Neue Rezepte

Neu und lecker: Woche vom 30. Januar 2017


Von Bloggern im kulinarischen Content-Werbenetzwerk von The Daily Meal

Diese gerösteten Kichererbsen sind ein nahrhafter, leckerer Snack.

Erdnussbutter-Nutella-Kekse

Lesen Sie den Titel dieses Rezepts noch einmal… Müssen wir wirklich mehr darüber sagen? Von Teig und Teig's Schöpfung? Sie sind krümelige und süße Erdnussbutterkekse mit Schokoladen-Haselnuss-Aufstrich dazwischen. Ja bitte.

Für das Rezept für Erdnussbutter-Nutella-Kekse klicken Sie hier.

Granatapfel Hibiskus Chia Pudding

Pudding selber machen war noch nie so einfach dank Grütze und Stäbchen' Rezept. Mit nur vier Zutaten ist dieses Nachtdessert voller Textur und fruchtigem Geschmack.

Für das Rezept für Granatapfel-Hibiskus-Chia-Pudding klicken Sie hier.

Würziges Brathähnchen

Wenn Sie auf der Suche nach einem einfachen Familienessen sind, ist ein Brathähnchen immer ein guter, klassischer Anruf. Chilis und Limette bietet eine scharfe Version des Standardbratens mit Chilipaste, die unter die Hühnerhaut gerieben wird. Auf diese Weise erhalten Sie den ganzen würzigen Geschmack und eine knusprige Haut.

Für das Spicy Roast Chicken-Rezept klicken Sie hier.

Rotini Pasta Bowl mit Gemüse und roten Linsen

Wenn Sie Fleisch aus Ihrem Leben verbannen möchten, auch nur an ein paar Tagen in der Woche, Jackie Newgent’s Pasta Bowl dauert nur 15 Minuten, schmeckt aber ach so lecker. Bei Nudeln aus Linsen enthält dieses einfache Gericht so viel Protein, dass Sie nicht einmal das Fleisch vermissen.

Klicken Sie hier, um das Rezept für die Rotini-Nudelschüssel mit Veggie & Red Lentil zu finden.

Geröstete Kichererbsen mit Kurkuma-Limette

Wenn Sie auf der Suche nach einem gesunden Snack mit Antioxidantien sind, sind Sie hier genau richtig Süßer und würziger Affes geröstete Kichererbsen. Sie sind knusprig, würzig und voller natürlicher Güte und Zutaten. Diese durch Chips oder Croutons zu ersetzen, ist eine großartige, gesunde Option, die einen großen Geschmacksschub hinzufügt.

Für das Rezept für geröstete Kichererbsen mit Kurkuma-Limette klicken Sie hier.


27 einfache und köstliche Whole30-Frühstücksrezepte, bei denen Sie das Gefühl haben, nichts zu verpassen (wir sprechen über Sie, Brot)

Sie kennen sich nicht mit Whole30 aus? Nun, es klingt ungefähr so: 30 Tage lang isst du nur ganz Lebensmittel – Fleisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Obst, Gewürze, Öle, Nüsse und Samen – in der Hoffnung, ungesunde Gelüste und Gewohnheiten zurückzusetzen.

Darauf kommt es an. Sie können die Zutaten auf der Verpackung nicht aussprechen oder erkennen? Essen Sie es nicht.

Was ist tabu? Zucker, Getreide, Milchprodukte, Alkohol, alles Verarbeitete und – der knifflige Teil – alles, was ähnelt diese Lebensmittel (keine Paleo-Pfannkuchen, glutenfreien Hafer oder Whole30-zugelassene Cupcakes erlaubt).

Da Joghurt, Müsli, Toast und sogar Haferflocken vom Tisch sind, ist das Frühstück in der Regel die härteste Mahlzeit auf dem Programm. Einige von uns hier im Greatist HQ haben die Whole30 abgeschlossen, also können wir das bestätigen. Eier werden alt – schnell.

Zu Ihrem Glück haben wir 27 kreative Whole30-Frühstücksrezepte von Bloggern aus dem Internet zusammengestellt, damit Sie sich den ganzen Monat lang für einen einfachen und köstlichen Morgen rüsten können.

1. Frühstückssalat

Bei diesem Gericht läuft uns das Wasser im Mund zusammen – und wir sind normalerweise nicht der Typ, der das über einen Salat sagt. Tauschen Sie einfach die Frühstückswurst gegen die Whole30-zugelassene Sorte aus. Fügen Sie dann Kirschtomaten, hartgekochte Eier, rote Zwiebeln, Avocado und frische Kräuter hinzu, um diesen herzhaften, würzigen Leckerbissen zuzubereiten.

PS Falls Sie es seltsam finden, Frühstückssalate sind eine Sache.

2. Eierauflauf mit Hühnerwurst und Gemüse

Schon genug von Rührei? Du hast Glück. Der Rezeptersteller schreibt diesem einfachen Gericht die Rettung ihrer Whole30 zu. Und wir zweifeln nicht: Das herzhafte Rührei kann sonntags gebacken werden und bietet fünf Tage lang ein sättigendes Frühstück – einfach jeden Morgen eine Scheibe aufschneiden und erhitzen.

3. Pizza-Quiche zum Frühstück

Pizza zum Frühstück? Naja, so ungefähr! Mit Pizzasauce, Würstchen oder Prosciutto (das tauschen wir gegen die Peperoni des Rezepts) und herzhaften italienischen Gewürzen garniert, kommt dieser Eierauflauf der Pizza so nahe, wie Sie sie auf der Whole30 finden können.

Achten Sie nur darauf, Sauce ohne Zucker oder Süßungsmittel zu kaufen.

4. Paleo-Wurstbällchen

Wir denken normalerweise nicht an Fleischbällchen als Frühstücksnahrung, aber sie können es durchaus sein, oder? Werfen Sie ein Spiegelei darüber, und diese Jungs sorgen an jedem Tag der Woche für ein sättigendes Frühstück. Diese Version schleicht sogar etwas Süßkartoffel in die Kugeln, um zusätzliche Nährstoffe und Geschmack zu erhalten.

5. Kartoffelboot-Power-Frühstück

Betrachten Sie den Spud als Ihr Rettungsboot und füllen Sie ihn mit Speck, einem Spiegelei und geschnittener Avocado für ein herzhaftes Frühstück, das einfach zusammenzustellen und auf Instagram super beeindruckend ist. Achtung: Die Spuds müssen etwa eine Stunde lang bei 218 °C (425°F) backen.

6. Gebackenes Ei mit Avocado

Sie haben vielleicht gesehen, wie dieses wunderschöne Rezept auf Pinterest die Runde gemacht hat, aber wenn Sie von der Idee, eine Avocado zu backen, ausgeflippt sind, probieren Sie es einfach aus. Vertrauen Sie uns: Die Kombination aus Ei und cremiger Avocado ist so lecker, dass sich die 15 Minuten Backzeit lohnen.

