Neue Rezepte

Gebackener Paprikasalat mit Knoblauch


Portionen: 1

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Gebackener Paprikasalat mit Knoblauch:

Die Paprika auf dem Herd backen. Sie können sie auch im Ofen backen. Nachdem sie gebacken sind, legen wir sie in eine Schüssel und streuen Salz darüber. Wir decken sie ab und lassen sie 10 Minuten weich werden. Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen. Knoblauch schälen und mit einer Messerklinge zerdrücken. Paprika in eine Schüssel geben. Knoblauch, Salz, Essig und Öl nach Geschmack hinzufügen. Es ist ein sehr leckerer Salat!


Capia-Pfeffersalat mit Honig überbacken es ist ein sehr einfach zuzubereitendes rezept und im sommer ein wahrer genuss. In den folgenden Absätzen zeige ich dir, wie ich das vorbereite Capia-Pfeffersalat mit Honig überbacken mit Olivenöl, Essig, Honig und Knoblauch.

Die Paprikaschoten kochen und sofort nach dem Entfernen vom Herd mit Salz bestreuen und in eine Schüssel geben, die Sie mit einem Deckel abdecken (sie schälen sich sehr leicht). Nach 5-6 Minuten schälen und in eine Salatschüssel geben.

In einer Schüssel die Sauce aus Essig, Öl, Honig, Salz und Pfeffer zubereiten. Abschmecken und wenn Sie es zu sauer finden, etwas Wasser hinzufügen.

Die Sauce über die Paprika in der Salatschüssel gießen und den fein gehackten Knoblauch darüber geben.

Sie können mit ein paar frischen Basilikumblättern garnieren!

Capia-Pfeffersalat mit Honig überbacken ist bereit. GUTEN APPETIT!


Eine Portion enthält: 201,9 Kalorien, 9,2 g Kohlenhydrate, 27,6 g Protein, 6,1 g Fett, 1,8 g Ballaststoffe

Zutaten für 1 Portion

  • Gekochtes mageres Schweinefleisch (100 g)
  • Rote Paprika (150 g)
  • Olivenöl (Teelöffel)
  • Weinessig (1 EL)

GEWÜRZE: Knoblauch (2-3 Welpen), frische Petersilienblätter, frischer Rosmarin, Salbei, gemahlener schwarzer Pfeffer, Salz.

Zubereitungsart

  1. Verwenden Sie einen ganzen Schweinemuskel, der mit der Messerspitze von Stelle zu Stelle gestochen wird, dann schneiden Sie den Knoblauch in kleinere Stücke, die in die entstandenen Taschen gesteckt werden.
  2. Mischen Sie in einer kleinen Schüssel einen Teelöffel Salz, einen Teelöffel schwarzen Pfeffer, einen Teelöffel Rosmarin und einen Teelöffel Salbei und verteilen Sie die Mischung auf den Muskeln.
  3. Legen Sie den Muskel in ein Tablett, in dem eine Tasse Wasser steht, und stellen Sie ihn für 40-50 Minuten bei 200 Grad Celsius in den vorgeheizten Ofen.
  4. In der Zwischenzeit die Paprikaschoten kochen, salzen und einige Minuten abgedeckt ruhen lassen, damit sie sich leichter reinigen lassen.
  5. Schale, Stiel und Kerne entfernen, in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  6. Eine Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden, die Petersilie sehr fein hacken und direkt auf dem Zerkleinerer mit dem Knoblauch mischen. Alles in eine Schüssel geben, Essig, Olivenöl und etwas Salz dazugeben, gut vermischen und über die gebackene Paprika geben.
  7. Servieren Sie den gebackenen Paprikasalat neben dem Schweinefilet.

Das Rezept für gebackenes Schweinefleisch mit gebackenem Pfeffersalat ist nur ein Beispiel für ein KiloStop Low Carb Abendessen. Letzteres ist ein Paket mit 3 Rezeptbüchern, die eine komplette Diät für 6 Wochen enthalten.

Das Paket wurde von mir und meinen Kollegen speziell für Menschen entwickelt, die nach bestimmten Phasen des Überessens schnell ein paar Kilos verlieren möchten. Es ist ideal für diejenigen, die gerne Fleisch, Fisch und Käse essen.

