Neue Rezepte

Die 31 besten Restaurants in New Orleans


Es gibt wenige Städte, die für ihr Essen so bekannt sind wie New Orleans, Louisiana. Die Crescent City hat eine ganz eigene Esskultur, mit wahnsinnig leckeren Po' Boys, psstWelpenund andere Spezialitäten das hat es auf die karte gebracht lauern hinter jeder Ecke. Wir haben die 31 besten Restaurants der Stadt zusammengestellt.

Die 31 besten Restaurants in New Orleans (Diashow)

Die kulinarische Szene in New Orleans fällt unter zwei große Schirme: Cajun und Creole. Die Ursprünge der Cajun-Küche liegen bei den Akadiern, die im 18. Jahrhundert von den Briten aus Kanada deportiert wurden und sich schließlich in der südlichen Hälfte von Louisiana niederließen. Heute ist ihre Küche für ihre Rustikalität und dunkle Mehlschwitze bekannt, mit beliebten Gerichten wie Gumbo, Jambalaya, Langusten und Boudin; Cochon und Jacques-Imo's sind vielleicht die bekanntesten Cajun-Restaurants der Stadt.

Am anderen Ende des Spektrums ist die kreolische Küche eine Mischung aus allen, die sich jemals in Louisiana niedergelassen haben, mit Einflüssen, die von Französisch über Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Indianer und Afrika reichen. Es tendiert eher zu klassischen europäischen Stilen als zu Cajun und wurde von der Oberschicht bevorzugt. Zu den traditionellen kreolischen Gerichten gehören Austern Rockefeller, Garnelenremoulade, Langusten étouffée, Schildkrötensuppe, Forelle Meunière und Brotpudding; Commander's Palace und Antoine's sind zwei der bekanntesten kreolischen Restaurants.

Während Sie außerhalb Italiens fantastisches italienisches Essen und außerhalb Frankreichs großartige französische Küche bekommen, sind wirklich großartige Cajun- und kreolische Gerichte außerhalb dieser Region schwer zu bekommen. Und während diese beiden kulinarischen Stilrichtungen sicherlich den kulinarischen Ruhm der Stadt ausmachen, gibt es dort auch Weltklasse-Restaurants fast aller anderen Couleur.

Um unser Ranking zusammenzustellen, wir angefangen von Zusammenstellung von Restaurants, die in unsere eigenen Rankings der 101 besten Restaurants in Amerika und der 50 besten Casual Restaurants in Amerika aufgenommen wurden, und vervollständigte die Liste mit bereits bestehenden Rankings sowohl in Print als auch online von führenden kulinarischen Autoritäten. Anschließend haben wir jedes Restaurant nach der Qualität des Essens, dem Bekanntheitsgrad, dem Service, der Atmosphäre und dem Gesamterlebnis bewertet.

Schnappen Sie sich also Ihre Crystal Hot Sauce, lockern Sie Ihre Gürtel und lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche 31 Restaurants die besten in New Orleans sind.

31) Maurepas Feinkost


Die Überzeugung des Inhabers und Küchenchefs Michael Doyle, dass das Essen des Südens sowohl inklusiv als auch hip ist, zeigt sich in Maurepas’ oft langen Wartezeiten auf einen Tisch und den hervorragenden Bewertungen von Einheimischen und Restaurantkritikern gleichermaßen. Der Küchenchef bezieht die meisten seiner Zutaten von lokalen Bauernhöfen und Lebensmittellieferanten und neigt daher dazu, Gemüse und andere Produkte zu den Stars der Speisekarte zu machen – eine ungewöhnliche Erscheinung in den meisten Restaurants in Sothern. Bei Gerichten wie dem Erdbeersalat mit Crème Fraiche, Maisbrot-Gremolata und Melasse-Vinaigrette strahlt das Produkt im Rampenlicht, und das wahrhaft welke Grün des Südens mit eingelegten Butterbohnen, Haferflocken-Gnocchi und einer Parmesanbrühe. Als Zeichen dafür, dass Doyle sich selbst nicht zu ernst nimmt, ist der Name „Maurepas“ selbst ein Wortspiel, da er im französischen Cajun mit „schlechtes Essen“ übersetzt werden kann. Nach seiner starken lokalen Fangemeinde und den begeisterten Kritiken von Auswärtigen zu urteilen, könnte dies jedoch nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein.

30) Boucherie


Im Mai 2011 wurde Koch Nathanial Zimet bei einem versuchten Raubüberfall dreimal erschossen und lebensgefährlich verletzt, aber die kulinarische Gemeinschaft von New Orleans versammelte sich um ihn. sein Küchenpersonal hielt das Restaurant offen, und einige seiner Kunden und Kollegen spendeten finanzielle Vorteile, lokale Restaurants und Brauereien spendeten ihre Waren und andere Unternehmen spendeten Teile des Einkommens und sogar das Trinkgeld von Kellnern, um seine Genesung zu finanzieren. Diese überwältigende Unterstützung zeigt die hohe Wertschätzung, die die Restaurantgemeinschaft in New Orleans Zimet und seinem Restaurant Boucherie entgegenbringt. Er konzentriert seine Mitarbeiter auf Technik und Ausführung, was sich in einer Speisekarte widerspiegelt, die in Fenchel geschmorter Schweinebauch mit Honig-Knoblauch-Butter-Brezelspätzle und kandiertem Fenchelsamen-Senf, Niman-Ranch-Rippen nach Saint Louis-Art mit Wassermelonensalat und knusprig gebratenen Schalotten umfasst, und geräucherte Jakobsmuscheln aus Apfelholz mit gebratenen grünen Tomaten, geröstetem Kürbisgribiche und geräucherter Jakobsmuschel-Weißbohnenwurst.