Und es hält Sie bis zur Mittagszeit satt.

7. Lachsfrittata

Hübsch genug, um es Freunden zum Brunch zu präsentieren, aber einfach genug, um es an jedem Tag der Woche zuzubereiten. Dieses Rezept vereint Lachs und Eier mit frischem Dill und Schnittlauch zu einem köstlichen, gesunden Gericht. Mit hausgemachter Mayo garnieren, um die Whole30-Zulassung zu erhalten.

8. Grünkohl-Ei-Quiche mit Süßkartoffelkruste

Sie müssen den Käse weglassen, um dieses Whole30 zu machen. Aber wenn Sie auf Whole30 nach einem ausgefallenen Brunch-Gericht für andere Kumpels suchen oder sich einfach nur eine Woche guten Morgen gönnen möchten, probieren Sie dieses leckere vegetarische Gericht.

9. Zweimal gebackene Frühstücks-Süßkartoffeln

Wer hat entschieden, dass gebackene Kartoffeln nur zum Abendessen sind? Dieses Rezept verwendet Süßkartoffeln als natürlich süßes Bett für ein gebackenes Ei, gewürzt mit (Whole30-freundlich!) Speck und Zwiebeln. Tipp: Backen Sie die Süßkartoffeln am Vorabend für eine schnelle Zubereitung am nächsten Morgen.

10. Zimt-Apfel-Getreide-freier Frühstücksbrei

Okay, technisch gesehen sagt uns dieser Blogger, dass er nicht Whole30-konform ist. Es ist Faux-Müsli, und Faux ist ein No-Go.

Aber wenn Sie sich an einem kalten Morgen nach einer beruhigenden, sättigenden Schüssel Haferflocken sehnen, wird dies die Antwort auf Ihre Gebete sein. Eine Schüssel mit der cremigen und zähen Textur von Hafer, hergestellt aus gemahlenen Nüssen, Banane, Kokosflocken, Apfel und wärmenden Gewürzen wie Zimt und Muskatnuss.

11. Whole30 Frühstücksschüssel

Wir nennen das Bananen-Scramble. Mit geschnittenen Äpfeln, Mandelbutter, Kokosflocken und Zimt belegt, könnte man es Haferflocken nennen. Verwenden Sie einfach eine Mandelbutter ohne Zuckerzusatz.

12. Haferflocken mit Zucchini

Du wirst die Zucchini nicht einmal probieren, versprochen. Betrachten Sie dies als eine glutenfreie Version von Cream of Wheat mit mehr Protein, dank der natürlich süßen Kombination aus zerdrückter Banane, Eiweiß und gemahlenen Leinsamen. Top es mit Mandelbutter, Beeren, Kokosnuss und Kakaonibs.

Oder passen Sie diesen Brei mit den Whole30-freundlichen Zutaten an, die Sie begeistern.

13. Getreidefreie Haferflocken

Eine weitere Variante von Frühstückshafer, dieses Gericht ist sättigend, knusprig, natürlich süß und schmeckt so nah an der Realität, dass Sie vielleicht nie wieder zu Ihren abgepackten Haferflocken zurückkehren werden. Und es geht schnell: Einfach Apfel, Dattel, ungesüßte Kokosnuss, Mandeln und Chiasamen in die Küchenmaschine geben.

14. Zoodle-Frühstücksschüssel

Wir geben es zu: Wir haben eine Zoodle-Besessenheit. Und dank diesem bunten Frühstücksbowl-Rezept haben wir jetzt einen Grund, sie den ganzen Tag lang zu essen. Eine cremige Avocadosauce umhüllt spiralförmige Zucchininudeln. Dann kommen die Spiegeleier und die gerösteten Süßkartoffeln dazu.

Sprechen Sie über eine unglaublich leckere und sättigende Art, Ihren Tag zu beginnen.

15. Süßkartoffel-Apfelmus-Püree

Dieses Rezept wird selbst den tristen Morgen erhellen und es schmeckt so gut, dass Sie es nie zuckerfrei kennen würden. Und beladen mit Vitamin A und reich an Kalium und Ballaststoffen. Alles, was Sie brauchen, sind drei Zutaten – Süßkartoffel, Äpfel (oder Apfelmus ohne Zuckerzusatz) und Meersalz.

Irgendwie schmeckt es in einem Einmachglas noch fantastischer.

16. BLT Frühstückssalat

Mit Speck, weichgekochten Eiern und einem herzhaften Gemüsebett ist dieses Gericht lecker, nahrhaft und wunderschön anzusehen. Überprüfe einfach, ob der Speck frei von zugesetztem Zucker ist. Es entspricht also den Whole30-Standards für Speck.


27 einfache und köstliche Whole30-Frühstücksrezepte, bei denen Sie das Gefühl haben, nichts zu verpassen (wir sprechen über Sie, Brot)

Sie kennen sich nicht mit Whole30 aus? Nun, es klingt ungefähr so: 30 Tage lang isst du nur ganz Lebensmittel – Fleisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Obst, Gewürze, Öle, Nüsse und Samen – in der Hoffnung, ungesunde Gelüste und Gewohnheiten zurückzusetzen.

Darauf kommt es an. Sie können die Zutaten auf der Verpackung nicht aussprechen oder erkennen? Essen Sie es nicht.

Was ist tabu? Zucker, Getreide, Milchprodukte, Alkohol, alles Verarbeitete und – der knifflige Teil – alles, was ähnelt diese Lebensmittel (keine Paleo-Pfannkuchen, glutenfreien Hafer oder Whole30-zugelassene Cupcakes erlaubt).

Da Joghurt, Müsli, Toast und sogar Haferflocken vom Tisch sind, ist das Frühstück in der Regel die härteste Mahlzeit auf dem Programm. Einige von uns hier im Greatist HQ haben die Whole30 abgeschlossen, also können wir das bestätigen. Eier werden alt – schnell.

Zu Ihrem Glück haben wir 27 kreative Whole30-Frühstücksrezepte von Bloggern aus dem Internet zusammengestellt, damit Sie sich den ganzen Monat lang für einen einfachen und köstlichen Morgen rüsten können.

1. Frühstückssalat

Bei diesem Gericht läuft uns das Wasser im Mund zusammen – und wir sind normalerweise nicht der Typ, der das über einen Salat sagt. Tauschen Sie einfach die Frühstückswurst gegen die Whole30-zugelassene Sorte aus. Fügen Sie dann Kirschtomaten, hartgekochte Eier, rote Zwiebeln, Avocado und frische Kräuter hinzu, um diesen herzhaften, würzigen Leckerbissen zuzubereiten.

PS Falls Sie es seltsam finden, Frühstückssalate sind eine Sache.

2. Eierauflauf mit Hühnerwurst und Gemüse

Schon genug von Rührei? Du hast Glück. Der Rezeptersteller schreibt diesem einfachen Gericht die Rettung ihrer Whole30 zu. Und wir zweifeln nicht: Das herzhafte Rührei kann sonntags gebacken werden und bietet fünf Tage lang ein sättigendes Frühstück – einfach jeden Morgen eine Scheibe aufschneiden und erhitzen.

