Neue Rezepte

Gebackener Quark


Es war sehr gut heiß, begleitet von einem gebackenen Paprikasalat und genauso gut war es am nächsten Morgen kalt zum Frühstück. Es ist ein Rezept aus Siebenbürgen.

  • 500 gr Haus in Stücke gebrochen
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Sauerrahm
  • Salz Pfeffer
  • Paprika (besser geräuchert)
  • OPTIONAL
  • neben dem gebackenen Paprikasalat

Portionen: 8

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Ofenquark:

1. Lassen Sie den Käse rechtzeitig abtropfen, wenn er noch Molke enthält.

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

3. Zerstöre das Haus.

4. Fetten Sie einen Topf / eine Pfanne aus Keramik (Steingut) mit Butter ein. Legen Sie das ganze Haus in eine Schicht.

5. In einer Schüssel ganze Eier mit einem Schneebesen vermischen, wie für ein Omelett. Dann Sauerrahm, Salz, Pfeffer, Mischung und Mehl nebeneinander unter ständigem Rühren hinzufügen. Die Mischung gut schlagen und dann über das Haus gießen.

6. Mit Paprika bestreuen und die Pfanne aus dem Ofen bei schwacher Hitze (ca. 180 Grad) für 30 Minuten auf den Grill stellen oder bis alles eine schöne goldene Farbe bekommt (bei mir hat es länger gedauert).

Möge es Ihnen nützlich sein!

Tipps Seiten

1

Ich dachte, es wäre eine gute Idee, ihn mit einem einfachen gebackenen Paprikasalat zu kombinieren: Gebackene Paprikascheiben, von Haut und Kernen befreit und mit schwarzen Oliven, Salz, Zucker (eine Teelöffelspitze), Balsamico-Essig und ein paar Tropfen Oliven vermischt Öl nach eigenem Geschmack.


Wie man ein leckeres Frühstück macht. Leckeres Brot-Zwiebelbrot-Rezept im Ofen

Als wichtigste Mahlzeit des Tages sollte das Frühstück nicht fehlen, denn es liefert die Nährstoffe, die wir für die tägliche Aktivität benötigen.

Eier gehören zu den nahrhaftesten Lebensmitteln – sie sind gesunde Protein- und Vitaminquellen – sie sind eine perfekte Wahl zum Frühstück. Nach Meinung von Gastronomie-Spezialisten sind sie äußerst vielseitig und lassen sich je nach Vorlieben und Vorstellungskraft aller auf unterschiedliche Weise zubereiten. Wenn Sie Eier mögen, empfehlen wir Ihnen, das Rezept von Mircea Groza, einem bekannten Gourmet aus Sălaj, zu probieren.

- Drei Eier
- fünf Scheiben Brot
- gewürfelter Räucherschinken
- Quark, vorzugsweise Schaf
- eine große Zwiebel, in Julienne geschnitten
- Gewürze: Salz, Pfeffer und Paprika

Die Schinkenstücke werden in einer Pfanne mit einem Esslöffel Öl gebräunt, dabei darauf achten, dass sie nicht anbrennen oder zu trocken werden. Nehmen Sie sie auf einem Teller heraus, legen Sie dann die Zwiebel in dasselbe Öl, zusammen mit etwas Salz und Pfeffer, und lassen Sie es bei schwacher Hitze weich werden. Wenn es fertig ist, nimm es auf einem anderen Teller heraus und fang an, Brot zu backen.

Legen Sie in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech die Brotscheiben, über die Sie die gehärteten Zwiebeln legen. Die Eier separat mit Salz, Pfeffer und Paprika verquirlen, mit den gebratenen Schinkenstücken und dem auf einer großen Reibe gegebenen Quark (fetter und trockener) mischen, dann die Mischung gleichmäßig über das Brot gießen. In die Mitte jeder Scheibe können Sie eine oder zwei Scheiben rohe Zwiebeln hinzufügen.

Das Blech in den Ofen schieben und backen, bis das Ei gar ist. Heiß mit Gurken oder Kohlsalat servieren.
Guten Appetit!


Gebackener Quark - Rezepte

Lammfilet ist ein Gericht, das auf dem Tisch der Roma-Ostereier zu finden ist.

1. Lammeintopf, der Klassiker, der auf der Osterkarte nicht fehlen darf

Notwendige Zutaten: Organe vom Lamm, Lammkopf & Acircna, Frühlingszwiebel 2 Glieder, Grüner Knoblauch 2 Glieder, Grüner Dill 2 Glieder, Jodsalz, frisch gemahlener Pfeffer, Eier 3 Stück, gekochte Eier 5-6 Stück, Püree.

2. Lamm- und Vogel-Drob

Die Organe werden in Wasser mit einer Prise Salz gekocht. Lammkopf und Acircna werden separat gekocht. Nachdem die Organe und das Fleisch gekocht sind, fein hacken. Zwiebeln, Knoblauch und Dill werden gereinigt, gewaschen und fein gehackt und dann der Fleischzusammensetzung hinzugefügt. Mit Salz und Pfeffer würzen, rohe Eier hinzufügen und gut mischen, bis die Masse homogen ist. Geben Sie das Pulver in eine runde Form, geben Sie die Hälfte der Zusammensetzung hinzu, legen Sie die gekochten Eier nach Belieben hinzu, fügen Sie den Rest der Zusammensetzung hinzu und bedecken Sie es mit dem Pulver. In den vorgeheizten Backofen schieben, ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze, bis Sie den Zahnstochertest bestehen.

INHALTSSTOFFE FÜR EIN ARZNEIMITTEL:

Organe von 1 Lamm (Leber, Milz, Nieren, Herz, Lunge & Acircnii), 500 g Hühnerleber, 1 Lappen Hühnerbrust,

1 Bund Frühlingszwiebeln, 2 Bund grüner Knoblauch, 1 Bund Petersilie, 1 Bund Dill, 1 Bund

Stevia, 1 Bund Wölfe, 3 rohe Eier, 2 Esslöffel Öl, etwas Schweineschmalz & ndash dünne Seite, 2 EL

Mehl, 1 EL Butter, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer, 3 hartgekochte Eier.

