Neue Rezepte

Die 10 besten städtischen Gärten und Märkte in Houston


  1. Heim
  2. Kochen

16. September 2014

Von

Lebensmitteltank

Von nachhaltigen Meeresfrüchten bis hin zu Dachgärten bietet die städtische Landwirtschaft von Houston den Einwohnern eine Reihe von Möglichkeiten, gesunde Lebensmittel anzubauen und lokale Zutaten zu essen.


Cocktails mit Zutaten aus dem Garten

Bangkoks Benja Mojito ist mit lokalen Aromen wie Kaffernlimette und Zitronengras angereichert.

Foto von: Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Lokal zu essen ist kein Trend mehr, sondern ein Lebensstil. Der nächste Schritt besteht darin, die Art und Weise zu überdenken, wie wir eine gartenfrische Mahlzeit mit Getränken aus der halben Welt herunterspülen. Vor diesem Hintergrund hat Four Seasons Hotels and Resorts Mixologen auf sechs Kontinenten herausgefordert, einen einzigartigen 100-Meilen-Cocktail aus Craft-Spirituosen im Umkreis von 100 Meilen (oder 160 Kilometern) um ihr Grundstück zu kreieren.

„Four Seasons hat das Privileg, Zugang zu hochwertigen lokalen Zutaten zu haben, von denen viele buchstäblich vor unseren Türen angebaut werden“, sagt Guy Rigby, Vice President Food and Beverage für Amerika. „Durch das 100-Meilen-Cocktail-Programm bieten unsere Barkeeper nicht nur unseren Gästen ein originelles Cocktail-Erlebnis, sondern engagieren und unterstützen auch ihre Gemeinschaften.“

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie sie in ihren Immobilien weltweit flüssige Liebe zeigen:


Cocktails mit Zutaten aus dem Garten

Bangkoks Benja Mojito ist mit lokalen Aromen wie Kaffernlimette und Zitronengras angereichert.

Foto von: Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Lokal zu essen ist kein Trend mehr, sondern ein Lebensstil. Der nächste Schritt besteht darin, die Art und Weise zu überdenken, wie wir eine gartenfrische Mahlzeit mit Getränken aus der halben Welt herunterspülen. Vor diesem Hintergrund hat Four Seasons Hotels and Resorts Mixologen auf sechs Kontinenten herausgefordert, einen einzigartigen 100-Meilen-Cocktail aus Craft-Spirituosen im Umkreis von 100 Meilen (oder 160 Kilometer) um ihr Anwesen zu kreieren.

„Four Seasons hat das Privileg, Zugang zu hochwertigen lokalen Zutaten zu haben, von denen viele buchstäblich vor unseren Türen angebaut werden“, sagt Guy Rigby, Vice President Food and Beverage für Amerika. „Durch das 100-Meilen-Cocktail-Programm bieten unsere Barkeeper nicht nur unseren Gästen ein originelles Cocktail-Erlebnis, sondern engagieren und unterstützen auch ihre Gemeinschaften.“

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie sie in ihren Immobilien weltweit flüssige Liebe zeigen:


Cocktails mit Zutaten aus dem Garten

Bangkoks Benja Mojito ist mit lokalen Aromen wie Kaffernlimette und Zitronengras angereichert.

Foto von: Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Lokal zu essen ist kein Trend mehr, sondern ein Lebensstil. Der nächste Schritt besteht darin, die Art und Weise zu überdenken, wie wir eine gartenfrische Mahlzeit mit Getränken aus der halben Welt herunterspülen. Vor diesem Hintergrund hat Four Seasons Hotels and Resorts Mixologen auf sechs Kontinenten herausgefordert, einen einzigartigen 100-Meilen-Cocktail aus Craft-Spirituosen im Umkreis von 100 Meilen (oder 160 Kilometer) um ihr Anwesen zu kreieren.

„Four Seasons hat das Privileg, Zugang zu hochwertigen lokalen Zutaten zu haben, von denen viele buchstäblich vor unseren Türen angebaut werden“, sagt Guy Rigby, Vice President Food and Beverage für Amerika. „Durch das 100-Meilen-Cocktail-Programm bieten unsere Barkeeper nicht nur unseren Gästen ein originelles Cocktail-Erlebnis, sondern engagieren und unterstützen auch ihre Gemeinschaften.“

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie sie in ihren Immobilien weltweit flüssige Liebe zeigen:


Cocktails mit Zutaten aus dem Garten

Bangkoks Benja Mojito ist mit lokalen Aromen wie Kaffernlimette und Zitronengras angereichert.

