Neue Rezepte

Wählerische Esser füttern

Wählerische Esser füttern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Alle Kinder entwickeln im Laufe ihres Wachstums bestimmte Essgewohnheiten und Vorlieben und Abneigungen, aber die meisten Eltern fürchten diese wirklich wählerische, wählerische Phase des Essens. Vor allem bei heißem Wetter ist es schwierig, Kinder dazu zu bringen, überhaupt viel zu essen, daher ist es am besten, bei Fingerfood, Picknick-Essen und kleinen Happen zu bleiben. Aber nach einem langen Tag beim Spielen und Herumlaufen brauchen auch unsere wählerischen Esser etwas Pflegendes und Sättigendes. Einfache Rezepte, die sich leicht anpassen lassen, sind der richtige Weg, um wählerische Kinder zu füttern. Hier sind einige meiner Favoriten.

Mit einem einfachen Nudelgericht können Sie viel machen – beginnen Sie einfach mit einer einfachen, leckeren Sauce wie Jamies schnellster Tomatensauce und peppen Sie sie auf. Ob knuspriger Speck, Thunfisch, Mais, Erbsen oder etwas Skurriles, mischen Sie alles unter, was Sie wissen. Ermutigen Sie sie alternativ dazu, die Extras, die sie mögen, in die Sauce zu geben. Wenn sie wirklich wählerisch sind, kann Gemüse zu einer Pastasauce gemischt werden, ohne dass sie es bemerken!

Meine beiden Kinder sind große Fans von Eiern, besonders Rührei auf Buttertoast. Wenn wir zum Frühstück Müsli oder Obst gegessen haben, sparen wir uns das Eieressen zum Mittag- oder Abendessen. Omeletts und Frittatas lassen sich ganz einfach zusammenstellen – sogar in unterschiedliche Hälften, wenn Sie mehr als ein wählerisches Maul zu füttern haben. Sie sind auch sehr vielseitig, sodass Sie sie mit allen möglichen Beilagen servieren können – wie einen leckeren Krautsalat oder coole vegetarische Crudités, wenn es eine wählerische Mahlzeit ist.

Hausgemachte Frikadellen, Burger und Fischkuchen sind einfach zuzubereiten und Sie können sogar eine große Menge zubereiten und einige für eine schnelle Lösung an einem anderen Tag einfrieren. Kinder werden es genießen, Ihnen dabei zu helfen, ihre eigenen zu machen Südamerikanische Fischkuchen und es gibt einige schöne neue Geschmacksrichtungen, die Kinderaugen für etwas Neues öffnen könnten. Kinder überraschen mich oft mit ihrem Geschmack, besonders wenn sie nach einem Spritzer Worcestershire-Sauce für den Teller fragen oder entkernte Oliven aus dem Kühlschrank zum Knabbern holen!

Beteiligen Sie die Kinder auch an ihren eigenen Puddings. Sie werden es lieben, diese zu machen Klebrige Toffee-Cupcakes mit Schokoladenüberzug – vor allem, wenn es mit einer großen Portion Sommererdbeeren als Beilage serviert wird!

Ren Behan ist Food-Autorin und Mutter von zwei Kindern – erfahre mehr unter www.renbehan.com


Einen wählerischen Esser füttern

Nach meinem heutigen Picknick-Thread am Strandabendessen dachte ich, ich suche nach Ideen aus der Masse, was zum Teufel meine sehr wählerische 6-Jährige zu füttern?!

Sie war schon immer pingelig, während ihr 8-jähriger Bruder alles isst, also denke ich nicht, dass es an meiner Erziehung liegt. Sie wird auch Dinge ein- und ausschalten, z.B. Eier sind derzeit aus. Sie frisst also zuverlässig:
Pasta
Käse. Alle Käse (außer Weichkäse)
Gurke und Kirschtomaten
Brokkoli
Karotten aus der Dose
Würste
Spaghetti Bolognese und die meisten Hackfleischgerichte
Kartoffelpüree (aber keine Kartoffeln in anderer Form)
Schinken
Wraps (aber kein Brot)
Schinken
Joghurt
Birnen und Beerenobst
Alles Salzige - also Oliven, Kapern usw
Gebackenes Hühnchen
Pizza
Risottoreis (aber kein normaler Reis)

Es sieht ziemlich viel aufgeschrieben aus, aber die Essensplanung ist der Fluch meines Lebens, da ich auch gluten- und laktosefrei bin und keine Zwiebeln oder Knoblauch essen kann. Hilfe! Irgendwelche Ideen willkommen

Tbh, ich glaube nicht, dass sie die schwierige ist, sie zu füttern. Ich denke, es ist schwieriger, an Dinge zu denken, die gluten- und laktosefrei funktionieren und weder Zwiebeln noch Knoblauch enthalten!
Vermutlich, wenn sie Hackfleisch, Käse und Wraps isst, wäre sie mit Enchiladas in Ordnung. Aber sie wären dein schlimmster Albtraum!
Dieser Brokkoli-Makkaroni-Käse könnte funktionieren (ohne Blumenkohl) www.waitrose.com/home/recipes/recipe_directory/m/macaroni_cheese_with_cauliflower_and_broccoli.html
Hühnchen, Speck (Schinken verwenden) Cottage Pie realfood.tesco.com/recipes/chicken-bacon-and-leek-cottage-pie.html
Wenn sie Pizza mag, probieren Sie diese Blätterteig-Törtchen www.bbcgoodfood.com/recipes/cheese-tomato-pesto-tart

Ha! Ich weiß, ich bin ein Albtraum zu füttern! Sie mag es nicht, wenn sich Dinge vermischen oder freche Dinge, also kamen Enchiladas ärgerlicherweise nicht gut an. Es füttert sie im Sommer, mit dem ich zu kämpfen habe, da die meisten Mahlzeiten, die sie zuverlässig zu sich nimmt, Winterwärmer wie Hüttenkuchen sind!


Reichhaltige Tomatensauce mit verstecktem Gemüse

Diese vielseitige Tomatensauce ist so einfach und die Zutaten schonen den Geldbeutel. Ich mache es mindestens einmal pro Woche, entweder so, wie es ist, über Nudeln oder zu geschmortem Hackfleisch für eine großartige Spaghetti Bolognese. Sie können es sogar als Tomatensaucenbasis für Tomaten-Bredie (geschmorter Lamm-Tomaten-Eintopf) verwenden! Plus [&hellip]

Sozial

Hallo, ich bin Olive. Ich bin eine kreative, von Daxsie besessene, spirituelle und emotionale Seele und eine Mutter meiner wertvollsten Tochter.

Danke, dass Sie vorbeigeschaut haben und sich die Zeit genommen haben, einen kleinen Einblick in mein Perfectly Normal Life zu genießen, mit dem Ziel, perfekt, glücklich mit dem Normalen zu sein.

Wenn Sie zum ersten Mal hier sind, würde ich vorschlagen, dass Sie bei Über mich beginnen, um eine bessere Vorstellung von dem schönen Durcheinander zu erhalten, dem Sie gleich begegnen werden :)


Drehen Sie jetzt das Rad für ST Read and Win.

Ein lebhaftes Kleinkind wie sein einziges Kind Thamayanthi dazu zu bringen, still zu sitzen, um zu essen, ist eine weitere Herausforderung für sich, sagt Subramaniyan Kalyankumar, 35.

"Sie braucht etwa 30 Minuten zum Essen. Sie will spielen", sagt der Software-Architekt einer Bildungseinrichtung.

Er ist auch einer der Organisatoren des Tamil Language Festivals, das bis Ende des Monats läuft.

Er und seine Frau Muthaliyappan Sudarmozhi (25) beschäftigen sich oft mit ihrer 21 Monate alten Tochter während der Mahlzeiten, indem sie Musik spielen oder sie für eine Weile aus der Wohnung nehmen.

Um sich an die Geschmacksnerven ihrer Tochter anzupassen, verwendet Frau Sudarmozhi, eine Hausfrau, weniger Salz und weniger Gewürze in ihrem Fischcurry.

Es ist ein Favorit von Thamayanthi, die scharfes Essen isst, seit sie etwas mehr als ein Jahr alt ist.

„Für anderes Essen, wie Dhal und Reis, musst du sie herumjagen, um es zu essen. Für dieses Gericht musst du es nicht“, sagt Herr Kalyankumar.


