Neue Rezepte

Rezept für Butternut-Kürbis-Kichererbsen-Eintopf


  • Rezepte
  • Zutaten
  • Pasta
  • Pasta-Typen
  • Couscous

Dieser vegetarische marokkanische Eintopf ist nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten. Butternut-Kürbis, rote Kartoffeln, Kichererbsen, Tomaten und grüne Oliven werden zusammen gekocht und dann über frisch gekochtem Couscous serviert.

60 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 (10cm) Zimtstange
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 450 g Butternusskürbis, geschält, entkernt und in 5 cm große Würfel geschnitten
  • 4 große rote Kartoffeln, in 5 cm große Würfel geschnitten
  • 475ml Gemüsebrühe
  • 1 (400g) Dose Kichererbsen, abgetropft
  • 1 (400g) Dose gehackte Tomaten mit ihrem Saft
  • 140g grüne Oliven
  • 1/2 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 420ml Wasser
  • 285g Couscous
  • 6 Esslöffel Naturjoghurt
  • 6 EL gehackter frischer Koriander

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:25min ›Fertig in:40min

  1. Olivenöl in einem großen Topf mit Deckel bei mittlerer Hitze erhitzen, bis das Öl heiß ist, aber nicht raucht. Zwiebel, Knoblauch, Kreuzkümmel, Zimtstange und Salz und Pfeffer hineingeben. 5 Minuten kochen und rühren, bis die Zwiebel zart und durchscheinend ist.
  2. Butternut-Kürbis und Kartoffelwürfel, Brühe, Kichererbsen und Tomaten einrühren und aufkochen. Hitze reduzieren, Pfanne abdecken und unter gelegentlichem Rühren etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis und die Kartoffeln weich sind. Den Eintopf vom Herd nehmen und die Oliven und die Zitronenschale unterrühren.
  3. In einem großen Topf 420 ml Wasser zum Kochen bringen. Couscous einrühren. Abdecken und vom Herd nehmen; 5 Minuten stehen lassen. Mit einer Gabel auflockern; kühl. Eintopf über gekochtem Couscous servieren. Jede Portion mit einem Klecks Joghurt und einer Prise Korianderblättern garnieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(64)

Bewertungen auf Englisch (48)

Habe es jetzt schon öfters gemacht. Ich verwende Süßkartoffeln anstelle von gewöhnlichen. Hilft, die überschüssigen Kürbisse zu verbrauchen, die ich aus der Zuteilung habe.-17. Januar 2017

Habe auch weiße Kartoffeln verwendet. Hatte keine Oliven, aber eine gehackte Zucchini hinzugefügt. Ich habe nicht die gesamte vorgeschlagene Flüssigkeit hinzugefügt, da es ziemlich viel schien! TL Kreuzkümmel. Werde beim nächsten Mal mehr hinzufügen. Sehr einfach, aber das Kochen dauerte länger als vorgeschlagen.-13. November 2015

Schön und einfach zu machen und sehr lecker. Die Zugabe der Oliven ist ein Muss. Ich habe normale weiße Kartoffeln anstelle von roten verwendet, aber ich glaube nicht, dass das wirklich viel ausmachen würde - 17. Februar 2014


Butternut-Kürbis-Kichererbsen-Eintopf mit Couscous

Teile das

Mach mit bei Vegetarian Times

Erstellen Sie einen personalisierten Feed und setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre Favoriten.

Mach mit bei Vegetarian Times

Erstellen Sie einen personalisierten Feed und setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre Favoriten.

Zubereitete cremige Suppen wie Butternut-Kürbis, Mais und Kartoffel-Lauch eignen sich hervorragend als Basis für herzhafte Eintöpfe, die ein zusätzliches Gemüse an wählerischen Essern vorbeischleichen.

Zutaten

  • 2 EL. Olivenöl
  • 1 mittelgroße Karotte, gewürfelt (3/4 Tasse)
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt (1 Tasse)
  • 1/2 rote Paprika, gehackt (1/2 Tasse)
  • 1 EL. ganze Kreuzkümmel
  • 1 Lorbeerblatt, zerbröselt
  • 2 16-oz. Dosen Kichererbsen, abgespült und abgetropft, geteilt
  • 1 32-oz. Behälter Butternut-Kürbis-Suppe, geteilt
  • 1 1/2 Tassen Couscous

Vorbereitung

1. Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Karotten in Öl 3 bis 5 Minuten anbraten, oder bis sie weich sind. Fügen Sie Zwiebel und Paprika hinzu und braten Sie weitere 3 bis 5 Minuten oder bis sie weich sind. Kreuzkümmel und Lorbeerblatt unterrühren.

