Neue Rezepte

Zaytinya veranstaltet DC Brau Beer Pairing Dinner


Das Restaurant von José Andrés in D.C. feierte lokales Craft Beer und innovative Küche

Das D.C. Restaurant Zaytinya von José Andrés veranstaltete ein Craft-Bier-Dinner, bei dem die Küche des Lokals und die Biere für den lokalen Lieferanten DC Brau hervorgehoben wurden.

Bier stand am 11. Februar im Mittelpunkt des Abendessens im Restaurant Zaytinya in Washington, DC, das für seine türkische, libanesische und griechische Küche bekannt ist ganz eigene DC Brau. Executive Chef Michael Costa kreierte das Fünf-Gänge-Menü, das mit fünf verschiedenen Signature Ales aus der Brauerei gepaart wurde, wobei jedes Gericht den einzigartigen Charakter seines Matches hervorhebt. Costa mischte sich unter die Gäste und erklärte, dass er es vorzieht, Geschmacksharmonien statt Kontraste zu verwenden, um die Vielfalt der DC Brau-Produkte zu präsentieren. Das Ergebnis war eine glückliche Ehe zwischen der Zaytinya-Küche und den Brauereien von Brau. Anwesend waren auch der CEO und Mitbegründer von DC Brau, Brandon Skall, und der Mitinhaber und Braumeister Jeff Hancock, die die Gäste durch die Verkostung führten und den Produktionsprozess hinter jeder ihrer kohlensäurehaltigen Kreationen erklärten.

Das Abendessen begann mit zwei mundgerechten Vorspeisen – einer einzelnen gebratenen Muschel, die in einem Löffel auf einem flauschigen Knoblauchjoghurt serviert wurde, und einem saftigen Bissen Rindfleisch-Kibbeh Nayyeh, der zwischen zwei hauchdünnen Scheiben würzigem Rettich verschmiert war. Beides passte gut zu einem frostigen Glas Model Citizen American Cream Ale. Die runden, gebutterten Keksaromen des Suds waren eine tolle Alternative zum klassischen Brotkorb.

Als nächstes kam ein Carpaccio von Stockfisch. Dünne, aber saftige Fischscheiben wurden über eine cremige Kartoffelskordalia gelegt – ein dickes Püree mit zerdrücktem Knoblauch und Essig – das in der griechischen Küche eine traditionelle Beilage zu Kabeljau ist. Darüber wurden Würfel von lokalem Wurzelgemüse gestreut, vor allem scharfer Kohlrabi. Das Gericht wurde mit einem Glas The Citizen Belgian Ale serviert und sein kraftvoller Hopfen fügte eine würzige Note hinzu, die gut mit dem Stockfisch und den knoblauchartigen Skordalia harmonierte. Das Bier war voller Geschmack, blieb jedoch relativ leicht im Körper, um die zarten Texturen des Gerichts nicht zu übertönen.

Ein herzhafterer Gang war der Papiatopita, hausgemachter Phyllo, der um geschmortes Entenfleisch und Foie Gras gewickelt und goldbraun gebraten wurde. Die Entenrolle wurde auf einem zarten Hügel aus geschmortem Wildgemüse serviert (traditionell als horta in der griechischen Küche), die nach Knoblauch, Mineralien und Tannin schmeckte. Dieses Gericht brauchte ein Bier mit Rückgrat und genau das bekam es – ein Glas von DC Braus Weltklasse-Imperial IPA, On the Wings of Armageddon. Letzteres war intensiv hopfig mit einer zunehmenden Bitterkeit, die die holzigen Aromen des Grüns und den Reichtum der Ente Papiatopita sehr gut ergänzte.


Alle Restaurants aus Burger, Brew & 'Que

Chefkoch Billy Durney bietet seine einzigartige Interpretation klassischer Grillgerichte, die von der Mischung der Kulturen in seinem Heimatbezirk Brooklyn inspiriert ist. "Es ist wirklich ein Schmelztiegel", sagt Jonathon Sawyer, der ein Fan der koreanischen Sticky Ribs und des Lamb Belly ist. Michael Symon wurde vom einfallsreichen Lamb Belly Banh Mi überzeugt. Ein butterartiges Baguette wird mit einer honigfarbenen scharfen Sauce geglättet und mit Koriander, eingelegtem Gemüse und geräuchertem Lammbauch beladen, von dem Michael sagt, dass er „im Mund schmilzt.&rdquo

Burger-Bar am linken Ufer

Burger sind die Devise in diesem Restaurant, das innovative Kreationen zwischen den Brötchen bietet. Herausragend ist der Ghostface Burger: Ein Brisket-Short-Rib-Patty wird mit geräuchertem Gouda-Käse übergossen, mit Süßkartoffel-Speck-Tots belegt und mit Ghost-Chile-Marmelade für einen feurigen Kick verfeinert.

Schwarzer Schwan

Es gibt viele Restaurants in Brooklyn, aber es ist dieser Ort im britischen Stil, den Michael Symon ansteuert, wenn er eine kreative Interpretation von Pub-Essen von der anderen Seite des Teiches sucht. „Was Black Swan auszeichnet, ist das unglaubliche Komfortessen“, erklärte Michael. Er ist ein Fan des Maine Lobster „PLT“, einer verstärkten Version des BLT, die mit saftigem Hummerfleisch, knusprigem Schweinebauch und einem Spiegelei gestapelt wird.

Sugarfire Räucherhaus

Eine Räucherei mag für einen Gourmetkoch eine unwahrscheinliche Wahl erscheinen, aber die Leidenschaft des Besitzers Mike Johnson für das Grillen kommt in Gerichten wie dem Big Muddy zum Ausdruck. Das rauchig-süße Sandwich wird mit geräuchertem Bruststück, Jalapeno-Cheddar-Wurst und hausgemachten Saucen gestapelt, die für „großartige Geschmacksschichten“ sorgen, sagt Michael Symon.

Pizzeria Vetri

In dieser Pizzeria, die eine verlockende Auswahl an saisonalen Torten bietet, die mit Saucen und Salumi von Grund auf geschmückt sind, können Sie Ihre Zähne in teigige Güte versenken. Bleiben Sie klassisch mit einer Margherita-Pizza, die Michael Symon als „den wahren Ausdruck von Einfachheit (und) großartigen Zutaten“ beschreibt. Hausgemachter Teig wird mit roter Sauce geglättet, dann mit Mozzarella und frischem Basilikum belegt. Ein weiteres Highlight ist das Rotolo, ein Roll-up aus Teig, Ricotta und Mortadella, das mit Pistazienpesto verfeinert wird.

Eiche und Glut Taverne

Probieren Sie hier kreative Gerichte wie den geräucherten Chorizo ​​Hackbraten. Diese neue Interpretation eines Klassikers beginnt mit einer Mischung aus würziger mexikanischer Wurst, Rind- und Schweinefleisch. Eine Barbecue-Sauce auf Bourbon-Basis wird der Mischung hinzugefügt, die in Speckfett gebacken, geräuchert und angebraten wird, dann mit geschmolzenem Käse und Zwiebelstroh gekrönt.

Geflügellager

Biere und Bowling-Pins sind die Hauptattraktion in diesem höhlenartigen Raum, in dem Sie beim gleichnamigen Spiel des Ortes (einem Bowling-Fußball-Hybrid namens Fowling) ins Schwitzen kommen und dann an der voll ausgestatteten Bar mit mehr als 180 Brühen. „Fowling ist viel schwieriger, als ich dachte, aber es macht jede Menge Spaß“, sagte Michael Symon nach einem Freundschaftsspiel hier gegen Kendra Wilkinson.

Mighty Quinns

Iron Chef-Gewinner Ken Oringer stillt sein Verlangen nach Sandwiches im Mighty Quinn's. „Warum sich mit Schinken und Käse begnügen, wenn man dicke Scheiben Brustbrust mit Gurken, eingelegten Zwiebeln, eingelegten Chilis auf dem leckersten Brot haben kann?“ fragt er und beschreibt das Brisket-Sandwich. Wenn er Lust auf Hühnchen hat, ist das transzendente Hühnchensandwich ein Muss. „Sobald man einen Bissen davon hat, wird es alle anderen an den Bordstein treten“, sagt Küchenchef Oringer.

Wenn Sie sich nach einer saftigen kurzen Rippe sehnen, die so massiv wie köstlich ist, probieren Sie die imposante Brontosaurus-Rippe.

Bistro Byronz

Die Geschwister hinter dieser Kette von zwanglosen Restaurants haben das Pariser Bistro-Konzept übernommen und ihm eine einzigartige Louisiana-Note gegeben. Michael Symon und Jay Ducote trafen sich im Lokal in Baton Rouge zu einem köstlichen Essen, zu dem der Croque Madame Burger gehörte, der eine Platte gegrillten Schinkens und ein pochiertes Ei auf einem Truthahnpastetchen enthält, das dann in eine mit Speck gefüllte Mornay-Sauce getränkt wurde .

DC Brau Brauerei

"Das ist fantastisch! Es ist wie ein Baumhaus mit Bier“, rief Michael Symon aus, als er den Schankraum der DC Brau Brewing Company betrat. Die Besitzer Brandon Skall und Jeff Hancock nutzen sowohl nordamerikanische als auch europäische Techniken, um ihre Biere herzustellen, von denen die meisten Pale Ales sind. Michael war beeindruckt von der On the Wings of Armageddon Double IPA, die er als hopfig und dennoch ausgewogen beschrieb.

Moonshine Patio-Bar & Grill

Vergangenheit trifft Gegenwart im Moonshine, das modernste Hausmannskost-Klassiker in einem Lokal aus dem 19. Jahrhundert serviert. Die kulinarische Leidenschaft von Küchenchef Danny Kievit spiegelt sich in kreativen Angeboten wie dem Peach Glazed Pork Chop wider. Ein mittig geschnittenes Kotelett wird in einer Salzlake mit braunem Zucker und Chili im Sous-vide-Stil gegart, was zu einem würzigen Gericht führt, das mit einem süß-säuerlichen Topping aus Pfirsichchutney abgerundet wird.

Plan Check Küche + Bar

Stillen Sie Ihr Verlangen nach Komfort mit einem Zwischenstopp bei Plan Check, wo Sie kreative Burger mit Craft Brews kombinieren können. Der PCB (Plan Check Burger) besteht aus einem Rindfleischpatty, das mit vielseitigen Gewürzen wie Käse mit Dashi-Geschmack und zähem Ketchup-Leder verkleidet ist (denken Sie an hausgemachten Ketchup-als-Frucht-Roll-up).

Doobys

Dieser gemauerte Ort mag minimalistisch erscheinen, aber bei den koreanisch inspirierten Gerichten dreht sich alles um Komfort. Herausragend ist der Hausburger: Ein kräftiges Black Angus Beef Patty wird mit Cheddar-Käse überzogen und mit hausgemachtem Kimchi für etwas Crunch und Säure gekrönt. Das Kimchi verleiht auch einem anderen herausragenden Gericht, den Schweinebauchbrötchen, etwas Schwung. Der langsam geröstete Schweinebauch wird mit eingelegtem Kohl belegt, dann mit würzigen und süßen Saucen übergossen, bevor er in ein gedämpftes Brötchen gelegt wird.

310 Bowery-Bar

Dieser geräumige Platz kann sich vor allem am Wochenende schnell füllen, so dass ein Tisch zu ergattern bedeutet oft, früh anzukommen. Gäste ohne Sitzplatz können sich an der rustikal-schicken Bar, die sich entlang einer Wand erstreckt, mischen. Bestellen Sie hier Wein, Cocktails und Bier, einschließlich Schaum von lokalen Brauereien wie Montauk Brewing Co. aus Long Island.

Wurst-Bar am Platz

Michael Symon fuhr hierher, um zwei seiner Lieblingssachen zu tanken: Bier und Wurst (von denen das meiste lokal hergestellt wird). Er konnte nicht genug von der U-Betta Goetta bekommen, einem herzhaften Sandwich mit einem Cleveland-Klassiker: der Goetta-Wurst aus Schweinefleisch und Rindfleisch. Es kommt auf ein Vier-Korn-Brötchen und wird mit Rösti, Ahorn-Speck-Soße und einem pochierten Ei serviert, was zu einer „fleischigen Mahlzeit auf einem Brötchen“ führt, erklärt Michael.


Die besten Biere zum Kombinieren mit all Ihren Lieblingssnacks im Urlaub

Das Aufkommen von &ldquocraft&rdquo-Bier in den letzten Jahren bedeutet, dass es nicht mehr ungehobelt ist, Bier zu einer schicken Weihnachtsfeier zu bringen. Regionale Mikrobrauereien und ausgefallene Importe sind oft genauso komplex (und teuer) wie eine anständige Flasche Wein und in den meisten Spirituosengeschäften erhältlich.

