Neue Rezepte

In auf Rot


Rote Laterne ist eines der angesagtesten neuen Restaurants dieses Sommers. Es wurde vor etwa einem Monat eröffnet und bietet 250 Sitzplätze, eine offene Küche und eine Sushi-Bar im beeindruckenden asiatischen Dekor.

Bei der Ankunft spüren Sie bereits die unterschiedliche Atmosphäre, die Red Lantern von anderen Orten in Back Bay/South End unterscheidet ... zierlich und urig passen nicht in das Vokabular dieses Ortes. Alles ist groß und kühn, bunt und verziert – es ähnelt eher einem New Yorker Restaurant als alles andere in Boston.

Mein Freund und ich haben uns an einem Wochentag auf einen Drink und ein Dessert gewagt. Die Speisekarte selbst sah in Ordnung aus, ein wenig teuer und nur ein paar Nudelgerichte reizten mich. Die Getränkekarte ist jedoch großartig. Sie führen verschiedene Arten von Alkoholen in lustig klingende Cocktails ein, wie ihre Yin- und Yang-Skorpionschalen, auch Sake nimmt eine herausragende Stellung ein. Ich wurde von ihrem Tranquility Bubble Tea angelockt, der, wie der Name schon sagt, ein Bubble Tea-Cocktail ist. Wie genial! Das Getränk ist köstlich und ein sofortiger Favorit - solange die Tapioka-Blasen richtig gekocht wurden - da ich es zunächst zum Optimieren zurückschicken musste.

Red Lantern hatte auch eine beeindruckende Dessertliste. Es war nicht überwältigend, mit nur fünf Optionen, aber jede klang so verlockend. Am Ende entschieden wir uns für ihr Crème Brulée Trio, das mit einer Auswahl an Espresso, Maracuja und Hibiskus Crème Brulée geliefert wurde. Jeder war köstlich, aber unser Favorit war der Hibiskus, der einen subtilen blumigen Geschmack hatte, aber mehr an echte Crème Brulée erinnerte als die anderen beiden.

Ich war eigentlich so beeindruckt, dass ich am Abend danach zurückkam und ihre Sangria hatte, die sehr lecker war, aber in der Abteilung "frisches Obst" fehlte ... immer enttäuschend. Ich würde jedoch auf jeden Fall wiederkommen, zum Abendessen, mehr Getränke und Dessert. Der Ort hat eine tolle Atmosphäre, viele Optionen und Preisklassen - oh - und es wird bis 1:30 Uhr morgens gegessen ... was für eine Neuheit!


Muscheln in roter Soße

Muscheln in roter Sauce ist so ein einfaches Rezept. Sie können selbst hergestellt oder mit etwas Pasta vermischt werden. Dies ist eines meiner italienischen Lieblingsgerichte, und ich hoffe, Sie werden es auch auf Ihre Liste setzen. Kommen wir also zu diesem fantastischen Fischgericht.


In Ihrer Box (für 2 Personen)

  • ¾ Tasse Jasminreis
  • 1 Limette
  • 1 rote Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Korianderzweige
  • 4 Unzen. Schneeerbsen

Aufgrund unseres Just-in-Time-Sourcing-Modells müssen wir Ihnen möglicherweise eine Ersatzzutat zusenden. Keine Sorgen machen! Wir stellen sicher, dass jede an Sie gesendete Zutat unseren hohen Qualitätsstandards entspricht. Wir halten Sie auf dem Laufenden, sollte eine Umstellung erfolgen, überprüfen Sie daher bitte die Zutatenetiketten in Ihrem Essensbeutel.


Vorbereitung

Infos zu den Inhaltsstoffen:

Schritt 1

Cotija-Käse ist auf lateinamerikanischen Märkten und einigen Supermärkten erhältlich.

Albondigas

Schritt 2

Grill vorheizen. Poblano-Chili auf ein backofenfestes Backblech legen und unter gelegentlichem Wenden grillen, bis es stellenweise verkohlt und überall Blasen wirft, 6–8 Minuten. In eine Schüssel umfüllen, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Entfernen Sie Haut, Stiel und entsorgen Sie die Samen. Poblano, Zwiebel, Knoblauch, Rucola und Koriander in einer Küchenmaschine sehr fein hacken.