3. Pizza-Quiche zum Frühstück

Pizza zum Frühstück? Naja, so ungefähr! Mit Pizzasauce, Würstchen oder Prosciutto (das tauschen wir gegen die Peperoni des Rezepts) und herzhaften italienischen Gewürzen garniert, kommt dieser Eierauflauf der Pizza so nahe, wie Sie sie auf der Whole30 finden können.

Achten Sie nur darauf, Sauce ohne Zucker oder Süßungsmittel zu kaufen.

4. Paleo-Wurstbällchen

Wir denken normalerweise nicht an Fleischbällchen als Frühstücksnahrung, aber sie können es durchaus sein, oder? Werfen Sie ein Spiegelei darüber, und diese Jungs sorgen an jedem Tag der Woche für ein sättigendes Frühstück. Diese Version schleicht sogar etwas Süßkartoffel in die Kugeln, um zusätzliche Nährstoffe und Geschmack zu erhalten.

5. Kartoffelboot-Power-Frühstück

Betrachten Sie den Spud als Ihr Rettungsboot und füllen Sie ihn mit Speck, einem Spiegelei und geschnittener Avocado für ein herzhaftes Frühstück, das einfach zusammenzustellen und auf Instagram super beeindruckend ist. Achtung: Die Spuds müssen etwa eine Stunde lang bei 218 °C (425°F) backen.

6. Gebackenes Ei mit Avocado

Sie haben vielleicht gesehen, wie dieses wunderschöne Rezept auf Pinterest die Runde gemacht hat, aber wenn Sie von der Idee, eine Avocado zu backen, ausgeflippt sind, probieren Sie es einfach aus. Vertrauen Sie uns: Die Kombination aus Ei und cremiger Avocado ist so lecker, dass sich die 15 Minuten Backzeit lohnen.

Und es hält Sie bis zur Mittagszeit satt.

7. Lachsfrittata

Hübsch genug, um es Freunden zum Brunch zu präsentieren, aber einfach genug, um es an jedem Tag der Woche zuzubereiten. Dieses Rezept vereint Lachs und Eier mit frischem Dill und Schnittlauch zu einem köstlichen, gesunden Gericht. Mit hausgemachter Mayo garnieren, um die Whole30-Zulassung zu erhalten.

8. Grünkohl-Ei-Quiche mit Süßkartoffelkruste

Sie müssen den Käse weglassen, um dieses Whole30 zu machen. Aber wenn Sie auf Whole30 nach einem ausgefallenen Brunch-Gericht für andere Kumpels suchen oder sich einfach nur eine Woche guten Morgen gönnen möchten, probieren Sie dieses leckere vegetarische Gericht.

9. Zweimal gebackene Frühstücks-Süßkartoffeln

Wer hat entschieden, dass gebackene Kartoffeln nur zum Abendessen sind? Dieses Rezept verwendet Süßkartoffeln als natürlich süßes Bett für ein gebackenes Ei, gewürzt mit (Whole30-freundlich!) Speck und Zwiebeln. Tipp: Backen Sie die Süßkartoffeln am Vorabend für eine schnelle Zubereitung am nächsten Morgen.

10. Zimt-Apfel-Getreide-freier Frühstücksbrei

Okay, technisch gesehen sagt uns dieser Blogger, dass er nicht Whole30-konform ist. Es ist Faux-Müsli, und Faux ist ein No-Go.

Aber wenn Sie sich an einem kalten Morgen nach einer beruhigenden, sättigenden Schüssel Haferflocken sehnen, wird dies die Antwort auf Ihre Gebete sein. Eine Schüssel mit der cremigen und zähen Textur von Hafer, hergestellt aus gemahlenen Nüssen, Banane, Kokosflocken, Apfel und wärmenden Gewürzen wie Zimt und Muskatnuss.

11. Whole30 Frühstücksschüssel

Wir nennen das Bananen-Scramble. Mit geschnittenen Äpfeln, Mandelbutter, Kokosflocken und Zimt belegt, könnte man es Haferflocken nennen. Verwenden Sie einfach eine Mandelbutter ohne Zuckerzusatz.

12. Haferflocken mit Zucchini

Du wirst die Zucchini nicht einmal probieren, versprochen. Betrachten Sie dies als eine glutenfreie Version von Cream of Wheat mit mehr Protein, dank der natürlich süßen Kombination aus zerdrückter Banane, Eiweiß und gemahlenen Leinsamen. Top es mit Mandelbutter, Beeren, Kokosnuss und Kakaonibs.

Oder passen Sie diesen Brei mit den Whole30-freundlichen Zutaten an, die Sie begeistern.

13. Getreidefreie Haferflocken

Eine weitere Variante von Frühstückshafer, dieses Gericht ist sättigend, knusprig, natürlich süß und schmeckt so nah an der Realität, dass Sie vielleicht nie wieder zu Ihren abgepackten Haferflocken zurückkehren werden. Und es geht schnell: Einfach Apfel, Dattel, ungesüßte Kokosnuss, Mandeln und Chiasamen in die Küchenmaschine geben.

14. Zoodle-Frühstücksschüssel

Wir geben es zu: Wir haben eine Zoodle-Besessenheit. Und dank diesem bunten Frühstücksbowl-Rezept haben wir jetzt einen Grund, sie den ganzen Tag lang zu essen. Eine cremige Avocadosauce umhüllt spiralförmige Zucchininudeln. Dann kommen die Spiegeleier und die gerösteten Süßkartoffeln dazu.

Sprechen Sie über eine unglaublich leckere und sättigende Art, Ihren Tag zu beginnen.

15. Süßkartoffel-Apfelmus-Püree

Dieses Rezept wird selbst den tristen Morgen erhellen und es schmeckt so gut, dass Sie es nie zuckerfrei kennen würden. Und beladen mit Vitamin A und reich an Kalium und Ballaststoffen. Alles, was Sie brauchen, sind drei Zutaten – Süßkartoffel, Äpfel (oder Apfelmus ohne Zuckerzusatz) und Meersalz.

Irgendwie schmeckt es in einem Einmachglas noch fantastischer.

16. BLT Frühstückssalat

Mit Speck, weichgekochten Eiern und einem herzhaften Gemüsebett ist dieses Gericht lecker, nahrhaft und wunderschön anzusehen. Überprüfe einfach, ob der Speck frei von zugesetztem Zucker ist. Es entspricht also den Whole30-Standards für Speck.


27 einfache und köstliche Whole30-Frühstücksrezepte, bei denen Sie das Gefühl haben, nichts zu verpassen (wir sprechen über Sie, Brot)

Sie kennen sich nicht mit Whole30 aus? Nun, es klingt ungefähr so: 30 Tage lang isst du nur ganz Lebensmittel – Fleisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Obst, Gewürze, Öle, Nüsse und Samen – in der Hoffnung, ungesunde Gelüste und Gewohnheiten zurückzusetzen.

