Neue Rezepte

Kaffee ist billiger, aber eine Krise droht und könnte in drei Jahren ausbrechen


Sie zahlen heute vielleicht weniger für Ihre morgendliche Tasse Kaffee, aber Experten warnen, dass ein drohender Mangel an Kaffeebohnen innerhalb von drei Jahren zu einer globalen Krise führen könnte.

Im Jahr 2015 fiel der Preis für Arabica-Kaffee in den USA aufgrund günstiger Wetterbedingungen um etwa 30 Prozent, die zu höheren Erträgen in wichtigen Anbauländern wie Brasilien, Kolumbien und Honduras führten, berichtet die Unabhängig. In Brasilien beendeten starke Regenfälle eine lang anhaltende Dürre und in diesem Jahr erwartete der weltweit größte Kaffeeexporteur eine weitere Produktion von 10 Millionen Pfund Bohnen.

Nach Angaben des USDA werden die USA im Jahr 2016 mehr Kaffee importieren als je zuvor – bis Ende dieses Jahres werden 24 Millionen Beutel (ein Beutel wiegt etwa 132 Pfund) eingeführt.

Das Überangebot führt dazu, dass die Kaffeepreise sowohl für Arabica- als auch für Robusta-Bohnen sinken, zwei Sorten, die den Löwenanteil des weltweit konsumierten Kaffees ausmachen. Die Einzelhandelspreise für Bohnen fielen im November auf 4,412 USD pro Pfund, den niedrigsten Durchschnittspreis seit fast fünf Jahren, berichtet Bloomberg.

Während Kaffeetrinker vorerst Grund zum Feiern haben mögen, warnen Wissenschaftler davor, dass die steigende globale Nachfrage und die Auswirkungen des Klimawandels zu einer Kaffeeknappheit führen werden.

Eine Studie aus dem Jahr 2012 von Royal Botanic Gardens and the Environment Coffee Forest Forum schätzt, dass der Verlust von geografischen Gebieten mit Klimazonen, die für den Anbau von Arabica-Bohnen geeignet sind, bis 2080 um 65 bis fast 100 Prozent verringert wird.

Hinzu kommt eine steigende Nachfrage nach Bohnenspezialitäten – da traditionell Tee trinkende Länder wie Großbritannien und viele asiatische Nationen mehr Kaffee trinken – und einige Experten sagen, dass eine Knappheit in nur drei bis fünf Jahren auftreten könnte.

"Dieser Durst nach hochwertigem Kaffee bedeutet, dass die Produktion auf globaler Ebene nicht mit der Nachfrage Schritt hält, so dass die Lagerbestände zurückgegangen sind", sagte Jeffrey Young, Geschäftsführer des Lebensmittel- und Getränkemarktanalysten Allegra Group, dem Telegraph.

Der Analyst glaubt, dass ein „strukturelles Ungleichgewicht“ zwischen Nachfrage und Lieferanten nicht nachhaltig ist, da Boutique-Kaffeehäuser weiterhin öffnen und die Menschen Heimbraumaschinen kaufen.

Im Gegensatz zu Wein ist hochwertiger Kaffee ein Luxus, der laut Young immer noch als „billiger Genuss“ gehandelt wird.

Im Oktober sagte Andrea Illy, CEO von Illy, gegenüber Bloomberg, dass die globale Produktion in den nächsten zehn Jahren um 40 bis 50 Millionen Taschen steigen muss, um mit dem Verbrauch Schritt zu halten – etwas, das möglicherweise unmöglich ist.

  • Amerikas 10 gruseligste Spukhäuser
  • Jemand stiehlt erstklassige Rindfleischstücke von lebenden Kühen in Kanada
  • Butter Sushi ist der neueste Food-Wahnsinn
  • Fleischproduzenten stoßen auf WHO-Bericht über Verbindung von verarbeitetem Fleisch und Krebs

Wie wirken sich Wechselkursschwankungen auf Kaffeeproduzenten aus?

Letzte Woche erhielt ein Kaffeebauer 1,10 Dollar pro Pfund und sie waren glücklich. Aber heute erhalten sie 1,15 $/lb und sind enttäuscht. Wieso den?

Es gibt viele Gründe, die dazu beitragen können, aber ein sehr häufiger Grund sind Währungsschwankungen.

Wie viel die Produzenten für ihren Kaffee erhalten, hängt nicht nur vom volatilen Weltmarkt ab, sondern auch von den Wechselkursen. Werfen wir einen Blick darauf, wie sich diese auf den tatsächlichen Wert dessen auswirken, was Kaffeeproduzenten verdienen.


Wie wirken sich Wechselkursschwankungen auf Kaffeeproduzenten aus?

Letzte Woche erhielt ein Kaffeebauer 1,10 Dollar pro Pfund und sie waren glücklich. Aber heute erhalten sie 1,15 $/lb und sind enttäuscht. Wieso den?

Es gibt viele Gründe, die dazu beitragen könnten, aber ein sehr häufiger Grund sind Währungsschwankungen.

Wie viel die Produzenten für ihren Kaffee erhalten, hängt nicht nur vom volatilen Weltmarkt ab, sondern auch von den Wechselkursen. Werfen wir einen Blick darauf, wie sich diese auf den tatsächlichen Wert dessen auswirken, was Kaffeeproduzenten verdienen.


Wie wirken sich Wechselkursschwankungen auf Kaffeeproduzenten aus?

Letzte Woche erhielt ein Kaffeebauer 1,10 Dollar pro Pfund und sie waren glücklich. Aber heute erhalten sie 1,15 $/lb und sind enttäuscht. Wieso den?