Waschen Sie die inneren Organe gründlich und lassen Sie sie 15 Minuten lang in Eisessig (drei Teile Wasser und ein Teil Essig) liegen, um sie zu bedecken und den starken Lammgeruch zu entfernen. Die Lammorgane, Leber und Hähnchenbrust 30 Minuten kochen, dann abkühlen lassen und in Würfel schneiden.

Bereiten Sie in der Zwischenzeit das Grün vor und schneiden Sie es alle, nicht sehr klein! Darüber hinaus Fleisch und Innereien, rohe Eier, Mehl, Salz und Pfeffer nach Geschmack dazugeben und mischen.

Bereiten Sie die Form vor: Fetten Sie die Pfanne mit Butter ein und bestreuen Sie sie mit Semmelbröseln. Traditionell werden Lammkoteletts in Lammpüree gebacken.

Verwenden Sie in diesem Fall gut gewaschenes Schweineschmalz. So vorbereitet platzieren Sie das Tablett und lassen Sie die Kanten frei. Fügen Sie einen Teil der Zusammensetzung aus Lammkotelett, hartgekochten Eiern, ganz oder zur Hälfte hinzu, und bedecken Sie sie mit dem Rest der Zusammensetzung und dem Pulver. Schieben Sie das Blech in den Ofen, bis die Lammkruste goldbraun ist (ca. 40 Minuten).

3. Drob mit Gemüse und Soja

2 große Karotten, 3 mittelgroße Zwiebeln, 1 Pasta & gekochter Acircrnac (in Würfel geschnitten), 2 Zucchini, 1 rote Paprika, 1/2 Paprika

gelb, 100 g gefrorene Erbsen, 100 g gefrorene grüne Bohnen, 1 kleiner Beutel Soja (texturiert oder granuliert),

2 Bund Dill, 2 Bund Petersilie, c & acircte 1 Bund Wolfsbeere, Leurd, Stevia, 10 Wachteleier

gekocht (hart), Salz, Pfeffer, Olivenöl.

Die Sojabohnen in eine Schüssel mit warmem Wasser und einer Prise Salz geben, bis sie weich sind. Die Karotte auf der großen Seite der Reibe reiben, die Zwiebel, die Paprika in Würfel und die Zucchini in mittelgroße Würfel schneiden. Schneiden Sie die Grüns, nicht sehr klein. Zwiebel, Paprika und Karotte in der Pfanne 5 Minuten anbraten und 2 EL Öl einrühren. Wenn sie angefangen haben einzudringen, die Zucchini ohne Rühren hinzufügen.

Die Mischung beiseite stellen und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen mit Sojabohnen, Erbsen, Nudeln und vorbereitetem Mais, Bohnen und Gemüse mischen. Die gewünschte Form mit Backpapier tapezieren, die entstandene Mischung in die gekochten Wachteleier gießen, die Oberfläche mit einem geschlagenen Ei einfetten und das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 170 ° C stellen. Wenn es goldbraun ist, ist es fertig. Ein Baby-Spinat-Salat mit Erdbeeren und Limetten-Dressing passt ideal zu diesem köstlichen Gericht.

Wenn Sie möchten, können Sie dieser Komposition einige Stücke gekochter Lammorgeln hinzufügen, um eine leichtere Zubereitung zu erhalten, die jedoch für die Osterfeiertage geeignet ist.

4. Drob von Gemüse

800 g Champignons, 200 g Käse, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 1 Bund grüner Knoblauch, 1 Bund Dill, 1 Bund Petersilie, 1 großzügiges Bund Loboda, 1 Bund Leurd, 1 gekochte Karotte, 1 gekochte Pasta & Acircrnac ,

1 gekochte Kartoffel, 3 Eier, 2 Esslöffel Mehl, 3 hartgekochte Eier, Salz, Pfeffer.

Die in Scheiben geschnittenen Champignons in Öl mit fein gehackten Zwiebeln anbraten, bis sie durchdrungen sind.

Das nicht ganz fein gehackte Grün, die gewürfelten Wurzeln und Kartoffeln zusammen mit dem Käse auf die große Reibe geben und mit den anderen Zutaten gut vermischen.

Legen Sie einen Teil der Zusammensetzung in das Tablett und legen Sie dann die gekochten Eier in die Mitte, in die Mitte.

Über den Rest der Komposition gießen.

Den vorgeheizten Backofen bräunen, bis er eine schöne, gold-goldene Farbe annimmt. Vorsicht beim Backen! Der Teig sollte nicht austrocknen, die Konsistenz sollte leicht feucht sein.

Auskühlen lassen, dann in Scheiben schneiden.

Wenn Sie möchten, können Sie dieser Komposition einige Stücke gekochter Lammorgeln hinzufügen, um eine leichtere Zubereitung zu erhalten, die jedoch für die Osterfeiertage geeignet ist.

5. Drob von Lamm & icircn Blätterteig

1 Päckchen Blätterteig, Innereien von 1 Lamm, 2 Karotten, 1 Pasta & Acircrnac, 1 eingelegter Donut, 2 gekochte Eier, 4 rohe Eier, 2 Bündel Frühlingszwiebeln, grüne Petersilie, Dill, Loboda, Butter, Salz, Pfeffer.