Darauf kommt es an. Sie können die Zutaten auf der Verpackung nicht aussprechen oder erkennen? Essen Sie es nicht.

Was ist tabu? Zucker, Getreide, Milchprodukte, Alkohol, alles Verarbeitete und – der knifflige Teil – alles, was ähnelt diese Lebensmittel (keine Paleo-Pfannkuchen, glutenfreien Hafer oder Whole30-zugelassene Cupcakes erlaubt).

Da Joghurt, Müsli, Toast und sogar Haferflocken vom Tisch sind, ist das Frühstück in der Regel die härteste Mahlzeit auf dem Programm. Einige von uns hier im Greatist HQ haben die Whole30 abgeschlossen, also können wir das bestätigen. Eier werden alt – schnell.

Zu Ihrem Glück haben wir 27 kreative Whole30-Frühstücksrezepte von Bloggern aus dem Internet zusammengestellt, damit Sie sich den ganzen Monat lang für einen einfachen und köstlichen Morgen rüsten können.

1. Frühstückssalat

Bei diesem Gericht läuft uns das Wasser im Mund zusammen – und wir sind normalerweise nicht der Typ, der das über einen Salat sagt. Tauschen Sie einfach die Frühstückswurst gegen die Whole30-zugelassene Sorte aus. Fügen Sie dann Kirschtomaten, hartgekochte Eier, rote Zwiebeln, Avocado und frische Kräuter hinzu, um diesen herzhaften, würzigen Leckerbissen zuzubereiten.

PS Falls Sie es seltsam finden, Frühstückssalate sind eine Sache.

2. Eierauflauf mit Hühnerwurst und Gemüse

Schon genug von Rührei? Du hast Glück. Der Rezeptersteller schreibt diesem einfachen Gericht die Rettung ihrer Whole30 zu. Und wir zweifeln nicht: Das herzhafte Rührei kann sonntags gebacken werden und bietet fünf Tage lang ein sättigendes Frühstück – einfach jeden Morgen eine Scheibe aufschneiden und erhitzen.

3. Pizza-Quiche zum Frühstück

Pizza zum Frühstück? Naja, so ungefähr! Mit Pizzasauce, Würstchen oder Prosciutto (das tauschen wir gegen die Peperoni des Rezepts) und herzhaften italienischen Gewürzen garniert, kommt dieser Eierauflauf der Pizza so nahe, wie Sie sie auf der Whole30 finden können.

Achten Sie nur darauf, Sauce ohne Zucker oder Süßungsmittel zu kaufen.

4. Paleo-Wurstbällchen

Wir denken normalerweise nicht an Fleischbällchen als Frühstücksnahrung, aber sie können es durchaus sein, oder? Werfen Sie ein Spiegelei darüber, und diese Jungs sorgen an jedem Tag der Woche für ein sättigendes Frühstück. Diese Version schleicht sogar etwas Süßkartoffel in die Kugeln, um zusätzliche Nährstoffe und Geschmack zu erhalten.

5. Kartoffelboot-Power-Frühstück

Betrachten Sie den Spud als Ihr Rettungsboot und füllen Sie ihn mit Speck, einem Spiegelei und geschnittener Avocado für ein herzhaftes Frühstück, das einfach zusammenzustellen und auf Instagram super beeindruckend ist. Achtung: Die Spuds müssen etwa eine Stunde lang bei 218 °C (425°F) backen.

6. Gebackenes Ei mit Avocado

Sie haben vielleicht gesehen, wie dieses wunderschöne Rezept auf Pinterest die Runde gemacht hat, aber wenn Sie von der Idee, eine Avocado zu backen, ausgeflippt sind, probieren Sie es einfach aus. Vertrauen Sie uns: Die Kombination aus Ei und cremiger Avocado ist so lecker, dass sich die 15 Minuten Backzeit lohnen.

Und es hält Sie bis zur Mittagszeit satt.

7. Lachsfrittata

Hübsch genug, um es Freunden zum Brunch zu präsentieren, aber einfach genug, um es an jedem Tag der Woche zuzubereiten. Dieses Rezept vereint Lachs und Eier mit frischem Dill und Schnittlauch zu einem köstlichen, gesunden Gericht. Mit hausgemachter Mayo garnieren, um die Whole30-Zulassung zu erhalten.

8. Grünkohl-Ei-Quiche mit Süßkartoffelkruste

Sie müssen den Käse weglassen, um dieses Whole30 zu machen. Aber wenn Sie auf Whole30 nach einem ausgefallenen Brunch-Gericht für andere Kumpels suchen oder sich einfach nur eine Woche guten Morgen gönnen möchten, probieren Sie dieses leckere vegetarische Gericht.

9. Zweimal gebackene Frühstücks-Süßkartoffeln

Wer hat entschieden, dass gebackene Kartoffeln nur zum Abendessen sind? Dieses Rezept verwendet Süßkartoffeln als natürlich süßes Bett für ein gebackenes Ei, gewürzt mit (Whole30-freundlich!) Speck und Zwiebeln. Tipp: Backen Sie die Süßkartoffeln am Vorabend für eine schnelle Zubereitung am nächsten Morgen.

10. Zimt-Apfel-Getreide-freier Frühstücksbrei

Okay, technisch gesehen sagt uns dieser Blogger, dass er nicht Whole30-konform ist. Es ist Faux-Müsli, und Faux ist ein No-Go.

Aber wenn Sie sich an einem kalten Morgen nach einer beruhigenden, sättigenden Schüssel Haferflocken sehnen, wird dies die Antwort auf Ihre Gebete sein. Eine Schüssel mit der cremigen und zähen Textur von Hafer, hergestellt aus gemahlenen Nüssen, Banane, Kokosflocken, Apfel und wärmenden Gewürzen wie Zimt und Muskatnuss.

11. Whole30 Frühstücksschüssel

Wir nennen das Bananen-Scramble. Mit geschnittenen Äpfeln, Mandelbutter, Kokosflocken und Zimt belegt, könnte man es Haferflocken nennen. Verwenden Sie einfach eine Mandelbutter ohne Zuckerzusatz.

12. Haferflocken mit Zucchini

Du wirst die Zucchini nicht einmal probieren, versprochen. Betrachten Sie dies als eine glutenfreie Version von Cream of Wheat mit mehr Protein, dank der natürlich süßen Kombination aus zerdrückter Banane, Eiweiß und gemahlenen Leinsamen. Top es mit Mandelbutter, Beeren, Kokosnuss und Kakaonibs.

Oder passen Sie diesen Brei mit den Whole30-freundlichen Zutaten an, die Sie begeistern.

13. Getreidefreie Haferflocken

Eine weitere Variante von Frühstückshafer, dieses Gericht ist sättigend, knusprig, natürlich süß und schmeckt so nah an der Realität, dass Sie vielleicht nie wieder zu Ihren abgepackten Haferflocken zurückkehren werden. Und es geht schnell: Einfach Apfel, Dattel, ungesüßte Kokosnuss, Mandeln und Chiasamen in die Küchenmaschine geben.