Fisch-Curry. ST FOTO: FELINE LIM

Zutaten für die Masalapaste
1 Tasse frisch geraspelte Kokosnuss
2 TL Korianderpulver
1 TL rotes Chilipulver
1/4 TL Kurkumapulver

Für das Curry
1/4 Tasse Sonnenblumenöl
2 TL Bockshornkleesamen
Eine Handvoll Curryblätter
1 Zwiebel, gehackt
1 Tomate, gehackt
1 Tamarinde, so groß wie eine kleine Zitrone
Salz nach Geschmack
500g weißer Pomfret, gereinigt und in kleine Stücke geschnitten
1 grüne Mango, in 4 bis 6 Stücke geschnitten

Methode
1. Bereiten Sie die Masala-Paste vor: Mischen Sie die Zutaten mit etwas Wasser und mixen Sie sie in einem Mixer, bis eine glatte Paste entsteht.
2. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Bockshornkleesamen und Curryblätter dazugeben. Eine Minute braten.
3. Fügen Sie die Zwiebel und Tomate hinzu. Braten bis sie leicht golden sind.
4. Gut umrühren, die Masala-Paste hinzufügen und eine Minute lang gut mischen.
5. Saft der Tamarinde und etwas Wasser zu einem Curry hinzugeben, dann das Salz hinzufügen und zwei Minuten gut mischen.
6. Den Fisch hinzufügen und fünf bis 10 Minuten kochen lassen.
7. Fügen Sie die grüne Mango hinzu und kochen Sie sie fünf Minuten lang.
8. Mit Curryblättern garnieren und servieren. Serviert vier

Mehr Punkte für gesundes Essen geben


Shan Wee und seine Frau Artika Sulaiman mit ihren Söhnen Ruan (ganz links) und Ciaran. FOTO: MIT FREUNDLICHER GENEHMIGUNG VON SHAN WEE

Radiomoderator Shan Wee, 35, musste kreativ sein, um seinen älteren Sohn Ciaran zum Essen zu bewegen.

Der One FM 91.3 DJ sagt, der 4 ½-Jährige sei "ein schwieriger Esser", mit wenig Interesse an Essen, während sein jüngerer Sohn Ruan, der 2 1/2 Jahre alt ist, nicht wählerisch ist.

Wee, der mit der Hochzeitsplanerin Artika Sulaiman, 35, verheiratet ist, hatte ein "Punktesystem" ausprobiert, um Ciarans Konkurrenzseite anzusprechen und ihn dazu zu bringen, sich gesund zu ernähren.

Das damals zweijährige Kind erhielt nur einen Punkt, wenn es Pommes frites aß, 20 Punkte für Fleischbällchen und 50 Punkte für Brokkoli.

Die Taktik hat sich gelohnt.

Diesen und andere Erziehungstipps finden Sie in Wees erstem Buch, 99 Regeln für neue Väter.

Veröffentlicht von The Straits Times Press, soll es nächsten Monat in den Buchhandlungen erscheinen.

Ciaran isst heute besser und Wee ist entspannter, was seine Söhne isst, verglichen mit den frühen Jahren, als er mehr Bio-Lebensmittel kaufte. Seine Kinder haben jedoch immer noch keine Limonade getrunken und Süßigkeiten werden auf ein Minimum reduziert.

Während seine Frau und ihre Haushaltshilfe mehr kochen als er, sagt Wee, dass eines ihrer Lieblingsrezepte, Mirin-glasierter Lachs, von der Starköchin Nigella Lawson stammt.

„Die Kinder kommen im Allgemeinen gut mit Reis und Fisch zurecht und ich fühle mich dadurch gesünder. Ansonsten liebe ich meine Pommes, Cheeseburger und Pizza“, sagt er.

MIRIN GLAZIERTER LACHS (AUS NIGELLA EXPRESS)


Mirin glasierter Lachs (von Nigella Express). FOTO: MIT FREUNDLICHER GENEHMIGUNG VON SHAN WEE

Zutaten
60ml Mirin (japanischer süßer Reiswein)
50g hellbrauner Zucker
60ml Sojasauce
500g Lachs (4 x 125g, vom dicken Teil abgeschnitten, also schmal aber dick eher als breit und flach)
2 EL Reisweinessig
1 bis 2 Frühlingszwiebeln (halbiert und in feine Streifen geschnitten)
Reis oder Nudeln zum Servieren
Sushi-Ingwer (optional)

Methode
1. Mischen Sie Mirin, braunen Zucker und Sojasauce in einer flachen Schüssel und marinieren Sie die vier Lachsstücke darin drei Minuten auf einer Seite und zwei Minuten auf der anderen Seite. In der Zwischenzeit eine große beschichtete Bratpfanne auf dem Herd erhitzen.
2. Den Lachs in der heißen, trockenen Pfanne zwei Minuten garen, dann umdrehen, die Marinade hinzufügen und weitere zwei Minuten garen.
3. Den Lachs auf einen Teller geben, den Reisweinessig in die heiße Pfanne geben und erwärmen.
4. Die Glasur über den Lachs gießen und mit Frühlingszwiebelstreifen belegen.
5. Nach Belieben mit Reis oder Nudeln servieren. Erwäge auch, etwas Sushi-Ingwer zu servieren.

Gemüse mit anderen Lebensmitteln pürieren


Schauspielerin Amy Cheng mit ihrem Ehemann R. Chandran und ihren Söhnen Joshua (zweiter von links) und Jivan. FOTO: MIT FREUNDLICHER GENEHMIGUNG VON AMY CHENG

Die Schauspielerin Amy Cheng wehrt sich gegen den Krieg des achtjährigen Sohnes Jivan gegen die Grünen, indem sie Gemüse mit anderen Lebensmitteln mischt.

„Nachdem er in die Primarvereinigung 1 gegangen war, wollte er nichts Grünes oder Oranges auf seinem Teller sehen oder irgendetwas mit Ballaststoffen“, sagt sie.

Sie hat sich angepasst, indem sie kleine Portionen Karotten oder anderes Gemüse - "nicht genug, um ihn abzuschrecken" - in seinen Reis zerdrückt.

Der 47-jährige Fly Entertainment-Künstler ist Creative Director von Act 3 Theatrics.

Gründer und Direktor ist ihr Ehemann R. Chandran, 61.

Cheng, die auch einen 20-jährigen Sohn Joshua hat, wendet die gleiche Technik in ihrem Palak-Paneer für Jivan an, der aus entkernten grünen Chilis hergestellt wird, damit er weniger scharf ist.

Die Schülerin der Primarstufe 3 mag das Gericht gemischt mit Reis und Joghurt, mit zerkleinertem Pappadum obenauf.

PALAK PANEER FÜR EINEN ACHTJÄHRIGEN


Grüne Kotze. FOTO: MIT FREUNDLICHER GENEHMIGUNG VON AMY CHENG

Zutaten
2 bis 3 EL Kokosöl
1 TL Senfkörner
1 bis 2 TL Kreuzkümmelsamen
2 zerstoßene Kardamomkapseln
1 TL Koriandersamen
1 TL trockenes Chilipulver
1/4 TL Kurkuma
2 TL gehackter Ingwer
1 große weiße Zwiebel, gewürfelt
2 große grüne Chilis, entkernt
2 Tomaten, geviertelt
3 Päckchen Spinat, gewaschen, abgetropft und grob gehackt
2 Tassen Paneer
2 TL Salz und 2 TL weißer Pfeffer oder nach Geschmack
griechischer Joghurt
Basmatireis oder Chapati und Pappadum zum Servieren

Methode
1. Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Senfkörner dazugeben. Lassen Sie sie platzen, was etwa eine Minute in heißem Öl dauert, und fügen Sie dann die anderen Gewürze hinzu.
2. Frittieren, bis die Gewürze duften, etwa zwei Minuten bei mäßiger Flamme.
3. Fügen Sie Ingwer, Zwiebel und grüne Chilis hinzu und braten Sie sie zwei bis drei Minuten lang an, bis sie duften und die Zwiebeln durchscheinend werden.
4. Tomaten hinzufügen und braten, bis sie weich sind, weitere zwei bis drei Minuten.
5. Spinat hinzufügen, umrühren und abdecken. 8 bis 10 Minuten kochen lassen, bis es weich wird und Flüssigkeit abgibt.
6. Schalten Sie das Feuer aus. Lassen Sie die Flüssigkeit in der Pfanne und nehmen Sie den Kardamom heraus. Das gekochte Gemüse in einem Mixer pürieren, bis es eine glatte Paste wird.
7. Gießen Sie den Spinat zurück in die Pfanne, schalten Sie die Flamme ein und rühren Sie um, bis sich die Flüssigkeit mit dem Püree vermischt hat.
8. Den Paneer schnell hinzufügen, umrühren und abdecken. 15 Minuten kochen.
9. Fügen Sie in den letzten fünf Minuten des Kochens Salz und Pfeffer hinzu und rühren Sie um. Wenn der Paneer weich ist, löffeln Sie die Schüssel in eine Servierschüssel und bedecken Sie sie mit einem Klecks griechischem Joghurt. Essen Sie mit Basmatireis oder Chapati und viel Papadam.