Die Lammorgane zusammen mit den Wurzeln zum Kochen bringen und etwas Salz und einige Pfefferkörner in das kalte Wasser geben. Lassen Sie sie nach dem Kochen 30 Minuten lang auf dem Feuer. In der Zwischenzeit zwei Eier kochen. Nachdem die Eingeweide gekocht sind, lassen Sie sie abkühlen und schneiden Sie sie dann in nicht sehr kleine Würfel. Schneiden Sie das Gemüse in Würfel. Mischen Sie sie mit dem Lamm, geschlagenen Eiern, Salz und Pfeffer. Wenn der Blätterteig gefroren ist, muss er einige Stunden vorher im Kühlschrank aufgetaut werden! Keine Mikrowelle oder andere Wärmequelle erzwingen! Den Teig auf dem Arbeitstisch verteilen, etwas Mehl darauf streuen und in eine mit Butter gefettete und mit Mehl ausgelegte Pfanne geben. Ordnen Sie es so an, dass es die Wände des Tabletts gleichmäßig bedeckt, aber genug Teig übrig lässt, um die Oberfläche zu bedecken. Geben Sie die Hälfte der Drob-Zusammensetzung, legen Sie die gekochten Eier auf die Länge des Tabletts und dann den Rest der Zusammensetzung. Den Blätterteig auf der Teigoberfläche verschließen, mit einer Gabel einstechen. Mit Ei einfetten. Das Blech für 40 Minuten bei mittlerer Hitze in den vorgeheizten Backofen schieben.

6. Lamm von Bihor

Zutaten: Lamm-Eingeweide, 5 oder 6 Eier, eine Scheibe Petersilie, grüne Petersilie, grüner Dill, Frühlingszwiebeln, 5-6 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Pfefferpaste

Die Eingeweide werden gut gewaschen, das Wasser abgelassen und in Stücke geschnitten. Wir kochen 3-4 Eier. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Petersilie und Dill fein hacken und den in Scheiben geschnittenen Pfau in etwas Milch einweichen. Wir härten die Zwiebel in etwas Öl. Wir fügen zuerst die Lunge hinzu, damit die Luft herauskommt und dann schneiden die anderen Organe weniger die Leber. Fügen Sie Salz, Pfeffer und Pfefferpaste hinzu und lassen Sie alles aushärten. Bei Bedarf können Sie 1/2 Tasse Wasser hinzufügen. Wenn sie fertig sind, etwas abkühlen lassen, dann zusammen mit der rohen Leber, der gut gepressten Brotscheibe, der Petersilie und dem grünen Dill und dem Knoblauch durch den Fleischwolf geben. Alles gut mit zwei rohen Eiern vermischen. In runder oder Kuchenform die Lammbrühe (die ich bisher in kaltem Wasser gehalten habe) an den Seitenwänden anrichten, 1/2 der Masse dazugeben, gekochte und geschälte Eier und dann die andere 1/2 der Masse hinzugeben . . Wir legen die restlichen Teile des Dampfgarers über die Zusammensetzung des Drobs und stellen ihn in den Ofen, bis eine Kruste darauf entsteht. Abkühlen lassen und dann können wir das Brot schneiden, das heiß oder kalt serviert werden kann & hellip

7. Lammfilet mit Wachteleiern

Zutaten: Lammeingeweide, 500 g Hühnerleber, 2 Bund Frühlingszwiebeln, 1 Bund grüner Knoblauch, 1-2 Bund grüner Dill, 2 Eier, 2-3 Esslöffel Paniermehl, 1 Esslöffel, etwas Butter, Gemüsehaus, 2 -3 Esslöffel Öl, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 14 Wachteleier, Die gut gewaschenen Organe in Würfel schneiden. Die gehackten Frühlingszwiebeln und den Knoblauch fein hacken. Außerdem hacken wir den Dill und die grüne Petersilie fein.

Das Öl in der Pfanne unter der Frühlingszwiebel erhitzen. Dann den gehackten Knoblauch und die fein gehackten Eingeweide hinzufügen. Würzen und köcheln lassen. Wenn nötig, fügen Sie 1/2 Tasse Wasser hinzu. Nach 20 Minuten, wenn die Organe fast gar sind, die Leber hinzufügen und zusammen mit den anderen Organen bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Wachteleier 7 Minuten kochen, 1 Minute in kaltem Wasser halten und dann schälen. Nachdem die Organe fertig sind und etwas abgekühlt sind, mischen wir sie oder führen sie durch einen Fleischwolf. Das gehackte Gemüse, die 2 ganzen Eier, die Semmelbrösel, das hausgemachte Gemüse dazugeben und bei Bedarf würzen. Mischen Sie die Zusammensetzung gut, um gut zu mischen. Wir fetten eine Guguluf-Form mit Butter ein und geben dann das Pulver, das bisher in kaltem Wasser war, hinein. Drehen Sie die Hälfte der Eingeweidezusammensetzung um, legen Sie die Wachteleier auf das Rad, das Rad, legen Sie den Rest der Zusammensetzung auf und bedecken Sie es mit den Kanten des Bogens. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 30-40 Minuten goldbraun formen.

8. Lammfilet & Kreiskuchenblätter

Zutaten: eine halbe Packung Tortenblätter, ein Kilogramm Lammorgane, zwei Frühlingszwiebeln, zwei, drei grüne Knoblauchzehen, eine Handvoll Petersilie, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Pfeffer, Salz, Ingwer, zwei Eier, 100 Gramm Semmelbrösel , Öl / Schmalz.