Klicken Sie hier für 29 weitere der besten Restaurants in New Orleans.

Dan Myers ist der Eat/Dine-Redakteur bei The Daily Meal. Folge ihm auf Twitter @sirmyers. Zusätzliche Berichterstattung von Kate Kolenda.

#31. Maurepas Feinkost
#30. Boucherie
# 29. Mutters
#28. Lukas
# 27. Der Joint
#26. Dickie Brennans Steakhouse
#25. Mahonys
# 24. MiLa
#23. La Petite Lebensmittelgeschäft
#22. Gautreaus
#21. Kokette
# 20. Bäckerei Parkway
#19. Clancys
#18. Dooky-Jagd
#17. Dragos
# 16. Emerils
#fünfzehn. Rotbarsch Grill
#14. Jacques-Imos
#13. Bayona
#12. Kamelie Grill
#11. Domiles
#10. Willie Maes schottisches Haus
#9. SoBou
#8. Wurzel
#7. Kräuterheilkunde
#6. Domenica
#5. Kochon
#4. Peche
#3. August
#2. Galatoires
#1. Palast des Kommandanten


Beste Rezepte aus Restaurants im ganzen Land

Kochen Sie die Gerichte Ihrer Lieblingsrestaurants zu Hause mit Rezepten von Orten von Küste zu Küste.

Foto von: Matt Armendariz ©2014, Television Food Network, G.P. Alle Rechte vorbehalten.

Foto von: Peter Wynn Thompson/Getty Images ©2014, Cooking Channel, LLC. Alle Rechte vorbehalten.

Foto von: Matt Armendariz ©2014, Television Food Network, G.P. Alle Rechte vorbehalten.

Foto von: Stephen Murello ©Stephen Murello

Foto von: Matt Armendariz ©2014, Television Food Network, G.P. Alle Rechte vorbehalten.

KGB-Burger

Sie müssen nicht nach Baton Rouge, La., wandern, um einen saftigen Speck-Cheeseburger von Curbside Truck zu genießen.

Skinny Pizza mit Butternut-Kürbis, gerösteten Tomaten und Grünkohl-Pesto

Wer sagt, "nichts schmeckt so gut wie dünn", hat die Grünkohl-Pesto-Pizza von Gigi Trattoria im New Yorker Hudson Valley noch nicht probiert.

Geräuchertes Brisket

Langsam geräuchertes Brisket ist das Warten wert, besonders wenn es in der charakteristischen Sauce von Brother Jimmy's BBQ in New York City erstickt wird.

Gebratenes Hühnchen mit Honigbutter

Die Windy City hat mehr zu bieten als nur Deep-Dish-Pizza. Überzeugen Sie sich selbst mit dem unverkennbaren Rezept von Honey Butter Fried Chicken.

Das B und B "Bash Burger"

Dies mag wie ein gewöhnlicher Cheeseburger aussehen, aber wenn Sie sich erst einmal in NYC Burger und Barrel's Bacon Marmelade die Zähne ausgebissen haben, werden Sie den fleischigen Unterschied schmecken.

Wassermelonen-Wodka Gazpacho

Sie können sich nicht zwischen einer Bloody Mary und einer Schüssel gekühlter Wassermelonen-Tomaten-Suppe entscheiden? El Quinto Pino in NYC hat die Zwei-in-Eins-Lösung.

Eds Hummerrolle

In der Ed's Lobster Bar in NYC quillt ein butterweiches Split-Top-Brötchen mit Hummersalat über, und jetzt kann es das gleiche in Ihrer Küche tun.

Pollo La Brassa

Ja, das sind Pommes Frites, die in das peruanische Hühnchen-Sandwich im Sanguchon in San Francisco gefüllt sind. Stehlen Sie das Geheimnis für Ihre Heimversion.

Schmorbraten mit Kartoffelpüree und Meerrettich-Gremolata

Tut mir leid, Oma, aber es gibt einen neuen Schmorbraten zum Sonntagsessen, und dieser ist mit Meerrettich-Gremolata à la Meat & Potatoes in Pittsburgh belegt.

Hühnchengebratener Hummer

Sie haben Hühnchen-gebratenes Hühnchen und Hühnchen-gebratenes Steak gegessen. Die nächste Grenze? Hühnchengebratener Hummer, erstickt in einer Zitronensauce, so wie man ihn bei Y.O. Ranch-Steakhouse in Dallas.

Carnitas del Horno

Mit diesem rauchigen Carnitas-Rezept von Comida de Campos in New Mexico kann es jeden Abend eine Taco-Nacht sein.

Granatapfel Margarita

Mit diesen Margaritas von Minibar in Chicago wird Ihre nächste Party nicht steinig – nur die Drinks sind auf Eis.

Hawaiianischer Bulgogi-Burger

Chi'lantro in Austin ist bekannt für seine Kimchi-Pommes, aber ein weiterer Fusionsfavorit ist der koreanische Bulgogi-Burger, voller Geschmack aus Sojasauce und Ingwer.

Lammbauch mit Erbsen, Favabohnen und Cashew-Dattel Romesco

Als Antwort von Lamm auf Schweinebauch ist dieses Gericht eine beeindruckende Option für eine Dinnerparty mit freundlicher Genehmigung der Woodsman Tavern in Portland, Ore.

Poo-Yie Pommes (Cajun Poutine)

Es gibt Poutine und dann gibt es würzige Cajun Poutine von Freetown Fries in Lafayette, La. Sie wissen, welche Sie wählen möchten.

