Neue Rezepte

Süß-saure Gurken mit frischem Dill


Zutaten

  • 2 englische Gewächshausgurken (insgesamt 1 1/2 Pfund), ungeschält, sehr dünn geschnitten
  • 1 Esslöffel grobes koscheres Salz
  • 1/2 Tasse destillierter weißer Essig
  • 1/4 Tasse fein gehackter frischer Dill
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Rezeptvorbereitung

  • Gurkenscheiben in ein Sieb geben. Mit Salz bestreuen; zu beschichten werfen. 15 Minuten stehen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

  • Inzwischen für das Dressing Essig, Dill, Zucker und Pfeffer in einer großen Schüssel verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

  • Gurken gut abtropfen lassen; trocken tupfen. Gurken zum Dressing geben und umrühren. Kühlen Sie mindestens 15 Minuten und bis zu 2 Stunden; kalt servieren.

Abschnitt mit Bewertungen

Süß-saurer Dill-Gurkensalat

Dieser Gurkensalat ist kalt, erfrischend und einfach zuzubereiten. Es ist eine perfekte Beilage für den Sommer.

Als ich aufwuchs, machte meine Mutter zwei Arten von Gurkensalaten nach chinesischer Art: einen herzhaften zerdrückten Gurkensalat und einen süß-sauren Gurkensalat. Mein Favorit war der herzhafte, aber der Favorit von Herrn K’ ist der süß-saure, weil er auf Essig basiert. Ich beschloss auch, etwas Dill zu meinem hinzuzufügen, um ihm diesen extra würzigen Geschmack zu verleihen. Ich war in letzter Zeit besessen von Dill.

Nach dem Wochenende, das wir hatten, musste ich wirklich etwas Grün in unsere Ernährung aufnehmen. Mr. K’s enger Freund aus Kindertagen kam zu Besuch und verbrachte Zeit mit ihm und S, einem weiteren engen Freund, der in San Diego lebt. Die drei sind sehr gute Freunde und es war definitiv eines dieser Jungenwochenenden, die viele Kalorien in Form von Trinken und Essen mit sich brachten. Ich werde nicht auf die Details eingehen, aber ich werde eine lustige kleine Geschichte erzählen.

Nachdem Herr K. erwähnt hatte, dass sein Freund zu Besuch war, fragte ich immer wieder nach Details. Bei mir dreht sich alles ums Planen und so hat es mich gestört, nicht zu wissen, wann er ankommen würde, was der Plan für das Abendessen war usw. Aber Herr K sagte mir, ich solle mich einfach entspannen und alles würde klappen. Er erzählte mir, dass S Ideen hatte, wo man essen und trinken könnte, und die beiden würden alles herausfinden und planen.

So kommt der Samstag und ihr Freund kommt wie geplant am Bahnhof an. Und niemand ist da, um ihn abzuholen! Es scheint in all ihren “Planungen”, dass keiner von ihnen jemals bestätigt hatte, wer den Freund abholen würde und jeder von ihnen dachte, die andere Person würde es tun. Seufzen.

Wie auch immer, der Rest des Wochenendes lief ziemlich gut, aber jetzt sind wir ziemlich müde und ich habe das Gefühl, dass ich ein weiteres Wochenende brauche, um mich zu erholen. Zum Glück ist dieser Salat einfach und unkompliziert. Es war so heiß draußen, wir hatten nicht so viel Appetit, aber das ist wirklich genau das Richtige.

Wenn dir dieses Rezept gefällt, kannst du dir auch mein Rezept für zertrümmerten Gurkensalat ansehen.


Süß-saure Gurken mit frischem Dill

Obwohl das Rezept englische Gewächshausgurken verlangt, habe ich die kleineren persischen Gurken getauscht, die immer noch sehr gut schmeckten. Schneiden Sie die Gurken mit einer Mandoline sehr dünn, wenn Sie eines haben, oder ein scharfes Kochmesser, das ich verwendet habe.

Zutaten

  1. 2 englische Gewächshausgurken (insgesamt 1 1/2 Pfund), ungeschält, sehr dünn geschnitten
    1 Esslöffel grobes koscheres Salz
    1/2 Tasse destillierter weißer Essig
    1/4 Tasse fein gehackter frischer Dill
    3 Esslöffel Zucker
    1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Richtungen

  1. Gurkenscheiben in ein Sieb geben. Zum Beschichten mit Salzstreusel bestreuen. 15 Minuten stehen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  2. Inzwischen für das Dressing Essig, Dill, Zucker und Pfeffer in einer großen Schüssel verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Gurken gut abtropfen lassen, trocken tupfen. Gurken zum Dressing geben und umrühren.
  4. Mindestens 15 Minuten kalt stellen und bis zu 2 Stunden kalt servieren.