Gemüse in Suppe verstecken


Die Künstlerin Nandita Mukand und ihr Ehemann Amit Jain mit ihrem Sohn Shrey und ihrer Tochter Elaine. ST FOTO: VENESSA LEE

Die siebenjährige Elaine Jain erklärt: "Ich mag nicht alles Gemüse außer Erbsen."

Trotzdem gibt sie zu, dass sie die Gemüsesuppe ihrer Mutter mag.

Ihre Mutter, die multidisziplinäre Künstlerin Nandita Mukand, 41, sagt, dass Elaine als Kleinkind nicht pingelig war, Gemüse zu essen, weil es in ihr Essen püriert wurde.

„Als sie älter wurde und die Gemüsestücke sehen konnte, wollte sie sie nicht mehr“, sagt sie.

Die Gemüsesuppe, ein Rezept von Mukands Mutter, verwendet zwei Gemüse, die gekocht und dann gemischt werden, sodass das Grün nicht wahrnehmbar ist.

Mukand verwendet auch verschiedene Kombinationen von Gemüse und Obst – wie Paprika und Tomate oder Kürbis und Apfel – um Elaine verschiedene Geschmacksrichtungen vorzustellen.

Mukand wird ihre Arbeiten auf der jährlichen familienorientierten zeitgenössischen Kunstausstellung des Singapore Art Museum ausstellen, Imaginarium: To The Ends Of The Earth, die am 6. Mai im SAM im 8Q eröffnet wird.

Zwei ihrer Stücke – eines inspiriert von Bäumen im East Coast Park und das andere mit 25.000 Samen und Schoten – werden ausgestellt. Sie untersuchen, wie sich Mensch, Flora und Fauna an ihre Lebensräume anpassen.

„Die Gemüsesuppe ist ein einfacher Weg, um sicherzustellen, dass meine Tochter ihre tägliche Dosis Gemüse bekommt. Der Rest der Familie genießt auch ihre täglichen Tassen Suppe“, sagt Mukand, der mit Herrn Amit Jain, einem 41-jährigen Risikobeauftragten, verheiratet ist im Finanzsektor. Sie haben auch einen 10-jährigen Sohn, Shrey.

GEMÜSESUPPE


Gemüsesuppe. ST FOTO: VENESSA LEE

Zutaten
3 Tassen gehacktes Gemüse (zwei beliebige Sorten wie Brokkoli, Kohl, Karotten, Blumenkohl, Spinat, Erbsen, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Spargel, Bohnen oder Frühlingszwiebeln)
1 oder 2 der folgenden Gewürze: Knoblauch, Nüsse, geriebener Ingwer, Zwiebel oder Korianderblätter
2 Tassen Wasser, Hühner- oder Fischbrühe Milch (optional)
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Methode
1. Kochen Sie das Gemüse in Wasser oder Brühe zusammen mit einem oder zwei Gewürzen in einem abgedeckten Topf über einem langsamen Feuer weich. Wenn die Suppe trocken aussieht, fügen Sie mehr Wasser oder Brühe hinzu.
2. Abkühlen lassen, dann in einem Mixer mixen. Sie können die Suppe vielleicht abseihen, wenn sie Kerne enthält oder wenn Sie eine dünnere Suppe bevorzugen. Für eine cremigere Suppe etwas Milch hinzufügen.
3. Fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu, um zu schmecken.

Ergibt vier bis sechs Tassen für eine vierköpfige Familie

Beginnen Sie die Mahlzeit mit Gemüse


Frau Lin Hui-Yi und ihr Ehemann Stefen Chow mit ihrer Tochter Jiahan und ihrem Sohn Jiehan. FOTO: MIT FREUNDLICHER GENEHMIGUNG VON STEFEN CHOW

Frau Lin Hui-Yi, 36, stellt sicher, dass ihre Tochter Blattgemüse isst, indem sie einfach eine Schüssel mit Gemüse vor sie stellt.

"Es fehlt die Auswahl. Wir sagen, dass sie etwas aufessen muss, bevor sie den Rest der Mahlzeit isst. Wir versuchen sicherzustellen, dass sie mindestens eine Handvoll isst", sagt der singapurische Direktor eines Marktforschungsunternehmens in China.

Sie und ihr Mann, Fotograf und Motion Director Stefen Chow, 37, ein ständiger Einwohner von Malaysia, leben in Peking.

Sie zeigen hier von Mittwoch bis 14. Mai eine Ausstellung mit dem Titel Equivalence bei Objectifs. Ihre Installation von 1.000 Fotos von recycelten Aluminiumdosen unterstreicht die soziale Ungleichheit.

Ihre dreijährige Tochter Jiahan und der einjährige Sohn Jiehan halten sich ansonsten an die gesunden Essgewohnheiten der Erwachsenen.

Aber Jiehan, der seit kurzem spricht, fragt manchmal nach Rou (Fleisch), wenn ihre Mahlzeiten nur aus Gemüse, Tofu und Reis bestehen.

Beide Kinder mögen die Cremigkeit von Avocado und Ei in Frau Lins Salatrezept, einem Familienliebling.

AVOCADO-, EI- UND HÜHNER-SALAT


Avocado-, Eier- und Hühnersalat. FOTO: MIT FREUNDLICHER GENEHMIGUNG VON STEFEN CHOW

Zutaten Für die Marinade
1 EL Worcestershiresauce
½ EL Honig
1 EL Sojasauce
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 cm Ingwer, in Scheiben geschnitten
1 TL Sesamöl weißer Pfeffer (ein Schuss)

Für den Salat
3 Hähnchenbrusthälften
Sonnenblumenkerne (eine Handvoll)
Pinienkerne (eine Handvoll)
500g Kirschtomaten
3 japanische Gurken
3 Avocados
4 hartgekochte Eier
¼ TL Salz
Thailändische Chiliflocken (optional)

Methode
1. Die Zutaten für die Marinade mischen und das Hähnchen mindestens 30 Minuten marinieren.
2. Den Grill auf 180 °C vorheizen. Sonnenblumenkerne und Pinienkerne im Grill leicht anrösten.
3. Alufolie auf ein Backblech legen und mit Öl bestreichen. Hähnchen auf das Blech legen und auf jeder Seite 10 Minuten grillen oder bis es gar ist. Fünf Minuten stehen lassen, dann zerkleinern.
4. Kirschtomaten, Gurken, Avocados und hartgekochte Eier in mundgerechte Stücke schneiden. Mit gegrilltem Hähnchen in einer Rührschüssel mischen. Sonnenblumenkerne und Pinienkerne hinzufügen, nach Geschmack salzen und schwenken. Nach Belieben thailändische Chiliflocken darüber geben.

Holen Sie sich den ST Smart Parenting Newsletter für fachkundige Beratung. Besuchen Sie die Microsite für mehr.


Füttern von wählerischen Essern – Mahlzeiten, die jeder genießen wird

Wenn Sie wählerische Esser haben, egal ob sie zwei oder 82 sind, werden Sie den Schmerz spüren. Für wählerische Esser müssen die Rezepte mit Sorgfalt ausgewählt werden – oh, ich denke, sie werden dieses hier mögen – dann die Nase kräuselt sich, der Mund dreht sich nach unten und die Antwort ist nein. Entweder das oder man serviert etwas wie Fischstäbchen und Pommes, man isst lieber etwas Aufregenderes, und sie sind begeistert und stopfen sich die Fresse. Es scheint kein Gewinn.