Fat Doug Burger

Wenn Sie sich nicht entscheiden können, ob Sie ein Pastrami-Sandwich oder einen Burger möchten, steht Michael Symon Ihnen den Rücken frei. In seinem Restaurant B Spot in Cleveland stapelt er extra Fleisch, Krautsalat und Schweizer Käse auf ein dickes Burger-Patty.


Juwel des Südens

Blood Boudin mit Quitte, Kastanie und Gurke Juwel des Südens/Facebook

Das nächste Restaurant-Debüt, das Eindruck machte, kam im März von Chris Hannah, dem mit dem James Beard Award ausgezeichneten ehemaligen Barkeeper bei Arnaud's French 75 und seinem Partner Nick Detrich (das Team stand auch hinter unserem Lieblings-Bar-Debüt von 2018, Manolito). Am ruhigeren, zugänglicheren Rand des Viertels fühlt sich das winzige kreolische Cottage aus dem 19. Während die Cocktails aufgrund ihrer Gründer eine Top-Bewertung haben, ist das Essen des Küchenchefs Phillip Whitmarsh, der hinter den Kulissen steht, eine sich ständig ändernde Mischung aus entzückend kreativen kleinen Tellern.


Von Kunden hoch bewertet

Von Publishers Weekly

Rezension

Von der Innenklappe

New Orleans ist mit seiner schwülen, romantischen Atmosphäre und dem ständigen Zustrom verschiedener Kulturen als die einzigartigste Stadt Amerikas bekannt. Die lokale Küche ist unverwechselbar und einflussreich, und die reiche Geschichte der Stadt glänzt durch ihre Kunst.

Als köstliches Schaufenster der unvergleichlichen Kunst und Küche des Big Easy bietet New Orleans Kitchens Spezialitätenrezepte wie Po'boys, Etouffée, Gumbo, Jambalaya und Austern auf der Halbschale sowie Kunst aus den bekanntesten lokalen Galerien und Museen.

Der Reiz von New Orleans ist heute relevanter denn je, und bei so vielen verschiedenen Kulturen, die an einem Ort zusammentreffen, ist es kein Wunder, dass das sich ständig weiterentwickelnde Essen ebenso aufregend wie köstlich ist und die zeitgenössische Kunst so außergewöhnlich ist.

Stacey Meyer stammt aus New Orleans und stammt aus einer französisch-italienischen Familie, die es liebt zu kochen, zu unterhalten und über Essen zu sprechen. Nachdem sie das Culinary Institute of America besucht hatte, arbeitete Stacey sechs Jahre lang in Restaurants, um ihre Kochkünste zu verbessern. Derzeit arbeitet sie mit Emeril Lagasse zusammen und entwickelt und testet Rezepte.

Troy Gilbert stammt ebenfalls aus New Orleans und ist freiberuflicher Journalist und Autor. Seine Arbeiten werden in vielen nationalen und regionalen Publikationen veröffentlicht und reichen von investigativem Journalismus bis hin zu Restaurantkritiken.

Von der Rückseite

"Ich lade Sie ein, mit mir einen Spaziergang durch die Stadt zu machen - ihren Geschmack, ihre Visionen, ihre Musik, ihre Inspirationen und Bestrebungen, indem Sie die Seiten von New Orleans Kitchens erkunden." -Emeril Lagasse

Über den Autor

Stacey Meyer stammt aus New Orleans und stammt aus einer französisch-italienischen Familie, die es liebt zu kochen, zu unterhalten und über Essen zu sprechen. Nachdem sie das Culinary Institute of America besucht hatte, arbeitete Stacey sechs Jahre lang in Restaurants, um ihre Kochkünste zu verbessern. Sie entschied sich dann, eine andere Richtung einzuschlagen und begann als Einkäuferin bei The Food Network zu arbeiten. Dann beschloss sie, nach New Orleans zurückzukehren, und arbeitet derzeit mit Emeril Lagasse zusammen, um Rezepte für seine Shows auf The Food Network zu entwickeln und zu testen.

Troy Gilbert stammt ebenfalls aus New Orleans und ist freiberuflicher Journalist und Autor. Seine Arbeiten wurden in vielen nationalen und regionalen Publikationen veröffentlicht und reichen von investigativem Journalismus bis hin zu Restaurantkritiken. Er war auch einer von nur zwei Personen, die sich dafür entschieden haben, den Hurrikan Katrina zu überstehen und auf persönlicher Ebene über das daraus resultierende Chaos zu bloggen, und wurde von den Main Stream Media stark referenziert. Heute schreibt Troy weiterhin Artikel über die Erholung der Stadt und beendet aktiv seinen Roman über den Hurrikan Katrina aus seinem FEMA-Trailer außerhalb seines Hauses im schwer beschädigten, sich erholenden Viertel Lakeview.

Auszug. &Kopie Nachdruck mit Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

MARINIERTE KALAMATA-OLIVEN

Rezept mit freundlicher Genehmigung von TomWolfe von Peristyl.

2 Tassen Kalamata-Oliven, entkernt und abgetropft

2 Teelöffel gehacktes Basilikum

1 Teelöffel gehackter Oregano

1 Teelöffel gehackte italienische Petersilie

1/2 Teelöffel gehackter Rosmarin

1 Teelöffel gehackter Knoblauch

1/3 Tasse natives Olivenöl extra

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und vor dem Servieren mindestens 2 Stunden marinieren. Mit Zahnstochern servieren.


Wo finde ich das beste Dim Sum in New Orleans?

