von Anfang an falsch, beharren Puristen. Anstelle von Spaghetti heißt es, es sei Tagliatelle, die zu der reichhaltigen Fleisch- und Tomatensauce gekocht werden sollte, was sie zu "tag bol" und nicht zu "spag bol" macht.

„Spaghetti Bolognese ist neben Lasagne das am meisten missbrauchte italienische Gericht. Es gibt da draußen einige verrückte Versionen“, sagt Massimo Bottura, ein Bologneser „Virtuose“, der ein Restaurant in Modena betreibt. Das Schlimmste, was er je gegessen hatte, war in Bangkok. "Es war schrecklich", sagte er der Zeitung Corriere della Sera.

Abscheulichkeiten wie Putenhackfleisch, amerikanische Fleischbällchen, Butter und Sahne gehören nicht zu einer echten Spaghetti Bolognese und müssen ausgerottet werden, sagen die Hüter des kulinarischen Erbes Italiens.

„Wenn im Ausland Spaghetti Bolognese angeboten wird, hat das oft gar nichts mit dem Original zu tun“, sagt Alfredo Tomaselli, Inhaber des Dal Bolognese, auf der Piazza del Popolo in Rom, der zu seinen früheren Kunden George Clooney zählt.

Nicht nur Spaghetti Bolognese wird in den Küchen dieser Welt missbraucht. Andere italienische Gerichte, die weltweit an Popularität gewonnen haben, wie Spaghetti Carbonara, neapolitanische Pizza, Pesto und das cremige Dessert Tiramisu, wurden ebenfalls beeinträchtigt, oft mit fast ungenießbaren Ergebnissen.

"Es sind immer die großen klassischen Rezepte, die am meisten verdreht werden", sagte Alessandro Circiello vom italienischen Verband der Köche.