2. Pürieren Sie 3/4 Tasse Kichererbsen und 3/4 Tasse Butternusskürbissuppe im Mixer, bis sie glatt ist. Zusammen mit den restlichen Kichererbsen und der Suppe zur Karottenmischung geben. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. In der Zwischenzeit Couscous in eine hitzebeständige Schüssel geben und 1 1/2 Tassen kochendes Wasser einrühren. Abdecken und 3 bis 5 Minuten stehen lassen, oder bis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen ist. Couscous mit Gabel auflockern. Couscous auf 6 flache Schüsseln verteilen. Kichererbseneintopf um Couscous in jede Schüssel geben.


  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
  • 1 (3/4 Zoll dick) Scheibe frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 2 Teelöffel gemahlener süßer Paprika
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Teelöffel gemahlene Kurkuma
  • ½ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ¼ Teelöffel rote Paprikaflocken
  • 1 (1 1/2) Pfund Butternut-Kürbis – geschält, entkernt und in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten
  • 1 (15 Unzen) Dose Kichererbsen, abgetropft und gespült
  • 1 (14,5 Unzen) Dose gehackte Tomaten
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • ¾ Tasse Sultaninen-Rosinen
  • 3 Teelöffel Honig
  • 1 (8 Unzen) Packung frischer Spinat
  • ½ Tasse Mandelblättchen
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Koriander

Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, Zwiebel einrühren. Kochen und rühren, bis die Zwiebel weich und glasig geworden ist, etwa 5 Minuten. Fügen Sie Ingwer, Paprika, Zimt, Kurkuma, Pfeffer und rote Paprikaflocken hinzu. Kochen und gut umrühren, damit die Gewürze nicht kleben und anbrennen, 2 Minuten lang.

Butternut-Kürbis, Kichererbsen, Tomaten, Gemüsebrühe, Rosinen und Honig hinzufügen. Köcheln lassen, bis der Kürbis zu zerfallen beginnt, etwa 20 Minuten.

Während die Suppe kocht, heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vor. Mandelblättchen auf einem Backblech verteilen.

Nüsse im vorgeheizten Ofen unter häufigem Schütteln rösten, bis sie goldbraun werden und duften, 3 bis 5 Minuten.

Spinat und Koriander in die Suppe rühren, bis der Spinat zusammengefallen ist, ca. 2 Minuten. In Schüsseln anrichten und mit gerösteten Mandeln garnieren.


Zutaten für diesen vegetarischen marokkanischen Eintopf

Einfache Zutaten erzeugen die köstlichsten Aromen. Zimt unterstreicht die süßen Noten von Karotten und Butternuss, während Tomaten, Zwiebeln und Brühe mit einem Hauch von Gewürzen herzhafte Aromen ausbalancieren. Folgendes benötigen Sie, um es zu machen:

  • Kokosöl oder anderes neutrales Öl
  • Zwiebeln
  • Zimt, Kreuzkümmel, Koriander – gemahlene Gewürze
  • Rote Pfefferflocken
  • Knoblauch
  • Gemüsebrühe
  • Zerkleinerte Tomaten
  • Butternusskürbis
  • Möhren
  • Kichererbsen

VERBUNDEN: Lieben Sie marokkanische Aromen? Probieren Sie meinen marokkanischen Linsen-Kichererbsen-Eintopf aus!

Wie man marokkanischen Butternut-Kichererbsen-Eintopf macht

Dieser vegetarische und vegane Kichererbseneintopf ist reich an warmen, erdigen Aromen. Es ist einfach zusammenzuziehen und in einem Topf, um die Reinigung zum Kinderspiel zu machen. Normalerweise kombiniere ich diesen marokkanischen Eintopf mit einem einfachen Salat und Fladenbrot oder Couscous, aber für sich allein ist er herzhaft genug.

  • Zuerst, in einem großen Schmortopf oder Suppentopf das Kokosöl hinzufügen und erhitzen, bis es schimmert. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und braten Sie sie an, bis sie weich sind.
  • Sekunde, rühren Sie die aromatischen Gewürze wie Zimt, Kreuzkümmel, Koriander und Paprikaflocken unter und fügen Sie dann den Knoblauch hinzu. Atmen Sie die Köstlichkeit tief ein.
  • Nächste, Brühe, Wasser, Tomaten, Karotten und Butternut-Kürbis hinzugeben. Aufsehen. Zum Kochen bringen. Auf mittlere Stufe stellen und 25 Minuten köcheln lassen, dann die Kichererbsen einrühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  • Zuletzt, vom Herd nehmen und 1/2 Zitrone über dem Eintopf auspressen.