Aber wie beim Wein sollten Sie sich dennoch bemühen, dass das von Ihnen gewählte Bier gut zu den Speisen passt, die Ihr Gastgeber serviert.

Also haben wir uns kürzlich im NYC-Bierparadies Treadwell Park West &mdash getroffen, wo sie bis März eine saisonale &ldquoaprès-Ski&rdquo-Pop-up-Bar veranstalten, um mit der Getränkedirektorin und zertifizierten Cicerone Anne Becerra über die besten Biere in Verbindung mit 11 beliebten Urlaubsessen zu sprechen.

Unten wählt sie aus. Fragen Sie Ihren Gastgeber, was es zum Abendessen gibt, und holen Sie sich diese Woche auf dem Weg zu den Feierlichkeiten einen.

Wurst- und Käsebretter
&bdquoDa die spezifischen Zutaten auf einem Käse-/Wurstwarenteller so stark variieren, ist ein vielseitiger Stil wie ein französisches Bière de Garde perfekt. Bières de Garde haben brotige, honigartige Noten (wir wissen bereits, dass Brot und Honig auf eine Käseplatte gehören), aber im Abgang trocken und sprudelnd - ideal zum Ausschrubben von Restölen aus der Wurst.&rdquo

Beispiele: Castelain Blonde, Jenlain Ambree, Zwei Brüder Domaine du Page

Truthahn
&bdquoIch liebe nussige Brown Ales mit Truthahn. Die karamellisierten Malzaromen passen hervorragend zu der knusprigen Haut und dunklem Fleisch, sind jedoch hell genug, um das zartere weiße Fleisch nicht zu überwältigen.&rdquo

Beispiele: Newburgh Brown, Sam Smith Nut Brown, Black Hog Granola Brown

Gefrostete Zuckerkekse
&bdquoEin deutsches Helles-Lager (oder goldenes Lager) schmeckt köstlich zu klassischen Zuckerkeksen. Helles ist leicht, knackig und sauber, gleicht die Süße des Kekses aus und hinterlässt Ihren Gaumen gereinigt und erfrischt.&rdquo

Beispiele: Hofbräu Original, Stoudts Gold Lager, Jack&rsquos Abby House Lager

&bdquoBei Lebkuchen können Sie etwas Größeres wählen, um dieser Würze standzuhalten. Meine Wahl ist ein belgisches Weihnachtsbier und sie haben diese großartigen würzigen, fruchtigen, fermentierten Aromen, dazu sind sie stark und wärmend (im Allgemeinen erfordert die Lebkuchensaison).&rdquo

Beispiele: Delirium Noel, Gouden Carolus Christmas, N&rsquoice Chouffe

Gebackener Schinken
&bdquoIch liebe ein klassisches Hefeweizen mit Weihnachtsschinken. Ich verwende viele Nelken in meinem Rezept und die natürliche nelkenartige Würze in einem Hefeweizen hängt genau an diesen Aromen. Sie sind leicht und erfrischend und dennoch extrem aromatisch, sodass sie dem Schinken standhalten können, ohne ihn zu überfordern.&rdquo

Beispiele: Ayinger Brau Weisse, Schneider Weisse, Troegs Dreamweaver Wheat

Das Grinch’s Roast Beast (Anmerkung der Redaktion: Wir gehen davon aus, dass es ähnlich wie Hochrippe ist)
&bdquoAuch wenn so etwas wie Hochrippe reich erscheinen mag,&rsquo ist es ein relativ leichtes Fleisch, das unglaublich gut zu einem englischen ESB (extra special bitter) passt. ESB&rsquos sind zart gehopft mit weichen kräuterigen, blumigen Noten &mdash erstaunlich mit einer seltenen Scheibe Hochrippe.&rdquo

Beispiele: Fuller&rsquos ESB, Morland&rsquos Old Speckled Hen, Strong Rope Außergewöhnlich fühlende Wesen

Tamales
&bdquoEs gibt eine Menge großartiger Bieroptionen, die man mit Tamales kombinieren kann, aber es hängt wirklich von der Füllung und der Sauce ab. Für diese Paarung wählen wir eine herzhafte Version mit einer würzigen Maulwurfssauce und dazu liebe ich einen gerösteten Porter. Die satten, dunklen Schokoladennoten eines Porters passen hervorragend zu Maulwurf, außerdem sind sie schön herzhaft, ohne zu schwer zu sein.&rdquo

Beispiele: Anker Porter, Gründer Porter, Bells Porter

Latkes
&bdquoAmerican Pale Ales sind fabelhafte Partner für Latkes. Die Zitrus- und Kräuteraromen erhellen das Gericht, während die hopfige Bitterkeit im Abgang eine ideale Möglichkeit ist, die Öligkeit von frittierten Speisen zu durchdringen.&rdquo

Beispiele: Sierra Nevada Pale, Half Acre Daisy Cutter, Maine Beer Co. Mo

Eine Dose mit gemischtem Popcorn
&bdquoEin Wiener oder Amber Lager funktioniert tatsächlich mit allen drei Geschmacksrichtungen in einer Popcorndose. Es gibt nur einen Hauch von Toffee und Süße, aber der Körper ist schlank, der Abgang ist knackig und sie sind sehr leicht zu trinken

Beispiele: Great Lakes Elliot Ness, Brooklyn Lager, Abita Amber

Chinesisches Essen
&bdquoEiner meiner Lieblingsstile zum Essen mit chinesischem Essen ist ein flämisches Rot. Diese in Eiche gereiften Schönheiten sind die perfekte Kombination aus süß und sauer. Betrachten Sie sie als Erweiterung Ihrer Lieblingssauce.&rdquo

Beispiele: Duchesse de Bourgogne, Rodenbach Grand Cru, Cuvée des Jacobins Rouge

Obstkuchen
&bdquoEin sprudelnder belgischer Tripel &ndash, die komplexen Aromen von weißen Früchten, Vanille und Gewürzen passen hervorragend zusammen und dazu sind sie stark genug, dass Sie demjenigen verzeihen, der den Obstkuchen überhaupt gebracht hat.&rdquo

Beispiele: St. Bernardus Tripel, Victory Golden Monkey, Unibroue La Fin du Monde

Dieser Artikel wurde in derInsideHook Newsletter. Jetzt registrieren.


Bier & Speck Fest = Spaß..

Gee Wiz..nachdem ich dieses Video gesehen habe, muss ich zum Bacon & Beer Festival gehen – Muss Spaß machen Video – Sparen Sie etwas Geld aus Ihrem Sparschwein, indem Sie ermäßigte Tickets auf TasteUSA’s Site kaufen – Beer & Bacon Festival All-Inclusive-VIP-Tickets (10 $ sparen)

Ohh, und wenn Sie es nicht schaffen, die gleichen Leute, die diese – Trigger Agency organisieren, haben wir auch ermäßigte Tickets für Beer, Bourbon & BBQ – Tysons VIP Tickets am Samstag, den 20. September, 2014..Prost!

Charlie “I Drink on the Job” Adler


BadWolf DC

DC Bräu Abendessen
Brookland’s Finest wird jeden Mittwoch im Dezember mit DC Brau bei einer Reihe von wöchentlichen Bierdinners zusammenarbeiten, beginnend am Mittwoch, dem 2. Dezember, und wird während des regulären Abendessens am 9., 16. und 23. und 30. Dezember fortgesetzt. Küchenchef/Miteigentümer Shannan Troncoso wird ein Drei-Gänge-Menü zum Festpreis von 35 US-Dollar mit DC Brau-Paarungen zubereiten, einschließlich neuer saisonaler Veröffentlichungen, die sich jede Woche ändern. Ein Beispielmenü finden Sie hier

DC Brau Beer Dinner

ERSTER KURS
– Stone Charcuterie –
Sloppy Momma Räucherfleisch mit lokalem Käse und Zubehör
Gepaart mit Stone of Arbroath Scotch Ale 8% Vol.

ZWEITER KURS
– Mama’s Lammkeule –
Geräuchertes Lamm mit würziger Currysauce, perlmuttfarbenem Cous Cous und Gemüse der Saison
Gepaart mit Alpha Domina Mellis American Double IPA 8% ABV

DRITTER KURS
– Geräucherter Schwimmer–
Geräucherte Schokoladen-Ganache, gesalzenes Karamell-Eis gepaart mit Penn Quarter Porter 5,5% Vol.

Kuchen und Torten zum Mitnehmen
Darüber hinaus wird Chefkoch Troncoso im Dezember ganze Kuchen aus ihrem Arsenal an Familienrezepten zubereiten und verkaufen, wie z Frischkäse-Zuckerguss und ein mit Zimt, Muskatnuss und Kürbis angereicherter Käsekuchen mit Oreo-Kruste.

Kuchen: Chocolate Chip Pecan Kürbis-Ingwer Früchte der Saison
Pies kosten 19 US-Dollar und dienen 6-8 Personen

Kuchen:
Dreifache Schokolade mit Pekannuss-Kokos-Schokoglasur
Herbstkäsekuchen mit Oreo-Kruste
Red Velvet Cake mit Oma Q’s Zuckerguss
Kuchen sind entweder 8” (serviert 10-15) für $50 oder 10” (serviert 16-20) für $65

Zur Bestellung rufen Sie bitte unter (202) 636-0050 an.
72 Stunden im Voraus für die Bestellung ist erforderlich, und Sonderwünsche sind willkommen.


Craft Beer aus der Hauptstadt der Nation

Frühling ist geschäftige Zeit in DC. Touristen in Busladungen sind hier, um die berühmten Kirschblütenbäume entlang des Tidal Basin blühen zu sehen. Besucher in den Frühlingsferien genießen lange Spaziergänge rund um die National Mall und die Einheimischen können die Washington Nationals anfeuern, wenn die Baseballsaison neu beginnt.

Bei so vielen Menschen in der Stadt ist es an der Zeit, einige der guten lokalen Brauereien kennenzulernen. Diese Brauereien befinden sich in einigen der am schnellsten wachsenden Gebiete der Stadt, darunter Shaw, Brookland und Navy Yard. Brauereibesuche sind bei Einheimischen und Besuchern zu einer beliebten Aktivität geworden, die Brauereibesitzer dazu veranlasst, große und einladende Schankräume zu bauen. Besser noch, viele der lokal hergestellten Biere sind zu einem Grundnahrungsmittel in Bars und Restaurants in der ganzen Region geworden.

Um die Auswahl meiner sechs Lieblingsgetränke etwas einfacher zu machen, habe ich limitierte Releases ausgeschlossen. Die meisten dieser unten aufgeführten Biere sind das ganze Jahr über in der ganzen Stadt in Dosen und vom Fass erhältlich. Ich habe auch versucht, ein breites Spektrum an Bierstilen zu suchen, das die Vielfalt im Bezirk widerspiegelt.

Die Öffentlichkeit von DC Brau

Da keine Reise nach Washington DC komplett ist, ohne zumindest am Capitol vorbeizufahren, kann auch eine Liste der besten Biere des Bezirks The Public nicht auslassen. Dieses Pale Ale mit 6% Vol. war das Eröffnungsbier von DC Brau, das dazu beitrug, die Craft-Beer-Revolution in der Stadt auszulösen. DC Brau war 2011 die erste Paketbrauerei der Stadt, seit Heurich Brewing 1956 an einem Standort, der später das John F. Kennedy Center for the Performing Arts beherbergte, seine Pforten schloss. The Public, das beim NY International Beer Competition 2019 eine Silbermedaille gewonnen hat, verströmt ein süßes Karamell- und Blumenaroma, das von milden Zitrusnoten akzentuiert wird, die durch Centennial-Hopfen verstärkt werden. Sipping The Public bringt zunächst einen Ansturm von Bitterkeit mit einem Hauch von Orangenschalen- und Grapefruitaromen.Aber ein Malz-Rückgrat verleiht Süße, die für ein schön ausgewogenes Gebräu sorgt.

District Common von Atlas Brew Works

Dieses Lagerbier mit 5,1% Vol. ist alles andere als ein gewöhnliches Bier. Es wird mit genau der richtigen Menge tschechischen Saazer Hopfens hergestellt, aber mit einem knackigen Lagermundgefühl. Er ist gut ausbalanciert mit einigen bescheidenen fruchtigen Ale-Noten, die ihn leicht zu trinken machen, ohne den Gaumen zu überfordern. Mit dem Common verzichten Sie jedoch nicht auf den Geschmack. Während Atlas eine große Auswahl an Bieren von West Coast IPAs bis hin zu Sours herstellt, erhält das District Common immer meine Stimme – insbesondere wenn ich neue Freunde zum Craft Beer einlade. Atlas Brew Works befindet sich im aufstrebenden Stadtteil Ivy City im Nordosten von DC, was bedeutet, dass man einen Besuch der Brauerei mit einem Besuch im Ivy City Smokehouse für einige der besten Räucherfische der Welt verbinden kann.