Das Low Carb Paket ist wie folgt in 3 Bände gegliedert:

- Band 1 enthält zunächst deine Ernährung 2 Wochen (72 Rezepte), wo man essen kann jede Art von Fleisch, Fisch oder Käse, zusammen mit viel Gemüse.
- Band 2 enthält Ihre Ernährung für Woche 3 und 4 (84 Rezepte), in dem Sie genießen können weiche Milchprodukte und ölige Früchte, wodurch die Fleischmenge allmählich verringert wird.
- Band 3 enthält Ihre Ernährung für Woche 5 und 6 (96 Rezepte), was den Übergang zu einer abwechslungsreicheren Ernährung ermöglicht, bei der Sie konsumieren und frisches Obst und Vollkornprodukte im ersten Teil des Tages.

Kaufen Sie das Low Carb-Paket, das alle 3 Bücher enthält und genießen Sie eine beneidenswerte Figur!

Welche Rezepte möchten Sie auf dem Blog finden? Ich warte auf Ihre Antwort im Kommentarbereich.


Gebackener Paprikasalat mit Knoblauch

Wenn wir Sie davon überzeugt haben, Paprika zu essen, dann bieten wir Ihnen ein leckeres Sommersalat-Rezept an.

Du brauchst folgendes Zutaten:

  • 8-10 rote Paprika, Tomaten
  • 5-6 Knoblauchzehen
  • 2-3 Esslöffel Öl
  • 1-2 Esslöffel Apfelessig
  • 1-2 Esslöffel Saft vom Backblech
  • Salz und Pfeffer
  • grün, optional.

Zubereitungsart: Beginnen Sie damit, die Paprikaschoten zu backen, vorzugsweise auf dem Grill oder auf der Flamme, damit sie nicht zu stark austrocknen. Sobald sie abgekühlt sind, können Sie sie reinigen.

Für das Dressing benötigen Sie 2-3 Knoblauchzehen, eine Prise Salz und etwas Öl. Knoblauch mahlen, Salz und Öl hinzufügen und zu einer glatten Paste verrühren.

Fügen Sie den Essig hinzu und verdünnen Sie die Mischung mit dem Saft der gebackenen Paprika, die süß ist und keinen Zucker mehr benötigt, um den Geschmack des Dressings auszugleichen. Fügen Sie die Paprika der erhaltenen Sauce hinzu und fügen Sie den restlichen gehackten Knoblauch darüber oder in kleinen Stücken hinzu.


Gebackener Paprikasalat mit Tomaten und Knoblauch

Zutaten
Und weil Gemüsesalate aller Art noch Saison haben, habe ich mir überlegt, einen Salat aus gebackener Paprika mit reifen Tomaten und frischem Knoblauch zuzubereiten. -1 kg Paprika, -4-5 Tomaten, -4-5 Welpen Knoblauch, - 30 ml Olivenöl, -50 ml Apfelessig, -Salz.

Schwierigkeit: niedrig | Zeit: 1h


Gebackener Paprikasalat mit Knoblauch und Zwiebeln

Paprika ist in der Küche vielseitig einsetzbar und neben den mit Paprika zubereiteten Gerichten lassen sich auch leckere Salate zubereiten. Du kannst schnell einen Knoblauch-Pfeffer-Salat mit Knoblauch zubereiten, der perfekt für Steaks ist und manchmal als Beilage verwendet wird. Sie können es auch als Snack mit gebratenen Eicheln servieren.

Zutaten: 4 Paprika (2 Tomaten und 2 Eigelb), 1 große rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Esslöffel Zitronensaft & Acircie (oder Essig), 1/2 Bund Petersilie, 1/2 Teelöffel Chili, 3 EL Öl, Salz , Pfeffer.

Zubereitung: Backen Sie die Paprika und reinigen Sie die Haut. Sammeln Sie den Pfeffersaft in einer Schüssel, um ihn im Salat zu verwenden. Die Paprika in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die fein gehackte Zwiebel anbraten, bis sie leicht weich ist.

Zerdrückten Knoblauch, Zitrone & Acircie-Saft (oder Essig), Chili und Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen. Bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten kochen. Die Paprikawürfel und ihren Saft dazugeben und unter leichtem Rühren eine weitere Minute köcheln lassen.