Restaurantschlüssel: Klassisch – groß und ausgelassen, das volle Dim Sum Hallen-Erlebnis. Erhöht – außergewöhnliche Ausblicke oder Ambiente schaffen ein raffinierteres kulinarisches Erlebnis. Modern – Fusion oder innovative Interpretationen von Dim Sum-Klassikern. Hole in the Wall – das Essen ist der einzige Grund zu gehen, und das ist auch gut so.

A. Bao & Nudel - Modern
2700 Chartres Straße
New Orleans, LA 70117

“Chef Doug Crowell, der im Herbsaint gekocht hat, bis er letztes Jahr ging, um Vollzeitvater zu werden, heiratete in eine chinesische Familie ein. Seine Schwiegereltern leben 15 Minuten von Manhattans Chinatown entfernt, und sie haben ihm alles über ihre Küche beigebracht.” – nola.com

B. Jung’s Goldener Drache - Loch in der Wand
3009 Magazin St
New Orleans, LA 70115

“Das chinesische Frühstück, das im Jung’s Golden Dragon serviert wird, zählt zu den exotischen kulinarischen Erlebnissen der Gegend, alles in Sichtweite eines Target-Kaufhauses direkt gegenüber dem Veterans Memorial Boulevard in Metairie.” – Gambit

C. Panda King Fine Dining - Klassisch
925 Berhman Highway
Gretna, LA 70056

“Panda King Fine Dining ist ein spezialisierter Ableger – ein engagiertes Dim Sum-Ziel und der einzige Ort in der Stadt, wo die kleinen Gerichte auf Karren durch den Speisesaal gerollt werden.” – The New Orleans Advocate

D. Königliches China-Restaurant - Klassisch
600 Veterans Memorial Boulevard
Metairie, LA 70005

“Miss Shirley und ihr Mann Teng halten ihre treuen Kunden mit chinesischen Standards sowie der besten Auswahl an Dim Sum der Stadt bei Laune. Lehnen Sie sich mit etwas Chrysanthementee zurück und wählen Sie Ihren Weg durch das verführerische Bilderbuch mit kleinen, herzhaften Gerichten.” – New Orleans Magazine

E. Drei Glück Restaurant - Klassisch
1900 Lafayette-Straße
Gretna, LA 70053

“Zum Glück gibt es hier keinen schlechten Knödel im Stall. Sie kommen in Chargen von drei oder vier an, einige in den Metalltöpfen mit Deckel, in denen sie gekocht wurden, ein dünner Teigzopf hält sie nur knapp zusammen und verströmt einen nach Schweinefleisch und Ingwer duftenden Dampf.” – Gambit

Lass uns wissen was du denkst! Könnt ihr ein besseres Restaurant empfehlen? Kommentiere unten!


Die 15 besten Cajun- und kreolischen Restaurants in New Orleans

Teilen Tweet

/> Jamie Florence: Holen Sie sich den Torchon von Foie, das Kalbsbries ist ein Traum und der Tod durch Gumbo. Überspringen Sie den stickigen Speisesaal und setzen Sie sich an die Bar - Brian ist großartig. Interessant ist der Peter Lauer Reisling.

/> Curt Gibbs: Essen Sie an der Bar und bringen Sie Ihr Handy-Ladegerät mit, um Ihr Telefon während des Essens aufzuladen

/> Brandi Felice: Bloody Mary ist ein Muss!

/> Gambit New Orleans: Leicht angeschlagene, makellos frische Garnelen kommen auf entkernten Broten, die nebenan gebacken werden. Ein herausragender Po-Boy mit gebratenen Garnelen!

/> Julian Augustus III: Marinierte Krabben. sehr empfehlenswert. Passt hervorragend zu kaltem Bier und einem Blick auf den See zum Essen.

/> Carl Harrison: Gute Langusten und Poboys.

/> Lauren Slater: Die Creole BBQ Shrimps und Corn Macque Chioux waren ein Traum! Natürlich können Sie auch den Alligator-Cheesecake nicht überspringen.

/> Thomas Cook: Alligator-Käsekuchen.

/> Austin Lavin: Genießen Sie die Bar, weil Sie warten werden Lesen Sie mehr.

/> LouAnn Mackey: Wir haben das Menü zum Festpreis für unser Jubiläumsdinner sehr genossen. Alles, was mein Mann und ich gegessen haben, war unglaublich. Wahrscheinlich das beste Schweinekotelett, das ich je gegessen habe. Schöne stilvolle Atmosphäre. Würde auf jeden Fall wiederkommen!

/> Tracy Marcus: Langusten & Ziegenkäse Crêpes sind ein Muss! Weiterlesen.

/> Danielle W.: Reservierungen sind ein Muss!

/> Marjorie Muniz-Monroy: Tolles Essen. Gebratener grüner Tomatensalat mit Krabben war köstlich und perfekt zubereitet. Schöne Cocktails

/> Thrillist: Atchafalaya ist ein unterschätztes Brunch-Juwel. Halten Sie Ausschau nach dem Entenhasch UND dem „Eggs Treme“, einer Benedict-Variante mit Boudin-Kuchen, pochierten Eiern, Popcorn-Langusten und Hollandaise. Weiterlesen.

/> Genny B: Brunch. Bloody Mary-Bar. Alles was du wissen musst.

/> Epikisch: Dieser Hotspot vereint traditionelle und progressive Küche mit trendigen Getränken und einem Dekor, das seine lokal inspirierten Speisen ergänzt. Der geräucherte gesprenkelte Forellensalat ist ein klassisches Südstaatengericht.

/> TripExpert: "Patois-Kunden schwärmen vor allem von Gerichten wie Mississippi-Kaninchen mit Fenchelkruste, Kartoffel- und Krabbengnocchi und knusprigem Schweinebauch mit angebratenen Jakobsmuscheln." -Reisen + Freizeit auf TripExpert Lesen Sie mehr.