Bare Bones Kölsch von Hellbender Brewing

Mit 4,7% vol. ist dieses Bier eines der besten Biere im amerikanischen Kolsch-Stil, die Sie jemals haben werden. Er hat ein mildes Aroma, aber mit vollem Geschmack und einer leichten, fruchtigen Süße, die eine milde Hopfenbittere ausgleicht. Es ist ein großartiges Bier, wenn Sie etwas mehr als nur ein Lager haben möchten. Mit einer schaumigen Schaumkrone schmecken Sie einige brotige Malts, die zu fast allem auf Ihrem Teller passen, von Pizza bis Steak. Ich habe Silvester in der Hellbender-Brauerei im Nordosten von DC verbracht und das Bare Bones Kolsch war eine großartige Möglichkeit, auf die Erinnerungen an 2018 anzustoßen und auf 2019 zu bringen.

Häxan von Right Proper Brewing

Dieser röstige, vollmundige 4,25% vol Porter hat ein wunderbares Aroma und Geschmack von dunkler Schokolade, Kaffee und dunklen Früchten. Benannt nach dem skandinavischen Dokumentarfilm über Hexerei der Stummfilmzeit, wird Häxan mit einer Auswahl an geröstetem Malz und Hafer gebraut. Es ist ein relativ leichter Porter, aber dennoch samtig weich. Right Proper hat auch einen Coffee Häxan aus Honduras-Kaffeebohnen von Backporch Coffee in Bend, Oregon.


DC Restaurant Buzz: Cocktails für wohltätige Zwecke trinken, Weinabendessen & Events, Meeresfrüchte-Specials & Mehr

Nach einer kurzen Pause ist das DC Restaurant Buzz heute wieder da. Es ist eine trankreiche Ausgabe, darunter Wohltätigkeits-Cocktail-Events, eine Reihe verschiedener Weinabende und Werbeaktionen, Tap-Takeovers, neue Drink-Spots und vieles mehr, zusammen mit einigen saisonalen Frühlings- und Meeresfrüchte-Specials als Ergänzung. Schau mal.

Köche hinter Gittern am Donnerstag, 28. Mai im Stanton & Greene

Am Donnerstag, den 28. Mai von 18 bis 20 Uhr empfängt Stanton & Greene sieben lokale Köche für eine Wohltätigkeits-Cocktail-Veranstaltung zugunsten von No Kid Hungry.

Zu den teilnehmenden Köchen zählen Kyle Bailey (Birch & Barley), Hamilton Johnson (Vidalia), Adrian Salazar (Mango Tree), Louis Goral (Rural Society), Doron Petersan (FareWell und Sticky Fingers Eats & Sweets), Russell Jones (Jack Rose) und Mariah Tysz (Wacholder im Fairmont Washington, DC).

Genießen Sie Signature-Drinks von allen Köchen sowie kleine Häppchen von der Host-Bar Stanton & Greene für 45 USD im Voraus oder 50 USD an der Tür. Kaufen Sie Ihre Tickets hier online.

Die Happy Hour der Chefs Behind Bars wird vom ehrenamtlichen Komitee Taste of the Nation for No Kid Hungry von DC veranstaltet, das direkt nach der Verkostung im April 2015, die mehr als 230.000 US-Dollar einbrachte, um bedürftigen Kindern mehr als zwei Millionen gesunde Mahlzeiten zu geben.

Die Finalisten des RAMMY-Weinprogramms veranstalten Specials vom 25. bis 29. Mai

Für die Finalisten des RAMMY Award 2015 für das Weinprogramm des Jahres sind in der Woche vom 25. bis 29. Mai spannende Aktionen geplant.

Iron Gate veranstaltet am Freitag, den 29. Mai von 17:30 bis 19:30 Uhr eine griechische Weißweinprobe auf der Terrasse. Die Verkostung kostet 25 USD pro Person.

Bei Fiola finden Sie spezielle “Fiola Sparkles”-Angebote für halbe Flaschen Krug, Grande Cuvée, Reims, Champagne NV für 150 US-Dollar, was ein Schnäppchen im Vergleich zum normalen Preis von 195 US-Dollar ist.

Proof bietet sechs Spezialweine im Glas, die nie wieder aufgeführt werden und zu einem einmaligen Preis reduziert werden.

The Red Hen bietet mehrere osteuropäische Weine glasweise zu Sonderpreisen an, darunter eine Auswahl aus Albanien, Georgien, Kroatien, Slowenien und Serbien.

Nehmen Sie teil und gewinnen Sie zwei Tickets für die RAMMY Awards Gala, indem Sie #RAMMYSWine verwenden und @RAMWdc auf Instagram mit Fotos der Finalisten erwähnen.

Park Hyatt Masters of Food- und Weinveranstaltungen

Am 30. Mai von 14 bis 17 Uhr veranstaltet das Park Hyatt Washingtonian sein neuestes Masters of Food & Wine-Event. Diesmal findet es jedoch an Bord von Liberté statt, einem 74-Fuß-Schoner, der von Annapolis abfährt und um die Ostküste kreuzt. Genießen Sie vergangene Hors d’oeuvres, zubereitet von Blue Duck Tavern Executive Chef Ryan LaRoche, zusammen mit Weinen und Cocktails. Tickets kosten 150 US-Dollar pro Person und das Erlebnis dauert drei Stunden.

Besuchen Sie am 13. Juni die Blue Duck Tavern im Park Hyatt’s in DC für eine Mini-Masters of Food & Wine-Veranstaltung interaktiver Kuchendekorationskurs. Tickets kosten hier 35 US-Dollar pro Kind, einschließlich Eis und Snacks.

Neue Frühlingscocktails in der Blue Duck Tavern

Aber es gibt immer einen guten Grund, in die Blue Duck Tavern zu gehen, einschließlich ihrer neuen Frühlingscocktails.

Das neue Lineup umfasst Cherry Quina mit Plymouth Gin, hausgemachtes Cherry Tonic mit Bittercube Cherry Bark Bitters und Club Soda Lose The Tie, mit El Dorado Gold, Goslings schwarzem Rum, hausinfundiertem Bananenrum, Pierre Ferrand Dry Curaçao, Limette und Orange Das Beste von allem, mit Laphroaig 10 Year Scotch, Hennessy VS, NV Blandy's 5 Year Bual Madeira und Zitronenbitter Paulista, mit Leblon Cachaça infundiert mit Erdbeeren, Limette, braunem Zucker und Rhabarbersirup Kiss From a Rose, Hornitos Tequila, Los Nauhales Mezcal , Pfefferkörner und Zitronengras-Wildrosensirup, sowie die Pepperoiska, mit Belvedere ungefiltertem Wodka, Koriander, Gurke, schwarzem Pfeffer und Zitrone. Alle Cocktails kosten 15 Dollar.

Es gibt auch neue saisonale “mocktails” auf der Speisekarte zum Preis von 9 $. Dazu gehören der District Ricky, mit Erbsensaft, Limette, braunem Zucker und Limonade, die Lavender Lemonade, mit Lavendeltee, Zitrone und Zucker, sowie die Soda and Spice, mit hausgemachtem Karotten-Vanille-Soda und Orange.

Neue unterirdische Cocktailbar The Speak eröffnet

Seth McClelland hat The Speak eröffnet, eine unterirdische Cocktailbar, die diese Woche in der K Street debütierte. Finden Sie eine saisonale Wein- und Bierkarte sowie Craft-Cocktails. Was Sie nicht finden werden, ist Essen – das einzige Essen sind Lays Kartoffelchips.

Sie haben keine andere Wahl, als sich auf die gut gemachten Trankopfer und das Dekor aus der Prohibitionszeit für die 100-Personen-Kellerbar zu konzentrieren. Hier finden Sie Klassiker wie Negroni oder Moscow Mule, aber auch viele neue Takes wie Bobby Burns, Scofflaw, New York Sour und Old Cuban. Alle Cocktails auf der Speisekarte kosten 11,1 Dollar, Biere 5 Dollar und Wodka-Shots kosten 8 Dollar.

Das Speak befindet sich im Erdgeschoss in der 1413 K Street NW. Die Bar ist dienstags bis donnerstags bis 02:00 Uhr und Freitag- und Samstagabend bis 03:00 Uhr geöffnet.

Cashion’s Eat Place Going Groovy für die 1960er Jahre für die nächsten Jahrzehnte der Cocktail-Nacht

Besuchen Sie Cashion’s am Sonntag, den 7. Juni, um die neueste Ausgabe der Decades of Cocktails-Serie zu sehen, die diesmal groovig für die 1960er wird. Bar Manager Dustin Beruta und Roofer’s Union’s Erin Goodman werden die Bar von 10 bis Mitternacht übernehmen, während Chef John Manolatos die Küche in die Vergangenheit zurückversetzt und ein spezielles Menü mit 60er-inspirierten Snacks anbietet.

Goodman hat ihre Version eines klassischen Blue Hawaiian Cocktails kreiert – die China Cat Sunflower. Goodman kombiniert eine hausgemachte Port City Maniacal Hops-Tinktur (mit Citra und hundertjährigen Hopfen) mit One-Eight Vodka, El Dorado Blanco Rum, Orange Curacao, frischen Ananas- und Limettensäften und Simple Syrup für eine aktuelle Interpretation des Tiki-Klassikers.

Beruta belebt die alte Tradition des Drei-Martini-Mittagessens wieder und erinnert an eine anspruchsvollere Zeit, in der Geschäftsleute während des Arbeitstages gemütliche Nachmittagscocktails genießen konnten. Beruta hat ein Trio von Miniaturvariationen (2 oz.) klassischer Martinis kreiert, die alle auf einem Tablett in Mini-Martini-Gläsern serviert werden:

Goldfinger: Absolut Elyx Vodka und hauseigener Rhabarber-infundierter Dolin Dry Vermouth. Geschüttelt nicht gerührt.

Silver Bullet: Deepwells Dry Gin, gerührt und in ein Glas mit Uncouth Vermouth Serrano Chile und Lavender Vermouth gespritzt.

Aquavit Martinez: Gambe Ode Celebration Aquavit, Yzaguirre Rojo Reserva Wermut und Luxardo Maraschino Likör.

Chefkoch Manolatos hat ein spezielles Menü mit nostalgischen Snacks kreiert, wie Madison Avenue Deviled Eggs with Caviar (9 $), “Gefüllte Selleriesticks” mit geschmortem lokalem Sellerie, Gorgonzola und Pancetta (7 $), Shrimp Cocktail mit hausgemachter Cocktailsauce und Avocado ($ 12), “Chicken a la King” mit geschmortem Poussin, Karotten, Erbsen und Chicken Veloute über Keksen (11$) und Julia Child’s Beef Bourguignon mit Baguette ($13).

Als nächstes sind es die 1970er am 12. Juli mit Rico Wisner von Ambar (Getränke) und Brad Walker von Boundary Stone und Sam Adkins von Sally’s Middle Name (Essen) und die 1980er am 2. August mit Duane Sylvestre von Bourbon Steak und Megan Coyle von Hank’s Oyster Bar.

701 Restaurant veranstaltet Weindinner mit La Follett Wines 28. Mai

Besuchen Sie das 701 Restaurant und La Follette Wines am Donnerstag, den 28. Mai um 19 Uhr für ein Vier-Gänge-Wein-Dinner zum Preis von $95 pro Person. Winzer Greg La Follette orchestriert Kombinationen aus La Follettes North Coast Chardonnay, Manchester Ridge Pinot Noir, Sangiacomo Pinot Noir und Van Der Kamp Pinot Noir.

Das Essen umfasst einen ersten Gang mit pochierten Garnelen aus alter Bucht mit verkohlter Avocado, Selleriesalat und gebratenen Erdnüssen, gefolgt von einem Sonnenblumenkernrisotto mit Morchelpilzmarmelade, Parmesan und Frühlingskräuterpesto eine Vorspeise aus trocken gereiftem New Yorker Lendenstück mit Wurzelgemüsegratin, Royal Trompetenpilz und karamellisierte Birnenbutter und ein Dessert mit "Schokoladenvariationen".