Es gibt Streit, Bestechung wird eingesetzt, weil man manchmal Brokkoli essen muss und nicht hungern will. Sie drohen damit, Pudding zu entfernen, denn wie kann ein Kind nur Pudding haben? Aber es gibt einen anderen Weg.

Es war wirklich schwer zu lernen, wie, aber wir ließen den Druck los. Wir haben ‘pick your tea’-Mahlzeiten, die oft in Buffetform angeboten werden. Zumindest versuchen wir, die Teile getrennt zu halten – Servieren von Nudeln, Hühnchen und Soße, zum Beispiel mit Käse zum Reiben. Mein Sohn wählt aus, was er will und bedient sich oft selbst mit Hilfe, und wir beurteilen nicht, was er auf seinen Teller legt. Wir haben gelernt, ihm zu vertrauen, und jetzt beginnt er zu erkennen, dass der Druck nachlässt, er beginnt uns zu vertrauen und neue Dinge auszuprobieren.

Ich habe hier einige meiner Lieblingsideen für wählerische Esser, Rezepte und Essensinspirationen zusammengestellt. Wenn ich jedoch Rezepte sage, sind diese meistens so konzipiert, dass Ihre wählerischen Esser sichere Lebensmittel aufnehmen können. Dies sind nur Ideen oder Richtlinien, die Sie an die Bedürfnisse und Vorlieben Ihrer Familie anpassen können.

Tacos

Ich meine nicht diese knusprigen Taco-Schalen, die man kaufen kann, sondern eher eine Mahlzeit mit einer Reihe verschiedener mexikanischer Gerichte, bei denen jeder das, was er will, in eine Tortilla stapelt. Der Favorit meines Sohnes ist ein Tortilla-Aufstrich mit Sauerrahm und sonst nichts.

Einige unserer Favoriten sind:

    . Sie können eine dekonstruierte Version probieren, wenn nicht jeder alle Zutaten mag, wie im Bild unten.
  • Käse. Stellen Sie eine Reibe und ein Messer bereit, damit die Gäste wählen können, wie sie serviert werden.
  • Sauerrahm. Yum!
  • Gebratene Bohnen. Normalerweise mache ich meine eigenen, aber Sie können sie auch in einer Dose kaufen, wenn Sie es vorziehen. . Klicke für mein Rezept - du kannst es mit Limetten-Paprika-Geschmack oder einfach zubereiten – oder halb und halb
  • Süßkartoffelpüree. Einfach in der Mikrowelle backen, dann auslöffeln und zerdrücken
  • Zuckermais. Einfach direkt aus der Dose, wenn Sie keinen ausgefallenen mexikanischen Straßenmais probieren möchten! – eine meiner Lieblings-Veggie-Slow-Cooker-Chilis. Wir machen momentan nicht so viel, aber es ist beliebt
  • Fischstäbchen. Ja, Fischstäbchen-Tacos sind wirklich sehr lecker!
  • Reis – Mikrowellenreis ist gut, wenn Sie nur eine kleine Menge benötigen.

Sie können natürlich auch andere Lebensmittel hinzufügen, die Ihre wählerischen Esser wirklich lieben – egal, ob sie von Natur aus mexikanisch sind oder nicht.

Mezze

Mezze ist nicht nur für griechische Ferien in der Sonne! Wenn Sie mit dem Begriff nicht vertraut sind, handelt es sich um eine östliche mediterrane Mahlzeit, die aus vielen kleineren Gerichten besteht, darunter die Favoriten Hummus, Pittabrot und Tzatziki. Es ist natürlich ein Essen in Buffetform, so dass es einfach ist, eine Auswahl an Gerichten zu treffen, aus denen jeder auswählen kann. Auch hier, mit leckeren Leckereien wie Hummus und Falafel, die im östlichen Mittelmeerraum zu finden sind, ist es eine einfache Mahlzeit, wenn Sie Fleischesser und Vegetarier verpflegen.

Ich erinnere mich gerne daran, wie ich im Urlaub auf Zypern mit sechs oder sieben neue Lebensmittel probiert habe. Jetzt aber meint Mezze, wie mein wählerischer Esser fröhlich Zitronensaft über seinen Hummus und Feta träufelt. Ich habe gerade hier auf Wikipedia über das Essen gelesen, und es gibt eine große Vielfalt an Praktiken und bevorzugten Gerichten. In unserem Haus bereiten wir eine Mahlzeit zu, die wir als Mezze bezeichnen, die einfach eine Auswahl von ostmediterranen Gerichten ist, die zu einer Mahlzeit zusammengestellt werden. Pitta und/oder Couscous bilden das Rückgrat, aber wenn Sie Bulgurweizen, eine andere Brotsorte oder Reis verwenden möchten, ist das in Ordnung. Unser Ziel hier ist nicht Authentizität, sondern ein leckeres Mezze-inspiriertes Essen, das jeder genießen kann.

Wenn Sie eines dieser Kinder (oder Erwachsenen) haben, die gerne haufenweise Gemüsesticks oder Trauben und Hummus essen, aber mit einer ‘richtigen’Essen kämpfen, dann ist diese Idee ein Genuss, – Sie’er den Hummus zum Star der Show zu machen. Dies ist wirklich flexibel, sodass Sie die sicheren Lebensmittel Ihres wählerischen Essers hinzufügen können – die sie zuverlässig essen – sind. Es ist auch eine weitere gute Mahlzeit zum Servieren, wenn sowohl Fleischesser als auch Vegetarier anwesend sind. Wir servieren es oft mit Falafel, aber bei der Gelegenheit war es Lamm, mariniert und im Ofen gebacken (der Kebab der belästigten Mutter). Wenn Sie Gesellschaft haben, warum nicht beides tun?

Diese Mahlzeit kann sehr schnell zusammenkommen und im Voraus zubereitet werden. Im Laden gekaufter Hummus und Falafel sind absolut lecker, aber wenn Sie es genießen, Ihren eigenen zu machen, probieren Sie es aus. Ich habe sogar einmal eine Anleitung für Hummus geschrieben. Hier sind einige Ideen für Zutaten für ein Mezze-Essen:

  • Falafel
  • Hummus (hausgemacht oder im Laden gekauft)
  • Fladenbrot oder Pittabrot
  • Salat – Gurke und Tomaten kommen häufig in Salaten des östlichen Mittelmeerraums vor, aber verwenden Sie, was Ihre Familie isst
  • Couscous
  • Bulgurweizen
  • Tzatziki – oder wenn Ihr wählerischer Esser es vorzieht oder die Zeit knapp ist, einfach Naturjoghurt oder griechischer Joghurt
  • Feta Käse
  • Gegrillter oder gebratener Halloumi-Käse
  • Geschmorte Aubergine/Aubergine und Tomate. Nicht traditionell, aber Auberginen sind in dieser Region sehr beliebt, und ich finde das Schmoren der einfachste Weg, um mit der Bitterkeit umzugehen
  • Zitronenscheiben
  • Gegrilltes und/oder mariniertes Lamm oder Ihr bevorzugtes Fleisch
  • Oliven
  • Brotstangen
  • Gegrilltes oder gebratenes mediterranes Gemüse

Der Wikipedia-Artikel oben enthält weitere Ideen, und der Mediterranean Dish-Blog enthält einige großartige kreative Tipps in diesem Artikel. So können Sie einen mediterranen Genuss genießen und Ihre Kleinen werden mit Hummus und Joghurt satt.

Dekonstruierter Salat

Es klingt wie etwas aus einem schicken Restaurant, nicht wahr? Ich meine hier nur einen Salat, bei dem all die verschiedenen Dinge in separaten Schüsseln serviert werden, anstatt miteinander vermischt zu werden. Ein bisschen wie die oben abgebildete Salsa, mit Paprika, Koriander / Koriander und Zwiebeln getrennt, außer dass Sie daraus eine Mahlzeit zubereiten können. Und der Himmel ist die Grenze mit diesem – jede gekochte oder rohe Zutat, die jemand in Ihrer Familie genießt. Ich habe noch nie einen Chicken-Nugget-Salat gegessen, aber wenn Ihre wählerischen Esser danach suchen, warum nicht? Ich kombiniere es mit neuen Kartoffeln, Kirschtomaten und ein paar knusprigen Apfelscheiben… auch der tisch. Bieten Sie allen alle Speisen an und entspannen Sie sich.