14. Zoodle-Frühstücksschüssel

Wir geben es zu: Wir haben eine Zoodle-Besessenheit. Und dank diesem bunten Frühstücksbowl-Rezept haben wir jetzt einen Grund, sie den ganzen Tag lang zu essen. Eine cremige Avocadosauce umhüllt spiralförmige Zucchininudeln. Dann kommen die Spiegeleier und die gerösteten Süßkartoffeln dazu.

Sprechen Sie über eine unglaublich leckere und sättigende Art, Ihren Tag zu beginnen.

15. Süßkartoffel-Apfelmus-Püree

Dieses Rezept wird selbst den tristen Morgen erhellen und es schmeckt so gut, dass Sie es nie zuckerfrei kennen würden. Und beladen mit Vitamin A und reich an Kalium und Ballaststoffen. Alles, was Sie brauchen, sind drei Zutaten – Süßkartoffel, Äpfel (oder Apfelmus ohne Zuckerzusatz) und Meersalz.

Irgendwie schmeckt es in einem Einmachglas noch fantastischer.

16. BLT Frühstückssalat

Mit Speck, weichgekochten Eiern und einem herzhaften Gemüsebett ist dieses Gericht lecker, nahrhaft und wunderschön anzusehen. Überprüfe einfach, ob der Speck frei von zugesetztem Zucker ist. Es entspricht also den Whole30-Standards für Speck.


27 einfache und köstliche Whole30-Frühstücksrezepte, bei denen Sie das Gefühl haben, nichts zu verpassen (wir sprechen über Sie, Brot)

Sie kennen sich nicht mit Whole30 aus? Nun, es klingt ungefähr so: 30 Tage lang isst du nur ganz Lebensmittel – Fleisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Obst, Gewürze, Öle, Nüsse und Samen – in der Hoffnung, ungesunde Gelüste und Gewohnheiten zurückzusetzen.

Darauf kommt es an. Sie können die Zutaten auf der Verpackung nicht aussprechen oder erkennen? Essen Sie es nicht.

Was ist tabu? Zucker, Getreide, Milchprodukte, Alkohol, alles Verarbeitete und – der knifflige Teil – alles, was ähnelt diese Lebensmittel (keine Paleo-Pfannkuchen, glutenfreien Hafer oder Whole30-zugelassene Cupcakes erlaubt).

Da Joghurt, Müsli, Toast und sogar Haferflocken vom Tisch sind, ist das Frühstück in der Regel die härteste Mahlzeit auf dem Programm. Einige von uns hier im Greatist HQ haben die Whole30 abgeschlossen, also können wir das bestätigen. Eier werden alt – schnell.

Zu Ihrem Glück haben wir 27 kreative Whole30-Frühstücksrezepte von Bloggern aus dem Internet zusammengestellt, damit Sie sich den ganzen Monat lang für einen einfachen und köstlichen Morgen rüsten können.

1. Frühstückssalat

Bei diesem Gericht läuft uns das Wasser im Mund zusammen – und wir sind normalerweise nicht der Typ, der das über einen Salat sagt. Tauschen Sie einfach die Frühstückswurst gegen die Whole30-zugelassene Sorte aus. Fügen Sie dann Kirschtomaten, hartgekochte Eier, rote Zwiebeln, Avocado und frische Kräuter hinzu, um diesen herzhaften, würzigen Leckerbissen zuzubereiten.

PS Falls Sie es seltsam finden, Frühstückssalate sind eine Sache.

2. Eierauflauf mit Hühnerwurst und Gemüse

Schon genug von Rührei? Du hast Glück. Der Rezeptersteller schreibt diesem einfachen Gericht die Rettung ihrer Whole30 zu. Und wir zweifeln nicht: Das herzhafte Rührei kann sonntags gebacken werden und bietet fünf Tage lang ein sättigendes Frühstück – einfach jeden Morgen eine Scheibe aufschneiden und erhitzen.

3. Pizza-Quiche zum Frühstück

Pizza zum Frühstück? Naja, so ungefähr! Mit Pizzasauce, Würstchen oder Prosciutto (das tauschen wir gegen die Peperoni des Rezepts) und herzhaften italienischen Gewürzen garniert, kommt dieser Eierauflauf der Pizza so nahe, wie Sie sie auf der Whole30 finden können.

Achten Sie nur darauf, Sauce ohne Zucker oder Süßungsmittel zu kaufen.

4. Paleo-Wurstbällchen

Wir denken normalerweise nicht an Fleischbällchen als Frühstücksnahrung, aber sie können es durchaus sein, oder? Werfen Sie ein Spiegelei darüber, und diese Jungs sorgen an jedem Tag der Woche für ein sättigendes Frühstück. Diese Version schleicht sogar etwas Süßkartoffel in die Kugeln, um zusätzliche Nährstoffe und Geschmack zu erhalten.

5. Kartoffelboot-Power-Frühstück

Betrachten Sie den Spud als Ihr Rettungsboot und füllen Sie ihn mit Speck, einem Spiegelei und geschnittener Avocado für ein herzhaftes Frühstück, das einfach zusammenzustellen und auf Instagram super beeindruckend ist. Achtung: Die Spuds müssen etwa eine Stunde lang bei 218 °C (425°F) backen.

6. Gebackenes Ei mit Avocado

Sie haben vielleicht gesehen, wie dieses wunderschöne Rezept auf Pinterest die Runde gemacht hat, aber wenn Sie von der Idee, eine Avocado zu backen, ausgeflippt sind, probieren Sie es einfach aus. Vertrauen Sie uns: Die Kombination aus Ei und cremiger Avocado ist so lecker, dass sich die 15 Minuten Backzeit lohnen.

Und es hält Sie bis zur Mittagszeit satt.

7. Lachsfrittata

Hübsch genug, um es Freunden zum Brunch zu präsentieren, aber einfach genug, um es an jedem Tag der Woche zuzubereiten. Dieses Rezept vereint Lachs und Eier mit frischem Dill und Schnittlauch zu einem köstlichen, gesunden Gericht. Mit hausgemachter Mayo garnieren, um die Whole30-Zulassung zu erhalten.

8. Grünkohl-Ei-Quiche mit Süßkartoffelkruste

Sie müssen den Käse weglassen, um dieses Whole30 zu machen. Aber wenn Sie auf Whole30 nach einem ausgefallenen Brunch-Gericht für andere Kumpels suchen oder sich einfach nur eine Woche guten Morgen gönnen möchten, probieren Sie dieses leckere vegetarische Gericht.

9. Zweimal gebackene Frühstücks-Süßkartoffeln

Wer hat entschieden, dass gebackene Kartoffeln nur zum Abendessen sind? Dieses Rezept verwendet Süßkartoffeln als natürlich süßes Bett für ein gebackenes Ei, gewürzt mit (Whole30-freundlich!) Speck und Zwiebeln. Tipp: Backen Sie die Süßkartoffeln am Vorabend für eine schnelle Zubereitung am nächsten Morgen.