Schritt 3

Kombinieren Sie Tortilla-Chips und Milch in einer großen Schüssel stehen lassen, bis die Chips weich sind, etwa 5 Minuten. Poblano-Mischung, Eier und Käse unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Rindfleisch vorsichtig unterheben. Aus der Masse Kugeln mit einem Durchmesser von 1½" formen (je 2 EL ergibt etwa 40) und mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Rote Chilisauce und Montage

Schritt 4

Ancho-Chilis in eine kleine Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken. Etwa 15 Minuten ruhen lassen, bis es weich ist. Chilis abtropfen lassen. Püree Chilis, Zwiebel, Knoblauch, Kreuzkümmel, 2 Tassen Brühe, 1 EL. Öl und 1 EL. Zucker in einem Mixer glatt rühren, je nach Bedarf mehr Brühe je Esslöffel bis zur dünnen Sauce hinzufügen (sollte Konsistenz von Vollmilch sein) Chilisauce mit Salz, Pfeffer und zusätzlich 1 EL würzen. Zucker, wenn die Soße zu bitter ist.

Schritt 5

Restliche 1 EL erhitzen. Öl in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze. Fleischbällchen portionsweise kochen, dabei gelegentlich wenden, bis sie rundum braun sind, 8–10 Minuten. Übertragen Sie Fleischbällchen in einen Schmortopf oder einen anderen großen schweren Topf und fügen Sie Chilisauce hinzu. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und köcheln lassen, dabei die Fleischbällchen nach der Hälfte wenden und bei Bedarf mehr Brühe hinzufügen (die Sauce sollte etwa ¾ Seiten der Fleischbällchen erreichen), bis die Fleischbällchen gar sind und die Sauce leicht eingedickt ist, 15–20 Minuten.

Schritt 6

Inzwischen Sauerrahm und Limettensaft in einer kleinen Schüssel verquirlen und mit Salz würzen.

Schritt 7

Fleischbällchen mit Limetten-Sauerrahm, Cotija-Käse, Radieschen, Kürbiskernen, Koriander und Limettenspalten servieren.

Schritt 8

VORAUS MACHEN: Rote-Chili-Sauce kann 3 Tage im Voraus zubereitet werden. Fleischbällchen können bis zu 1 Tag im Voraus geformt werden. Beides separat abdecken und kalt stellen. Fleischbällchen können 1 Tag im Voraus in Chilisauce gekocht werden. Vor dem Servieren aufwärmen und nach Bedarf Hühnerbrühe oder Wasser hinzufügen, um die Sauce zu verdünnen.

Wie würden Sie Albóndigas in Rote-Chile-Sauce bewerten?

Die Anchosauce ist großartig, aber die Fleischbällchen sind zu matschig. Die grüne Poblano-Sauce macht's.

Liebe dieses Rezept. Toller Geschmack, mit ziemlich einfacher Zubereitung. (Dump in Mixer=Sauce, Dump in Küchenmaschine=Fleischmix). Das längste Stück (neben dem Rollen von 40 verdammten Fleischbällchen) wartet darauf, dass der Pablano grillt / dampft und der Ancho weich wird, was meiner Meinung nach im Voraus möglich ist. Mein Problem mit dem Rezept beim ersten Mal war, dass die Frikadellen auseinander fielen, nachdem ich sie in die Sauce gegeben hatte. Sie kamen gut zusammen und wurden in der Pfanne schön gebräunt, wurden aber in dem Moment, als ich anfing, sie zu kochen, zu spanischer Bolognese. Beim zweiten Mal habe ich sie einfach gegrillt, wodurch sie durchgegart und zusammengehalten wurden, und ich musste sie nicht kühlen. Ich würde möglicherweise die ursprüngliche Methode erneut versuchen, da beim ersten Versuch kein Käse und mageres Rindfleisch verwendet wurden, was meiner Meinung nach zu einem Mangel an Feuchtigkeit führte, um sie innen zusammenzuhalten. Das Grillen geht aber so schnell. TLDR + Großartiger Geschmack und einfache Zubereitung. -Überkomplizierte Kochtechnik scheint inkonsistent und zu zeitaufwändig zu sein.