Ambar veranstaltet Balkan Wine Dinner am 7. Juni

Ambar veranstaltet am Sonntag, den 7. Juni von 18 bis 19.30 Uhr ein Balkan-Wein-Dinner mit ihren Nachbarn von Chat’s Liquors. Das Fünf-Gänge-Menü umfasst Balkanweine, wobei der Schwerpunkt auf Kombinationen von einzigartigen und erschwinglichen Weinen liegt, die aus der Region Thrakisches Tal in Bulgarien importiert werden. Die Gäste werden Bulgariana Cabernet Sauvignon, Thracian White Blend, Cabernet Sauvignon & Syrah und den Imperial Red Blend probieren.

Beginnen Sie zum Essen mit einer Mezze-Platte mit einer Auswahl des Küchenchefs an Balkanfleisch Prokelj Sa Slaninom, Rosenkohl mit Speck und garniert mit einem Zitronen-Knoblauch-Joghurt Manastirska Piletina, Hühnchen in Mandelkruste mit Walnuss, grünem Apfel, Schnittlauch und Wasabi-Mayonnaise Grilovane Kobasice, hausgemachte Wurst und zum Dessert ein Reforma-Kuchen mit Walnüssen, Dolcela-Schokoglasur und Maracuja-Espuma, serviert mit Bratapfeleis.

City Tap House veranstaltet Tap Takeover mit Wicked Weed Brewing & New Belgium Brewing 6. Juni

Wechseln Sie von Cocktails und Wein zu Bier und besuchen Sie das City Tap House am Samstag, den 6.

Sie verfügen über 10 Zapflinien, die jeder Brauerei gewidmet sind, darunter einige exklusive Angebote für den Markt. Erwarten Sie auch, einige besondere Speisenpaare auf der Speisekarte zu finden, darunter gebratener Pulled Pork Mac & Käse mit BBQ-Ranch und ein North Carolina Pulled Pork Shoulder Sandwich.

Macon Bistro startet Sunday Supper Series

Die kürzlich ernannte Küchenchefin Jenna Pool hat sich mit Küchenchef Daniel Singhofen wiedervereinigt und wird das Sunday Supper-Erlebnis im Macon Bistro & Larder in Chevy Chase leiten.

Die Dinner-Serie wird am Sonntag, den 7. Juni, debütieren und bietet einen Drei-Gänge-Prix-Fixe für 55 USD pro Person. Es ist eine intime Erfahrung, die an zwei Tischen mit acht Plätzen neben der Küche genossen wird, wobei Pool jeden Gang vorstellt, während er serviert wird.

Die Speisekarte konzentriert sich auf frische, lokale und saisonale Zutaten. Jeden Sonntag gibt es zwei Sitzplätze, um 18 und 20 Uhr.

Joe’s bietet mit Buttermilch gebratene Softshell-Krabbe an

Joe’s Seafood, Prime Steak & Stone Crab macht in dieser Saison Spaß mit Softshell-Krabben. Sie bieten eine in Buttermilch gebratene Softshell-Krabbe zum Mittag- und Abendessen für 14,95 USD an. Sie können es auch auf einem Sandwich mit Pommes für 17,95 $ bekommen.

Pearl Dive Oyster Palace veranstaltet freitags den unteren blauen Wels

Aufgrund des jüngsten Anstiegs der Population des invasiven Blauwelses ist die Chesapeake Bay einer großen Bedrohung für ihr Ökosystem ausgesetzt. Arten wie Blue Crab, Rockfish und Flunder kämpfen jetzt aufgrund der Invasion des Blue Catfish, der sich von einheimischen Chesapeake-Fischen und Wildtieren ernährt, ums Überleben.

Vor diesem Hintergrund bietet der Chefkoch des Pearl Dive Oyster Palace, Jeff Black, ab dem 5. Juni jeden Freitag ein Bottomless Blue Catfish-Special an. Das Beat the Blues- und Save the Bay-Special, das für 23 US-Dollar erhältlich sein wird, umfasst eine bodenlose Portion gebratenen Wels in Maismehlkruste mit würzigem Cole Slaw oder Speck geschmortem Grünkohl, zusammen mit Hushpuppies mit Cayenne-Aioli und a Pint lokales Denizen’s Bier.

Dragon Creek Oyster Festival in der Bastille

Besuchen Sie Bastille am 27. Mai von 18 bis 20 Uhr zu einer Terrassenparty mit Dragon Creek Seafood & Oyster Company. Bruce Wood, Besitzer von Dragon Creek, wird seine frischen Chesapeake-Austern schälen, solange sie reichen, zusammen mit einem verfügbaren Festmahl von der Speisekarte, darunter Garnelen, Muscheln und andere Meeresfrüchte schälen und essen, gepaart mit Champagner, Muscadet und Bier.

Met Bethesda Gastgeber Hummer Mittwochs

Das neue Met Bethesda in der Westfield Montgomery Mall bietet ab dem 17. Juni eine Sonderaktion an. Besuchen Sie sie mittwochs zum Twin Lobster Wednesday, mit vier verschiedenen Hummergerichten, die für 24,99 USD erhältlich sind.

Das Angebot umfasst die Twin Maine Lobsters, gedämpfte oder gegrillte Salt & Pepper Fried Twin Maine Lobsters, serviert mit gebratenem Gemüse und einer hausgemachten Ponzu-Sauce Hummerbrötchen mit frisch geschältem Maine-Hummer und grünem Blattsalat, serviert auf einem gebutterten Brötchen, und der Lobster Mac n Cheese mit vier Käse- und Butterbrösel.

Die Gerichte sind jeden Mittwoch bis 2. September ab 17 Uhr erhältlich.

Fish & Chips im ganzen Bezirk

Weitere Meeresfrüchte-Specials und Spotlights … mehrere Spots im Distrikt präsentieren Fish & Chips für die Saison…

In Penn Commons wird die Fry-Day-Night um 22:00 Uhr mit einem Wisconsin Fish Fry gefeiert, bei dem in Bier gebackener Fisch mit Pommes-Beilagen, Krautsalat und hausgemachter Remoulade serviert wird. Das Schwesterrestaurant District Commons bietet mit Bier im Teig gebackener Fisch mit dem District Common Ale von Atlas Brew Works, serviert mit Pommes Frites und süßer Gurkenremoulade.

Fuego Cocina y Tequileria in Arlington bietet Fish & Chip-Specials im mexikanischen Stil wie den in Pacifico-Bier gebackenen lokalen Blue Catfish mit Yucca-Pommes. Das besondere Gericht kommt mit Valentina Salsa Picante, direkt aus Guadalajara.

Acadiana bietet dünn geschnittenen Wels an, der leicht mit Maismehl überzogen und goldbraun gebraten ist und einen zarten Crunch bietet. Serviert mit herzhaften, dicken Pommes und übergossen in einer würzigen hausgemachten Remoulade.

Neues saisonales Lineup von DC Harvest

DC Harvest präsentiert im Speisesaal eine brandneue saisonale Speisekarte von Snacks und Cocktails bis hin zu Hauptgerichten.

Zu den neuen Cocktails gehören Springthyme – Green Hat Navy Strength Gin mit Grapefruit, Thymian, trockenem Wermut und Riesling Rising Sun – Pritchards Silver Rum, Leopold Bros. Maraschino Likör, Grapefruit und Limette Pink Headed Stepchild – Basilikum infundierter Wodka, Limette , Ginger Beer und Peychauds Bitter und Virginia Kolsch und Creek Happy Hour Special–a VA Duo aus Dose Champion Killer Kolsch Bier und einem Schuss Catoctin Creek Rye.

Zu den Happy-Hour-Snacks gehören Peperoni-Parmesan-“Doughnuts” mit kreolischem Senf und Mikrokräutersalat.

Als Vorspeise finden Sie neue Gerichte wie Wild Chesapeake Bay Wels mit gegrilltem Spargel, Karotten-Basilikum-Püree und Pistou-Sauce Maismehlkruste Langenfelder Farmer Schweinekotelett mit Knochen mit Kräuter-Farroto, Karotten und eingelegtem grünen Tomaten-Gurken-Relish Roseda Farms hausgemacht, hausgemacht -Hickory geräucherte Rippchen ohne Knochen mit Cheddar Grütze und gegrilltem Spargel Hausgemachter Grieß Garganelli mit Baby Mangold gebratene Karotten, Basilikum und cremige Lauchsauce mit gerösteten Semmelbröseln Dinkel-Linguine Carbonara mit hausgeräuchertem Kirschholz geräuchertem Speck, Entenei und Erbsensprossen und in der Pfanne geröstet Jakobsmuscheln mit einem Erbsen-Trio Englische Erbsen, Zuckererbsen und Erbsensprossen, abgerundet mit Chermoula-Sauce.

Cava Grill’s 9th Location wird am 26. Mai in Fairfax eröffnet

Bei seiner ersten Eröffnung im Jahr 2015, mit vier weiteren in diesem Sommer, wird Cava Grill am 26. Mai in Fairfax debütieren. Genießen Sie ein kostenloses Mittagessen von 11 bis 14 Uhr oder ein kostenloses Abendessen von 18 bis 21 Uhr Blüten.

Später in diesem Sommer wird Cava Grill am Reagan National Airport und in Ashburn debütieren und dann Richtung Westen fahren, mit zwei Cava Grills in Los Angeles, CA, die für den Herbst geplant sind.

Cava Grill Fairfax befindet sich am 11046 Lee Highway.

Mango Tree ernennt Adrian Salazar zum neuen Küchenchef

Robert Hall, General Manager von Mango Tree DC, freut sich bekannt zu geben, dass Adrian Salazar zum Chefkoch von Mango Tree DC ernannt wurde, das seit Anfang des Jahres im schicken neuen CityCenterDC geöffnet ist.

Seit seiner Beförderung hat Salazar keine Zeit verschwendet, um seinen Ruf als lokaler Sourcing- und Farm-to-Fork-Fan zu verbessern, indem er lokale Bauern davon überzeugt hat, thailändische Auberginen für Mango Tree anzubauen. Nächsten Monat plant er, die Austern- und Weichschalenkrabbenfischer in der Chesapeake Bay zu besuchen, um eine engere Beziehung zu pflegen und einen Einblick in die besten und frischesten Meeresfrüchte zu erhalten, um Mango Tree zwei oder drei Meeresfrüchte-Spezialitäten aus der Region anzubieten Gäste täglich.

Salazar wurde zum ersten Mal während seines Aufenthalts im Zaytinya 2013 auf Mango Tree aufmerksam, als er als Sous-Chef mit Michael Costa im geschäftigen Penn Quarter von Jose Andrés zusammenarbeitete. Im Dezember 2014 wurde er dann für die Eröffnung des Restaurants im Januar 2015 als Sous-Chef zu Mango Tree berufen und wurde ein wichtiges Mitglied des Eröffnungsteams.

Salazar sagte, als er zu träumen wagte, könnte er eines Tages dafür bekannt sein, die Kunst der thailändischen Küche in der Art von Andy Richter von Pok Pok oder David Thompson von Nahm voranzutreiben.


Gebratener Halloumi-Käse

Fanliebling seit mehr als einem Jahrzehnt. Unsere Älteste hatte dort ihren 12. Geburtstag zum Abendessen. Der riesige Salat aus weißen Bohnen und Grünkohl ist unglaublich.

Fattoush
Knusprige Aubergine
Labneh
Gebratener Halloumi
Warme Pita-Taschen

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Jordan A.
  • Rosslyn, Arlington, Virginia
  • 379 Freunde
  • 35 Bewertungen
  • 49 Fotos

José Andrés, du hast es wieder getan.Als ich Zaytinya betrat und von der geschäftigen, aber gehobenen Atmosphäre des Restaurants angenehm begrüßt wurde, wusste ich, dass ich ein exquisites Essen und einen Service erleben würde, der nicht von dieser Welt war.

Essen (9/10): Zaytinya bringt Ihre klassischen griechischen und mediterranen Favoriten auf die nächste Stufe - Gourmet, aber immer noch nach dem klassischen Rezept - und bietet gleichzeitig gehobene, perfekt zubereitete Gerichte. Jeder einzelne Aufstrich war so reich an atemberaubendem mediterranem Geschmack und der makellosen Textur. Brotaufstriche und Tapas wie Hommus Ma Lahm, Baba Ghannouge, Spanakopita und Seared Halloumi Cheese sind ein Muss! In den meisten mediterranen Restaurants ist Lamm ein Grundnahrungsmittel, und hier im Zaytinya war das nicht anders. Zaytinyas Lamm war eigentlich nicht von dieser Welt - ich empfehle, jedes Lammgericht zu bekommen, das Sie können! ! Zaytinyas Keftedes Kapama (Rind- und Lammfleischbällchen) waren im Mund zergehen und einige der besten Lammfleischbällchen, die ich je hatte. Als Vorspeise teilten wir uns Zaytinyas Lammschulter, die so perfekt geschmort und saftig mit atemberaubendem Geschmack war. Das Trio aus verschiedenen hausgemachten Eiscremes und Sorbets ist der perfekt leichte Abschluss unseres fabelhaften Essens.