/> Gambit New Orleans: Probieren Sie das Mississippi-Kaninchen – zubereitet mit Pancetta, Ziegenkäse und Waldpilzen. Weiterlesen.

/> Gadi Shamia: Großartiges Café-Essen. Lammbraten Croque war fantastisch und die Curry-Kürbissuppe auch.

/> Lisa McKinnon: Schaut euch unbedingt die erotische Vintage-Kunst im Badezimmer im Obergeschoss an

/> Sara L.: Wenn möglich draußen sitzen. Holen Sie sich die Garnelen und Grütze!

/> Beth Bond: Vergessen, ein Foto zu machen! touffée war köstlich. Ausgezeichneter PoBoy. Fried Gator perfekt zubereitet. Der beste Brotpudding, den wir in New Orleans hatten. Riesige Portion. Aber eins und aufgeteilt. Wir teilen uns zwischen 9 auf!

/> Robin Butler Conner: Shrimps und Gouda Grütze, Krabbenkrallen mit Texas Toast zum Dippen und gegrillte Austern mit Speck und Käse. Lecker.

/> Robert Knox: Großartiger Service

/> Lola: Pasta on The Bayou ist eine phänomenale Pasta. Dicke und cremige Sauce umhüllt Garnelen und Langusten gut :)

/> Caleb Moses: Einer der besten Punkte auf der Speisekarte. Die Austern haben so viel Geschmack! Ich bekomme sie jedes Mal, wenn ich bei Neyow Halt mache. Fragen Sie nach Jeanitra Dear, sie ist tagsüber die beste Kellnerin.

/> Willy Handsome: Die Austern sind die Art und Weise, wie Sie Ihre Mahlzeit hier beginnen müssen. Danach können Sie nicht mehr verlieren, richtig zubereitete Hausmannskost. Essen Sie das Special des Tages. Egal an welchem ​​Tag Sie hier sind. Aber geh auf jeden Fall.

/> Miguel Jose Galang: Tolle Atmosphäre, alle Angestellten sind tolle Leute, die mir helfen, auch andere tolle Restaurants in NOLA zu finden! Habe ich schon erwähnt, dass ihre Gumbo du Hour und die gegrillten Austern so gut sind! Besser als Dragos!

/> Sandy Archer: Der Friedensstifter ist ihr charakteristischer Po-Boy und ist unglaublich, gebratene Austern und Braten mit Soße, Gurken und Cajun-Kartoffelchips

/> Rania: Gegrillte Austern waren köstlich.

/> Christina Ward: Alles ist köstlich! Und die Umgebung ist wunderschön. Schauen Sie sich den Schildkrötenteich hinten an.

/> Prairie-boy713: Ich habe an einer Geschäftsveranstaltung teilgenommen, der Koch hat ein veganes Essen kreiert, das eine der besten Mahlzeiten war, die ich in einem Restaurant gegessen habe, das sich nicht auf vegane Optionen spezialisiert hat.

/> Christine Franz: Der Osterbrunch ist fabelhaft. Verpassen Sie nicht die Schildkrötensuppe!

/> Allison Niksich: Liebte die intime Umgebung und das Essen war fantastisch. Ein Fünf-Gänge-Menü mit authentischem Cajun-Essen, das im Familienstil serviert wird. Sie benötigen eine Reservierung im Voraus und Vorauszahlung! Liebte den Gumbo- und Krabbensalat ❤️❤️

/> Marigny9: Nicht nur ein Abendessen, sondern ein essbares Erlebnis. Effie & Melissa laden Sie als Freunde ein, an ihrem Tisch Platz zu nehmen. Ein intimer Einblick in einen Sonntag am Bayou, an dem die Cajun-Kultur und das Erbe lebendig werden.

/> Marc: Esquire: Knusprige, zarte Garnelen mit weicher Schale. Gebräunte Kohl, erstickt in gesalzenem Schweinefleisch. Rustikales Meeresfrüchte-Gumbo – Okra, Krabben und Garnelen – das nicht überstürzt werden kann.


San Antonios bestes Restaurant Cookhouse Restaurant in New Orleans wird am 31. Dezember geschlossen und das Golden Wat Noodle House wird kurz darauf eröffnet

Das Cookhouse Restaurant, das auf Gerichte wie Grillgarnelen im New Orleans-Stil spezialisiert ist, schließt am 31. Dezember.

Mike Sutter /Staff file photo Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Das Cookhouse Restaurant, das 2014 von Küchenchef Pieter Sypesteyn eröffnet wurde, schließt am 31. Dezember.

Susan Kaars-Sypesteyn und ihr Ehemann Pieter Sypesteyn, der Anfang des Jahres beim Kochen zu Hause gezeigt wurde, schließen ihr Cookhouse Restaurant am 31. Dezember, um Zeit für ein kambodschanisches Konzept namens Golden Wat Noodle House zu schaffen.

Tom Reel /Staff file photo Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Eine Nudelpfanne im kambodschanischen Stil namens Kuy Teav Cha steht auf der Speisekarte des kommenden Golden Wat Noodle House.

Das Cookhouse Restaurant, das sich auf Gerichte wie dieses Shrimp Po’boy-Sandwich spezialisiert hat, schließt am 31. Dezember.

Mike Sutter /Staff file photo Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Das Cookhouse Restaurant, das 2014 von Küchenchef Pieter Sypesteyn ins Leben gerufene Showcase der New Orleans-Küche, verabschiedet sich am 31. Dezember.