Top mit griechischem Joghurt oder Kokoscreme und Koriander oder Microgreens (sooo gut!).


Gemütlicher veganer marokkanischer Eintopf mit Gewürzen, zartem Butternusskürbis und proteinreichen Kichererbsen & Linsen. Dieses unglaubliche, gesunde marokkanische Eintopfrezept ist ein wunderbares Abendessen auf pflanzlicher Basis, das die ganze Familie lieben wird. Servieren Sie mit Naan für die perfekte Mahlzeit!

Hier ist ein offizielles großes Willkommen in der kalten Jahreszeit und dem Beyonce-Wind im Chicago-Stil.

Natürlich bin ich einer von denen, die in einer kalten Stadt im Mittleren Westen leben, aber es hassen, kalt zu sein. Sobald es 60 Grad F erreicht hat, ziehe ich flauschige Socken an, koche einen gemütlichen Eintopf und habe immer etwas Backendes im Ofen (um das Haus zu wärmen und es rund um die Uhr nach Himmel riechen zu lassen).

Wenn die kalte Brise weht, bedeutet das, dass es Suppensaison gibt, und dieser Eintopf ist definitiv eines meiner Lieblingsrezepte aller Zeiten, die ich in den kühleren Monaten zubereiten kann. Es ist gemütlich, voller nahrhafter marokkanisch inspirierter Gewürze und zufällig auf pflanzlicher Basis.

Ursprünglich wurde ich durch meine Reisen zu diesem Rezept inspiriert, auf denen ich die köstlichsten, frischesten Aromen erlebt habe — und dieses Rezept ist genau das. Saisonal, einfach und absolut lecker. Ich habe sogar einige meiner Lieblingszutaten verwendet: Linsen, Butternusskürbis, Knoblauch, Kreuzkümmel, Kurkuma, Zimt und Cayennepfeffer.


  • mittelgroßer Butternusskürbis 1 1
  • Olivenöl 2 TL 2 TL
  • große Zwiebel (gehackt) 1 1
  • Knoblauch (gehackt) 3 Gewürznelken 3 Gewürznelken
  • kleine rote Kartoffeln (ungeschält und in Viertel geschnitten) 1/2 lbs 227 g
  • Hühnerbrühe mit niedrigem Natriumgehalt (fettarm, natriumreduziert) 1 Tasse 1 Tasse
  • Tomaten (14 Unzen, gewürfelt, (probieren Sie Feuerröstung für mehr Geschmack), nicht entwässert) 1 Dose 1 Dose
  • getrockneter Oregano (getrocknet) 3/4 TL 3/4 TL
  • koscheres Salz, nach Geschmack 1 1
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack 1 1
  • Kichererbsen (Kirschbohnen) (15 Unzen, abgetropft und gespült) 1 Dose 1 Dose
  • natürliche cremige Erdnussbutter (gut glatt rühren) 2 EL 2 EL
  • Petersilie (gehackt) 2 EL 2 EL

Budgetfreundlicher Gemüseeintopf mit Vollkornknödel

Auberginen-Kichererbsen-Eintopf

Weiße Bohnen-Gemüse-Suppe mit Farro


Gesunde Topping-Vorschläge

Ich liebe Suppen-Toppings, aber einige von ihnen können geradezu ungesund sein, was absolut keinen Sinn macht, wenn so viele Suppen so gesund sind auch eins:

  • Avocado
  • Croutons
  • Gebackene Tortillia Chips
  • Versilberte Mandeln
  • geriebener Parmesan- oder Mozzarella-Käse
  • Grüne Zwiebeln
  • Kräuter
  • Parmesan Chips
  • Granatapfel
  • Kürbiskerne
  • Salsa
  • Gebratene Paprika
  • Joghurt


Mehr Kichererbsen-Rezepte

  • Dieser Salat aus Kichererbsen und gerösteten Auberginen mit Feta ist so lecker! Darin ist jede Menge Petersilie.
  • Mein Kichererbsensalat mit cremigem Avocado-Dressing enthält Basilikum und Zitrone für einen köstlichen pflanzlichen Geschmack.
  • Dieser Kichererbsen- und gegrillter Maissalat ist eine wunderbare Beilage im Sommer.
  • Probieren Sie diese knusprig gerösteten Kichererbsen für einen gesunden Snack auf pflanzlicher Basis.
  • Dieser proteinreiche Green Goddess Power Salad mit Hühnchen und Kichererbsen ist ein Oldie, aber ein Leckerbissen!
  • Ein neueres Rezept hier ist mein israelischer Couscous-Salat mit goldenen Rosinen und Mandeln und jeder Menge Petersilie. Es hat auch Kichererbsen drin!
  • Ich habe hier mehrere Hummus-Rezepte auf Healthy Seasonal Recipes, darunter meinen klassischen Hummus mit geröstetem Knoblauch, diesen relativ neuen Hummus mit geröstetem rotem Pfeffer und auch meinen grünen Edamame-Hummus, der aus einer Mischung aus Kichererbsen und Edamame besteht.