Ergibt 6 bis 8 Portionen.


Anmerkungen

Obwohl das Rezept englische Gewächshausgurken verlangt, habe ich die kleineren persischen Gurken getauscht, die immer noch sehr gut schmeckten. Schneiden Sie die Gurken mit einer Mandoline sehr dünn, wenn Sie eines haben, oder ein scharfes Kochmesser, das ich verwendet habe.

Zutaten

2 englische Gewächshausgurken (insgesamt 1 1/2 Pfund), ungeschält, sehr dünn geschnitten

1 Esslöffel grobes koscheres Salz

1/2 Tasse destillierter weißer Essig

1/4 Tasse fein gehackter frischer Dill

1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Richtungen

Gurkenscheiben in ein Sieb geben. Zum Beschichten mit Salzstreusel bestreuen. 15 Minuten stehen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Inzwischen für das Dressing Essig, Dill, Zucker und Pfeffer in einer großen Schüssel verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Gurken gut abtropfen lassen, trocken tupfen. Gurken zum Dressing geben und umrühren.


Gurkensalat süß-sauer

Mit der Gurke aus Ihrem Garten, Bauernmarkt oder CSA-Kiste. Werfen Sie diesen Sommerklassiker in weniger als 15 Minuten zusammen. Die marinierten süß-sauren Gurken sind in 30 Minuten verzehrfertig oder besser noch lassen Sie die Gurken über Nacht mischen und mischen. Kühlschrank für bis zu 3 Tage für beste Gefälligkeiten und Knusprigkeit. Servieren Sie als Beilage oder als Topping auf Ihrem Lieblingsgrill. Genießen!

Rezept von: N. Jay Sorensen, RD

Portionsgröße: 4 Zubereitungszeit: 0:15

2 kleine Gurken — in dünne Scheiben geschnitten

3 kleine Zwiebeln — in dünne Scheiben geschnitten

6 EL Apfelessig

3 Esslöffel frischer Dill — gehackt (optional)

In einer großen Rührschüssel die dünn geschnittenen Gurken und die dünn geschnittenen Zwiebeln mischen. Leicht mit Salz würzen und vermengen, bis sie sich gründlich vermischt haben. Mischung 10 bis 15 Minuten kalt stellen. Fügen Sie Wasser, Apfelessig, Zucker und den optionalen gehackten frischen Dill zu der Gurken-Zwiebel-Mischung hinzu. Vermische alle Zutaten, bis sie sich gründlich vermischt haben, und kühle sie dann einige Stunden im Kühlschrank oder bis sie servierfertig sind.


Schwedischer Gurkensalat mit roten Zwiebeln und Dill

Schwedische Gurke mit Dill ist frisch, leicht und voller süßer, herber Geschmack. Wir haben unserer schnell eingelegte rote Zwiebeln für Farbe und Geschmack hinzugefügt. Machen Sie es zusammen mit schwedischen Fleischbällchen oder wann immer Sie einen schnellen, leckeren Salat brauchen.

Gurken sind eines unserer Lieblingsgemüse und wir machen mindestens einmal pro Woche, wenn nicht mehr, irgendeine Form von Essiggurken. Ich liebe sie nach asiatischer Art, mit Reisessig und geröstetem Sesamöl, besonders zusammen mit gebackenem Hühnchen nach vietnamesischer Art oder gebratenem Fleisch.

Als wir uns entschieden, schwedische Fleischbällchen zu machen, wusste ich, dass wir auch die traditionelle Beilage machen mussten, einen süß-sauren, schnell eingelegten schwedischen Gurkensalat mit Dillgeschmack. Wir haben rote Zwiebeln hinzugefügt, weil sie dem Gericht einen tollen Geschmack und Farbe verleihen. Wenn Zwiebeln nicht dein Ding sind, kannst du sie auch weglassen und die Gurken einfach alleine servieren.

Wir empfehlen die Verwendung von kleinen persischen Gurken, da sie sehr wenig Kerne haben und fantastisch knusprig sind. Englische Gurken würden auch gut funktionieren, da sie eine ungewachste Haut und sehr wenige Samen haben. Wenn du normale Gurken verwendest, musst du die wachsartige Haut schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen, bevor du sie in dünne Scheiben schneidest.

Schwedischer Salat aus Gurken und roten Zwiebeln mit Dill ist die traditionelle Beilage zu Fleischbällchen und Soße.


Mizeria: Polnische Gurken in Sauerrahm

Der polnische Name für Gurken in Sauerrahm ist Mizerie, bedeutet wörtlich "Elend". Aber dieser einfache und köstliche, kühlende Salat ist alles andere als miserabel. Er passt hervorragend zu Schweinefleisch, Schinken, Hühnchen und Fisch oder als leckeres Gericht auf einem vegetarischen Buffet. Auch beim sommerlichen Grillen passt er gut – nur nicht zu lange in der Hitze stehen lassen.