Die Schließung macht Sypesteyn und seiner Frau Susan Kaars-Sypesteyn Platz, um das Golden Wat Noodle House zu eröffnen, die Restaurantinkarnation des kambodschanischen Imbiss- und Lieferbetriebs, den sie im August gestartet haben.

Golden Wat wurde jedoch im Cookhouse-Gebäude an der East Mistletoe Avenue eröffnet. Stattdessen wird es in der aktuellen Heimat von Sypesteyn & rsquos NOLA Brunch & Beignets um die Ecke am Kings Court eröffnet, und NOLA wird in der ersten Januarwoche vorübergehend schließen und in den Standort Cookhouse umziehen.

Der Wechsel wird kurz nach der Schließung von Cookhouse erfolgen, wobei Golden Wat und NOLA voraussichtlich in der zweiten Januarwoche eröffnet werden, sagte Sypesteyn. Bis dahin bleiben Cookhouse und NOLA zu ihren regulären Öffnungszeiten geöffnet. Das andere Restaurant des Paares, Bud&rsquos Southern Rotisserie in der Pearl Food Hall, bleibt davon unberührt.

Tickets für den letzten Service des Cookhouse &mdash ein Drei-Gänge-Menü am Silvesterabend &mdash werden diese Woche auf cookhouserestaurant.com erhältlich sein.

Cookhouse erhielt frühzeitige Anerkennung für seine Grillgarnelen, Po&rsquoboys, Beignets und gebratenen Austern und erhielt jährliche Plätze im Express-News &ldquoTop100 Dining & Drinks&rdquo-Führer. Während die Pandemie dazu führte, dass Cookhouse kurzzeitig geschlossen wurde, hat sich das Geschäft wieder auf etwa 90 Prozent seiner Vor-COVID-Werte aufgebaut, sagte Sypesteyn.

&bdquoDies hat nichts mit COVID zu tun&rdquo, sagte er. &bdquoIn den letzten paar Jahren ging es bei Cookhouse darum, meine Geschichte zu erzählen&rdquo, sagte er. &bdquoAber meine Geschichte hat sich immer mehr auf die kambodschanische Küche und die Kultur meiner Frau verlagert, und jetzt können wir mehr von Susans Geschichte erzählen.&ldquo

Diese Geschichte zu erzählen begann in diesem Sommer, als das Paar Golden Wat als Geisterküche gründete, die vom Kochhaus aus operierte. Die überwältigende Resonanz veranlasste sie, ihr Denken dahingehend zu ändern, Golden Wat als Vollzeitrestaurant umzugestalten, sagte Sypesteyn, und so wurde der Betrieb nach einigen Wochen geschlossen, um mit der Planung zu beginnen.

Die Speisekarte des Golden Wat bietet das Essen des kambodschanischen Erbes von Kaars-Sypesteyn, mit Reis- und Nudelgerichten wie Schweinebauch, Ei und Fischsoße Karamell, einer Pfannengericht-Spezialität namens Mee Kan Tang mit Rindfleisch und Nudeln und einer Nudelpfanne namens Kuy teav cha. Das Restaurant wird auch Bier und Wein servieren, mit Bordstein- und Lieferoptionen.

Und für alle Cookhouse-Fans, die ihre Grillgarnelen vermissen, sollten Sie es sich bequem machen. Sypesteyn deutete an, dass es und andere Cookhouse-Favoriten einfach bei NOLA und anderswo auftauchen könnten.


Die klassischsten Restaurants in New Orleans

Diese 12 Restaurants reichen von feinen Meeresfrüchten bis hin zu gebratenem Hühnchen und Keksen.

New Orleans ist die Heimat einer der aufregendsten, vielfältigsten und berühmtesten kulinarischen Szenen des Landes. Ob Sie einen zuverlässigen Klassiker oder einen aufregenden Newcomer suchen, hier sind 12 Restaurants, die Sie bei Ihrem nächsten Besuch im Big Easy verpassen sollten.

Das 1840 gegründete Antoine&rsquos trägt den Titel des ältesten Restaurants von New Orleans und ist der Geburtsort von Oysters Rockefeller. Heute ist es immer noch ein Familienbetrieb (unter den wachsamen Augen des Inhabers der fünften Generation, Rick Blount). Egal in welchem ​​der großen 14 Speisesäle Sie sich befinden, Sie werden mit persönlichem Service und klassischer französisch-kreolischer Küche belohnt. Krönen Sie den Abend mit dem Cafe Brulot Diabolique, einem flammenden Kaffeecocktail, der dramatisch am Tisch präsentiert wird.

Chefkoch Alon Shayas belebter, namensgebender israelischer Ort ist vielleicht um bescheidene Grundnahrungsmittel herum gebaut, aber lassen Sie sich nicht täuschen und zählt zu den besten der Stadt. Alles, was Sie brauchen, sind ein paar Bissen, bevor Sie Shayas brillante Fähigkeit erkennen, selbst die einfachsten Snacks zu verbessern. Die dampfenden, kissenartigen Pitas werden in einem Holzofen gebacken, während der samtige Hummus mit kreativen Belägen wie gebratenem Blumenkohl mit Curry und Lammragout serviert wird.

In einer skurrilen Palette von Rosa- und Grüntönen ist das ikonische Etablissement vor allem dafür bekannt, ein köstliches, gemütliches Frühstück mit karibischem Milchpunsch, Bratapfel und Eigelb-Carpaccio zuzubereiten. Aber der gefeierte Koch Slade Rushing beweist mit seinen raffinierten Variationen lokaler Favoriten, dass das Abendessen ein Muss ist. Seine Rotbarsch-Amandine zum Beispiel wird mit knackigen Marcona-Mandeln und eingemachter Zitronenbutter verfeinert.