Dies ist einer meiner persönlichen Favoriten und etwas, das wir oft zu Weihnachten essen – geräucherte Makrele. Wir haben es mit Sauerrahm und Schnittlauch für ein sehr raffiniertes Abendessen serviert ’ aber mein Sohn isst natürlich keine geräucherte Makrele oder Schnittlauch, also hier der volle Aufstrich:

Wir kombinieren Zutaten, die wir gerne gegessen haben, mit denen, die mein Sohn wirklich mag – wie Käse, Oliven und Tomaten. Sie können die Kohlenhydrate wie Kartoffeln, heiß mit Butter oder kalt servieren, wenn Sie die Mahlzeit im Voraus zubereiten müssen. Normalerweise mache ich nur ein Hauptprotein mit Proteinen – Bohnen, Fisch, gekochter Schinken usw. – plus Käse, aber je nach Vorlieben Ihrer Familie können Sie es auf Ihre eigene Weise tun. Der Käse, den ich hier verwendet habe, ist Caerphilly . Ich habe ein Gericht mit saurer Sahne einfach gemacht und eines mit gehacktem Schnittlauch hinzugefügt.

Ich mag gebratenes Gemüse sehr gerne zu Salaten – sie sind wirklich einfach im Voraus zuzubereiten und können in allen möglichen Rezepten verwendet werden, wie ich hier beschrieben habe. Sie können jedoch alles verwenden, was zu Ihrer Familie passt – Zuckermais in Dosen, gekochtes gefrorenes Gemüse, Karottenstangen – alles, was Sie gerne essen. Es ist eine wirklich einfache Mahlzeit, die Sie im Voraus zubereiten können, und Sie können sie günstig zubereiten oder im Laden gekaufte Extras für ein faules Festmahl hinzufügen. Hier noch ein paar Ideen:

  • Gekochte neue Kartoffeln
  • Gekochte Nudeln
  • Couscous zubereitet
  • Dein Lieblingskäse
  • Oliven oder andere italienische Antipasti im Glas wie Artischocken
  • Fischkonserven wie Thunfisch oder Lachs
  • Dosenbohnen wie Kichererbsen oder Kidneybohnen
  • Deli-Fleisch oder gekochtes Hühnchen oder Schinken – vielleicht mein leicht geschreddertes Hühnchen
  • Salatblätter – Rucola, Brunnenkresse, Salat oder Ihre Lieblingssorte
  • Sellerie-, Karotten- oder Gurkenstangen – frisch oder kalt
  • Anderer Salat oder gekochtes Gemüse
  • Cracker oder Grissini
  • Dips wie Joghurt, Sauerrahm, Hummus, Ketchup

Sie können dies wirklich frei stylen und hinzufügen, was Sie oder Ihre wählerischen Esser mögen. Es hilft, wenn es ein Kohlenhydrat, ein Gemüse oder Obst und etwas mit Protein gibt, das sie essen. Tauschen Sie die gewünschten Butterkartoffeln jedoch nicht gegen Chips aus. Machen Sie morgen Pommes, stellen Sie ihre Lieblingscracker auf den Tisch und bieten Sie die Kartoffeln an.

Indisches Buffet für wählerische Esser – Ja, wirklich!

Indisches Essen ist wirklich nicht die offensichtliche Wahl für wählerische Esser, aber Sie können es schaffen. Wir haben es ziemlich oft, indem wir ein Buffet um ein bestimmtes indisches Gericht oder Curry machen. Wir haben meinen Sohn als Baby und Kleinkind in indische Restaurants mitgenommen und er hat es geliebt, aber jetzt ist er misstrauisch gegenüber allem, was scharf ist oder in einer Sauce ist? . Das umgehen wir mit Beilagen – der Mehraufwand ist minimal. Ich mache das Hauptgericht ziemlich scharf, damit ich die anderen Gerichte in meins mischen kann und es schmeckt nicht langweilig.

Mögen Ihre Kinder Curry? Vielleicht mögen Sie alle indisches Essen, mögen es aber in verschiedenen Gewürzstufen? Sie können eine ähnliche Technik verwenden. Servieren Sie Chilisauce oder zerstoßene Chilis als Beilage oder Joghurt zum Mischen, um es milder zu machen. Bedienen Sie die Vorlieben einer Person einmal mit Dingen, die Sie ändern können, und tauschen Sie sie beim nächsten Mal aus. Das Leben ist zu kurz, um jedem eine eigene Mahlzeit zuzubereiten.

Aber wie kreiert man eine indische Beilage für wählerische Esser?? Ich füge einfach Zutaten hinzu, die oft in indischen Gerichten zu finden sind und in der Liste der ‘sicheren’ Lebensmittel meines Sohnes stehen. In letzter Zeit habe ich oft Erbsen und Paneer zusammen in einer Pfanne gekocht – im obigen Beispiel habe ich auch etwas Blumenkohl hinzugefügt. Mein Sohn mag es nicht, wenn der Paneer braun ist, also habe ich ihn in etwas Wasser gekocht. Wenn Sie Gewürze hinzufügen, könnte es ein Gericht aus einem indischen Kochbuch sein. Diesmal habe ich auch Joghurt auf den Tisch gestellt und eine Auswahl an Naan-Brot oder Reis. Mein Sohn wird fast jede Art von Brot probieren, also ist er mit Naan-Brot recht zufrieden, aber seien Sie nicht zu sehr mit Authentizität beschäftigt. Einfaches altes Sandwichbrot geht genauso gut, und Tortillas können Chapattis ersetzen, wenn sie das sind, was Ihre Familie genießt.

Wenn Ihr wählerischer Esser sein Fleisch oder seine Bohnen mag, kochen Sie diese einfach, vielleicht nach meinem einfachen Rezept für Hühnchen, oder fügen Sie nach Belieben nur ein wenig Gewürz hinzu. Anschließend können Sie die Currysauce mit Gemüse kochen und Ihr eigenes Fleisch oder Ihre Bohnen in die Sauce rühren. Kurz gesagt, kochen Sie ein wenig von dem, was Ihr wählerischer Esser mag, separat in einer einfachen Version, und wenn Sie es in eine würzige indische Sauce mischen oder darauf stapeln möchten, können Sie dies tun. Auch hier haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie sich an das Regelbuch halten müssen – wenn die einzigen Kohlenhydrate, die Ihr Kind isst, Chips sind, eine Schüssel Chips und ein wenig Reis oder Naan für diejenigen, die sie bevorzugen. Ich finde Mikrowellen-Reisbeutel für diese Art von Gelegenheit nützlich, sodass Sie nicht eine ganze Pfanne voll kochen müssen. Und beurteile nicht, was auf seinem Teller liegt – die Idee ist, dass jeder Essen hat, das ihm schmeckt, nicht dass jeder eine perfekt ausgewogene Mahlzeit hat oder Curry isst.

Dieser besondere Aufstrich bestand aus einem einfachen druckgekochten Curry mit grünen Linsen, dem oben beschriebenen Paneer-Gemüsegericht, Naturjoghurt (machen Sie einen richtigen Raita, wenn Sie möchten), Reis und Naan-Brot. Der Kleine bestand auf goldenem Sirup mit seinem Joghurt, als wäre es eher ein Pudding als ein Dip, aber er aß gut, und wir aßen Curry.

Top Ihre eigene Pizza

Meine letzte Idee ist eine wirklich einfache. Egal, ob Sie Ihren eigenen Teig verwenden (wir verwenden unseren bewährten Brotbackautomaten), Pizzaböden kaufen oder eine Pitta-Brot-Pizza zubereiten, eine Auswahl an Belägen zusammenstellen und jeden nach seinem Geschmack belegen lassen. Lassen Sie sich nicht von dem einschränken, was traditionell auf einer Pizza steht – als ich Student war, haben wir Popcorn und Rosinen auf eine Pizza gelegt und es war ganz nett. Wenn es hygienisch ist ’ zB Fleisch zubereiten bevor es auf die Pizza kommt ’ ist es einen Versuch wert! Sogar die Tomate und der Käse sind zu gewinnen – überspringen Sie sie oder tauschen Sie sie gegen Ihre Lieblingssauce oder Ihren Lieblingskäse aus. Die Pizza meines Sohnes auf dem Bild ist mit Wensleydale-Käse belegt, was er bevorzugt. Wenn Ihre wählerischen Esser Barbecuesauce, Mayonnaise oder Frischkäse bevorzugen, probieren Sie es aus!