Der Name dieses Gerichts wird Königin Bona Sforza zugeschrieben, einer italienischen Prinzessin, die im 16. Jahrhundert den polnischen König Sigismund I. heiratete. Heimweh nach ihrer Heimat Italien, wo Gurken weit verbreitet waren, brachte sie jedes Mal zum Weinen, wenn sie diese Kombination aus Gurken und Sauerrahm aß. Daher das polnische Wort für "Elend", abgeleitet aus dem Lateinischen miseriae, wurde zu diesem Gericht gegeben.

Für dieses Rezept wählen Sie am besten dünne Gurken mit kleinen Kernen (oder die kernlose Variante) und würzen den Salat erst kurz vor dem Servieren, damit das Gericht schön knusprig bleibt. Traditionell wird Essig für das Dressing verwendet, aber da er die Mischung zu stark verdünnen kann, ist er als optionale Zutat enthalten, sodass Sie die Wahl haben.


Dill- und Gurkensalat

Dieser leichte und erfrischende frische Dill-Gurken-Salat ist eine großartige Wahl zu herzhaftem Fleisch und Gerichten mit reichhaltigen Saucen.

Angerührt mit einer einfachen Kombination aus Zucker und Reisessig behalten die Gurkenscheiben ihre knackige Textur und der krautige Geschmack des frischen Dills sticht wirklich hervor.

Wir empfehlen für diesen Salat englische Gurken zu verwenden, da diese süßer sind, eine dünnere Schale und kleinere Kerne haben. Solltest du dich für amerikanische Gurken entscheiden, solltest du sie vielleicht komplett schälen und die Kerne entfernen.

Dieses Gericht ist in unserem Weihnachtsmenü im skandinavischen Stil enthalten.


Gurkenrezepte: 58 Möglichkeiten, Ihre Cukes zu verwenden

Die Sommerzeit bedeutet oft ein Überfluss an Gurken, oder zumindest für mich und meinen wöchentlichen Gemüsekorb. Wenn Sie im selben Gurkenboot sitzen und mit ihnen ein bisschen ins Stocken geraten, habe ich diese Liste mit Gurkenrezepten und Ideen zusammengestellt, aus denen Sie und ich schöpfen können.

Wie immer bei diesen Listen bin ich meinen begeisterten Lesern auf Twitter und Facebook dankbar, die ihre eigenen Favoriten beigesteuert haben!

Wählen kleinere Gurken, glatt und gleichmäßig gefärbt, die sich durchgehend fest anfühlen —, wenn sie älter werden, werden sie an den Spitzen weich, daher ist es gut zu überprüfen. Ich finde, dass die Sorten, die ich von meinem Züchter oder aus dem Bioladen bekomme, keinen Hauch von Bitterkeit haben, also lasse ich die Schale immer dran, aber das liegt an dir ’ Das Schälen in abwechselnden Streifen ist ein ziemlicher Kompromiss .

Und wenn die Sorten, zu denen Sie Zugang haben, tatsächlich bitter sind, empfehlen einige Leute, das Stielende der Gurke abzuschneiden und Reiben der Schnittflächen kräftig zusammendrücken, bis ein schleimiger Schaum herauskommt: wegwischen und angeblich ist alle Bitterkeit weg.

Beste Kombinationen für Gurkenrezepte

– Gurke + Tomate
– Gurke + Feta-Käse
– Gurke + rote Zwiebel
– Gurke + Essig
– Gurke + Kräuter (insb. Minze, Dill, Basilikum, Kerbel, Schnittlauch, Koriander)
– Gurke + Knoblauch
– Gurke + Sesam
– Gurke + Algen
– Gurke + Joghurt oder Sahne
– Gurke + Avocado
– Gurke + Fisch und Schalentiere (besonders Krabben, Thunfisch und Sardellen)

Gurkensalate

– Bissengroße Gurken und Tomaten mit roten Zwiebeln und Feta, bestreut mit Balsamico-Essig.
– Mit Babyspinat, Erdbeeren und gewürfeltem Feta überzogen mit Kräutern der Provence.
– Panzanella (italienischer Brotsalat).
– Gurken schälen und etwa 2 cm (1/2 Zoll) würfeln, Tomatenwürfel, Avocado und gehackte rote Zwiebeln hinzufügen. Mit frischem Grün und einem leichten Dressing servieren.
– Griechischer Salat.
– Salade niçoise (obwohl einige sagen, dass dies nicht in Frage kommt).
– Tzaziki.
– Gurken und Sauerrahm, die polnische Version von Tzatziki.
– Süß-saure Gurken mit frischem Dill.
– Dünn geschnitten mit einer Zitronenvinaigrette, bestreut mit Mohn oder Sesam.
– Dünn rasierte Gurkenscheiben und roter Rettich, mit Essig vermischt mit einem halben Teelöffel braunem Zucker und frischen roten Chilis.
– Mit noch warmem geröstetem Fenchel und einem Dressing aus geröstetem Knoblauch, Zitronensaft, Olivenöl und viel Petersilie vermischen.
– Ottolenghis Gurkensalat mit zerdrücktem Knoblauch und Ingwer oder der mit Chili, Zucker, Rapsöl und Mohn.
– Krabben- und Gurkensalat.
– Mit Limette und Tajin nach mexikanischer Art.