Zum Schluss den Salat mit Salz und Zitronensaft abschmecken und die fein gehackte Petersilie dazugeben. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und mit gerösteter Petersilie servieren.


Humus mit gebackener Paprika

Wir alle kennen Hummus, eine libanesische Spezialität aus Kichererbsen, Tahini (Sesampaste), Zitronensaft, Knoblauch und Olivenöl. Dies ist die klassische Variante, aber Hummusliebhaber (wie ich) wissen, dass dieses Rezept in mehreren Kombinationen zubereitet werden kann. Jeder hat seinen eigenen besonderen Geschmack, abhängig von den verwendeten Zutaten und Gewürzen.

Alle Varianten gehen vom klassischen Rezept von aus Humus oben beschrieben. Aber wir können uns dafür entscheiden Guacamole-Humus , Rote-Bete-Hummus , oder gebackener Pfeffer-Hummus, den ich unten beschreiben werde.

ZUTAT:

  • 350 g Kichererbsen
  • 300 g gebackene Paprika
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Tahin
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel geräucherter Paprika
  • Salz

ART DER ZUBEREITUNG:

1. Die Kichererbsen müssen gekocht werden (über Nacht einweichen lassen, morgens wechseln wir das Wasser und bringen es zum Kochen. Beim Kochen müssen wir den Schaum entfernen. Wenn es fertig ist, das Wasser abgießen und abkühlen lassen).

2. Backen Sie die Paprika, wie es uns leichter fällt, entweder im Ofen oder auf dem Herd und säubern Sie sie.

3. Wir werden die Kichererbsen zusammen mit den gebackenen Paprika in die Küchenmaschine geben und mischen. Die anderen Zutaten werden wir der Reihe nach hinzufügen: Knoblauchzehen, Paprika, Olivenöl, Zitronensaft und Salz am Ende nach und nach nach Belieben.

Den Hummus habe ich mit gerösteten Paprikaschoten mit Leinsamen gewürzt und mit selbstgebackenem Brot serviert.


Eine Portion enthält: 406,0 Kalorien, 26,6 g Kohlenhydrate, 49,5 g Protein, 12,2 g Fett, 5,0 g Ballaststoffe

Zutaten für eine Portion

  • Gekochtes mageres Schweinefilet (125 g)
  • Frischer Rucola (200 g)
  • Frische Pfirsiche (100 g)
  • Gebackene rote Paprika (100 g)
  • Weiße Zwiebel (50 g)
  • Joghurt mit 2% Fett (50 g)
  • Telemea heller Käse, 14% Fett (40 g)

Gewürze (optional): Frischer Thymian, Weißweinessig (1 Teelöffel), Knoblauch, Frisch gemahlener weißer Pfeffer, Salz

Zubereitungsart

  1. Die Schweinemuskulatur in 1 cm dicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und mit einem Teelöffel Thymian bestreuen, dann auf dem heißen Grill 6-8 Minuten garen, das Fleisch dabei ab und zu wenden. Warm halten.
  2. Den Pfirsich separat in Scheiben schneiden, die Paprika waschen und beides auf dem Grill ca. 4 Minuten bei schwacher Hitze garen, dann vom Grill nehmen und abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit eine Vinaigrette aus einem Esslöffel Pfirsichsaft, Weißweinessig, Julienned Zwiebel, Salz und weißem Pfeffer zubereiten, die über die gekochten Pfirsiche und Rucola gegeben wird, dann gut mischen und beiseite stellen, um die Aromen zu vermischen.
  4. Für die gebackene Pfeffercreme das Telemeau auf einer kleinen Reibe reiben und den Joghurt dazugeben. Mischen Sie die Mischung gut, bis sie zu einer Paste wird.
  5. Fügen Sie eine zerdrückte Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer und die Hälfte des fein gehackten gebackenen Pfeffers hinzu. Alles gut vermischen.
  6. Das gegarte Fleisch auf einen Teller legen, über den die gebackene Pfeffercreme gegeben wird und mit der restlichen Hälfte des in dünne Scheiben geschnittenen Pfeffers garnieren.
  7. Mit Rucola und Pfirsichsalat servieren.