Vielen Dank fürs Lesen. Wenn Sie neu hier sind, können Sie sich für meinen kostenlosen wöchentlichen E-Mail-Newsletter anmelden oder mir auf Instagram folgen. Wenn du dieses Rezept machst, komm bitte zurück und hinterlasse einen Stern Bewertung und Rezension! Es wird sehr geschätzt. Viel Spaß beim Kochen!


Curry mit Butternut-Kürbis, Kichererbsen und Spinat

Dieses warme, perfekt gewürzte, cremige Curry ist ein einfach zuzubereitendes Komfortessen, das gesund ist und das Beste aus Ihrem Winterkürbis macht. Ausgewogenes Single-Pot-Dinner. Fügen Sie Garnelen oder Hühnchen hinzu, um eine fleischige Note zu erhalten. Super zu Reis.

Ich habe das online gefunden, als ich nach interessanten Butternut-Kürbis-Rezepten gesucht habe. Ich glaube, ich habe meinen Favoriten gefunden! Dieses warme, perfekt gewürzte, cremige Curry ist ein einfach zuzubereitendes Komfortessen, das gesund ist und das Beste aus Ihrem Winterkürbis macht. Ausgewogenes Single-Pot-Dinner. Fügen Sie Garnelen oder Hühnchen hinzu, um eine fleischige Note zu erhalten. Super zu Reis.

Ich habe das online gefunden, als ich nach interessanten Butternut-Kürbis-Rezepten gesucht habe. Ich glaube, ich habe meinen Favoriten gefunden!


Erdnuss-Kichererbsen-Eintopf mit Butternut-Kürbis

Nein, nicht unser erstes Rezept für einen Kichererbseneintopf. Nein, das wird nicht der letzte sein. Und nein, wir werden sie nie satt. Es gibt eine kurze Ode an Kichererbseneintöpfe. Danke, dass Sie uns bei kaltem Wetter aufwärmen. Danke, dass du unseren Körper nach all dem Laufen nährst. Danke, dass Sie uns mit dieser gesunden, echten Nahrungsart getröstet haben.

Es gibt nichts unkomplizierteres, speisekammerfreundlicheres, einfach zuzubereitendes und leichtes Gericht für den Geldbeutel und diese Version – mit weichen Butternusskürbiswürfeln und leckerem Erdnussbuttergeschmack, die im Rampenlicht stehen – könnte ganz nach oben segeln unserer Liste der Lieblingseintöpfe, während wir sprechen. Perfekt sättigend nach einem langen Tag auf den Füßen – und noch mehr Auftrieb, wenn es zusammen mit einem Getreide serviert wird – und hervorragend zum Mittagessen am nächsten Tag. Wie bei den meisten Eintöpfen wird es am zweiten und dritten Tag einfach besser.

Wenn Erdnussbutter und Erdnussgeschmack nicht das sind, wonach Sie sich sehnen, aber Eintopf ist, suchen Sie nicht weiter als diesen absolut leckeren Kichererbsen-Curry-Eintopf mit Pastinaken (der auch im Sommer funktioniert, dann aber als Zucchini-Kichererbsen-Curry), dieses herzhafte Wurzelgemüse-Minestrone mit Linsen und Grünkohl oder vielleicht diese vegetarische Süßkartoffel-Chili. Alle Abendessen Superhelden, alle ausgezeichnete übrig gebliebene Mittagessen. Genießen!

Für 4-6
Gesamtzeit: 35 Minuten

Zutaten

3 gelbe Zwiebeln (450 g), gehackt
6 Knoblauchzehen, gehackt
1 kg Butternusskürbis, in 2 cm große Würfel geschnitten
700 ml Wasser*
200 g Tomatenmark (180 ml)
1 EL Bouillonpulver (entspricht 1 Würfel)*
1 TL gemahlener Ingwer
2 dl gesalzene Erdnussbutter (200 g)
460 g gekochte Kichererbsen (600 ml)
300 g Dino oder Grünkohl, entstielt und gehackt oder 200 g tiefgekühlt
Rapsöl
Salz
Koriander, gehackt (optionales Topping)
Geröstete Erdnüsse (optionales Topping)

*Anstelle von Wasser auch Gemüsebrühe verwenden, die Bouillon einfach weglassen und nach Bedarf salzen.