So bereiten Sie Lammeintopf in Tortenplatten zu:

Waschen Sie die Lammorgane gründlich in kaltem Wasser und schneiden Sie sie dann in kleinere Stücke. Kochen Sie die Lammorgane und fügen Sie einige Lorbeerblätter und Pfefferkörner hinzu. Nach dem Garen das Fleisch aus dem Wasser nehmen, abkühlen lassen und dann mit dem Fleischwolf oder dem Roboter fein hacken. & Icircn die resultierende Paste die Frühlingszwiebeln, den grünen Knoblauch und die fein gehackte Petersilie hinzufügen. Schlagen Sie die Eier gut und fügen Sie sie der Zusammensetzung hinzu. Fügen Sie die Semmelbrösel hinzu und mischen Sie alles gut, um die resultierende Paste zu vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Ingwerpulver abschmecken. Ein Blech mit etwas Fett (Öl / Schmalz) einfetten und drei oder vier Tortenblätter auf den Boden legen. Teilen Sie die Menge Fleischpaste in zwei Teile. Einen Teil über die Bleche im Blech verteilen und dann vier weitere Bleche (zuvor mit Öl gefettet) darauflegen, dann den Rest des Teigs und eine Schicht Tortenbleche, ebenfalls mit Öl gefettet, darauf legen. Schneiden Sie den Kuchen mit einem scharfen Messer der Länge nach und dann der Breite nach in Quadrate. Die Pfanne bei 190 Grad etwa 40-45 Minuten backen.

9. Italienisches Lamm-Drob-Rezept

Lamminnereien, Püree, 500 g Rinderbauchfilets, 5 Knoblauchzehen, 1 Teelöffel getrockneter Thymian, 3 hartgekochte Eier geschnitten, 100 g geriebener Schafskäse, 1 Bund gehackte grüne Petersilie, eine Schachtel geschälte Tomaten, 3 -4 grüne Stränge Zwiebeln, Öl, Salz und Pfeffer.

Den gekochten Bauch in Olivenöl anbraten und dann die Eingeweide fein hacken. Zwei fein gehackte Zwiebeln unterrühren. Eingeweide, Käse, Petersilie, zerdrückten Knoblauch, Zwiebel, Bauch in einer Schüssel mischen. Streuen Sie das Pulver (ein paar Stunden in Salzwasser und Essig aufbewahrt) und fügen Sie dann die Zusammensetzung hinzu. Darauf die gekochten und gehackten Eier legen. Das Pulver gut zu einer Rolle zusammendrücken, damit der Verschluss darunter kommt. Legen Sie die Rolle in ein Tablett. Die geschälten Tomaten mit Thymian oder Oregano, Salz und Pfeffer erhitzen und über den Drob gießen. Fügen Sie den Rest der fein gehackten Zwiebel hinzu, decken Sie das Blech mit Folie ab und stellen Sie es für 1 ½ Stunden in den Ofen. Die Folie entfernen und den Teig weitere 10 Minuten im Ofen bräunen lassen.

10. Lamm-Drob-Rezept mit Loboda

Lammeingeweide: Herz, Milz, Leber, Nieren, Lunge & Acircni, ein M & Acircna, zwei Pilze (optional), 2-3 getrocknete Zwiebeln, ein paar Bündel Frühlingszwiebeln, 1-2 Bündel grüner Knoblauch, zarte Loboda, Dill und Petersilie, 2 Eier, 2 EL Butter, Salz, Pfeffer

Die Eingeweide (und Pilze, falls vorhanden) werden gut gewaschen und schnell in kochendem Salzwasser überbrüht, um sie auszupressen. Sie werden dann in kaltem, leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten nach dem ersten Kochen gekocht. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und abkühlen lassen, dann mit einem Messer so klein wie möglich hacken.

Hacken Sie die getrocknete Zwiebel, legen Sie sie in gehärtete Butter, aber nur, damit sie ihre Farbe ändert. Mit etwas Wasser ablöschen und gehackt ca. Zehn Minuten. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie die gesamte Zusammensetzung abkühlen. Wenn Sie es zu wässrig finden, lassen Sie es in einem Sieb etwas abtropfen. Die Eier mit einer Prise Salz und Pfeffer verquirlen. Die Frühlingszwiebeln sowie das andere Grün fein hacken und mit dem Hackfleisch mischen.


Wie sieht ein leckeres und gesundes Osteressen aus? #8211 Mihaela Bilic lüftet die Geheimnisse der Ernährungswissenschaftler

Cristina Popescu

Die Ernährungswissenschaftlerin Mihaela Bilic verriet, dass das Geheimnis eines gelungenen Osteressens in Farbe und Frische liegt. Dr. Bilic präsentierte laut Antena 3 einige Geheimnisse für ein gelungenes Osteressen, nach langem Fasten und ohne Verdauungsstörungen und Bauchbeschwerden.

Das Geheimnis eines gelungenen Osteressens

"Sarmale und Rindersalat sollten am Ostertisch nicht vorhanden sein. Dies sind typische Gerichte für das Weihnachtsessen. Am Ostertisch haben wir Ei mit Gemüse und Gemüse gekocht, um den Tisch mit Farbe und Frische zu füllen, dh Radieschen, Salat, Gurken alles was bunt ist.

Wenn wir Gemüse wie Suppe essen, füllen wir unseren Magen mit Wasser und Ballaststoffen und es scheint uns, dass wir viel essen, aber in Wirklichkeit sind die Kalorien vernachlässigbar.

Wir haben die Leber, die ein äußerst diätetisches und gesundes Präparat ist. Die Organe werden gekocht, da haben wir die Eisenablagerungen jedes Tieres. Drob ist ein anti-anämisches Element und es tut mir leid, dass wir Drob zu anderen Jahreszeiten außer zu Ostern nicht finden können, da es sich um ein äußerst gesundes Lebensmittel handelt. Es ist das Gegenstück zur Leberpastete, die Sie aufs Brot streichen.

Wir haben Lammborschtsch und Eintopf, wieder zwei diätetische Produkte. Achtung, die Suppe hat den großen Vorteil, dass das Fett entfettet an die Oberfläche steigt. Und wenn du morgens mittags und abends Suppe isst, werde ich dir nicht sagen, dass du falsch liegst, denn die Suppe füllt den Magen in gewisser Weise und so können wir zweitens mehr gewichten.