Atmosphäre (8/10): Zaytinyas moderne, schicke und super gehobene Atmosphäre hat nur zu meinem kulinarischen Erlebnis hier beigetragen. Es ist der perfekte Ort für jede Art von Feier, ob groß oder klein.

Service (8/10): Unser Server war so on-top-of-it. In der Sekunde, in der mein Wein zu schwinden begann, war unser Kellner mit der Flasche zurück, um mir mehr anzubieten. Sie nahm unsere Bestellungen schnell entgegen und brachte unser Essen zur perfekten Zeit. Sie war auch lustig und super gesellig und wusste mehr über die Speisekarte, als wir hätten fragen können.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Juliane K.
  • Washington, D.C
  • 145 Freunde
  • 61 Bewertungen
  • 60 Fotos
  • Elite ’21

Die Speisekarte sollte etwas kuratierter sein. Es waren so viele Dinge unterwegs, von denen einige sehr ähnlich klangen. Es war schwer zu wissen, was man bestellen sollte und wie groß die Portionen sein würden. Es hätte eine 5/5-Erfahrung sein können, wenn wir alle richtigen Dinge bestellt hätten, aber letztendlich war es eine gemischte Tüte.

herausragendes - Tzatziki, Crispy Brussels Afelia (große Portion)

mittelmäßig - Spanakopita, Octopus Santorini,

Enttäuschungen - Gebratener Halloumi-Käse, Jakobsmuscheln (leicht gummiartig), Shish Taouk (super kleine Portion)

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Lauren G.
  • Denver, CO
  • 103 Freunde
  • 155 Bewertungen
  • 112 Fotos
  • Elite ’21

Dies ist ein unglückliches, aber scheinbar häufiges Beispiel für ein überhyptes Restaurant.

Der angebratene Halloumi-Käse (mit Datteln, Granatapfel, Zitrus, Minze, Pistazie) war der Höhepunkt unseres Essens, aber auch er fiel etwas flach. Der Käse war nicht besonders heiß oder schmelzend, was vermutlich wie beschrieben ist, wenn er nur "angebraten" ist, aber er war einfach nicht großartig. Ich konnte die Zitrusfrüchte nicht erkennen und der Granatapfel war auch spärlich.

Das Bantijan Bil Laban (knusprige Aubergine, gerösteter Knoblauchjoghurt, Pistazie, Berberitze, Minze-Kardamom-Gewürz) klang fantastisch - ich meine, wer könnte dieser Menübeschreibung widerstehen? Aber buchstäblich keiner dieser Aromen war nachweisbar. Es war ein angeschlagenes und gebratenes Stück Aubergine und wirklich nichts anderes. Es war nicht einmal ausreichend gesalzen.

Das Chicken Youvetsi - beschrieben als "Huhn mit Tomaten und Zimt geschmort, Kefalograviera-Käse, Kritharaki-Pasta," war eine Schüssel mit verkochtem, matschigem Orzo mit etwas gemahlenem Hühnchen. Es schmeckte wie versprochen nach Tomaten und Zimt, aber die Textur war eindimensional (Brei) und es war einfach nur scheiße.

Die Tzaziki-Sauce war in Ordnung, aber ich hatte besser von den Kebab-Joints zum Mitnehmen.

Die warme Pita, die zum Essen serviert wurde, war frisch / heiß und lecker.

Der Barkeeper begann auch, seine politischen Meinungen zu Themen zu teilen, die nichts mit irgendetwas zu tun hatten, nachdem ich erwähnt hatte, dass ich Jose Andres für seine Philanthropie respektiere. (Wir sind in DC – bringen Sie keine Politik ins Spiel. Sie wissen nicht, wer wir sind oder für wen wir arbeiten könnten, woran wir glauben, ob wir einer Meinung sind usw. Ich bin nicht zum Abendessen gekommen, um das zu hören Barkeeper reden darüber, wen er hasst usw.). Das war total abstoßend und hat den Rest unseres Abendessens wirklich ruiniert. Der Service war vorher auch langsam und unaufmerksam, selbst bei einer 95 % leeren Bar.

Leider enttäuschen uns diese Starkochrestaurants oft. Zaytinya war keine Ausnahme.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Winnie L.
  • Toronto Kanada
  • 2 Freunde
  • 59 Bewertungen
  • 289 Fotos

War mit einem Kollegen zu einer Konferenz in Washington DC und habe dieses Restaurant auf Yelp gefunden. Es war etwa 9 Minuten zu Fuß von unserem Hotel entfernt und angesichts der hohen Bewertungen dachten wir, wir würden es versuchen. Es war ein Sonntagabend, also mussten wir nicht auf einen Tisch warten, aber das Restaurant war voll. Das Innere des Restaurants war sehr hell und luftig mit hohen Decken und sehr modern. Es ist Tapas-Stil, also bestellten wir 6 Gerichte, die wir zu zweit teilen konnten. Wir bestellten Octopus Santorini, Eriste (traditionelle türkische Pasta in einer reichhaltigen Schalentierbrühe gekocht, Garnelen, Tintenfisch, Oktopus, mit geriebenen Walnüssen), Kibbeh (Rindfleisch- und Bulgar-Weizenkrapfen, Mandeln, Pinienkerne, Strom), Blumenkohltiganites, angebratener Halloumi Käse, Shish Taouk und zum Nachtisch hatten wir die Galatopita (Grießpudding, knusprige Phyllo, Mandeln, Himbeersorbet). Der Oktopus war so zart und schmackhaft. Das Eriste war mein Favorit - die Pasta war genau die richtige Menge an Kauskraft und die Brühe war sehr lecker und gut gewürzt. Der Blumenkohl war auch gut gewürzt und sehr lecker. Der Halloumi-Käse passte gut zu den Datteln und das Shish-Taouk-Hühnchen war sehr zart und sehr lecker. Das Kibbeh war zwar gut, aber nicht mein Lieblingsgericht, da es für meinen Geschmack etwas zu trocken war. Das Galatopita-Dessert war nach einer vollen Mahlzeit wirklich gut, da es sehr leicht war. Das Blätterteiggebäck war sehr knusprig und passte gut zu Vanillepudding und Himbeersorbet. Wir hatten beide einen türkischen Kaffee, der wirklich gut war - er war stark, aber nicht bitter. Wir haben beide das Abendessen sehr genossen und würden beim nächsten Besuch in DC auf jeden Fall wiederkommen.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Danny Y.
  • Beverly Hills, Kalifornien
  • 37 Freunde
  • 901 Bewertungen
  • 104 Fotos
  • Elite ’21

Der Service ist hervorragend. Das Essen ist großartig. Ich liebe die frische Pita, die sie mitbringen, und das Olivenöl und das, was ich für Balsamico halte. Dies ist ein Tapas-Ort, also sollte jede Person etwa 2-3 Dinge bekommen und alles sollte geteilt werden. Ich empfehle das Labneh, die Falafel und den angebratenen Halloumi. Ich habe diese Artikel bekommen, aber ich würde sie wahrscheinlich gegen etwas anderes austauschen, nicht weil sie schlecht sind, sondern weil ich etwas anderes ausprobieren möchte: Bantijan bil Laban, Spanakopita (schwerer und starker Geschmack) und Bronzino. Eis ist kein typisches Eis, aber trotzdem lecker.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Lindsey M.
  • Washington, D.C
  • 234 Freunde
  • 113 Bewertungen
  • 241 Fotos
  • Elite ’21

Ich könnte jeden Tag bei Zaytinya essen. Ich praktisch. Mittags- und Brunch-Specials machen es erschwinglich und das Essen ist unschlagbar. Das heiße Kissenbrot wird Ihre Meinung darüber ändern, wie eine Pita schmecken sollte. Ich habe meine Lieblingsgerichte, die ich jedes Mal bestellen muss: den Pilzcouscous, den angebratenen Halloumi-Käse, die knusprige Aubergine und die Dillgarnele. Das Labneh wird von einem Milchbauern im Nahen Osten importiert, der eigens für Jose Andres proprietären Joghurt herstellt. Sie können dieses Essen also buchstäblich nirgendwo anders essen. Auch Jose isst oft an einem Tisch direkt neben dir. Meine ultimativen Fangirl-Momente.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Betsy L.
  • Tucson, Arizona
  • 66 Freunde
  • 141 Bewertungen
  • 345 Fotos
  • Elite ’21

Dies ist ein großartiger Ort, um mit einer Gruppe zu gehen! Die Teller sind alle klein und am besten bestellt man eine große Auswahl und teilt dann alles. Alles, was meine Gruppe bekam, war absolut köstlich, aber ich empfehle besonders das Bantijan bil Laban (knusprige Aubergine), gebratenen Halloumi-Käse und Eriste (Nudeln in einer Meeresfrüchtebrühe mit Garnelen, Tintenfisch und Tintenfisch).

Die Atmosphäre ist hier sehr lebendig und lustig und die Einrichtung ist sehr schön. Unser Kellner war sehr aufmerksam und während des Essens wird regelmäßig heißes Fladenbrot an Ihren Tisch geliefert.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Sarah-Bradley D.
  • Atlanta, GA
  • 689 Freunde
  • 237 Bewertungen
  • 532 Fotos
  • Elite ’21

Ehrlich gesagt ist es wahrscheinlich das Beste, dass ich dieses Juwel nicht entdeckt habe, als ich in DC lebte, weil dort mein ganzes Geld geflossen wäre. Im Ernst, es ist so gut. Wir gingen zum Brunch, entschieden uns aber für das Mittagsmenü und hatten die beste Erfahrung. Das Ambiente ist hell und luftig, der Service bekommt 10 Sterne - unser Kellner war so kompetent und hilfsbereit. Wir waren zu dritt und bestellten alle die Margarita, es war lustig und anders mit einem salzigen Schaum anstelle eines Bissenrandes. Zum Essen gingen wir mit Wurstfladenbrot, angebratenem Halloumi-Käse, Spanakopita, Gambas und Lammkleftico und es war alles absolut unglaublich. Ich glaube nicht, dass ich einen Favoriten eingrenzen könnte. Fünf Tapas waren perfekt für unsere Dreiergruppe und da das meiste unseres Essens aus Käse bestand, fühlten wir uns beim Verlassen nicht schwer oder zu voll. Sehr zu empfehlen als Zwischenstopp in der Stadt!

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Ji H.
  • Seattle, WA
  • 1 Freund
  • 13 Bewertungen
  • 5 Fotos

Ich muss diesen Ort endlich ausprobieren. Ich ging zum Abendessen und bestellte 6 Gerichte und teilte sie mit einer anderen Person.

- Baba Ghannouge
- Pilz Saganaki
- Gebratener Halloumi-Käse
- Oktopus Santorin
- Seekammuscheln
- Keftedes Kapama

Meine Favoriten waren gebratener Halloumi-Käse und Jakobsmuscheln. Das enttäuschendste Gericht war Octopus Santorini. Ich war so aufgeregt, dies auszuprobieren, weil ich so viele positive Bewertungen auf Yelp gelesen habe. Zuerst war ich überrascht, wie zart der Oktopus war, aber dann konnte ich die Salzigkeit erst danach schmecken. Wir konnten es nicht beenden, weil es SO SALZ war, und es ruinierte unsere Geschmacksknospen für den Rest des Abendessens. Wir mussten einfach weiter das Fladenbrot essen und Wasser trinken, um die Salzigkeit loszuwerden. Außerdem waren unsere Tintenfischstücke WINZIG im Vergleich zu Bildern, die ich online gesehen habe. Alles andere war in Ordnung, nichts Besonderes an ihnen. Wenn das Restaurant nicht so voll und hektisch wäre, hätte ich wahrscheinlich mit unserem Server gesprochen.