Galerie

  • 4-5 Pfund Briskethalf, Fettkappe intakt
  • 4 Teelöffel neutrales Öl, geteilt
  • 3 Stangen Sellerie, gewürfelt (bei Bedarf Blätter zum Garnieren aufbewahren)
  • 5 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Bund Salbei
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Esslöffel Oregano
  • 2 Esslöffel würziger Honig (oder normaler Honig, wenn bevorzugt)
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Flasche vollmundiger Rotwein
  • 3 Tassen Hühnerbrühe
  • 1 Bund mittelgroße Karotten, geschrubbt, Grünzeug entfernt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Kräuter und Peperonischeiben zum Servieren (optional)

Backofen auf 350 °F vorheizen. Beide Seiten des Brisket großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. In einem ofenfesten Schmortopf zwei Esslöffel Öl erhitzen. Sobald es heiß ist, braunes Brisket auf beiden Seiten, jeweils ca. 5-10 Minuten. Aus dem holländischen Ofen nehmen und auf einem Teller ruhen lassen.

Wischen Sie den Dutch Oven sauber und erhitzen Sie das restliche Öl. Sellerie und Knoblauch unterrühren, bis sie duften, Kräuter, Honig und Tomatenmark hinzufügen und rühren, bis die Tomate karamellisiert. Mit Rotwein ablöschen, dabei umrühren. Mit einer Zange das Bruststück mit der Fettseite nach oben wieder in die Schmorflüssigkeit geben. Abdecken und eine halbe Stunde in den Ofen stellen.

Nach 30 Minuten den Topf herausnehmen und das Fleisch mit Schmorflüssigkeit begießen. Brühe einrühren. Alle 30 Minuten weitere fünf Mal begießen, bis die Kochzeit drei Stunden erreicht hat. Karotten auf den Topf geben, Deckel aufsetzen und eine letzte halbe Stunde kochen.

Idealerweise kühlt das Brisket über Nacht ab, damit das Fett fest werden und leicht abgeschöpft werden kann. Wenn Sie es sofort servieren, nehmen Sie das Bruststück aus dem Topf, schneiden Sie es gegen die Faser und geben Sie das Fleisch wieder in die Schmorflüssigkeit und die Karotten zum Aufwärmen. Servieren Sie das in Scheiben geschnittene Bruststück direkt aus dem Topf, löffeln Sie die Flüssigkeit darüber oder telleren Sie es mit Kräutern, Sellerieblättern und Karottengrün zum Garnieren. Mit extra Flüssigkeit und ein paar dünnen Scheiben scharfer Paprika anrichten.


In Rotwein karamellisierte Hähnchenschenkel

Zutaten

  • 4 knochenlose Hähnchenschenkel ohne Haut (ich wollte 1 Rest für das Mittagessen meines Mannes)
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Tasse Rotwein
  • Salz und Pfeffer

Anweisungen

  1. Die Butter in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe schmelzen.
  2. Die Hähnchenschenkel leicht salzen und pfeffern.
  3. Hühnchen in die Pfanne geben.
  4. Abdecken und auf einer Seite knusprig braun braten, 3-5 Minuten.
  5. Hähnchen aufdecken und wenden.
  6. Auf der zweiten Seite knusprig braun braten, ca. 3 Minuten länger. (Temperaturkontrolle: 165)
  7. Gießen Sie 1 Tasse Rotwein über das Huhn.
  8. In der Pfanne bis zur dicken Glasur einkochen. (Es wird nicht mehr viel übrig bleiben.)
  9. Drehen Sie das Hühnchen 30 Sekunden lang um, um die herzhafte, satte rote Glasur zu sammeln.
  10. Aufschlag.

Hast du dieses Rezept gemacht?

Tagge @heatherlmccurdy auf Instagram und hashtag es mit #RTKBCooks


Pochierte Birnen in Rotwein

Pochierte Birnen in Wein (oder Poire à la Beaujolais) ist ein klassisches französisches Dessert, das seinen Ursprung in den Weinbaugebieten Burgund und Lyon hat. Die Franzosen nutzten es, um Früchte zu verzehren, die nicht nach ihrem Geschmack am Baum reiften, damit die Früchte nicht verschwendet wurden. Durch die Kombination von geschälten Birnen mit Wein und einem Gewürzbouquet konnten die Menschen der Region ihre Ernte maximieren und gleichzeitig ein Gericht kreieren, das die natürliche Süße der Frucht hervorhebt.