Wenn wir über Steak sprechen, ist es Lamm, es ist ein Brei, der in den Ofen kommt. Nur wenige wissen, dass geräucherter Fisch und gebratener Fisch und Fleisch, das beim Erhitzen gebacken oder gegrillt wird, das Fett schmilzt und die Fasern hinterlässt. Fett dringt niemals in die Fasern des Fleisches ein.

Wenn wir daneben (n.r. Fleisch) eine große Schüssel Salat und Blätter stellen, ist eine Schlankheitsmahlzeit. Bisher habe ich nur gegessen

abnehmen. Keine Eiermayonnaise, weil wir dann Gallenkolik haben. Wenn Sie keine Steakbeilage gegessen haben, gleicht das Stück Kuchen oder Ostern Ihre Kohlenhydratration aus.

Versuchen Sie, das Essen so wenig wie möglich zu verarbeiten. Versuchen Sie, aus einfachen Zutaten und mit einfachen Techniken zu kochen“, erklärt die Ernährungsberaterin.

Einfache Regeln für ein perfektes Menü

Der berühmte Ernährungswissenschaftler ist der Meinung, dass das Osteressen mehr gut aussehend als voller Essen sein sollte.

„Wie unsere Ältesten zu sagen pflegten, soll Ostern Spaß machen. Weihnachten ist voll. An Ostern essen wir also alles, was auf dem Markt übrig bleibt, denn die Märkte sind voller Farben und all die Rohkost, die in dieser Zeit perfekt ist. Sie haben diesen Geschmack des Erwachens zum Leben.

(…) In Sachen Süßigkeiten ist der Kuchen natürlich ein süßes Brot. Aber es ist ein Brot, das viel Fett und viel Zucker hat und dann macht es einen Unterschied, ob man eine oder drei Scheiben isst. Ostern hingegen scheint mir eine diätetische Variante und angenehm im Geschmack zu sein, die uns auf Frischkäse und Milchprodukte aufmerksam macht. Es lohnt sich, jetzt Quark, Milch und Ostern zu essen“, sagte auch Mihaela Bilic.


"Adoptiere einen Bauer" - für traditionelles unverarbeitetes Essen

Wussten Sie, dass es in Rumänien das Projekt "Adopt a Bauer" gibt, eine Initiative, die von einem feinen und enthusiastischen Team ins Leben gerufen wurde, das nachhaltige Haushalte ermutigen möchte, gesunde Lebensmittel, natürliche Lebensmittel für uns, die Bürger, zu produzieren?

Die Idee entstand im März 2016 in Brașov nach einer Diskussion zwischen drei Freunden. Ziel war es, lokale Subsistenzhaushalte, Orte mit natürlichen Nahrungsmitteln, Pflanzen, die auf unbehandelten Böden angebaut wurden, und Tiere zu identifizieren, die mit Futtermitteln ohne synthetische Zusatzstoffe gefüttert wurden.

Nach drei Jahren organisiert die Gemeinschaft "Adopt a Peasant" regelmäßig Jahrmärkte, auf denen die lokalen Bauern ihre besten Köstlichkeiten präsentieren. Die restliche Zeit sind sie auf Ihrer Website oder in sozialen Netzwerken zu finden. Wie können Sie von ihrem Angebot profitieren? Es ist ganz einfach: Wählen Sie Ihren Wohnort, wählen Sie Ihren Bauern oder Bauern mit den gewünschten Produkten aus, kontaktieren Sie ihn oder gehen Sie direkt zu ihm und genießen Sie am Ende den Geschmack von damals. Wenn Sie nicht reisen können, werden die Bestellungen an einem festgelegten Tag zu Ihnen nach Hause geliefert.

Alle Haushalte werden kontrolliert und außerdem ist jeder willkommen, den Haushalt zu betreten und sogar beim Gemüsegarten, bei der Tierhaltung oder beim Obstpflücken mitzuhelfen.

Hast du genug von der Stadt, den Menschenmassen, dem Druck des Jobs und möchtest etwas draußen unternehmen, wo du leckere Pasteten oder Hammelwürste essen, vielleicht etwas Holz fällen, jeden Muskel deines Körpers bewegen kannst? Dann melde dich als Freiwilliger in einem der Haushalte in deiner Nähe an! Sie können traditionelle kulinarische Verwöhnung mit ein wenig körperlicher Arbeit kombinieren, um mehr abzuschütteln. Kalorien.

Essen wie bei der Großmutter, Räucherquark, Geflügeleier, fette Hühnersuppe, die monatelang auf dem Hof ​​lief, heißt bereit sein, den Konsum, der die industrielle Produktion begünstigt, aufzugeben und zumindest teilweise zurückzukehren. , zur Lebensweise unserer Vorfahren. Sie kauften nichts in den Läden, alles, was sie konsumierten, ging durch ihre zerschlagenen Hände.

Und diese Rückkehr zur Einfachheit, zu den Lebensmitteln auf den Höfen unserer Bauern, zu ihren unverarbeiteten Lebensmitteln, bedeutet eine langfristige Investition in Ihre Gesundheit und Ihre Stimmung. Ich würde mich freuen, wenn immer mehr Bürger diesem Bestreben entgegenkommen und wir uns auf den Messen der „Adopt a Peasant“-Gemeinde treffen.


Gewinnerrezept: Gebackene Donuts mit Schokoladenglasur - Reisnaor Roxana

Unsere Gewinnerin heißt Reisnaor Roxana Mirela. Sie bekommt einen Lebensmittelstaubsauger.

Zutat:

500 g Mehl, 100 g Puderzucker, 200 ml Milch, 1 Ei, 50 g Butter bei Raumtemperatur, 1 Päckchen Trockenhefe, 2 Päckchen Vanillezucker mit Rumgeschmack, eine Prise Salz Glasur: zwei große Pralinen.