Gurkensalat nach asiatischer Art

– Dünn geschnittene oder in Streichholzscheiben geschnittene Gurken mit Algenflocken, Reisessig, Sesamöl und geröstetem Sesam (siehe Abbildung unten).
– Gehackte Gurken mit geschredderten Shiso-Blättern, entkernten und gehackten Umeboshi (saure Pflaumen) und einem Dressing aus Sojasauce und Saft einer Zitrusfrucht wie Yuzu.
– Malaiischer Gurken-Ananas-Salat mit Essig, Zucker und Chilis.
– Verwenden Sie einen Gemüseschäler, um die Gurke in lange Streifen zu schneiden, und schwenken Sie sie dann leicht mit einem einfachen Dressing aus Reisessig und geschmacksneutralem Öl (3 zu 1 oder so), Salz und Pfeffer und einer Prise roter Paprika oder Knoblauch um ihm einen kleinen Kick zu geben. Hübscher als die üblichen Halbmonde und eine großartige Beilage zu pfeffrigem oder asiatisch beeinflusstem Grillfleisch oder Fisch.
– Würziger Thai-Gurkensalat.
– Oi-Sobagi oder würzig gefülltes Gurken-Kimchi.
– Raita.
– Libanesischer Fattoush Salat

Gurkensalat mit Sesam und Algen

Gurken-Vorspeisen

– Verwenden Sie Gurkenscheiben als Brotersatz für Vorspeisenaufstriche.
– Große Scheiben schneiden und mit Ziegenkäse und Basilikum oder anderen leckeren Speisen füllen.
– In Stäbchen schneiden und mit Anchoïade (französischer Sardellen-Dip) servieren.

Gurkengurken

Gurken-Sandwiches

– Für Knusprigkeit und Frische zu jedem Sandwich hinzufügen.
– Gurkensandwiches auf Sandwichbrot mit Frischkäse.
– Schnelle Nori-Rollen mit Gurke und Avocado.

Gurkensuppen

– Kalte Joghurt- und Gurkensuppe mit einer gesunden Portion Knoblauch und Dill und vielleicht ein bisschen Frühlingszwiebeln, glatt püriert.
– Gazpacho, insb. mit scharfer Paprika.
– Gekühlte Gurken-Avocado-Suppe mit Mango-Salsa.

Gurken warm serviert

– Gebackene Gurken.
– Zu einem Pfannengericht oder Eintopf hinzufügen.
– Dredge Scheiben in Maismehl und braten.

Gurkengetränke und gefrorene Leckereien

– Fügen Sie Ihrem Eiswasserglas oder -krug ein paar Scheiben hinzu.
– Mit Basilikum vermengen, Gin Tonic hinzufügen.
– Sangria mit Weißwein, Gurken, Minze und grünen Trauben.
– Machen Sie Eis am Stiel mit Limettensaft und Chili.
– Gurkensorbet.

Nicht-Lebensmittel-Verwendungen für Gurken

– Tragen Sie Scheiben auf geschwollene oder müde Augen auf.
– Machen Sie Gurken-Gesichtsmasken.
– Verwendung als Schuhcreme, WD-40-Ersatz, Antibeschlag oder Schädlingsbekämpfung.


Dill-Gurken-Salat

Salate sind ein großer Anziehungspunkt für Weight Watchers-Anhänger, mit vielen Ballaststoffen, wenig Fett (wenn Sie mit Ihren Dressings vorsichtig sind) und all den sättigenden Bohnen und Hühnchen können Sie wirklich dazu beitragen, Ihren Tag mit Salaten wie diesem oder Pico de Gallo zu füllen Salat.

Das Dressing in diesem Rezept wird manchmal als süß-saurer Gurkensalat bezeichnet, da es nur aus Essig und Zucker zusammen mit ein paar Gewürzen besteht.

Welche Gurken sind die besten für Gurkensalat? Englische Treibhausgurken haben die beste essbare Haut zusammen mit der perfekten weichen, aber festen Textur nach dem Auskratzen der Kerne. Wenn Sie die kleinere persische Gurkensorte verwenden, können Sie die Mitten nicht herauskratzen und sie können nicht so lange vorbereitet werden.