Ich hatte eine ziemlich hohe Erwartung, aber nach dem Abendessen war ich ziemlich enttäuscht. Außerdem gab es eine riesige Zeitlücke, nachdem wir unsere ersten vier Gerichte erhalten hatten. Wir warteten eine Weile, ohne dass uns jemand überprüfte, bis wir unsere letzten beiden Gerichte bekamen.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Erik B.
  • New York, NY
  • 319 Freunde
  • 196 Bewertungen
  • 444 Fotos
  • Elite ’21

Ich komme seit Jahren mit Freunden und Familie in dieses Restaurant aufgrund der Atmosphäre und der leckeren Tapas-Gerichte. Die Umgebung ist günstig, um an einem lebhaften Freitag- oder Samstagabend hausgemachte, gut gemischte Gerichte zu essen, bevor Sie das umliegende Nachtleben besuchen. Diesmal hat unsere Gruppe von 6 Personen bestellt

2-3 Gerichte pro Person, darunter Favoriten wie der Fattoush-Salat (Gurke, Tomaten, Pita-Chips), angebratener Halloumi-Käse und das Kotopoulo Youvetsi (Hühner-Orzo mit Gewürzen gemischt).

Insgesamt war das Essen lecker. Jedes Gericht wurde von Hand gefertigt, wobei sogar der Hummus gezielt über das Gericht verteilt wurde. Aber unser Problem war der Service und das Timing. Wir erhielten Speisen stückweise, nacheinander, ohne klaren Fluss. Den Scheck zu bekommen war eine weitere Herausforderung für unsere Kellnerin. Zugegeben, unser Tisch war in der oberen Ecke (zweiter Stock) des Restaurants versteckt, was den Zugang erschwerte.

Zaytinya ist nicht besonders schick. Es gehört einem Spitzenkoch in der Gegend von DC (Jose Andres) und hat den Ruf, immer hervorragende Qualität zu bieten. Ich stimme diesem Ruf zu und unser kulinarisches Erlebnis spiegelt dies sicherlich wider, aber die 3-Sterne entsprechen ihrem Service und ihrem Timing.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Kavisha S.
  • Saint Paul, MN
  • 15 Freunde
  • 76 Bewertungen
  • 7 Fotos
  • Elite ’21

Meine Familie und ich lieben nahöstliches Essen. Wir entschieden uns, Zatinya in unserem letzten Urlaub in DC zu probieren, da es eine großartige vegetarische Option im Tapas-Stil gab. Deshalb haben wir mehrere Teller für die ganze Familie bestellt.
Ich fand es toll, dass sie uns zu Beginn unseres Essens warmes Pita brachten, es war einfach, aber lecker. Wir begannen mit Hummus und Baba Ghanoush. Der Hummus war etwas sauer, aber der Baba Ghanoush war köstlich. Wir hatten auch die gekühlte persische Gurkensuppe. Es hatte verschiedene Zutaten, die sich alle in der Joghurtsuppe ergänzten. Meine einzige Beschwerde ist, dass das Essen insgesamt ziemlich schnell herauskam, dass wir unsere Vorspeisen nicht genießen konnten.
Für die Vorspeisen hatten wir Ímam Bayildi, was sehr lecker war, wir hatten jedoch auch ein zweites Auberginengericht, das Bantijan Bil Laban etwas langweilig war. Ich liebe Halloumi, weil es mich an den indischen Käse Paneer erinnert, der etwas salziger ist. Der angebratene Halloumi-Käse war köstlich und sehr sättigend. Der osmanische Pilaw war sehr einfach, aber lecker mit tollem mediterranem Geschmack.
Dies war für eine 4-köpfige Familie ziemlich sättigend, aber da wir im Urlaub sind, mussten wir natürlich ein Dessert haben. Wir hatten das Turkish Delight, das lächerlich gut war. Es wurde mit Walnusseis zubereitet, begleitet von Honiggelee und Orangen-Karamell-Sauce. Ich würde dieses Dessert hundertmal bestellen. Wir hatten auch ein Trio von Eiscreme, darunter Baklava und Roseneis, die unglaublich waren. Das Baklava-Eis hatte kleine Baklava-Stücke. Das dritte Eis war nicht gut und wir haben es am Tisch gelassen. Es gibt vier Optionen für das Eis-Trio, und wenn Sie es bestellen möchten, würde ich die beiden oben genannten und die Walnuss machen. Wir haben die Walnuss nicht bestellt, weil sie Teil unseres ersten Desserts war.
Ich würde auf jeden Fall für die Vorspeisen und das Dessert hierher zurückkehren, und ich würde es anderen empfehlen, besonders wenn sie Vegetarier sind, da es viele Möglichkeiten gibt.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Yasmin A.
  • Rockville, MD
  • 298 Freunde
  • 261 Bewertungen
  • 633 Fotos

Kam zum ersten Mal zum Muttertagsbrunch hierher und es war absolut entzückend. Sie haben einen Parkservice, aber ich hatte keine Probleme, (kostenlose) Straßenparkplätze zu finden. Meine Mutter wurde sofort mit einer roten Rose vom Gastgeber begrüßt, was sehr schön war. Viel mediterranes Dekor rund um das gesamte Restaurant. In der Küche kann man auch Lämmer/Hähnchen braten sehen, was ich wirklich cool fand.

Unser Kellner war nett und aufmerksam. Die Speisekarte ist im Tapas-Stil, also bestellten wir ca. 2-3 Gerichte pro Person. Wir hatten auch frisch gebackenes Fladenbrot und Olivenöl auf den Tisch gebracht.

Wir bestellten Menemen, Hummus, Rübensalat, Maroulosalata, libanesischen French Toast, angebratenen Halloumi-Käse, Tintenfisch Santorini und ein Gericht mit geschmortem Lamm, Tomaten und Paprika (ich kann mich nicht an den Namen erinnern). Alles war ziemlich lecker. Mein Favorit war bei weitem der Tintenfisch Santorini. Ich war kein Fan von geschmortem Lamm oder Käse (obwohl die Akzente, die mit dem Käse kamen, die perfekten Geschmackskombinationen waren). Wir bestellten auch ein spezielles Dessert zum Muttertag, das absolut fantastisch war!

Würde gerne wiederkommen, um viele der anderen Gerichte auf der Speisekarte zu probieren!

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Alexis B.
  • Nashville, TN
  • 2487 Freunde
  • 2911 Bewertungen
  • 9425 Fotos
  • Elite ’21

Eine weitere enttäuschende Erfahrung von Jose Andres, was sehr schade ist, denn ich hatte bei meinem Besuch in DC letzte Woche Wert darauf gelegt, einige seiner Restaurants zu besuchen, weil ich seine humanitäre Arbeit wirklich respektiere. Nichts war jedoch sehr gut, und ich ging überwältigt und ein bisschen ärmer.

Unsere Vierergruppe begann mit dem Htipiti (marinierte geröstete rote Paprika und Feta-Thymian) und dem Hummus. Das Htipiti war in Ordnung, wirkte aber überhaupt nicht ausgewogen. Der Hummus war auch in Ordnung, aber nicht großartig und war eine sehr kleine Portion.

Die Mercimek Koftesi (traditionelle gebratene rote Linsenpastetchen, konservierter Zitronenjoghurt, Granatapfel und Salatblätter) waren auch in Ordnung. Nicht sehr gut, aber auch nicht schrecklich. Dieses Gericht ist wirklich ein Salatbecher mit einem leicht matschigen Patty im Inneren (der Geschmack hat mich auch nicht begeistert).

Wir probierten auch den angebratenen Halloumi-Käse (Datteln, Granatapfel, Orange und Minze). Für 10 US-Dollar erhalten Sie eine Scheibe angebratenen Halloumi. Die Ausstattung des Gerichts war sehr gut, aber es war schwer zu rechtfertigen, 10 Dollar für ein einzelnes Stück Halloumi auszugeben.

Ein weiteres Gericht, das wir probiert haben: das Biftek Muhamara (gegrilltes Lendensteak, Paprika-Walnuss-Granatapfel-Aufstrich). Ich habe dieses Gericht gewählt, weil ich Muhamara (LOVE IT) liebe. Dies war keine großartige Version davon (sehr klobig). Aber das eigentliche Problem bei diesem Gericht? Das Fleisch. Dieses Steak ist der Grund, warum ich in meiner Kindheit und frühen Erwachsenenzeit zehn Jahre lang Vegetarier war: so sehnig und zäh und einfach ein schreckliches Stück Fleisch. (Kauen, kauen, kauen, sollte ich bald daran denken, es auszuspucken?) Wirklich ein schreckliches Stück Fleisch.

Um ehrlich zu sein, das Beste, was wir zu unserem Mittagessen gegessen haben, war das kostenlose Brot, das sie während des Essens eimerweise mitbringen. Es ist hauptsächlich Luft, aber was für ein schönes Brot. Das Essen war jedoch irgendwo zwischen unvergesslich und so schlecht, dass es unvergesslich ist. Definitiv eine Mahlzeit, die ich nicht wiederholen möchte. Bestenfalls mittelmäßig und überteuert, muss ich leider sagen.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Shannon P.
  • Gemeinde West Bloomfield, Michigan
  • 0 Freunde
  • 13 Bewertungen

Ich kam hier mit meiner Schwester und einem Freund vor einer Show in der Capital One Arena, gleich um die Ecke. Wir haben das Restaurant wegen seiner Lage und der anständig aussehenden Speisekarte ausgewählt, aber wir waren angenehm überrascht von dem mehr als anständigen (sprich: köstlichen) Essen und der Umgebung.

Wir haben mehrere Gerichte bestellt:
- Hommus (grundsätzlich erforderlich, besonders wenn Sie ein Hommus-Teufel wie ich sind, und sie geben Ihnen scheinbar endlose Körbe mit Fladenbrot, die perfekt zusammenpassen)
- fattoush (etwas würziger als erwartet, was an unserem Tisch gemischte Kritiken bekam, aber ich würde es empfehlen)
- knusprige Brüsseler Afelia (Ich liebe es, wie Rosenkohl die Speisekarten übernommen hat und ich habe es wirklich genossen, wie dieses Gericht etwas anders zubereitet wurde, mit Knoblauchjoghurt)
- angebratener Halloumi-Käse (wieder bin ich ein großer Fan von Halloumi, und die Kombination mit Datteln und Orangen war ausgezeichnet)
- Spanakopita (das war etwas reichhaltiger als ich erwartet hätte, aber sehr würzig und ein Hit an unserem Tisch)
- Shish Taouk (als Vegetarier am Tisch habe ich das nicht probiert, aber meine Freunde sagen, das "Huhn war sehr zart, die Zwiebeln waren so gut, die Knoblauchsauce war A+, 10/10 würde wieder kommen" )

Insgesamt haben wir das Essen und das kulinarische Erlebnis wirklich genossen. Das Personal war sehr freundlich und wir haben einen schönen Abend genossen. Wenn ich wieder in der Gegend bin, würde ich auf jeden Fall wieder im Zaytinya essen.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Sarina v.
  • Los Angeles, Kalifornien
  • 773 Freunde
  • 588 Bewertungen
  • 1429 Fotos

Hommus (4 Sterne) - Ziemlich guter Hommus!

Hommus Ma Lahm (5 Sterne) - Das mit dem Fleisch hat mir überraschenderweise besser gefallen! Es wird mit folgenden Zutaten geliefert, die sich vom einfachen Hommus unterscheiden: gewürztes gemahlenes Jamison-Lamm, Pinienkerne, hausgebeiztes Gemüse, Minze

Karpuzi Me Feta (5 Sterne) - Wassermelonen-Feta-Salat, ich liebe diese Kombination, so erfrischend und lecker, besonders mit dem Feta, den sie hatten, erinnerte mich daran, in Griechenland zu sein!

Gebratener Halloumi-Käse (5 Sterne) - Eines meiner Lieblingsgerichte, scheint so einfach und einfach zu sein, aber dieser Käse hat einen erstaunlichen Geschmack, gepaart mit der Süße, die sie auf dem Teller hatten, die mit der sauren Salzigkeit des Käses einherging, es war unglaublich.

Spanakopita (4,5 Sterne) - Lecker Ich liebe Spanakopita und dieses war köstlich und schön und knusprig und heiß!

Falafel (4,5 Sterne) - Normalerweise mag ich Falafel nicht, aber das ist unglaublich!

Griechische Pommes (4 Sterne) - Leckere Pommes mit den besten Gewürzen. Ich habe es mit Joghurt geliebt.

Knisa Lammkoteletts (5 Sterne) - Erstaunlich, super zart und der Joghurt, der mit den Lammkoteletts geliefert wurde, war so gut, ich hätte einen anderen bestellen können, wenn ich nicht so voll wäre!

Lamm Kleftico (5 Sterne) - Ein weiterer Star, knuspriger Phyllo mit gemahlenem Lamm und erstaunlichen Gewürzen, dies war auch ein weiterer meiner Favoriten!

Knusprige Brüssel Afelia (4 Sterne) - Guter Rosenkohl!