Zubereitungsart:

Als Vorspeise in einer Schüssel Hefemayonnaise, warme Milch und Vanillezucker zubereiten. Wir legen es für ein paar Minuten beiseite. Separat Mehl, Ei, Zucker und Butter in eine Schüssel geben. Wenn die Mayonnaise fertig ist, diese über das Mehl geben und einen homogenen Teig kneten. Lassen Sie den Teig sich verdoppeln. Wenn es fertig ist, verteilen Sie ein oder zwei Blätter geeigneter Dicke, da es für Sie einfacher ist, und mit Hilfe eines Glases mit einer großen Öffnung schneiden wir Kreise. In der Mitte jedes Kreises machen wir mit Hilfe eines Glasstopfens einen kleineren Kreis. Die erhaltenen Formen in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und einige Minuten gehen lassen. Das Blech bei 190 Grad C für 15 Minuten in den Ofen schieben. Wenn sie fertig sind, abkühlen lassen und mit vorgeschmolzener Schokolade glasieren und nach Belieben garnieren. Guten Appetit!


Diät

Regime indiziert bei chronischer Hepatitis ohne Störungen des Wasserstoffwechsels, Rekonvaleszenz nach epidemischer Hepatitis, Cholezystitis und Angiokolitis, außer bei akuten Ausbrüchen, Gallensteinen.

Essen erlaubt: Süße und geschlagene Milch, Minztee, Limette, Kamille, Johanniskraut, Sirupe, Obst- und Gemüsesäfte, Meißel, getrocknetes Schwarz- und Weißbrot, gekochte oder pürierte Kartoffeln, Ofenkartoffeln, Mehl, Reis, Grieß, Haferflocken, Polenta , Gemüse, rohes Obst oder Kompott, mageres Rind, Kalb, Huhn, Huhn, magerer Fisch (Lachs, Hecht, Flachs, Forelle, Karpfen), gekocht oder gedünstet, magerer Schinken, Fleisch- oder Fischpudding, Mehl, gedämpftes Eiweißomelett, 1 / 4—1 / 2 Ei in Gerichten, Hüttenkäse, Joghurt, süßer Quark, Urda, gesalzenes Telemea, Butter und frisches Öl, Gemüsesuppen, Trockenteig, Kekse, Fruchtgelee, Milch, Hüttenkäse, Eiweiß, normaler Tee , Diätsaucen, Honig, Marmelade, Marmelade.

Verbotenes Essen: Alkohol, Kaffee, Kakao, kaltes Wasser, frisches Brot, Pommes Frites, Kohl, ölige Früchte, Wurst, Dosenfleisch, Hirn, Leber, Schweinefleisch, Schaf, Gans, Ente, Wild, fetter oder geräucherter Fisch, fetter oder fermentierter Käse, nicht zubereitete Eier, nicht mehr als 1/2 Ei pro Tag, Omelette, Schmalz, Speck, gebratene Fette, Linsen, Knochen- oder Fleischsuppen, frischer Teig, Butterteig, Eiscreme, Paprika, Paprika, Senf, Meerrettich, Zwiebel, Knoblauch.

Mahlzeiten werden in kleinen und häufigen Mengen gegeben. Vermeiden Sie kalte Getränke und Speisen. Vermeiden Sie Getränke am Tisch, der Patient trinkt Tee zwischen den Mahlzeiten.


Ernährung bei Gallenblasenerkrankungen

Es sollte nicht übersehen werden, dass immer mehr Menschen über starke Schmerzen in der Gallenblase klagen. Die meisten Frauen akzeptieren die chirurgische Entfernung dieses wichtigen Organs des Körpers, oft mit langfristigen Nebenwirkungen. In solchen Situationen hängt die Wiederherstellung der Gesundheit stark von der Ernährung ab.

Die Gallenblase (Gallenblase genannt) ist ein Anhang der Leber mit einem Fassungsvermögen von nur 30-50 ml. Sowohl die Gallenblase als auch die angrenzenden Gallengänge erfüllen sehr wichtige physiologische Funktionen bei der Aktivität des Verdauungstraktes, indem sie den Übergang von Gallensaft (Galle, Galle) gewährleisten, der von bestimmten spezialisierten Leberzellen in kontinuierlichem Fluss sezerniert wird.

Gallensteine ​​sind die häufigste Erkrankung der Gallenblase, die aus der Bildung von Steinen in der Blase oder den Gallengängen besteht.

Patienten mit Gallensteinen werden mehrere Jahre lang eine strenge Diät einhalten, um die Neigung zur Bildung neuer Steine ​​​​oder Sand zu vermeiden. Die Diät zielt darauf ab, den Cholesterinspiegel zu senken, um das Risiko von Ausfällungen in der Blase zu verringern. Reichhaltige Mahlzeiten, die mit Fleisch und Fett beladen sind, sollten vermieden werden. Rohes Gemüse und Gemüsesäfte sind angegeben, möglichst unverarbeitet durch Kochen (1-2 Zwiebeln pro Tag, Knoblauch, Salat, Karotten, Sellerie, Tomaten, Petersilie, Dill, Lärche, Blumenkohl, Rüben, Meerrettich, Kürbis etc.) .

Die Kur mit Karotte oder Fruchtsaft bringt gute Ergebnisse

Gute Ergebnisse gibt die 6-Wochen-Kur mit kombiniertem Saft aus Karotten, Gurken, Radieschen und Rüben zu gleichen Teilen, aus denen dreimal täglich ein Glas (100 ml) getrunken wird, die eine direkte Wirkung auf die Auflösung der Steine ​​​​in der Blase haben . . Andere Lebensmittel sind erlaubt: Sauermilch gemischt mit Weizenkleie, Magermilch, Joghurt, Hüttenkäse, Quark, Urda, gesalzene Telemea, Gemüsesuppen mit Reis, Grieß oder Nudeln, Gemüse-Borschtsch, Kartoffelpüree, Sole-Rind- und Hühnerfleisch, magerer Fisch, Öl (ungekocht), Teigwaren, weißes, getrocknetes oder getoastetes Brot.