10. Zimt-Apfel-Getreide-freier Frühstücksbrei

Okay, technisch gesehen sagt uns dieser Blogger, dass er nicht Whole30-konform ist. Es ist Faux-Müsli, und Faux ist ein No-Go.

Aber wenn Sie sich an einem kalten Morgen nach einer beruhigenden, sättigenden Schüssel Haferflocken sehnen, wird dies die Antwort auf Ihre Gebete sein. Eine Schüssel mit der cremigen und zähen Textur von Hafer, hergestellt aus gemahlenen Nüssen, Banane, Kokosflocken, Apfel und wärmenden Gewürzen wie Zimt und Muskatnuss.

11. Whole30 Frühstücksschüssel

Wir nennen das Bananen-Scramble. Mit geschnittenen Äpfeln, Mandelbutter, Kokosflocken und Zimt belegt, könnte man es Haferflocken nennen. Verwenden Sie einfach eine Mandelbutter ohne Zuckerzusatz.

12. Haferflocken mit Zucchini

Du wirst die Zucchini nicht einmal probieren, versprochen. Betrachten Sie dies als eine glutenfreie Version von Cream of Wheat mit mehr Protein, dank der natürlich süßen Kombination aus zerdrückter Banane, Eiweiß und gemahlenen Leinsamen. Top es mit Mandelbutter, Beeren, Kokosnuss und Kakaonibs.

Oder passen Sie diesen Brei mit den Whole30-freundlichen Zutaten an, die Sie begeistern.

13. Getreidefreie Haferflocken

Eine weitere Variante von Frühstückshafer, dieses Gericht ist sättigend, knusprig, natürlich süß und schmeckt so nah an der Realität, dass Sie vielleicht nie wieder zu Ihren abgepackten Haferflocken zurückkehren werden. Und es geht schnell: Einfach Apfel, Dattel, ungesüßte Kokosnuss, Mandeln und Chiasamen in die Küchenmaschine geben.

14. Zoodle-Frühstücksschüssel

Wir geben es zu: Wir haben eine Zoodle-Besessenheit. Und dank diesem bunten Frühstücksbowl-Rezept haben wir jetzt einen Grund, sie den ganzen Tag lang zu essen. Eine cremige Avocadosauce umhüllt spiralförmige Zucchininudeln. Dann kommen die Spiegeleier und die gerösteten Süßkartoffeln dazu.

Sprechen Sie über eine unglaublich leckere und sättigende Art, Ihren Tag zu beginnen.

15. Süßkartoffel-Apfelmus-Püree

Dieses Rezept wird selbst den tristen Morgen erhellen und es schmeckt so gut, dass Sie es nie zuckerfrei kennen würden. Und beladen mit Vitamin A und reich an Kalium und Ballaststoffen. Alles, was Sie brauchen, sind drei Zutaten – Süßkartoffel, Äpfel (oder Apfelmus ohne Zuckerzusatz) und Meersalz.

Irgendwie schmeckt es in einem Einmachglas noch fantastischer.

16. BLT Frühstückssalat

Mit Speck, weichgekochten Eiern und einem herzhaften Gemüsebett ist dieses Gericht lecker, nahrhaft und wunderschön anzusehen. Überprüfe einfach, ob der Speck frei von zugesetztem Zucker ist. Es entspricht also den Whole30-Standards für Speck.


27 einfache und köstliche Whole30-Frühstücksrezepte, bei denen Sie das Gefühl haben, nichts zu verpassen (wir sprechen über Sie, Brot)

Sie kennen sich nicht mit Whole30 aus? Nun, es klingt ungefähr so: 30 Tage lang isst du nur ganz Lebensmittel – Fleisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Obst, Gewürze, Öle, Nüsse und Samen – in der Hoffnung, ungesunde Gelüste und Gewohnheiten zurückzusetzen.

Darauf kommt es an. Sie können die Zutaten auf der Verpackung nicht aussprechen oder erkennen? Essen Sie es nicht.

Was ist tabu? Zucker, Getreide, Milchprodukte, Alkohol, alles Verarbeitete und – der knifflige Teil – alles, was ähnelt diese Lebensmittel (keine Paleo-Pfannkuchen, glutenfreien Hafer oder Whole30-zugelassene Cupcakes erlaubt).

Da Joghurt, Müsli, Toast und sogar Haferflocken vom Tisch sind, ist das Frühstück in der Regel die härteste Mahlzeit auf dem Programm. Einige von uns hier im Greatist HQ haben die Whole30 abgeschlossen, also können wir das bestätigen. Eier werden alt – schnell.

Zu Ihrem Glück haben wir 27 kreative Whole30-Frühstücksrezepte von Bloggern aus dem Internet zusammengestellt, damit Sie sich den ganzen Monat lang für einen einfachen und köstlichen Morgen rüsten können.

1. Frühstückssalat

Bei diesem Gericht läuft uns das Wasser im Mund zusammen – und wir sind normalerweise nicht der Typ, der das über einen Salat sagt. Tauschen Sie einfach die Frühstückswurst gegen die Whole30-zugelassene Sorte aus. Fügen Sie dann Kirschtomaten, hartgekochte Eier, rote Zwiebeln, Avocado und frische Kräuter hinzu, um diesen herzhaften, würzigen Leckerbissen zuzubereiten.

PS Falls Sie es seltsam finden, Frühstückssalate sind eine Sache.

2. Eierauflauf mit Hühnerwurst und Gemüse

Schon genug von Rührei? Du hast Glück. Der Rezeptersteller schreibt diesem einfachen Gericht die Rettung ihrer Whole30 zu. Und wir zweifeln nicht: Das herzhafte Rührei kann sonntags gebacken werden und bietet fünf Tage lang ein sättigendes Frühstück – einfach jeden Morgen eine Scheibe aufschneiden und erhitzen.

3. Pizza-Quiche zum Frühstück

Pizza zum Frühstück? Naja, so ungefähr! Mit Pizzasauce, Würstchen oder Prosciutto (das tauschen wir gegen die Peperoni des Rezepts) und herzhaften italienischen Gewürzen garniert, kommt dieser Eierauflauf der Pizza so nahe, wie Sie sie auf der Whole30 finden können.

Achten Sie nur darauf, Sauce ohne Zucker oder Süßungsmittel zu kaufen.

4. Paleo-Wurstbällchen

Wir denken normalerweise nicht an Fleischbällchen als Frühstücksnahrung, aber sie können es durchaus sein, oder? Werfen Sie ein Spiegelei darüber, und diese Jungs sorgen an jedem Tag der Woche für ein sättigendes Frühstück. Diese Version schleicht sogar etwas Süßkartoffel in die Kugeln, um zusätzliche Nährstoffe und Geschmack zu erhalten.