Kibbeh (3,5 Sterne) - Nicht das Beste, aber nicht schlecht, nur ein Stück Hackfleisch mit Joghurt. Ich hätte lieber etwas anderes dazu, da es ein bisschen viel bekommen kann.

Sommergemüse Saganaki (4 Sterne) - Habe das nicht probiert, aber andere sagten, es sei gut.

Shish Taouk (5 Sterne) - Nur ein paar Hühnchen-Kabobs, aber verdammt gut mit Tomaten, Knoblauchsauce und super zart, ein weiterer Hit!

Ein anderes Fleischgericht, an das ich mich nicht erinnern kann, wie es hieß, aber ich würde ihm 3 Sterne geben, nur ein Kebabed Lamm oder Rindfleisch, nicht das Beste und nicht viel Geschmack.

Blue Catfish Skordalia (2 Sterne) - Mein am wenigsten gefallener, andere sagten, das sei gut, aber ich fand es faul und einfach nicht gut, ich liebe Fish and Chips und das hat es einfach nicht für mich getan, pass auf Dieses hier!

Jakobsmuscheln (4,5 Sterne) - Erstaunliche Jakobsmuscheln, perfekt zubereitet und erstaunlicher Geschmack! Die Dill-Joghurt-Sauce ist Bombe!

Galatopita (4,5 Sterne): Leckeres Dessert mit Knusprigkeit und etwas Sorbet, ich habe es genossen, um mein Essen zu beenden!

Türkischer Kaffee-Schokoladenkuchen (5 Sterne): Mein Cousin hat das genossen, also glaube ich, dass es ihm gefallen hat!

Insgesamt würde ich auf jeden Fall wieder hierher kommen, ich liebe es, von allem ein bisschen zu probieren und wünschte, wir hätten so etwas in LA, da normalerweise das Mittelmeer, das Sie hier im angegebenen Vergleich zu Griechenland sehen, alle große Teller sind, in Griechenland haben sie beides, aber sie tun es? haben eine riesige Auswahl an Cafés und Orten, die kalte und warme Mezze servieren. Ich bin definitiv mehr von der Mezze-Art von Frau) Das nächste Mal, wenn ich in Washington bin, werde ich auf jeden Fall wieder hier sein! Einer meiner Lieblingsorte in Washington!

Alle Getränke, die wir hatten, waren auch sehr gut, wir hatten 8 Leute, also gaben sie uns ihre eigene kleine Abteilung und der Kellner war super, super nett und gab uns auch eine Weinprobe, damit wir wussten, welche wir bestellen sollten.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Eric L.
  • Chevy Chase, MD
  • 160 Freunde
  • 190 Bewertungen
  • 299 Fotos

Wenn Sie in DC leben und noch nicht in Jose Andres Zaytinya waren, verpassen Sie es. Dieses Restaurant ist seit über einem Jahrzehnt eines der Top-Restaurants in DC, und das aus gutem Grund. Sie bieten einige der besten Qualitäten und ausgeführten Tapas im mediterranen Stil mit exzellentem Service. Am beeindruckendsten meiner Meinung nach ist die Konsistenz, die das Essen und der Service auf den Punkt bringen. Machen Sie sich auf den Weg zum Brunch, Mittagessen, Abendessen oder einer Restaurantwoche.

Unser erstes Mal hier war für die Restaurantwoche, was ein tolles Angebot für zwei ist. $35 bringt Ihnen jeweils 5 kleine Teller ein. Ihre verschiedenen kleinen Teller werden aus mehreren Kategorien ausgewählt. Die ersten vier sind herzhaft und die letzte ist die Wüste. Wir hatten Hummus, angebratenen Halloumi-Käse, Rindertatar, Hühnchen-Orzo, Hühnchen-Kabob, gebratenen Lachs, Lamm-Kebab und Tintenfisch. Die Wüstenoptionen sind das Turkish Delight und der griechische Joghurt und die Aprikose.

Zunächst einmal, wenn Sie sich Sorgen um die Portionsgröße machen. Halt. Es ist so viel Essen. Wenn Sie wirklich mehr brauchen, bringen sie immer wieder Brot. Zweitens ist alles lecker. Ich versuche immer noch herauszufinden, wie ich meinen Hummus so cremig bekomme. Ich bin ein großer Fan von Biertatar und das war ein köstlicher, bei dem das Fett im Mund schmilzt. Alle Kabobs sind perfekt zubereitet und saftig. Um das Ganze abzurunden, waren die Wüsten auf dem Punkt. Ich mochte besonders diesen Aprikosen-Griechisch-Joghurt mit Pistazien darüber. Es ist schwer, bei diesem Essen Fehler zu finden.

Atmosphäre: 5/5
Essen/Getränk:5/5
Kosten: 3/5 (5/5 bei Restaurantwoche)
Bedienung: 5/5
Gesamt: 5/5

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Alexander L.
  • Washington, D.C
  • 45 Freunde
  • 152 Bewertungen
  • 151 Fotos

Hatten Anfang dieser Woche ein tolles Abendessen hier. Wir waren ein paar Minuten zu spät für unsere Reservierung und wurden sofort mit Wasser und frisch zubereitetem Pita und Öl begrüßt. Zum Trinken bestellte ich den Deep Roast, das ist Batavia Arrack mit ein paar verschiedenen Sorten Pfeffer, Kamille und Zitrone - es war definitiv einzigartig und ich habe es genossen, obwohl ich nicht wirklich sagen konnte, wie es schmeckte.

Zum Essen bestellten wir eine Vielzahl der verschiedenen Mezze. Uns hat alles sehr gut gefallen und ich war beeindruckt, wie durchweg gut alles geschmeckt hat. Herausragend waren die angebratenen Halloumi, Spanakopita und Rind- und Lammfleischbällchen. Das Moussaka-Special war besonders gut. Wir bestellten auch Hummus, Rosenkohl und osmanischen Pilaw, als der Pilaw herauskam, waren wir total vollgestopft, also bestellten wir kein Dessert, obwohl die Fotos hier wirklich gut aussehen.

Der Service war gut - unsere Wassergläser wurden gefüllt, und die Teller waren gut getimt (wir waren nicht mit allem gleichzeitig überlastet, wir mussten auch nicht lange zwischen den Mahlzeiten warten).

Alles in allem war dies wahrscheinlich eines der besten kulinarischen Erlebnisse, die ich seit Monaten hatte, und ich freue mich darauf, wiederzukommen.

Andere werden sehen, wie Sie abstimmen!

  • Bailey Z.
  • Las Vegas, Nevada
  • 1205 Freunde
  • 1359 Bewertungen
  • 2481 Fotos

Auf der Suche nach einem Ort zum Mittagessen zögerte ich zunächst, libanesisches Essen zu probieren, da ich mir nicht sicher war, wie abenteuerlustig die Paletten meiner Freunde waren. Nach dem Betreten waren alle begeistert. Der Innenraum ist wunderschön und hatte große Fenster, die natürliches Licht hereinließen, um das Blau im Inneren zu beleuchten. Das blau-weiße Interieur muss von Santorin inspiriert sein. Zu meiner Überraschung war dies ein Speisekonzept von José Andrés, das völlig von seiner üblichen spanisch geprägten Küche abwich. Ich war jedoch aufgeregt, die mediterrane Küche zu probieren, die er zu bieten hatte.

Beim Betrachten der Speisekarte erregte das Mezze-Mittagessen für 25 US-Dollar die Aufmerksamkeit aller. Eine begrenzte Auswahl von 3-4 kleinen Tellern wäre der einfache Ausweg gewesen, aber ich überzeugte sie, mir anzuvertrauen, ein paar kleine Teller zu bestellen, damit wir alle mehrere Dinge teilen und probieren konnten. Das kostenlose "Brot" war ein geschwollenes Fladenbrot, das weich und warm war und perfekt zum Eintauchen in den Hommus geeignet war. Ich liebe Hummus, aber dieser hier war hervorragend mit starken Minznoten. Wir probierten auch die Hitipiti, die auf Empfehlung unserer Kellnerin mit gerösteten Paprika, Feta und Thymian mariniert wurden.

Beim Durchsehen von Bildern im Internet fiel mir bei der Gemüsemezze der angebratene Halloumi-Käse auf. Es war wunderschön plattiert und noch leckerer. Dies war mein Lieblingsgericht des Essens und der cremige Käse mit angebratener Kruste verschmolz wunderbar mit den süßen Datteln, Orange und erfrischender Minze. Die knusprige Brussel Afelia war auch sehr zu empfehlen. Wenn alle Rosenkohl mit Knoblauchjoghurt bestrichen wären, würden die Leute häufiger Rosenkohl essen. Ein weiterer Favorit war die Spanakopita, bei der der Phyllo im Gegensatz zur Tradition wie eine Frühlingsrolle gewickelt wurde.

Für die Mezze mit Meeresfrüchten waren Garides Me Anitho (sautierte Garnelen) und Jakobsmuscheln einige der beliebtesten Gerichte. Die Garnelen waren perfekt sautiert und ich liebte die Soße mit Dill, Schalotten, Senf und Zitronensaft. Die Jakobsmuscheln waren perfekt angebraten, aber ein wenig überwältigt von der scheinbar Tzatziki-ähnlichen Sauce.

Unter Mezze mit Fleisch und Geflügel probierten wir das Kibbeh Nayeh (Kalbstatar), Hunkar Begendi (geschmorte Lammhaxe) und das Shish Taouk (gegrillte Hähnchenspieße). Von denen fand ich das Hühnchen ausgezeichnet. Das Tatar wäre eigentlich eine schöne Vorspeise mit den knusprigen Pita-Chips gewesen. Die geschmorte Lammhaxe war zart, aber als Püree war der Auberginengeschmack schwer zu erkennen.

Als Kind fragte sich wahrscheinlich jeder, der die Chroniken von Narnia las, was zum Teufel türkische Freude war. Ich weiß, dass ich es getan habe. Nachdem sie es hier bei Zaytinya endlich ausprobiert haben, ist es kein Wunder, dass diese Kinder überhaupt in diesen verdammten Schrank gegangen sind. Das Walnusseis gemischt mit der Joghurtmousse war eine schöne und cremige Kombination. Die karamellisierten Pinienkerne gaben ihm einen schönen strukturellen Kontrast. Der türkische Kaffee-Schokoladenkuchen war eine großartige Version eines mehllosen Schokoladenkuchens. Das Dessert wurde perfekt mit türkischem Kaffee ergänzt. Es kommt in Sade (kein Zucker), Ortaskerli (halbsüß) oder Tatli (süß). Wenn Sie wie ich sind, entscheiden Sie sich vielleicht für die süße Version, ansonsten ist halbsüß vielleicht mehr für Sie.

Als alles gesagt, geschmeckt, konsumiert und fertig war, hatten alle ein Lächeln im Gesicht. Wir hatten ein tolles Mittagessen und waren alle froh, dass wir uns an diesem Tag etwas abenteuerlustiger gemacht haben. Nachdem ich The Bazaar ausprobiert habe, denke ich, dass Zaytinya mein bisheriges Lieblingskonzept von José Andrés ist!


Hausgemachte Peeps im Restaurant 3.

Zu Ostern erwarten die Kunden um 3 Uhr köstliche Marshmallow-Köstlichkeiten, die mit einer süßen Zuckerkruste gekrönt sind. Küchenchef Brian Robinson macht seine eigene Version des ewigen Publikumslieblings - Peeps. Die Marshmallow-Konfekte werden zu kreativen Formen geformt und in farbigem Zucker gerollt. Die Leckereien werden den Gästen im Rahmen des Ostersonntags-Niederlandebrunchs von 3 am Sonntag, den 4. April 2010 von 12.00 bis 15.00 Uhr kostenlos serviert oder versuchen Sie es selbst zu Hause (siehe Rezept unten).

Der Low-Country Brunch bietet eine umfangreiche Auswahl an Frühstücksfavoriten, darunter Babes in the Woods Country-Wurst, Asiago-Grits, Frühstücksmuffins, Zimt-Braunzucker-French-Toast sowie eine Omelett-Station auf Bestellung. Low-Country-Favoriten wie Brathähnchen und Waffeln, Gumbo und Garnelen und Grütze sorgen für südliches Flair. Traditionelle Ostergerichte wie Honigglasierter Schinken, Lammkeule mit Dijonkruste und langsam gebratene Hochrippe werden ebenfalls angeboten. Der Osterbrunch wird als Buffet serviert und kostet 27 USD pro Person für Erwachsene und 12 USD pro Kind für Kinder unter 12 Jahren.