Foto von: Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Lokal zu essen ist kein Trend mehr, sondern ein Lebensstil. Der nächste Schritt besteht darin, die Art und Weise zu überdenken, wie wir eine gartenfrische Mahlzeit mit Getränken aus der halben Welt herunterspülen. Vor diesem Hintergrund hat Four Seasons Hotels and Resorts Mixologen auf sechs Kontinenten herausgefordert, einen einzigartigen 100-Meilen-Cocktail aus Craft-Spirituosen im Umkreis von 100 Meilen (oder 160 Kilometern) um ihr Grundstück zu kreieren.

„Four Seasons hat das Privileg, Zugang zu hochwertigen lokalen Zutaten zu haben, von denen viele buchstäblich vor unseren Türen angebaut werden“, sagt Guy Rigby, Vice President Food and Beverage für Amerika. „Durch das 100-Meilen-Cocktail-Programm bieten unsere Barkeeper nicht nur unseren Gästen ein originelles Cocktail-Erlebnis, sondern engagieren und unterstützen auch ihre Gemeinschaften.“

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie sie in ihren Immobilien weltweit flüssige Liebe zeigen:


Cocktails mit Zutaten aus dem Garten

Bangkoks Benja Mojito ist mit lokalen Aromen wie Kaffernlimette und Zitronengras angereichert.

Foto von: Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Lokal zu essen ist kein Trend mehr, sondern ein Lebensstil. Der nächste Schritt besteht darin, die Art und Weise zu überdenken, wie wir eine gartenfrische Mahlzeit mit Getränken aus der halben Welt herunterspülen. Vor diesem Hintergrund hat Four Seasons Hotels and Resorts Mixologen auf sechs Kontinenten herausgefordert, einen einzigartigen 100-Meilen-Cocktail aus Craft-Spirituosen im Umkreis von 100 Meilen (oder 160 Kilometern) um ihr Grundstück zu kreieren.

„Four Seasons hat das Privileg, Zugang zu hochwertigen lokalen Zutaten zu haben, von denen viele buchstäblich vor unseren Türen angebaut werden“, sagt Guy Rigby, Vice President Food and Beverage für Amerika. „Durch das 100-Meilen-Cocktail-Programm bieten unsere Barkeeper nicht nur unseren Gästen ein originelles Cocktail-Erlebnis, sondern engagieren und unterstützen auch ihre Gemeinschaften.“

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie sie in ihren Immobilien weltweit flüssige Liebe zeigen:


Cocktails mit Zutaten aus dem Garten

Bangkoks Benja Mojito ist mit lokalen Aromen wie Kaffernlimette und Zitronengras angereichert.

Foto von: Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Lokal zu essen ist kein Trend mehr, sondern ein Lebensstil. Der nächste Schritt besteht darin, die Art und Weise zu überdenken, wie wir eine gartenfrische Mahlzeit mit Getränken aus der halben Welt herunterspülen. Vor diesem Hintergrund hat Four Seasons Hotels and Resorts Mixologen auf sechs Kontinenten herausgefordert, einen einzigartigen 100-Meilen-Cocktail aus Craft-Spirituosen im Umkreis von 100 Meilen (oder 160 Kilometer) um ihr Anwesen zu kreieren.

„Four Seasons hat das Privileg, Zugang zu hochwertigen lokalen Zutaten zu haben, von denen viele buchstäblich vor unseren Türen angebaut werden“, sagt Guy Rigby, Vice President Food and Beverage für Amerika. „Durch das 100-Meilen-Cocktail-Programm bieten unsere Barkeeper nicht nur unseren Gästen ein originelles Cocktail-Erlebnis, sondern engagieren und unterstützen auch ihre Gemeinschaften.“

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie sie in ihren Immobilien weltweit flüssige Liebe zeigen:


Cocktails mit Zutaten aus dem Garten

Bangkoks Benja Mojito ist mit lokalen Aromen wie Kaffernlimette und Zitronengras angereichert.

Foto von: Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Lokal zu essen ist kein Trend mehr, sondern ein Lebensstil. Der nächste Schritt besteht darin, die Art und Weise zu überdenken, wie wir eine gartenfrische Mahlzeit mit Getränken aus der halben Welt herunterspülen. Vor diesem Hintergrund hat Four Seasons Hotels and Resorts Mixologen auf sechs Kontinenten herausgefordert, einen einzigartigen 100-Meilen-Cocktail aus Craft-Spirituosen im Umkreis von 100 Meilen (oder 160 Kilometer) um ihr Anwesen zu kreieren.