5. Kartoffelboot-Power-Frühstück

Betrachten Sie den Spud als Ihr Rettungsboot und füllen Sie ihn mit Speck, einem Spiegelei und geschnittener Avocado für ein herzhaftes Frühstück, das einfach zusammenzustellen und auf Instagram super beeindruckend ist. Achtung: Die Spuds müssen etwa eine Stunde lang bei 218 °C (425°F) backen.

6. Gebackenes Ei mit Avocado

Sie haben vielleicht gesehen, wie dieses wunderschöne Rezept auf Pinterest die Runde gemacht hat, aber wenn Sie von der Idee, eine Avocado zu backen, ausgeflippt sind, probieren Sie es einfach aus. Vertrauen Sie uns: Die Kombination aus Ei und cremiger Avocado ist so lecker, dass sich die 15 Minuten Backzeit lohnen.

Und es hält Sie bis zur Mittagszeit satt.

7. Lachsfrittata

Hübsch genug, um es Freunden zum Brunch zu präsentieren, aber einfach genug, um es an jedem Tag der Woche zuzubereiten. Dieses Rezept vereint Lachs und Eier mit frischem Dill und Schnittlauch zu einem köstlichen, gesunden Gericht. Mit hausgemachter Mayo garnieren, um die Whole30-Zulassung zu erhalten.

8. Grünkohl-Ei-Quiche mit Süßkartoffelkruste

Sie müssen den Käse weglassen, um dieses Whole30 zu machen. Aber wenn Sie auf Whole30 nach einem ausgefallenen Brunch-Gericht für andere Kumpels suchen oder sich einfach nur eine Woche guten Morgen gönnen möchten, probieren Sie dieses leckere vegetarische Gericht.

9. Zweimal gebackene Frühstücks-Süßkartoffeln

Wer hat entschieden, dass gebackene Kartoffeln nur zum Abendessen sind? Dieses Rezept verwendet Süßkartoffeln als natürlich süßes Bett für ein gebackenes Ei, gewürzt mit (Whole30-freundlich!) Speck und Zwiebeln. Tipp: Backen Sie die Süßkartoffeln am Vorabend für eine schnelle Zubereitung am nächsten Morgen.

10. Cinnamon apple grain-free breakfast porridge

Ok, technically, this blogger tells us it’s not Whole30-compliant. It’s faux cereal, and faux is a no-no.

But when you’re craving a comforting, filling bowl of oats on a cold morning, this will be the answer to your prayers. A bowl with the creamy and chewy texture of oats, made with ground nuts, banana, coconut flakes, apple, and warming spices like cinnamon and nutmeg.

11. Whole30 breakfast bowl

We call this a banana scramble. Topped with sliced apples, almond butter, coconut flakes, and cinnamon, you might call it oatmeal. Just use an almond butter that doesn’t have added sugar.

12. Oatless oatmeal with zucchini

You won’t even taste the zucchini, promise. Think of this as a gluten-free version of Cream of Wheat with more protein, thanks to the naturally sweet combo of mashed banana, egg whites, and ground flaxseed. Top it with almond butter, berries, coconut, and cacao nibs.

Or customize this porridge with whatever Whole30-friendly ingredients tickle your fancy.

13. Grain-free oatmeal

Another twist on breakfast oats, this dish is filling, crunchy, naturally sweet, and tastes so close to the real deal you may never go back to your prepackaged oatmeal. And it’s quick: Just throw an apple, date, unsweetened coconut, almonds, and chia seeds into the food processor.

14. Zoodle breakfast bowl

We’ll admit it: We have a zoodle obsession. And thanks to this colorful breakfast bowl recipe, we now have a reason to eat them all day long. A creamy avocado sauce coats spirals of zucchini noodles. Then, bring on the fried eggs and roasted sweet potatoes.

Talk about an amazingly tasty and filling way to start your day.

15. Sweet potato applesauce mash

This recipe will brighten up even the dreariest morning, and it tastes so good you’d never know its sugar free. And loaded with vitamin A, and high in potassium and fiber. All you need are three ingredients — sweet potato, apples (or applesauce with no added sugars), and sea salt.

Somehow, it tastes even more awesome in a mason jar.

16. BLT breakfast salad

With bacon, ooey-gooey soft-boiled eggs, and a hearty bed of greens, this dish is yummy, nutritious, and gorgeous to look at. Just double-check that the bacon is free of added sugars. so it’s compliant with Whole30 standards for bacon.


27 Easy and Delicious Whole30 Breakfast Recipes That’ll Make You Feel Like You’re Not Missing Anything (We’re Talking About You, Bread)

Not familiar with the Whole30? Well, it’s pretty much what it sounds like: For 30 days, you’ll eat only whole foods — meat, seafood, veggies, fruits, spices, oils, nuts, and seeds — in hopes of resetting unhealthy cravings and habits.

It comes down to this. Can’t pronounce or recognize the ingredients on the package? Don’t eat it.

What’s off-limits? Sugars, grains, dairy, alcohol, anything processed, and — the tricky part —anything that resembles those foods (no Paleo pancakes, gluten-free oats, or Whole30-approved cupcakes allowed).

Since yogurt, cereal, toast, and even oatmeal are off the table, breakfast tends to be the toughest meal on the program. A few of us here at Greatist HQ completed the Whole30, so we can attest to that. Eggs get old — fast.

Lucky for you, we’ve gathered 27 creative Whole30 breakfast recipes from bloggers around the web so you can equip yourself for easy and delicious mornings, all month long.

1. Breakfast salad

Our mouths are watering for this dish — and we’re not usually the type to say that about a salad. Just swap out the breakfast sausage for the Whole30-approved kind. Then add cherry tomatoes, hard-boiled eggs, red onion, avocado, and fresh herbs to make this savory, flavorful treat.

PS In case you think it’s weird, breakfast salads are a thing.

2. Egg bake with chicken sausage and veggies

Already sick of scrambled eggs? You’re in luck. The recipe creator credits this easy dish with saving her Whole30. And we don’t doubt it: The savory scramble can be baked on Sunday and provides five days’ worth of filling breakfasts — just cut a slice and heat each morning.

3. Breakfast pizza quiche

Pizza for breakfast? Well, sort of! Topped with pizza sauce, sausage or prosciutto (that’s what we swap out for the recipe’s pepperoni), and savory Italian spices, this egg bake is about as close to pizza as you can find on the Whole30.

Just make sure to buy sauce without sugar or sweeteners.

4. Paleo sausage balls

We don’t typically think of meatballs as a breakfast food, but they totally can be, right? Throw a fried egg on top, and these guys make for a filling breakfast any day of the week. This version even sneaks some sweet potato into the balls for added nutrients and flavor.

5. Potato boat power breakfast

Consider the spud your lifeboat, and fill it with bacon, a fried egg, and sliced avocado for a hearty breakfast that’s easy to put together, and super impressive on Instagram. Heads up: The spuds need to bake for about an hour at 425°F (218°C).