Wir empfehlen auch eine 7-14 Tage Kur mit frischen süßen Früchten (Kirschen, Sauerkirschen, Pfirsiche, Erdbeeren, Äpfel, Birnen, Pflaumen, Melonen, Himbeeren, Weintrauben, Zitronen, Orangen, Ananas), Fruchtsäften, Kompott, Gelees oder Konfitüren , die alle eine entscheidende Rolle bei der Blasendrainage spielen.

Viele Patienten haben eine sehr gute Wirkung der Behandlung mit Olivenöl oder Sonnenblumen (250 ml) gemischt mit Zitronensaft (250 ml aus etwa 6 Zitronen gepresst) festgestellt. Die Behandlung beginnt abends um 20.00 Uhr, wenn ein Glas 50 ml Öl und ein Glas 50 ml Zitronensaft getrunken werden, 4-mal im 15-Minuten-Takt wiederholt. Nach jeder Einnahme von Zitronenöl liegt der Patient auf der rechten Seite und hält ein beheiztes elektrisches Kissen an der Seite der Leber. Zur Schlafenszeit schläft er bis zum Morgen auf dem Rücken.

Eine falsche Ernährung kann zu einem Anstieg des Volumens bestehender Mikroberechnungen führen, was oft zu unvorhersehbaren Komplikationen führt, manchmal mit tödlichem Risiko.

Was wir herausnehmen und was wir in unserer Ernährung behalten

- Geflügel und Rindfleisch, magerer frischer Fisch

- süße und geschlagene Milch, Joghurt, frischer Hüttenkäse, Quark und Urda

- weich gekochte Eier, rumänische Eier, Pudding und Soufflés

- Pflanzenöle (Oliven- oder Sonnenblumenöl) und Margarine, frei von Cholesterin

- Weiß- und Zwischenbrot

- Makkaroni, Spaghetti, Nudeln, Nudeln, Grieß, Reis

- geschälte und entkernte Früchte, gerieben oder in Form von Kompott und Gelee.

Die Speisen müssen schmackhaft und möglichst ansprechend präsentiert werden. Mehrere Mahlzeiten am Tag werden in kleineren Mengen zu festen Zeiten eingenommen, wobei die Nahrung vollständig gekaut wird.

Verbotene Lebensmittel, die die Steinbildung begünstigen, sind: Schweinefleisch, Schaf, Ente, Gans, Wild und fetter Fisch, tierische Fette, Speck, Würste, Schinken, Würstchen, Räucherfleisch, Hackfleisch, Sardinen, Saucen mit Linsen und gebratene, hart- gekochte oder gebratene Eier, Butter, fetter und gesalzener Käse, Sahne, Schlagsahne, Mayonnaise, Fleisch- und Fischkonserven, frisches Schwarzbrot, Champignons, zellulosereiches Gemüse (Bohnen, Kohl, Lauch, Erbsen), Nüsse, Haselnüsse, Kuchen , Kaffee , russischer Tee, Kakao, Schokolade, scharfe Gewürze, Tabak, alkoholische Getränke und kalte Speisen (Eis, Sirup, Bier). Vermeiden Sie auch cholesterinreiche Lebensmittel (Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Eingeweide).

Micul dejun: ceai hepatic, pâine prăjită, telemea de vaci desărată, margarină, gem iaurt cu covrigi, salată de peşte.

Prânz: supă de pui cu fidea, rasol de pasăre cu piure supă de legume cu găluşte, mâncare de fasole verde cu carne de pui ciorbă de perişoare, ardei umpluţi cu carne de vită şi orez ciorbă de cartofi, sărmăluţe în foi de viţă.

Ora 17: prăjitură cu căpşuni, pepene verde, struguri lapte bătut cu baton, jeleuri din fructe.

Cină: spaghete cu brânză de vaci, iaurt cu pâine cartofi gratinaţi cu caş, griş cu lapte musaca cu macaroane, carne albă piept de pasăre la grătar cu salată de sfeclă roşie.

Regimul alimentar în colecistite

Colecistitele, acute sau cronice, sunt inflamaţii ale peretelui vezicii biliare care apar în momentul când un calcul biliar blochează evacuarea conţinutului vezicular prin canalele cistice îngustate. Frecvenţa bolii este substanţial mai mare la femei cu vârste între 20-50 de ani.

Acutizarea sau cronicizarea bolii poate fi provocată prin infecţii locale şi, mai ales, printr-o alimentaţie necorespunzătoare: grăsimi animale, carne de porc, oaie, gâscă, raţă, vânat, peşte gras, mezeluri, afumături, marinate, prăjeli, rântaşi, brânzeturi grase şi fermentate, condimente picante (ardei iute, muştar, boia, piper), alcooluri tari şi deserturi cu alune, ciocolată şi cafea. Dintre preparatele culinare sunt interzise supele grase de carne, borşuri cu smântână, ciorbe grase şi cu fasole boabe.

Sunt permise carnea slabă şi proaspătă de pasăre, viţel şi peşte, albuş de ou, omletă dietetică, caş proaspăt, pâine albă de o zi, macaroane cu brânză de vaci, condimente neiritante (tarhon, mărar, pătrunjel, leuştean, cimbru, dafin), legume preparate sub formă de supe, piureuri, soteuri, sufleuri, budinci sau salate, miere de albine, compoturi şi sucuri naturale de fructe.

După mesele luate la ore fixe, este necesară o odihnă de minimum o oră.

Alimentaţia după colecistectomie

Colecistectomia este rezecţia chirurgicală prin care se elimină vezica biliară, încărcată cu calculi de diferite mărimi sau afectată de colecistită acută, dischinezie biliară sau neoplasm de colecist.