Mehr Ideen für wählerische Esser

Wenn Sie meine Ideen inspirierend fanden und einige Mahlzeiten wie dieses mit Ihrer eigenen Familie ausprobieren möchten, lesen Sie die Methode der Verantwortungsteilung von Ellyn Satter und lesen Sie einige der Forschungen, die sie inspiriert haben. Das sanfte Essbuch von Sarah Ockwell Smith hat mir geholfen, meine Essgewohnheiten sowie die meiner Kinder zu verstehen!

Und schließlich möchte ich den Mitgliedern der Facebook-Gruppe Mealtime Hostages für all ihre Ideen danken, die zu diesem Artikel beigetragen haben.

Wenn Ihnen das gefallen hat und Sie mit meinen schnellen, global inspirierten Mahlzeiten Schritt halten möchten, die jeder genießen kann, können Sie mir hier per E-Mail folgen oder mir hier auf Facebook folgen. Wenn es Rezepte gibt, die Sie gerne sehen würden, oder wenn Sie Schwierigkeiten haben, mit Ihrem wählerischen Esser zu essen, schreiben Sie mir eine Zeile im Kontaktformular oder in den Kommentaren unten!


10 leckere und nahrhafte Ideen für dein pingelig essendes Kleinkind

Und wenn Sie diese lieben, schließen Sie sich unseren an 28 Tage Gewichtsverlust-Herausforderung für Familien und wählerische Esser das Ihnen hilft, gesund zu werden und Ihre Familie mit gesunden Mahlzeiten glücklich zu machen

1. Herzhafte Pfannkuchen mit vegetarischer Bolognese

Jeder liebt Pfannkuchen! Der Pfannkuchen selbst ist nicht schlecht für Sie, es sind die Mengen an Marmelade, Zucker, Eis oder Schokoladensauce, die ihm hinzugefügt werden. Pfannkuchen können also wirklich eine großartige Option für eine Mahlzeit mit wählerischen Kleinkindern sein.

Wickeln Sie die Pfannkuchen um einige köstliche hausgemachte Bolognese mit viel geriebenem Gemüse und Sie haben eine einfache, wählerische, essersichere Mahlzeit, die jeder lieben wird. Aber pass auf das Chaos auf!

2. Hausgemachte Chicken Nuggets

Nochmals, Chicken Nuggets sind nur dann eine knifflige Situation, wenn Sie a) nicht wissen, was in ihnen steckt b) sie eine endlose Zutatenliste haben und c) sie frittiert sind d) mit nichts anderem serviert werden.

Machen Sie Ihre eigenen mit einigen Stücken Hähnchenbrust, Ei, Mehl und Semmelbrösel und braten Sie sie entweder in einer flachen Pfanne oder backen Sie sie mit einer leichten Schicht Ölspray, um sie golden zu machen.

Servieren Sie sie mit anderen kinderfreundlichen Häppchen wie Erbsen und Mini-Karotten und sogar ein paar von schönen bunten Dips and you have a winner winner chicken dinner!

3. Green eggs and ham

Read the book and serve the meal! You can make the eggs green with beautiful nourishing vegetables such as spinach finely chopped or pureed or even a delicious basil pesto. Herbs such as basil and parsley are jam packed full of nutrition. Squashed peas are another vegetable to include in the eggs, whether scrabbled or made into a frittata-esque meal.

4. Porcupine meatballs

Many kids find meat difficult to eat, especially chew. Meatballs are a perfect and budget friendly way to get your kids to eat meal and get their intake of iron. Bite sized pieces are best. Just let them get messy.

5. Hot potatoes topped with a delicious assortment of veggies, homemade dips or sauces.

Potatoes are often seen as being an unhealthy food because of the way we cook it or where we buy it from. Deep fried from a fast food store. But made lovingly at home, potatoes are packed full of nutrition, especially vitamin C!

Get the kids to wrap them up in foil, pop them in the oven, BBQ or even open fire and then get around to setting up an assortment of healthy toppings. Homemade dips, beans, cheese and veggies. Allowing kids to help themselves is an easier way to get acceptance.

6. Chicken noodles soup

This dish is such a healing dish. If you use wholesome a good quality ingredient which are a little fun, any kid will love to eat this soup. The trick is also in the way they eat it. Don’t be fixated on manners. Let them slurp and play with giant spoons. Laugh and have a good time.

7. Nachos and burritos, healthy style

Again, nachos and Mexican food are often seen as being fattening. But again, you can make it healthy. Choose low fat sour creams or use natural yoghurt, enjoy fresh avocado and beautiful iron filled protein packed kidney beans. Add a little cheese, tomatoes and even some good quality mince and you have a nachos burrito.

Like always, it is the setting in which you eat the meal that it also part of the fussy eating experience. Let the kids and toddlers be involved in the preparation and also let them pick the ingredients they put onto their wrap. Ensure there are healthy options available and there shouldn’t be a problem in what they choose.

8. Risotto balls, packed full of veggies

Make risotto as normal and pack it full of veggies and lovely wholesome ingredients. When the risotto is cooked it should be gooey and sticky. Let it settle for a while and cool down. Then scoop out golf sized little balls and shallow pan fry them. Kids love to eat anything bite sized.

9. Warm tasting plates of bits and bobs around the house

Tasting plates or a kid version of tapas (fancy I know) with just bits and bobs of heated up leftovers is not only a terrific way to be able to clean out the fridge, but give the little ones options to try. Keeping the bits and bobs healthy means you as a parent don’t need to worry or fuss over what they eat. Let them experience the ride. Better yet, eat it under the table.

10. Fish and Chips

Similarly to chicken nuggets, fish and chips get a bad rap because of where we buy it from and how they are cooked. Make it at home with some lightly coated fish bites and bake it in the oven. Es dauert nur wenige Minuten.

For the chips, try different colours of vegetables that bake well. Think potato, sweet potato, parsnip, and beetroot even! Roast away (it will take around an hour all up to be yummy and crispy) but the colours are a rainbow of exploration and also a wealth of nutrition.


Feeding Fussy Eaters

This blog post goes out to all of the parents or caregivers of picky eaters, and ones who are raising children in a processed fast food nation. I think that covers just about every parent.

If your child is stuck in a pasta, nugget, boiled rice or potato mash commercial time warp, here are three no-nag ways to ward off an oncoming meal-time battle and have them eating out of your hands.

There’ll be no more shaking of heads and sealing of lips, look forward to saucer eyes and open mouths as kids hoover up these healthy meals like there’s no tomorrow. You can find more recipes in my Supercharged Food for Kids recipe book here.

But first, five tips to help you to encourage your children to eat well.

  1. Don’t be afraid to say no and express your love with healthy foods. A way of nurturing kids is not to give them nuked processed foods full of sugar and bad fats. Show them you care by feeding them foods that will help them grow and develop. They’ll also be able to understand and experience the taste of real food and set up their taste buds for life.
  2. Follow the 80/20 rule. Don’t feed them squeaky clean food all of the time and let them indulge in treats in moderation. They will develop a healthy relationship with food that way and not be the playground health nerd.
  3. Keep a healthy pantry, if you don’t have Tim Tams in the house it’s easier to offer an alternative and say try this ‘zoo poo” rather than yes we have a packet of Tim Tams but we’re not letting you anywhere near it. Pester power will be in full swing if they can see it’s in the pantry and know it’s only a pincer grip away.
  4. Don’t force the issue. If kids don’t want to eat something then let it go and have a healthy backup plan that you know they'll enjoy and can fall back on. Explain how certain foods will make them have strong bones and healthy bodies and why it will benefit them.
  5. Create kid friendly versions of your meals for example if you’re making a delicious pumpkin soup, use the base mash for your little one and then turn it into a soup for you by adding herbs, coconut milk or stock. Talk to your child about the flavours and textures of the food you’re eating and if you can, sit down and eat meals together.

I'd love you to introduce these recipes into your child’s life and let me know what you think in the comments section below.

Supercharged Breakfast Bar

My breakfast bar is packed with good fats, zinc, dietary fibre and B vitamins and these bars make a quick brekkie, lunch box favourite or after school snack.