Das Schweinemuschel-Rezept mit Fancy Salad and Baked Pepper Cream ist nur ein Beispiel für ein KiloStop Low Carb Mittagessen. Letzteres ist ein Paket mit 3 Rezeptbüchern, die eine komplette Diät für 6 Wochen enthalten.

Das Paket wurde von mir und meinen Kollegen speziell für Menschen entwickelt, die nach bestimmten Phasen des Überessens schnell ein paar Kilos verlieren möchten. Es ist ideal für diejenigen, die gerne Fleisch, Fisch und Käse essen.

Das Low Carb Paket ist wie folgt in 3 Bände gegliedert:

- Band 1 enthält zunächst deine Ernährung 2 Wochen (72 Rezepte), wo man essen kann jede Art von Fleisch, Fisch oder Käse, zusammen mit viel Gemüse.
- Band 2 enthält Ihre Ernährung für Woche 3 und 4 (84 Rezepte), in dem Sie genießen können weiche Milchprodukte und ölige Früchte, wodurch die Fleischmenge allmählich verringert wird.
- Band 3 enthält Ihre Ernährung für Woche 5 und 6 (96 Rezepte), was den Übergang zu einer abwechslungsreicheren Ernährung ermöglicht, bei der Sie konsumieren und frisches Obst und Vollkornprodukte im ersten Teil des Tages.

Welche Rezepte möchten Sie auf dem Blog finden? Ich warte auf Ihre Antwort im Kommentarbereich.


Rumänischer Salat mit Chili-Dressing (roh)

Ja, ich wusste nicht, wie ich es sagen soll, um rumänisch zu klingen, vielleicht hätte ich Topping statt Dressing sagen sollen die gleichen Eigenschaften und Geschmack wie. Sie müssen bedenken, dass es reich an Ballaststoffen ist und bei der Verdauung hilft.

Rumänischer Salat / Grünkohl mit Chili-Dressing (roh) ist ein weiteres Rezept, das ich vorschlage, wenn Sie etwas in Ihrer Speisekarte ändern oder etwas anderes probieren / probieren möchten. Ich hoffe es gefällt dir.

Römischer Salat oder Grünkohl ist auf dem Markt zu finden, Chilischoten, wenn Sie sie nicht finden können, können Sie durch scharfe Paprikaschoten ersetzen, die in der Sonne getrocknet sind. Der Salat passt besser an kalten Tagen oder wenn Sie etwas Deftiges essen möchten, weil Sie keine Zeit für die nächste Mahlzeit haben.

Ich habe die Bio-Zutaten aus dem Rezept genommen Republik Bio und ich werde den Link zu den von ihnen gekauften Produkten geben.

Zutaten Römischer Salat mit Chili-Dressing (roh):

Für die Salatmischung:

300-500 Gramm rumänischer Salat

eine Tasse Kirschtomaten, geschnitten

200 Gramm geröstete Brotcroutons (optional, aber ich habe)

Für das Chili-Dressing:

2 Esslöffel Zitronensaft,

1/2 Teelöffel Zwiebel- oder Knoblauchpulver,

ein paar getrocknete Chilischoten zwei Stunden dehydrieren lassen

Zubereitungsart Römischer Salat mit Chili-Dressing (roh):

1. Entfernen Sie die Rückseite des Salats (oder Grünkohls), waschen Sie die Blätter und schneiden Sie sie in kleinere Stücke.

2. Legen Sie die Blätter in eine Schüssel, streuen Sie Salz darüber und massieren Sie sie, bis sie weich und fluffig werden, so wie Sie sie gerne essen möchten.

3. Tomaten und Hanfsamen in die Schüssel geben und mit dem Römersalat vermischen. (Sie können von Hand mischen).

4. Mischen Sie alle Zutaten für das Dressing in einem Mixer und hören Sie auf, wenn es eine cremige und gute Konsistenz hat, um sie über den römischen Salat, die Tomaten und die Hanfsamen zu geben.

6. Setzen Sie die Toaststücke (Croutons) ein, es wird noch gleichmäßiger. Sie können sie auch aus dem Rezept entfernen, wenn sie Ihnen nicht gefallen.