Auch das Pochieren, das im Wesentlichen darin besteht, Lebensmittel in einer Flüssigkeit zu köcheln, bis sie gar sind, ist eine hervorragende Möglichkeit, unreife Früchte zu verwenden. Dieses Rezept für pochierte Birnen bietet eine wärmende Dessertoption für eine kalte Winternacht oder ein elegantes Brunch-Gericht für ein Familientreffen.

Wählen Sie für dieses Gericht einen fruchtigen Rotwein wie Zinfandel, Shiraz oder Merlot und servieren Sie ihn neben einem Klecks Vanilleeis oder garnieren Sie ihn mit hausgemachter Schlagsahne. Die durchscheinenden, rot getönten Birnen sorgen für ein elegantes Dessert, das Ihre Gäste beeindrucken wird und den Aufstrich nicht überwältigt.


Rezeptzusammenfassung

  • Zwei 4-Unzen-Stücke trockene spanische Chorizo
  • 6 Tassen trockener Rotwein (etwa zwei 750-Milliliter-Flaschen)
  • 10 Knoblauchzehen, geschält
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer

Kombinieren Sie alle Zutaten in einer großen Pfanne. Zum Kochen bringen. Zugedeckt bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, dabei einmal wenden, bis die Chorizo ​​prall sind. Aufdecken und 5 Minuten stehen lassen.

Übertragen Sie die Chorizo ​​auf eine Arbeitsfläche und schneiden Sie sie auf der Diagonale 1/4 Zoll dick. Die Chorizoscheiben wieder in die Pfanne geben und bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Übertragen Sie die Chorizo-Scheiben in eine flache Servierschüssel und gießen Sie so viel Pochierungsflüssigkeit hinein, dass sie bis zur Hälfte der Seite reicht. Die Chorizo ​​mit Zahnstochern servieren.


Du brauchst

1 EL Rapsöl
3 Pfund Roastbeef, Brisket oder Chuck, in 2,5 cm große Würfel geschnitten
1 EL Mehl
Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
2 mittelgroße Zwiebeln, gehackt
1 Tasse trockener Rotwein, wie Pinot Noir oder Cabernet Sauvignon
2 EL Tomatenmark
2 Tassen Hühnerbrühe
3 Lorbeerblätter
8 Zweige frischer Thymian (oder 1 TL getrocknet)
6 mittelgroße rote Kartoffeln, in 1⁄2" Stücke geschnitten
3 mittelgroße Karotten, geschält und gehackt
2 Tassen gefrorene Perlzwiebeln
1 Tasse gefrorene Erbsen
Gehackte frische Petersilie oder Gremolata


Roter Reis enthält 10-mal mehr Antioxidantien als brauner Reis. Roter Reis ist auch sehr reich an essentiellen Nährstoffen, Eisen, Vitamin, Phosphor und Ballaststoffen.

Abgesehen davon, dass er eine Alternative zu braunem Reis in unserer täglichen Ernährung ist, kann roter Reis in Kheer und Salat verwendet werden. Es kann regelmäßig für Idli, Appam und Dosa verwendet werden. Der sehr erdige Geschmack des roten Matta-Reis passt auch sehr gut zu Lamm-, Rind- oder Ziegenfleisch.

Wir hoffen, dass Sie jetzt wissen, was Sie zu Ihrer Speisekarte hinzufügen müssen, um Ihrer Ernährung Abwechslung zu verleihen! Roter Reis ist eine großartige Möglichkeit, gesündere Entscheidungen zu treffen.

(Dieser Inhalt einschließlich der Ratschläge enthält nur allgemeine Informationen. Er ersetzt in keiner Weise eine qualifizierte medizinische Meinung. Wenden Sie sich immer an einen Spezialisten oder Ihren eigenen Arzt, um weitere Informationen zu erhalten. NDTV übernimmt keine Verantwortung für diese Informationen.)

Über Somdatta Saha Explorer – so nennt sich Somdatta selbst gerne. Sei es in Bezug auf Essen, Menschen oder Orte, alles, wonach sie sich sehnt, ist das Unbekannte zu kennen. Eine einfache Aglio Olio Pasta oder Daal-Chawal und ein guter Film können ihr den Tag versüßen.


Schau das Video: Rødt på 60 sekunder (Januar 2022).