Neue Rezepte

Apfelkuchen


Zu Beginn putzen wir die Äpfel und reiben sie, dann legen wir sie in einen Topf und erhitzen sie mit Zucker, Butter, Zimt und Nelken 15 Minuten lang auf der richtigen Hitze.

Währenddessen den Teig vorbereiten, die kalte Butter in eine Schüssel geben und den Zucker dazugeben, die Eier und das Mehl vermischen und dazugeben, einen guten Teig kneten und dann abkühlen lassen.

Wenn die Äpfel abgekühlt sind, nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und teilen Sie ihn in zwei Teile, mit einer Seite verteilen wir ein Blatt, das wir direkt in das Blech legen (mit Backpapier oder gut gefettet) darauf legen wir die Äpfel und von der Restteig machen wir ein paar Streifen, die wir darauf legen und 25 Minuten bei 180 ° backen.

Wenn es gut abgekühlt ist, schneiden Sie es und legen Sie es auf einen Teller, bestäuben Sie es mit Zucker.