Neue Rezepte

Dessertkuchen mit Karamellcreme und Kirschen

Dessertkuchen mit Karamellcreme und Kirschen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Lass uns beginnen mit Creme, um Zeit zum Abkühlen zu haben.

Geben Sie den Zucker in einen Topf oder eine dickere Pfanne und geben Sie ihn auf das Feuer. Lassen Sie es bei mittlerer Hitze karamellisieren, bis es vollständig geschmolzen ist.

In der Zwischenzeit die Stärke mit einigen Esslöffeln kalter Milch verrühren, bis sich die Stärke vollständig aufgelöst hat.

Über den karamellisierten Zucker die restliche Milch gießen, verrühren, bis sich der Karamell vollständig aufgelöst hat.

Die aufgelöste Stärke zugeben, Hitze reduzieren, mit dem Schneebesen ständig rühren, bis die Sahne wie ein Pudding dick wird.

Nehmen Sie die Sahne vom Herd, wenn sie eingedickt ist, decken Sie sie mit Folie ab und lassen Sie sie abkühlen.

Mischen Sie ein wenig kalte Sahne, fügen Sie Vanille und Mascarpone hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet sind.


Arbeitsplatte:

Das Eigelb mit dem Zucker verrühren, bis es weiß wird, dann mit dem Öl und der geschlagenen Milch.

Mehl, Backpulver, Kakao, Vanille zugeben und gut vermischen.

Schlagen Sie das Eiweiß mit einer Prise Salz und fügen Sie es dann über die Eigelbzusammensetzung ein, jedoch mit Hilfe einer sich langsam bewegenden Palette.


Ich habe die Komposition gleichmäßig in 3 Schalen aufgeteilt.

Ein Blech mit einem Durchmesser von 24 cm mit Backpapier tapezieren, den ersten Teil der Komposition gießen.

Legen Sie das Arbeitsplattenblatt für 10 Minuten bei 180 ° C in den heißen Ofen.

Wir nehmen das Arbeitsplattenblatt heraus, wir machen dasselbe mit den anderen beiden.

Sie können die gesamte Oberseite backen und nach dem Abkühlen in 3 gleiche Blätter schneiden.

Lassen Sie die Arbeitsplatten auskühlen.


Sirup:

Mischen Sie das Wasser mit dem Puderzucker, bis sich dieser vollständig aufgelöst hat.

Vanille, abgeriebene Zitronenschale dazugeben und gut vermischen.

Legen Sie das erste Blatt auf den Tresen und legen Sie einen abnehmbaren Ring darum.

Etwas Sirup, 1/3 der Sahne auftragen, nivellieren, dann von Ort zu Ort verteilen, die Hälfte der Kirschen.


Wir kommen wieder mit einem Arbeitsplattenblatt, Sirup, 1/3 der Sahne und dem Rest der Kirschen.

Den letzten Deckel auflegen, sirupieren und mit etwas Sahne einfetten, 3-4 Esslöffel davon stoppen.

Den Kuchen 4-5 Stunden kalt stellen.

Nach dieser Zeit nehmen wir es heraus, entfernen den Ring und bedecken mit der Creme den Rand und formen mit einem Küchenkamm oder einer Gabel einige Streifen.


Glasur:

Wir brechen die gehackten Stücke in einer Edelstahlschüssel zusammen mit der flüssigen Sahne.

Die Schüssel unter ständigem Rühren ins Dampfbad stellen, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.

Schüssel aus dem Dampfbad nehmen, Glasur 2-3 Minuten abkühlen lassen, dann leicht, aber nicht auf einmal, in die Mitte des Kuchens gießen und abtropfen lassen.

Ich stelle den Kuchen sofort in den Kühlschrank, aber besser ist es, die Glasur abkühlen zu lassen und ihn dann für 2-3 Stunden in den Kühlschrank zu stellen.

Mit Haselnüssen, halben Erdbeeren und Schokosticks dekorieren.

Portionieren und servieren.

Guten Appetit!