Benannt nach der Großmutter der Köchin und Mitinhaberin Kelly Fields, verkörpert dieses belebte, ganztägig geöffnete Café im Warehouse District alles, was ein modernes Nachbarschaftsrestaurant sein sollte. Das Essen ist unkompliziert und zutiefst beruhigend (denken Sie an Piment-Käse, Avocado-Toast und gebratene Hühnchen-Kekse), der Service ist entspannt und die Preise sind geldbeutelfreundlich. Kurzum: Es ist die Art von Ort, an die Sie immer wieder zurückkehren möchten.

Der hübsche Speisesaal, der mit übergroßen Glasfenstern, Kristallleuchtern und einem Ölporträt des Gründers Graf Arnaud ausgestattet ist, verleiht dem Abendessen und dem Sonntagsbrunch einen eindeutig eleganten Ton. zurück mit temperamentvollen, gut zubereiteten Cocktails wie Sazeracs und natürlich French 75s. Und kein Besuch wäre komplett ohne einen Besuch im Restaurant & rsquos Mardi Gras Museum.

Während viele Top-Restaurants im Big Easy Freitagsmittagessen anbieten und die mit Alkohol gefüllten Mittagsgerichte praktisch eine Institution sind, finden Sie eine bessere oder zivilisiertere Version als die im Flaggschiff-Restaurant von Chefkoch John Besh im Central Business District. Obwohl reichhaltiges, schweres Essen das Markenzeichen der Stadt ist, bietet die Küche auch ein fantasievolles vegetarisches Degustationsmenü, das selbst die engagiertesten Fleischfresser zufriedenstellt.

Dieses herrschaftliche viktorianische Herrenhaus im Garden District wurde 1880 eröffnet und zieht mit seiner gelungenen Kombination aus freundlichem Service, raffinierter kreolischer Küche von Chefkoch Tory McPhail und einer gehobenen, aber zugänglichen Atmosphäre sowohl Touristen als auch Einheimische an. Der legendäre Jazz-Wochenendbrunch verbindet Hauslieblinge (wie Bloody Marys, Schildkrötensuppe und Brotpudding-Soufflé) mit den gefühlvollen Klängen von Joe Simons Jazz Trio.

Die Meeresfrüchte in diesem geschäftigen, zwanglosen Restaurant im Warehouse District mögen lokal sein, aber die Inspiration durch die Köche und Partner Donald Link, Stephen Stryjewski und Ryan Prewitt ist global. Bereiten Sie eine Mahlzeit aus den herzhaften Snacks und kleinen Tellern zu, darunter der geräucherte Thunfisch-Dip mit hausgemachten Saltines, Langusten und Jalapeño Capellini und gebratenem Brot. Desserts (wie der gesalzene Karamellkuchen) sorgen auch dafür, dass Ihre Mahlzeit mit einer süßen Note endet.

Im Erdgeschoss des kürzlich renovierten, historischen Pontchartrain Hotels gelegen, bietet dieses gehobene Restaurant eine üppige und farbenfrohe Einrichtung mit grünem Bananenblatt-Teppich, weißen Rattanmöbeln und übergroßen Wandgemälden des lokalen Künstlers Charles Reinike. Während das Essen hauptsächlich eine Hommage an die reiche kulinarische Geschichte der Stadt ist, gibt es auch originelle, weltumspannende Kreationen wie Tempura Shrimp Saki und Short Rib Ravioli.

Seit über 75 Jahren serviert dieses beliebte Hauptrestaurant in Familienbesitz einige der besten Hausmannskost der Stadt. Aber angesichts der begrenzten Öffnungszeiten ist von Dienstag bis Freitag nur zum Mittagessen geöffnet und am Freitag zum Abendessen. Sobald Sie Platz genommen haben, nehmen Sie am besten das tägliche Buffet. Vom wohl besten Brathähnchen der Stadt bis hin zu einem zarten Obstschuster der Saison wird hier alles liebevoll von Grund auf neu zubereitet.

Im Old No. 77 Hotel & Chandlery finden Sie den köstlichen Liebesbrief der Köchin Nina Compton an ihren Geburtsort St. Lucia und ihre Wahlheimat im Süden. Zu den Favoriten des Hauses gehören die Curry-Ziege, die mit Süßkartoffel-Gnocchi gepaart wird, und die knusprigen Muschelkroketten, die mit würziger Ananas-Tartarsauce serviert werden. Die karibisch inspirierten Cocktails&mdashthe Holy Trinidaiq ist eine spritzige Mischung aus Kokosnuss-Rum, Bitter und Limette&mdashare auch ohne Slouch.

Tchoupitoulas Street 535, 504-599-2119, comperelapin.com

Seit Jean Galatoire 1905 dieses Standbein in der Bourbon Street eröffnete, ist die Speisekarte größtenteils unverändert geblieben. An jedem beliebigen Tag sehen Sie im Smoking gekleidete Kellner, die mit großzügigen Tellern mit Garnelenkreol, Gumbo und Garnelenremoulade jonglieren, während sie sich anmutig um Scharen von gut betuchten Frauen und gut gekleideten Herren kümmern (Jacken sind erforderlich).


Wissen Sie, was es bedeutet, New Orleans zu verpassen?

Wissen Sie, was es bedeutet, New Orleans zu verpassen? Weil New Orleans weiß, was es heißt, dich zu vermissen.