Es gibt viele Gründe, die dazu beitragen könnten, aber ein sehr häufiger Grund sind Währungsschwankungen.

Wie viel die Produzenten für ihren Kaffee erhalten, hängt nicht nur vom volatilen Weltmarkt ab, sondern auch von den Wechselkursen. Werfen wir einen Blick darauf, wie sich diese auf den tatsächlichen Wert dessen auswirken, was Kaffeeproduzenten verdienen.


Wie wirken sich Wechselkursschwankungen auf Kaffeeproduzenten aus?

Letzte Woche erhielt ein Kaffeebauer 1,10 Dollar pro Pfund und sie waren glücklich. Aber heute erhalten sie 1,15 $/lb und sind enttäuscht. Wieso den?

Es gibt viele Gründe, die dazu beitragen können, aber ein sehr häufiger Grund sind Währungsschwankungen.

Wie viel die Produzenten für ihren Kaffee erhalten, hängt nicht nur vom volatilen Weltmarkt ab, sondern auch von den Wechselkursen. Werfen wir einen Blick darauf, wie sich diese auf den tatsächlichen Wert dessen auswirken, was Kaffeeproduzenten verdienen.


Wie wirken sich Wechselkursschwankungen auf Kaffeeproduzenten aus?

Letzte Woche erhielt ein Kaffeebauer 1,10 Dollar pro Pfund und sie waren glücklich. Aber heute erhalten sie 1,15 $/lb und sind enttäuscht. Wieso den?

Es gibt viele Gründe, die dazu beitragen können, aber ein sehr häufiger Grund sind Währungsschwankungen.

Wie viel die Produzenten für ihren Kaffee erhalten, hängt nicht nur vom volatilen Weltmarkt ab, sondern auch von den Wechselkursen. Werfen wir einen Blick darauf, wie sich diese auf den tatsächlichen Wert dessen auswirken, was Kaffeeproduzenten verdienen.


Wie wirken sich Wechselkursschwankungen auf Kaffeeproduzenten aus?

Letzte Woche erhielt ein Kaffeebauer 1,10 Dollar pro Pfund und sie waren glücklich. Aber heute erhalten sie 1,15 $/lb und sind enttäuscht. Wieso den?

Es gibt viele Gründe, die dazu beitragen können, aber ein sehr häufiger Grund sind Währungsschwankungen.

Wie viel die Produzenten für ihren Kaffee erhalten, hängt nicht nur vom volatilen Weltmarkt ab, sondern auch von den Wechselkursen. Werfen wir einen Blick darauf, wie sich diese auf den tatsächlichen Wert dessen auswirken, was Kaffeeproduzenten verdienen.


Wie wirken sich Wechselkursschwankungen auf Kaffeeproduzenten aus?

Letzte Woche erhielt ein Kaffeebauer 1,10 Dollar pro Pfund und sie waren glücklich. Aber heute erhalten sie 1,15 $/lb und sind enttäuscht. Wieso den?

Es gibt viele Gründe, die dazu beitragen können, aber ein sehr häufiger Grund sind Währungsschwankungen.

Wie viel die Produzenten für ihren Kaffee erhalten, hängt nicht nur vom volatilen Weltmarkt ab, sondern auch von den Wechselkursen. Werfen wir einen Blick darauf, wie sich diese auf den tatsächlichen Wert dessen auswirken, was Kaffeeproduzenten verdienen.


Wie wirken sich Wechselkursschwankungen auf Kaffeeproduzenten aus?

Letzte Woche erhielt ein Kaffeebauer 1,10 Dollar pro Pfund und sie waren glücklich. Aber heute erhalten sie 1,15 $/lb und sind enttäuscht. Wieso den?

Es gibt viele Gründe, die dazu beitragen könnten, aber ein sehr häufiger Grund sind Währungsschwankungen.

Wie viel die Produzenten für ihren Kaffee erhalten, hängt nicht nur vom volatilen Weltmarkt ab, sondern auch von den Wechselkursen. Werfen wir einen Blick darauf, wie sich diese auf den tatsächlichen Wert dessen auswirken, was Kaffeeproduzenten verdienen.


Wie wirken sich Wechselkursschwankungen auf Kaffeeproduzenten aus?

Letzte Woche erhielt ein Kaffeebauer 1,10 Dollar pro Pfund und sie waren glücklich. Aber heute erhalten sie 1,15 $/lb und sind enttäuscht. Wieso den?

Es gibt viele Gründe, die dazu beitragen könnten, aber ein sehr häufiger Grund sind Währungsschwankungen.

Wie viel die Produzenten für ihren Kaffee erhalten, hängt nicht nur vom volatilen Weltmarkt ab, sondern auch von den Wechselkursen. Werfen wir einen Blick darauf, wie sich diese auf den tatsächlichen Wert dessen auswirken, was Kaffeeproduzenten verdienen.


Wie wirken sich Wechselkursschwankungen auf Kaffeeproduzenten aus?

Letzte Woche erhielt ein Kaffeebauer 1,10 Dollar pro Pfund und sie waren glücklich. Aber heute erhalten sie 1,15 $/lb und sind enttäuscht. Wieso den?

Es gibt viele Gründe, die dazu beitragen können, aber ein sehr häufiger Grund sind Währungsschwankungen.

Wie viel die Produzenten für ihren Kaffee erhalten, hängt nicht nur vom volatilen Weltmarkt ab, sondern auch von den Wechselkursen. Werfen wir einen Blick darauf, wie sich diese auf den tatsächlichen Wert dessen auswirken, was Kaffeeproduzenten verdienen.


Schau das Video: Příprava kávy v džezvě. How to make coffee in ibrik CZ (September 2021).