Neue Rezepte

"Visinoaice"


Teig

Aus der in etwas warmer Milch, 2 Teelöffel Zucker, 1/2 Teelöffel Salz und etwas Mehl aufgelösten Hefe eine Hefe zu einer Paste herstellen. Es darf wachsen.

In eine größere Schüssel das Mehl mit dem Zucker und einer Prise Salz geben, den klassischen Krater herstellen und die erhabene Mayonnaise hinzugeben, dann die gnadenlos geschlagenen und in warmer Milch ertränkten Eier dazugeben. Gefolgt von geschmolzener Butter und Aromen. Dieser Teig sollte nicht viel geknetet werden und wenn er noch weich und klebrig aussieht, ist er nichts. Die Schüssel abdecken und je nach Umgebungstemperatur etwa eine Stunde gehen lassen.

Kirschen:

Sie werden von Samen befreit (falls jemand entkommt, warte ich im Büro auf dich) und sie werden in einem Sieb über einer Schüssel mit ein paar Löffeln Zucker abgetropft, meine waren gepfropft und ziemlich süß.

Wenn der Teig aufgegangen ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche arbeiten, die Kreise mit einem Glas mit großem Mund ausschneiden (Sir, ich bin wirklich besessen von Mündern ...) und sie zum Nachwachsen in das mit Backpapier belegte Blech legen.

Dann auf jeden ein paar Kirschen legen, wie Boote schaufeln und backen. Zuerst sollte das Feuer langsam sein und wenn sie gut angeschwollen sind, kann die Temperatur ansteigen.

Heiß sirupieren wir sie großzügig mit dem Saft der Kirschen.