Während der COVID-19-Krise hat unser Team bei GoNOLA vorübergehend Ressourcen mit unserer Schwesterseite NewOrleans.com zusammengeführt, um sowohl Einheimischen als auch Besuchern weiterhin die aktuellsten Informationen über die aktuelle Situation zu bieten, die uns möglich sind.

Im Moment sieht der Reiseführer Ihres Einheimischen zu den besten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, Restaurants und Erlebnissen in New Orleans etwas anders aus. Aber seien Sie versichert, dass wir uns weiterhin dafür einsetzen, Ihnen die Teile von New Orleans näher zu bringen, die uns als Einheimischen am meisten Freude bereiten – unser Essen, unsere Musik und unser unvergleichlicher Geist.

Ob das bedeutet, Wege zu finden, wie wir gemeinsam Mahlzeiten teilen können, während wir meilenweit voneinander entfernt sind, durch Rezepte, Live-Streams unserer Lieblingsmusiker in Warteschlangen einreihen oder einfach Ihren Blues zu Hause mit Langeweile im New Orleans-Stil besiegen, wir haben dein Rücken.

Und während die Stadt ihren schrittweisen Wiedereröffnungsplan fortsetzt, stellen wir auch sicher, dass Sie die besten Informationen darüber haben, was geöffnet ist, was neu ist und vor allem, was Sie erwartet, wenn wir gemeinsam dieses neue Territorium beschreiten.

Wenn Sie nicht in der Stadt sind und uns so vermissen, empfehlen wir Ihnen, über unser Instagram in Verbindung zu bleiben und hoffen, dass die visuelle Erkundung Ihr vorübergehendes Fernweh heilt, während wir getrennt sind. Und wenn Sie wieder bereit sind zu reisen, wissen Sie, dass wir hier sind, um Sie mit offenen Armen zu empfangen (oder vielleicht mit einer sozial distanzierten – aber ebenso enthusiastischen – Welle).


Diese Feature-Geschichte nutzt getrocknete Bohnen voll aus, ein Grundnahrungsmittel in der Speisekammer, während wir uns alle für eine längere Zeit der sozialen Distanzierung niederlassen. Die Geschichte wurde ursprünglich in der Ausgabe September/Oktober 2016 von Louisiana Kitchen & Culture veröffentlicht. Wir hoffen, dass Sie in den kommenden Wochen Inspiration für einige leckere Gerichte finden.

Klassische Kolumne: DIXIE - NOLA GEBOREN 1907, ZURÜCK ZU HAUSE 2020!

Diese Geschichte erschien erstmals in unserer neuesten Gala-Feiertagsausgabe. Schauen wir es uns heute noch einmal an, denn DIXIE öffnet morgen, den 25. Januar 2020, wieder in New Orleans!

BOUDIN, BOURBON & BIER 2018

Das einzigartige Outdoor-Food- und Musikfestival der Emeril Lagasse Foundation, Boudin, Bourbon und Bier, startet am Freitag, den 9. November auf dem Champions Square in New Orleans. Als eines der besten Food- und Musikfestivals des Südens präsentiert die achte jährliche Veranstaltung preisgekrönte Köche, die ihre eigenen kreativen Boudin-Wurst-Stile zubereiten. Chefkoch Emeril Lagasse leitet zusammen mit den Co-Vorsitzenden Donald Link, Stephen Stryjewski und Guy Fieri diese kulinarische Extravaganz, die Louisianas beliebteste handwerkliche Wurst ins Rampenlicht rückt.

Sie können sich nicht nur an über 70 Boudin-inspirierten Gerichten lokaler und nationaler Köche erfreuen,

SONGS FOR NOLA: EIN SET FÜR 29. AUGUST

Zur Erinnerung an diesen Tag im Jahr 2005…

Crescent City Schnee, Susan Cowsill

We Don’t Fear the Water, Chuck Perkins

Rebuild, Renew, Nine Lives Cast Recording

BILL ON TUNES Links for May / June 2018

The first recording of I’m a Fool to Care by Ted Daffan’s Texans (1940)

Les Paul and Mary Ford’s hit version of I’m a Fool to Care from 1954

Joe Barry’s original recording of I’m a Fool to Care

Lt. Gov. Nungesser Launches Atchafalaya Water Heritage Trail

Lt.. Gov. Billy Nungesser recently unveiled the Atchafalaya Water Heritage Trail, which spans the 14 parishes in south-central Louisiana that are a part of the Atchafalaya National Heritage Area. The trail includes kiosks highlighting seven Iberia Parish water features including:

Lake Dauterive at 1,000-Year-Old Cypress
Spanish lake at Old Spanish Trail
Bayou Teche at P.J. Allain Waterfront Park and Sculptural Garden
Lake Peigneur at Rip Van Winkle Gardens
Bayou Carlin Cove at Port of Delcambre
Avery Island Salt Dome at Jungle Gardens
Lake Fausse Pointe at Lake Fausse Pointe State Park

BILL & AIMEE GO TO JAMAICA – 10TH ANNIVERSARY SPECIAL!

Join Aimee as she shares our Caribbean adventure as only she can while we return to Jamaica to celebrate our 10th wedding anniversary. This will be our fourth visit to one of the Couples Resorts and, I admit, after our first trip to an all-inclusive for our honeymoon, it has been difficult to vacation any other way. It reminds me of the color TV versus black & white story.

Some of you may be old enough to remember having a neat black & white television, with no remote control, and thinking it was the greatest thing since sliced bread – I am going to assume you have all been around since sliced bread. After that first time seeing a color TV, the love affair was over. All-inclusive resorts are just that. Food and beverage and room service an all those things are pre-paid for. It may cost a little more money, but I am sure no resorts are making a big profit when I am visiting the bar for a week.