„Four Seasons hat das Privileg, Zugang zu hochwertigen lokalen Zutaten zu haben, von denen viele buchstäblich vor unseren Türen angebaut werden“, sagt Guy Rigby, Vice President Food and Beverage für Amerika. „Durch das 100-Meilen-Cocktail-Programm bieten unsere Barkeeper nicht nur unseren Gästen ein originelles Cocktail-Erlebnis, sondern engagieren und unterstützen auch ihre Gemeinschaften.“

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie sie in ihren Immobilien weltweit flüssige Liebe zeigen:


Cocktails mit Zutaten aus dem Garten

Bangkoks Benja Mojito ist mit lokalen Aromen wie Kaffernlimette und Zitronengras angereichert.

Foto von: Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Lokal zu essen ist kein Trend mehr, sondern ein Lebensstil. Der nächste Schritt besteht darin, die Art und Weise zu überdenken, wie wir eine gartenfrische Mahlzeit mit Getränken aus der halben Welt herunterspülen. Vor diesem Hintergrund hat Four Seasons Hotels and Resorts Mixologen auf sechs Kontinenten herausgefordert, einen einzigartigen 100-Meilen-Cocktail aus Craft-Spirituosen im Umkreis von 100 Meilen (oder 160 Kilometer) um ihr Anwesen zu kreieren.

„Four Seasons hat das Privileg, Zugang zu hochwertigen lokalen Zutaten zu haben, von denen viele buchstäblich vor unseren Türen angebaut werden“, sagt Guy Rigby, Vice President Food and Beverage für Amerika. „Durch das 100-Meilen-Cocktail-Programm bieten unsere Barkeeper nicht nur unseren Gästen ein originelles Cocktail-Erlebnis, sondern engagieren und unterstützen auch ihre Gemeinschaften.“

Hier sind einige Möglichkeiten, wie sie in ihren Immobilien weltweit flüssige Liebe zeigen:


Cocktails mit Zutaten aus dem Garten

Bangkoks Benja Mojito ist mit lokalen Aromen wie Kaffernlimette und Zitronengras angereichert.

Foto von: Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Lokal zu essen ist kein Trend mehr, sondern ein Lebensstil. Der nächste Schritt besteht darin, die Art und Weise zu überdenken, wie wir eine gartenfrische Mahlzeit mit Getränken aus der halben Welt herunterspülen. Vor diesem Hintergrund hat Four Seasons Hotels and Resorts Mixologen auf sechs Kontinenten herausgefordert, einen einzigartigen 100-Meilen-Cocktail aus Craft-Spirituosen im Umkreis von 100 Meilen (oder 160 Kilometern) um ihr Grundstück zu kreieren.

„Four Seasons hat das Privileg, Zugang zu hochwertigen lokalen Zutaten zu haben, von denen viele buchstäblich vor unseren Türen angebaut werden“, sagt Guy Rigby, Vice President Food and Beverage für Amerika. „Durch das 100-Meilen-Cocktail-Programm bieten unsere Barkeeper nicht nur unseren Gästen ein originelles Cocktail-Erlebnis, sondern engagieren und unterstützen auch ihre Gemeinschaften.“

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie sie in ihren Immobilien weltweit flüssige Liebe zeigen:


Cocktails mit Zutaten aus dem Garten

Bangkoks Benja Mojito ist mit lokalen Aromen wie Kaffernlimette und Zitronengras angereichert.

Foto von: Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Bild mit freundlicher Genehmigung von Four Seasons Hotels and Resorts

Lokal zu essen ist kein Trend mehr, sondern ein Lebensstil. Der nächste Schritt besteht darin, die Art und Weise zu überdenken, wie wir eine gartenfrische Mahlzeit mit Getränken aus der halben Welt herunterspülen. Vor diesem Hintergrund hat Four Seasons Hotels and Resorts Mixologen auf sechs Kontinenten herausgefordert, einen einzigartigen 100-Meilen-Cocktail aus Craft-Spirituosen im Umkreis von 100 Meilen (oder 160 Kilometern) um ihr Grundstück zu kreieren.

„Four Seasons hat das Privileg, Zugang zu hochwertigen lokalen Zutaten zu haben, von denen viele buchstäblich vor unseren Türen angebaut werden“, sagt Guy Rigby, Vice President Food and Beverage für Amerika. „Durch das 100-Meilen-Cocktail-Programm bieten unsere Barkeeper nicht nur unseren Gästen ein originelles Cocktail-Erlebnis, sondern engagieren und unterstützen auch ihre Gemeinschaften.“

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie sie in ihren Immobilien weltweit flüssige Liebe zeigen:


Schau das Video: Kleine Höfe und Gärten gestalten #1 (Dezember 2021).