  • 1 1/4 cup almond flour or (flax seed meal for nut free)
  • 1/4 teaspoon Celtic Sea Salt
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 cup coconut flakes (unsweetened)
  • 1 1/4 cup mixed nuts or (seeds such as pumpkin and sunflower for nut free)
  • 2 TBS dried blueberries
  • 1/4 Tasse geschmolzene Butter
  • 1/4 cup rice malt syrup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Set oven temperature to 175 degrees Celsius
  • Line a baking dish with baking paper
  • Combine all dry ingredients, almond flour, salt, bicarb soda, coconut flakes, nuts/seeds and blueberries
  • In a large bowl, place melted butter, rice malt syrup and vanilla extract
  • Mix the dry ingredients into wet
  • Press the mixture firmly into the baking dish to prevent crumbling
  • Bake for 15 to 20 minutes
  • Chill to harden up before serving
  • 1 Ei
  • 1/4 Tasse Wasser
  • 1 TBS almond or rice milk
  • 1 TBS olive oil
  • 1 TBS coconut flour
  • 1 TBS flaxseed meal
  • 1/4 cup blanched almond meal
  • 1/8 Teelöffel Backpulver
  • Pinch Celtic Sea Salt
  • 1 TBS mixed herbs chopped fine (optional)
  • Preheat oven to 180 degrees Celsius
  • Place baking paper on a baking tray
  • In a bowl whisk egg and add water, milk and olive oil
  • Add dry ingredients and stir well
  • Pour mixture onto baking paper in 2 medium sized circles about 12 cms across and spread
  • evenly with a palette knife
  • Bake for 20 minutes until golden and crispy around the edge
  • Let cool and with a sharp knife slice along the centre so that a pocket is created
  • Stuff with favourite fillings

Cacao powder is loaded with antioxidants and although sometimes bitter in taste, it can be made sweeter with the addition of a natural sweetener.

  • 4 TBS coconut butter
  • 1/8 TL. stevia powder
  • 1 TBS cacao powder
  • 4 TBS almond or rice milk
  • 1/2 cup coconut flakes, unsweetened
  • Melt the coconut butter in a bowl over boiling water
  • Add stevia and cacao and stir until combined
  • Add milk and stir until thickened
  • Place mixture in the fridge for half an hour to harden
  • Remove from fridge and take one TBS at a time and roll into ball
  • Roll in coconut flakes and place on a tray
  • Refrigerate until ready to eat

You can bu my Supercharged Food for Kids Recipe Book here.

2 Responses to “Feeding Fussy Eaters”

Missing Something? I tried the Zoo Poo recipe with powdered xylitol instead of stevia but followed it carefully aside from that. I don’t understand how this set of liquid ingredients thickens to the extent where it can be rolled in the coconut, You can thicken milk-type ingredients over 2-3 hours to make condensed milk but has anyone successfully ever rolled this sort of consistency? I saved my expensive organic ingredients with the addition of crushed, sugar-free Marie biscuits/cookies and almond meal.


8 Tips for Parents of Picky Eaters

1. FOLLOW A CONSISTENT EATING SCHEDULE
It’s no secret that children thrive on consistency and routine, and if you have a picky eater in your household, creating and maintaining a regular eating schedule can be very helpful. A good rule of thumb is to offer 3 meals with snacks in between, ensuring your child is eating every 2-3 hours. If your child refuses the food you are serving, he or she will have to wait until the next snack or meal, but you can rest easy knowing the time between meals and snacks isn’t very long. Enforcing a regular eating pattern will help keep your little one’s blood sugar stable, and will ensure he or she doesn’t feel too full or too hungry at meals, which will [hopefully] make him or her more willing to try new foods.

2. GIVE YOUR CHILD CONTROL
Another great tip for parents of picky eaters is to offer more control. Search for recipes together, create a meal plan, take your child grocery shopping with you, and get him or her involved in the kitchen. By providing your child more control over the foods he or she eats, you will avoid power struggles and have an opportunity to teach him or her healthy eating habits along the way.

3. OFFER CHOICES
By giving your kids a choice over the foods they eat, and refusing to engage and get emotional about it, they will not only feel more in control of their eating, but they may feel more inclined to try new things. The trick is to find a good balance. You want your child to feel as though they have a choice in what they eat, but you still want to ensure they’re eating a healthy and nutritious diet. Instead of giving the option between vegetables and cookies, offer 3 choices within the same food group: carrots, peas, or green beans?

4. APPEAL TO YOUR CHILD’S SENSES
If your child is a picky eater due to sensory issues, use that to your advantage. If he or she prefers crunchy foods over soft textures, focus on finding healthy options that appeal to him or her, like celery, carrot sticks, crisp apples, and granola bars. Still struggling? Werde kreativ! Pop some blueberries, strawberries, and banana slices in the freezer overnight, add Grape-Nuts Cereal to Greek yogurt, try Martha Stewart’s Cornflake-Crusted Baked Chicken recipe…you get the idea.

5. ALWAYS SERVE SOMETHING THEY LIKE
I’ve read a ton of articles and books on picky eating over the years, and one strategy that has been recommended to me countless times is to offer new things at meals, but to always include 1-2 foods you know your little one likes. I have been using this technique for years, and while my daughter doesn’t always agree to try everything on her plate, I often catch her sampling new foods when she doesn’t think I’m looking.

6. DON’T OFFER BRIBES
Many parents use dessert to bribe their children to eat their veggies, but few people realize that this approach can actually backfire. By offering a treat in exchange for 2 bites of broccoli (for example), you’re teaching your child that broccoli is something undesirable, making them less likely to try it again unless a reward is offered to compensate. Bribing kids with dessert also sets the stage for emotional eating down the road, and since a child will almost always eat dessert regardless of how full they are, it also encourages them to overeat.

7. ‘YOU DON’T HAVE TO EAT IT’
Another one of my favorite tips for parents of picky eaters comes from an article I read a few years ago. I don’t know who wrote it or what website or magazine I found it in, but the premise of the article was to reinforce the fact that our job as parents is to provide our kids with 3 healthy meals and 2 healthy snacks each day, and that our child’s job is to eat it. Das ist es. So rather than accommodating different requests and getting angry when your child refuses to eat whatever you’ve put on his or her plate, the author of the article suggested avoiding any conversation about the meal completely. Simply place it in front of your child, and if he or she complains about one or more of the food items on his or her plate, say ‘you don’t have to eat it’ and change the subject. This avoids big emotions and power struggles, and ensures mealtimes aren’t stressful.

8. MAKE MEALS ENJOYABLE
The last of my tips for parents of picky eaters is to ensure meals are a positive and enjoyable experience. This is a time when families are meant to come together and enjoy each other’s company, which is really hard to do when you’re yelling over how many spoonfuls of peas your little one has eaten. Once again, your job as a parent/caregiver is to make 3 meals and 2 snacks, and it’s up to your child to decide whether or not to eat it. Yelling and screaming does nothing but create unnecessary stress and anxiety around food, which can can be especially damaging during the tween and teen years when disordered eating habits tend to surface.


20 Recipes for Picky Eaters (plus tips to make mealtimes easier)

Picky eating is 100% normal. Normal and insanely frustrating, that is! I understand this frustration first-hand, as my youngest is refusing most nutritious foods right now, at least it seems that way some days.

When you go through the effort of making a nutritious, balanced meal, only to have your picky eaters turn up their noses, is defeating to say the least. See–even the pediatric dietitian’s kid can be picky! My professional self knows that he’s still likely getting what he needs nutritionally (and that this too shall pass), and I’m making sure to practice the Division of Responsibility in Feeding and stay the course, but my mom self is like… “f*$% this is hard”! So, I get you.

And I’m not alone–more than half of parents would classify their kids as being picky eaters. As a fellow picky-eating parent and a pediatric registered dietitian, I can say feeding kids is freaking tough. But if you handle typical picky eating in a positive way, it tut pass (I’ve seen this time and time again in my own family as well as with clients in the nutrition counselling practice). Especially when you have a few delicious recipes, and a picky eating strategy to help your child become more courageous at the dinner table.

Are there magical picky eater recipes that my child will actually eat??

If you’re looking for magical unicorn recipes that your picky eater will happily accept 100% of the time, stop. Because you won’t find them. I hate to be the bearer of bad news, but picky eating is normal, random, confusing, and non-sensical sometimes! There’s no silver bullet recipes out there that can be guaranteed to be gobbled up. There are so many reasons why a child may not eat well (or at all)–check out this blog post for the top 10 reasons kid’s won’t eat (and what to do).