3 hausgemachte Peeps –Von Küchenchef Brian Robinson
Zutaten:
Puderzucker, nach Bedarf
2/3 Tassen kaltes Wasser, geteilt

2 Umschläge geschmacksneutrale Gelatine
1 1/3 Tassen Kristallzucker
½ Tasse heller Maissirup
½ Teelöffel Salz
1 Teelöffel Vanilleextrakt
Farbzucker, feinkörnig, nach Bedarf
Glasur dekorieren, nach Bedarf
Vorbereitung:
Ölen Sie die Seiten einer 13x9x2 Zoll Pfanne und bestäuben Sie sie mit Puderzucker.
In die Schüssel eines elektrischen Mixers 1/3 Tasse kaltes Wasser geben und dann Gelatine in Wasser streuen.
In einen Topf 1/3 Tasse Wasser, Kristallzucker, Maissirup und Salz geben, umrühren und abdecken, bis der Sirup leicht sprudelt. Verwenden Sie ein Süßigkeiten-Thermometer, um die Temperatur auf 240 Grad zu reduzieren.
Den Sirup langsam in die Gelatine-Wasser-Mischung einrühren. Auf höchster Stufe etwa 10 Minuten mischen. (Es sollte wie weißes Marshmallow aussehen). In letzter Minute die Vanille hinzufügen.
Die Marshmallow-Mischung in die vorbereitete Pfanne geben, glatt streichen und mit farbigem Zucker bestreuen.
6-8 Stunden oder über Nacht trocknen lassen.
Peeps in die gewünschten Formen schneiden und dekorieren.

VIEL SPASS!
3 befindet sich am 2950 Clarendon Blvd. in Arlington, VA, gegenüber der U-Bahn-Station Clarendon. Geöffnet zum Abendessen von Montag bis Donnerstag ab 17:00 Uhr. – 22 Uhr, Freitag und Samstag ab 17 Uhr – 23 Uhr und zum Abendessen und Brunch am Sonntag von 11 bis 21 Uhr, 3 ist ein Restaurant in der Nachbarschaft von Clarendon, das südliche Küche mit fantasievollen Wendungen, eine beeindruckende Bierkarte und Cocktailspezialitäten bietet. Für weitere Informationen oder Reservierungen rufen Sie bitte 703-524-4440 an oder besuchen Sie die Website unter www.restaurantthree.com.


Bier zum Frühstück

Hunderte von Jahren vor dem frühen 19. Jahrhundert tranken die Engländer Bier zum Frühstück. Tatsächlich war Bier bekannt als das Frühstück trinken. Das lag daran, dass normales Wasser normalerweise verunreinigt war und Kaffee, Tee und heißer Kakao nicht überall erhältlich waren. Und mit Bier gelieferte Kohlenhydrate, die Sie brauchen, um den Tag zu überstehen.

Deshalb setzen wir unseren Anspruch: Für jeden Morgentrinken, vom Frühstück bis zum Brunch, sollte Bier Ihre Wahl sein. Seine Aromen, die von malzig bis würzig reichen, sind eine subtilere und dynamischere Ergänzung zu Eiern, Pfannkuchen und Speck. Sie müssen nur wissen, was Sie mit was kombinieren. Bier, das zum Frühstück serviert wird, sollte (unserer Meinung nach) alkoholarm sein, damit man sich nicht wirklich betrinkt, bevor der Tag richtig begonnen hat. Aus diesem Grund haben alle Biere, die wir zu unseren Frühstücksspeisen kombinieren, etwa 5 Prozent Alkohol (deshalb gibt es den als Frühstücksstout bekannten Stil nicht: Er ist normalerweise zu alkoholhaltig).

Für ein würziges Frühstück
Wir haben uns mit unserer Harissa-Pancetta-Frühstückspizza gepaart

Die intensive Schärfe der Harissa (einer nordafrikanischen Chilipaste) in dieser Frühstückspizza verlangte nach einem kräftigen Bier. Berliner Art Weisse vom Bayerischen Bahnhof Brau & Gaststättenbetrieb, ein knuspriges, zitronig schmeckendes Bier mit Ursprung in Berlin, war eine schöne Folie zur Hitze in diesem Gericht, aber es funktionierte mit keinem der anderen Frühstücksspeisen. Ein anderes Bier nach Berliner Weisse-Art, das wir diesmal nicht probiert haben, Dogfish Head Festina Pêche, würde wahrscheinlich auch gut tun. Thiriez Extra, ein hopfiges Golden Ale aus Frankreich, hatte einen erdigen, leicht rauchigen Geschmack, der gut zum Pancetta passte und der Harissa standhielt, obwohl ein Verkoster den Hopfen für zu stark hielt: „Too skunky. Unkraut mit Pizza.“ Weihenstephaner Original, ein bayerisches Lagerbier, war ebenfalls eine solide Paarung, mit genug Hopfenrückgrat, um kein Schwächling zu sein. Sie können diese Biere auch mit anderen würzigen Frühstücksgerichten probieren, z. B. mit scharfer Sauce, Salsa oder grünem Chili.

Für ein Eggy-Frühstück
Wir passten zu unserem offenen Frühstückssandwich mit Ei und Räucherlachs

Die Fischigkeit des Lachses machte diese Paarung zu einer Herausforderung. Als wir jedoch anfingen, das Sandwich mit den Weißbieren in unserer Aufstellung zu probieren, passte alles zusammen. Weizenbiere werden oft mit Zitrusaromen kombiniert, wobei ihre süße, würzige Knusprigkeit der von Zitrone oder Orange nachempfunden ist. In unserer Rezeptur enthält die Crème fraîche Zitronenschale, die mit Pinkus Bio Hefe-Weizen und Kapuziner Bayerischen Hefe-Weizen das Sandwich gut schmecken lässt. Wenn Sie ein Lieblingsweizenbier haben, passt es wahrscheinlich gut zu diesem Gericht oder zu einem anderen herzhaften Zitrusgericht wie Eggs Benedict (das normalerweise Zitrone in der Sauce Hollandaise enthält). Darüber hinaus war ein Kölsch-Bier in unserem Sortiment, Kent Lake Kölsch, eine gute Paarung, wahrscheinlich weil es kein Weißbier ist, aber einen weizenartigen Geschmack hat.

Für ein Fleisch-Kartoffel-Frühstück
Wir haben uns mit unseren Chorizo- und Kartoffelfrühstücks-Tacos gepaart

Dieses klassische Taco-Gericht schrie nach Bieren, die leicht im Körper und unaufdringlich im Geschmack sind: Rasenmäher-Sommerbiere. In unserer Aufstellung war der klare Gewinner das Twilight Summer Ale von Deschutes, das knackig und erfrischend war, aber genug Geschmack hatte, um es interessant zu halten (ein Verkoster bemerkte einen „nussigen, mandelartigen Abgang“). Ein gutes mexikanisches Bier wie Bohemia wäre eine weitere schöne Paarung für die Tacos gewesen, ebenso wie andere nicht zu hopfig-fruchtige saisonale Sommerbiere. Auch hier hat das Weihenstephaner Original funktioniert, denn es ist gut ausbalanciert mit einem tollen, insgesamt erfrischenden Profil. Und Mahrs Kellerbier, ein malziges Lagerbier aus der angesehenen Bamberger Brauerei (wunderbar, wenn man es findet), war ein weiterer freundlicher, nicht zu scharfer Partner.

Für ein stärkehaltiges, süßes Frühstück
Wir haben uns mit unseren Basic Pancakes gepaart

Jedes wirklich hopfige oder hefige Bier schmeckte mit der milden, süßen Brotigkeit von Pfannkuchen eklig. Die beste Kombination zu diesem Gericht war das köstliche Fraoch Heather Ale von Williams Bros Brewing Co. in Schottland. Heidebier ist eine alte Biersorte, bei der Heidekraut den Hopfen als pflanzliches Konservierungsmittel ersetzt. Die Wirkung ist ein weit weniger bitteres Bier mit einem dezent süßen, krautigen Geschmack. Gut war auch das Kellerbier von Mahr: Seine karamellig-malzige Note ahmte den Getreide-Geschmack des Pfannkuchenteigs nach. Obwohl einige der Verkoster den Arctic Rhino Coffee Porter von Midnight Sun Brewing Co. etwas überwältigend fanden, gefiel es anderen: „Schmeckt wie das Trinken Ihres Morgenkaffees mit Pfannkuchen, nur das ist Bier.“ Andere nicht kaffeespezifische Biere, die mit dunkel gerösteten Malzen (Einbecker Schwarzbier, Guinness) hergestellt werden, enthalten oft Kaffeenoten und würden wahrscheinlich gut zu Pfannkuchen oder süßem Frühstücksgebäck passen.


Zaytinya veranstaltet DC Brau Beer Pairing Dinner - Rezepte

Ich habe gerade diese Pressemitteilung von DC Beer Week erhalten:

Die 5. jährliche DC-Bierwoche findet vom 11. bis 18. August 2013 in der gesamten National Capital Region statt. Der lokale Distributor Jeff Wells und der Koch/Bierliebhaber Teddy Folkman starteten 2008 die DC Beer Week, um die kleine, aber enthusiastische Craft-Beer-Community in der Federal City zu feiern. Seitdem ist die Veranstaltung jedes Jahr gewachsen und zieht Tausende an – von selbsternannten Bierfreaks und Hausbrauern bis hin zu Gelegenheitsbiertrinkern. Im Jahr 2012 umfasste die Veranstaltung fast 200 verschiedene Veranstaltungen im gesamten Bezirk und Umgebung.

[Die diesjährige DC Beer Week] entwickelt sich zur bisher größten, mit von Sponsoren geleiteten Flaggschiff-Events, die in der Woche vom 11. bis 18. August 2013 an verschiedenen Orten in der Region stattfinden. Der offizielle Veranstaltungskalender, die im Laufe der Woche weiter wachsen wird, ging diese Woche auf der umbenannten DCBeerWeek.net-Website live.

“Das diesjährige Festival wird episch, und es ist zum großen Teil der lokalen Bier-Community und den Organisationen in der Region zu verdanken, die Fans von gutem Bier sind,”, sagt DCBW-Direktor und geschäftsführender Gesellschafter von Smith Commons Miles Grau. “Zusätzlich zu Restaurants, Bars, Brauereien und Händlern, die an der diesjährigen DC Beer Week teilnehmen, haben wir eine unglaubliche Reihe von Sponsoren, die die Veranstaltung unterstützen, darunter mehrere Schwergewichte wie Destination DC, Evian , Uber und die Washington Nationals, an die man bei Bier vielleicht nicht automatisch denkt.”

    Sonntag, 11. August – Brewery Ommegang & Washington City Paper präsentieren “HOP CHEF: SONDERAUSGABE” – Weil großartiges Bier großartiges Essen von großartigen Köchen verdient, bringt die Brauerei Ommegang ihren beliebten Bier-Pairing-Kochwettbewerb am Sonntagabend zurück in den Distrikt, um offiziell die 5. jährliche DC Beer Week zu eröffnen.Brewery Ommegang und das Washington City Paper haben acht der talentiertesten Köche der Region eingeladen, mit den Bieren der Brauerei zu kochen und ein einzigartiges Gericht zu kombinieren, um den Titel Hop Chef DC zu erhalten. Die Veranstaltung findet ab 18:30 Uhr in der Longview Gallery in der 1234 9th Street, NW, statt. Tickets kosten 55 USD pro Person (nur 21+) und werden in Kürze in den Verkauf gehen.

Weitere Informationen zur DC Beer Week finden Sie unter www.dcbeerweek.net. Achten Sie auch darauf, dass Sie die DCBW-Facebook-Seite mit “Gefällt mir” und uns auf Twitter und Instagram (@dcbeerweek) folgen, um die neuesten Updates zu erhalten. Der offizielle Hashtag für DCBW ist #DCBW2013.

Ich drücke hier die Daumen, Leute! Verglichen mit der Philly Beer Week und der Baltimore Beer Week war die DC Beer Week in der Vergangenheit weniger Homerisch "episch" als einfach nur enttäuschend. Trotz guter Leute, guter Absichten und einiger guter Ereignisse gab es Desorganisation, zu viele selbstbeglückende Ohrfeigen, wenig Kontakt zu Nicht-Craft-Beer-Lokalen und eine starrköpfige (kein Schweineverbrechen gemeinte) Ausgrenzung der Großstadt Bereich.

In diesem Jahr könnte es zu einem Paradigmenwechsel kommen: Beachten Sie den ersten Satz in der obigen Pressemitteilung, der den Satz enthält: "ganz in der National Capital Region".


Schau das Video: Beer Review #1616: DC Brau Brewing Co. - Penn Quarter DC, USA (Dezember 2021).