În prima zi după operaţie, bolnavul va fi hidratat cu soluţii glucozate. Din a doua zi se pot administra ceaiuri, lapte, zahăr, suc de fructe, bulion de legume. În zilele următoare se adaugă piureul de cartofi, de morcovi sau fructe, iaurt, pâine albă prăjită, budinci, orez sau griş cu lapte. Din ziua a cincea se introduce peşte slab sau carne slabă, preparată sub formă de rasol sau tocată şi fiartă. Treptat, dieta se diversifică cu următoarele alimente: carne de pasăre, vită, peşte slab, iaurt, brânză de vaci proaspătă, lapte diluat sau în preparate, albuş de ou în sufleuri, pâine albă de o zi, făinoase rafinate, preparate cu brânză de vaci, cu lapte sau cu carne, legume proaspete în preparate fierte sau coapte, piureuri, budinci, sufleuri, salate. Fructele proaspete sunt consumate ca piureuri, sucuri sau compoturi pasate nu prea dulci, miere de albine, peltea, jeleuri, bezele, condimente aromate.

Din alimentaţie trebuie evitate următoarele produse: carne grasă, vânat, peşte gras, viscere, conserve de carne şi de peşte, icre, brânzeturi fermentate, gălbenuş în exces, untură, slănină, smântână şi orice fel de grăsime prăjită, făinoase nerafinate, legume bogate în celuloză dură (fasole şi mazăre uscată), fructe oleaginoase, prăjituri pregătite cu multă grăsime, cu mult ou, cu ciocolată, cacao, nuci, alune, condimente iuţi, picante, alcooluri, băuturi reci servite, mai ales, pe stomacul gol.

Se va evita consumul de lichide în timpul mesei, se va păstra repausul după masă, iar masa de seară va fi servită mai devreme, pentru a păstra repausul în condiţii bune şi o digestie satisfăcătoare.

Micul dejun: ceai cu lapte, pâine cu margarină şi miere de salcâm lapte cu fulgi de ovăz ceaiuri medicinale, franzelă cu parizer dietetic sau cremvurşti de pasăre.

Dejunul: supă-cremă de dovlecei, grătar din pulpă de pasăre cu sote de legume borş de perişoare, muşchi la cuptor cu cartofi ţărăneşti supă de fasole verde, friptură de pui cu piure de cartofi şi salată de ardei copţi

Ora 17: sandvici cu caş proaspăt, gelatină de fructe bezele, mere, pepene galben

Cina: - pilaf cu pipote şi salată verde mămăligă cu lapte compoturi de vişine sau prune budincă de tăiţei cu telemea găluşte de griş cu brânză de vaci.


Cel mai bun peşte la cuptor! Gata în 15 minute!

1 ou, bătut spumă
100 g cartofi, curăţaţi şi tăiaţi în sferturi
o jumătate de fenel, curăţat şi tăiat bucăţi mari
o jumătate de lămâie, feliată
5 roşii cherry, tăiate în jumătăţi
ulei de măsline
60 g măsline negre, fără sâmburi, tăiate în jumătăţi
120 g file de peşte (somon, batog), fără piele, dezosat
un praf de sare
piper
4-5 linguri vin alb

Mod de preparare:

Cuptorul se preîncălzeşte la 200 de grade Celsius.

Într-o crăticioară se pune la fiert apă cu puţină sare.

Se pregăteşte o pungă din folie de alminiu: se rupe o bucată de folie de 35×45 cm. Se împătureşte în două. Trei margini se ridică şi se sigilează cu puţin ou bătut, folosind o pensulă. O margine se lasă liberă.

Când apa a încept să dea în clocot, se pun cartofii, scrie feellikecooking.ro.

Daca ti-a placut acest articol il poti distribui pe:

Dragi prieteni,

Ne-ar face foarte mare plăcere să ținem legătura cu voi și pe rețelele de socializare, motiv pentru care vă invităm să ne urmăriți pe pagina Facebook , unde vom putea discuta împreună știrile și articolele noastre. Vizitați pagina noastră Facebook aici .


Caş frământat & Rusalcă Albă

Rusalcă Albă 2011, Oprişor

Caşul frământat cu ouă fierte moi îmi aduce aminte de vremurile copilăriei, când bunica încerca tot soiul de tertipuri culinare ca să mă determine să mănânc şi altceva în afară de carne. Iată dar, o posibilă explicaţie a pasiunii mele actuale pentru brânzeturi. Oricum ar fi, combinaţia de mai sus, chiar dacă este foarte simplă, mi se pare absolut genială. Drept pentru care m-am gândit să-i asociez un vin ceva mai special, în speţă o Rusalcă Albă 2011 de la Crama Oprişor. Eticheta este cât se poate de tradiţională dar nu şi conţinutul sticlei… Autorul vinului, enologul Liviu Grigorică, ne propune un cupaj sec din patru soiuri albe: Chardonnay, Sauvignon Blanc, Pinot Gris şi Riesling Italian. Combinaţia, pe cât de sofisticată pe atât de reuşită, se califică, în opinia mea, printre primele trei cupaje albe româneşti ale momentului. Între timp vinul s-a răcit numai bine cât să-l turnăm în pahare… Culoarea este galben translucid foarte deschis, limpede şi clar. Nasul e discret, elegant, cu ierburi şi flori de câmp, miere, tămâie dar şi un pic de busuioc. Gustul este sec şi crocant, cu note de caise verzi, cireşe albe şi soc. Vinul are o bună aciditate iar alcoolul de 14% este perfect integrat în corpul suplu şi zvelt. Postgustul mediu, proaspăt şi vioi, ne lasă un gust de fagure de miere şi ceva note amărui pe final. Preţul de 67 de lei pentru o sticlă ne reaminteşte, dacă mai e nevoie, că ne aflăm în prezenţa unui vin de top.

Reţeta lui Costăchel | Caş frământat cu ceapă verde, mărar şi cimbru