Ok. So, what’s a parent to do? Keep reminding yourself that it’s NOT your job to get your kids’ to eat. Und wiederholen. Over and over again. It IS your job to provide a variety of nutritious foods, at times and in places that you choose (the WHAT’s, WHEN’s and WHERE’s of feeding). It’s your child’s job to decide wenn they eat (at all) and wie viel they eat (when they decide to start eating).

Now, on the other (more realistic) hand, if you’re looking for a few recipes that often appeal to kids (even if they’re going through a picky eating phase), and will help your child become a little bit more confident at the table, you’re absolutely in the right spot. Below I’ve included 20 dietitian-approved recipes perfect for little ones who are learning to love a variety of foods, plus tips to help these recipes seem less scary to cautious eaters. Because mealtime should be more fun than frustrating.

A few general tips when serving meals to picky eaters:

When dealing with picky eaters it’s important as parents to remember to focus on the long-term feeding relationship versus the short-term. Often we stress about a particular meal, forcing or bribing (sometimes threatening) them to eat etwas of their dinner, because seriously – they need to eat or they’ll wake up in the middle of the night hungry, right?! Or offering a bedtime snack that is routinely their favourite because they ate nichts and going to bed with nichts in their tummy would mean a 2:00am knock on your bedroom door. Although this is quite possible, and that pressuring your kids to eat their meal NOW will probably result in them eating something, it will not help their long-term feeding relationship or make mealtimes enjoyable. Instead, try a few of these tips to help make mealtime a little less scary:

  • Keep foods separate. Kids can sometimes feel like their favourite food is being contaminated by a new and unfamiliar food.
  • Serve small portions. Too much food can simply be overwhelming… ie. “Mom expects me to eat alle this!? No way!” Offering less means less pressure and less food wastage.
  • Include a favourite food. All kids have a favourite, whether it’s apple slices at snack time or bread with supper. Having a familiar food available makes the other foods less scary.
  • Keep a meal and snack schedule. Kids generally need about 2-3 hours in-between meals and snacks. Giving your child a snack every time they ask for one is not setting them up to be hungry for their meal. And grazing typically means less overall calories and nutrition! So set a schedule and stick to it!

Breakfast recipes for picky eaters

When picky eating happens, it’s important to maximize nutrition when possible. Kid’s have little tummies and big growth needs. Breakfast tends to be a great nutritional opportunity because chances are they didn’t eat much at supper and are hungry (am I right?), and breakfast foods tend to be less daunting for kids (more neutral-tasting, and less “scary”). So, for picky eaters try these recipes:

    by Sarah Remmer, RD by Sarah Remmer, RD… served with favourite fruit
  • Whole-grain toast with natural peanut butter, favouritefruit, full-fat plain Greek yogurt with a drizzle of honey
  • Oatmeal with toppings of choice. Let your child decide which toppings they want ie. peanut butter, coconut, maple syrup, raisins, etc. and let them do the mixing! by Bucket List Tummy

Top picky eating tips for breakfast success:

  • Make sure there’s enough time in the morning for breakfast: plan ahead as much as possible by making a big batch of oatmeal to reheat, chopping fruit, or setting the table the night before.
  • Serve your child’s favourite fruit alongside something new
  • Let your child top their oatmeal or yogurt with their favourite toppings (set out 3-4 that they can choose from)
  • Give them a structured choice – “would you like peanut butter or jam on your toast”… or “would you like toast or cereal”

Lunch recipes for picky eaters

Ever yell this from the kitchen as your kiddos are running around or busy concentrating on their latest LEGO tower only to be met by groans and whines? Expecting our kids to drop everything and sit quietly and politely at the table gobbling up their lunch is unrealistic. Give your kids (especially those who are picky eaters) plenty of warning time that a meal is about to start. This will help them get the wiggles out and to put their project on pause before starting their meal. A few of my favourite lunch ideas are:

    by Sarah Remmer, RD by Amy Gorin Nutrition by Mamma Knows Nutrition by Nourish Nutrition by Sarah Remmer, RD

Top tips for a lunch success with your picky eater:

  • Let them help out in the kitchen! Kids feel proud and more adventurous when they contribute at mealtime.
    • Add toppings to homemade pizza
    • Help stir the pot of soup
    • Add ingredients to a homemade smoothie
    • carrot sticks and carrot coins
    • red and green apples
    • toast with peanut butter or almond butter

    Dinner recipes for picky eaters

    Mealtime rules and behaviour are important because we wollen our kids to come to the table and to feel like it is a safe place. Dinner time is the best meal to make a family meal – which means everyone comes to the table – because it’s an opportunity to chat about your day. So ditch the bribing, coaxing, or two-bite rule. These strategies may work in the short-term, but feeding is a long-term relationship. Keep the pressure off of the food, have a conversation and listen to your picky eater. Let them be brave! Here are some great recipes that your child might like to explore:

      by The Domestic Dietitian by Bucket List Tummy… kids LOVE dipping! by Little Eats and Things… try making with half regular pasta and half zucchini noodles. by Sarah Remmer, RD… easy meal to make family-style! by Sarah Remmer, RD… another family-style meal that is super easy to make (and clean up)!

    Top tips for dinner success with your picky eater:

    • Ditch the “picky eating” label all together (especially in conversation where your child can hear you). Labelling your picky eater as a picky eater will only enable the behaviour and decrease their confidence.
    • Keep the conversation fun and the focus off of food. Instead of saying “broccoli is good for you” play a game of iSpy and look for something green!
    • Offer dip! Bring on the condiments!
    • Set a timer. If you’re having trouble getting your child to stay at the table set a timer for 10 minutes. Let them know they don’t have to eat, but it’s important to stay for family time!
    • Serve meals family style!
    • Offer dessert WITH dinner. You’d be surprised!

    Snack recipes for picky eaters

    What kid doesn’t LOVE snacks!? Snacks are important for little kids (and picky eaters) because they’re an opportunity to provide nutrition that might be lacking. For instance, if dinner time tends to be a meltdown meal aim to have a more nutritious snack like veggies and dip, or yogurt and hemp-hearts! Most kids love snack foods, so make them extra nutritious.

      by Dishing out Health by My Cape Cod Kitchen by Sarah Remmer, RD by Laurel Ann Nutrition by Sarah Remmer, RD

    Top tips for successful snacks with picky eaters:

    • Offer 2-3 options at snack time. Zum Beispiel:
      • cheese, crackers and fruit
      • yogurt, fruit and hemp hearts
      • smoothie (multiple ingredients) and a muffin

      Endeffekt:

      The best thing you can do to help your picky eater is to take the pressure off!! Stop pressuring your kids to eat their broccoli and stop putting pressure on yourself, because – getting your kids to actually EAT is not your job. Kids are naturally equipped with all the skills they need to grow into happy, healthy and independent eaters. Trust them! Because a successful mealtime isn’t an empty plate. A successful mealtime is one where your child felt confident in their own ability, and safe enough to try!

      This post was written in joint effort by Lesley Langille, RD and Sarah Remmer, RD

      If you’ve got a picky eater on your hands feel free to reach out for some one-to-one counselling with The Centre for Family Nutrition. We are here to help!


      20 Dinner Recipes for Picky Eaters

      We wish we could say we had the answer to solving all of your problems, but we can at least say we have the answer to what to make your picky eaters for dinner!

      Wir verstehen es. There are not enough hours in the day to do everything a mom needs to do. And at the end of the day, no tired mom wants to try and figure out what’s for dinner. Especially if she’s trying to feed to picky eaters!

      If you love these 20 Recipes for Picky Eaters, you will love our perfectly curated menu plans sent straight to you! With our meal plans, dinner planning and ordering your groceries takes less time than heating up a bowl of soup.

      We’ve partnered with Prepear to bring you easy and delicious meals each week. We completely take the thinking out of meal time so you can ENJOY dinnertime with your family rather than dread it!

      All of our recipes are family-friendly and Picky Eater Approved! Trust us, we have the toughest critics.

      I have three, little picky eaters at my house which can make dinnertime a battle! I am always looking for recipes that they will eat without complaining, and these recipes did the trick!

      Here are 20 Recipes for Picky Eaters (that will actually be eaten!):

      Quick and Easy Calzones

      Broccoli Mac n’ Cheese


      Schau das Video: Die 7 besten Tipps für schlechte Esser. mamiblock - Der Mami Blog (Dezember 2022).