6. Avocado baked egg

You may have seen this gorgeous recipe making the rounds on Pinterest, but if you’ve been freaked out by the idea of baking an avocado, just try it. Trust us: The combo of an egg and creamy avocado is so delicious that the 15 minutes it takes to bake are way worth it.

And, it’ll keep you full till lunchtime.

7. Salmon frittata

Pretty enough to present to friends for brunch but easy enough to make any day of the week, this recipe brings salmon and eggs together with fresh dill and chives for a delicious, healthy dish. Garnish with homemade mayo to keep things Whole30 approved.

8. Kale and egg quiche with sweet potato crust

You’ll have to leave out the cheese to make this Whole30. But if you’re looking for a fancy brunch dish for other pals on Whole30 or just want to #treatyoself to a week of good mornings, try this tasty veggie dish.

9. Twice-baked breakfast sweet potatoes

Who decided baked potatoes were just for dinner? This recipe uses sweet potatoes as a naturally sweet bed for a baked egg, seasoned with (Whole30-friendly!) bacon, and onions. Hint: Bake the sweet potatoes the night before for quick next-morning prep.

10. Cinnamon apple grain-free breakfast porridge

Ok, technically, this blogger tells us it’s not Whole30-compliant. It’s faux cereal, and faux is a no-no.

But when you’re craving a comforting, filling bowl of oats on a cold morning, this will be the answer to your prayers. A bowl with the creamy and chewy texture of oats, made with ground nuts, banana, coconut flakes, apple, and warming spices like cinnamon and nutmeg.

11. Whole30 breakfast bowl

We call this a banana scramble. Topped with sliced apples, almond butter, coconut flakes, and cinnamon, you might call it oatmeal. Just use an almond butter that doesn’t have added sugar.

12. Oatless oatmeal with zucchini

You won’t even taste the zucchini, promise. Think of this as a gluten-free version of Cream of Wheat with more protein, thanks to the naturally sweet combo of mashed banana, egg whites, and ground flaxseed. Top it with almond butter, berries, coconut, and cacao nibs.

Or customize this porridge with whatever Whole30-friendly ingredients tickle your fancy.

13. Grain-free oatmeal

Another twist on breakfast oats, this dish is filling, crunchy, naturally sweet, and tastes so close to the real deal you may never go back to your prepackaged oatmeal. And it’s quick: Just throw an apple, date, unsweetened coconut, almonds, and chia seeds into the food processor.

14. Zoodle breakfast bowl

We’ll admit it: We have a zoodle obsession. And thanks to this colorful breakfast bowl recipe, we now have a reason to eat them all day long. A creamy avocado sauce coats spirals of zucchini noodles. Then, bring on the fried eggs and roasted sweet potatoes.

Talk about an amazingly tasty and filling way to start your day.

15. Sweet potato applesauce mash

This recipe will brighten up even the dreariest morning, and it tastes so good you’d never know its sugar free. And loaded with vitamin A, and high in potassium and fiber. All you need are three ingredients — sweet potato, apples (or applesauce with no added sugars), and sea salt.

Somehow, it tastes even more awesome in a mason jar.

16. BLT breakfast salad

With bacon, ooey-gooey soft-boiled eggs, and a hearty bed of greens, this dish is yummy, nutritious, and gorgeous to look at. Just double-check that the bacon is free of added sugars. so it’s compliant with Whole30 standards for bacon.


27 Easy and Delicious Whole30 Breakfast Recipes That’ll Make You Feel Like You’re Not Missing Anything (We’re Talking About You, Bread)

Not familiar with the Whole30? Well, it’s pretty much what it sounds like: For 30 days, you’ll eat only whole foods — meat, seafood, veggies, fruits, spices, oils, nuts, and seeds — in hopes of resetting unhealthy cravings and habits.

It comes down to this. Can’t pronounce or recognize the ingredients on the package? Don’t eat it.

What’s off-limits? Sugars, grains, dairy, alcohol, anything processed, and — the tricky part —anything that resembles those foods (no Paleo pancakes, gluten-free oats, or Whole30-approved cupcakes allowed).

Since yogurt, cereal, toast, and even oatmeal are off the table, breakfast tends to be the toughest meal on the program. A few of us here at Greatist HQ completed the Whole30, so we can attest to that. Eggs get old — fast.

Lucky for you, we’ve gathered 27 creative Whole30 breakfast recipes from bloggers around the web so you can equip yourself for easy and delicious mornings, all month long.

1. Breakfast salad

Our mouths are watering for this dish — and we’re not usually the type to say that about a salad. Just swap out the breakfast sausage for the Whole30-approved kind. Then add cherry tomatoes, hard-boiled eggs, red onion, avocado, and fresh herbs to make this savory, flavorful treat.

PS In case you think it’s weird, breakfast salads are a thing.

2. Egg bake with chicken sausage and veggies

Already sick of scrambled eggs? You’re in luck. The recipe creator credits this easy dish with saving her Whole30. And we don’t doubt it: The savory scramble can be baked on Sunday and provides five days’ worth of filling breakfasts — just cut a slice and heat each morning.

3. Breakfast pizza quiche

Pizza for breakfast? Well, sort of! Topped with pizza sauce, sausage or prosciutto (that’s what we swap out for the recipe’s pepperoni), and savory Italian spices, this egg bake is about as close to pizza as you can find on the Whole30.

Just make sure to buy sauce without sugar or sweeteners.

4. Paleo sausage balls

We don’t typically think of meatballs as a breakfast food, but they totally can be, right? Throw a fried egg on top, and these guys make for a filling breakfast any day of the week. This version even sneaks some sweet potato into the balls for added nutrients and flavor.

5. Potato boat power breakfast

Consider the spud your lifeboat, and fill it with bacon, a fried egg, and sliced avocado for a hearty breakfast that’s easy to put together, and super impressive on Instagram. Heads up: The spuds need to bake for about an hour at 425°F (218°C).

6. Avocado baked egg

You may have seen this gorgeous recipe making the rounds on Pinterest, but if you’ve been freaked out by the idea of baking an avocado, just try it. Trust us: The combo of an egg and creamy avocado is so delicious that the 15 minutes it takes to bake are way worth it.

And, it’ll keep you full till lunchtime.

7. Salmon frittata

Pretty enough to present to friends for brunch but easy enough to make any day of the week, this recipe brings salmon and eggs together with fresh dill and chives for a delicious, healthy dish. Garnish with homemade mayo to keep things Whole30 approved.

8. Kale and egg quiche with sweet potato crust

You’ll have to leave out the cheese to make this Whole30. But if you’re looking for a fancy brunch dish for other pals on Whole30 or just want to #treatyoself to a week of good mornings, try this tasty veggie dish.

9. Twice-baked breakfast sweet potatoes

Who decided baked potatoes were just for dinner? This recipe uses sweet potatoes as a naturally sweet bed for a baked egg, seasoned with (Whole30-friendly!) bacon, and onions. Hint: Bake the sweet potatoes the night before for quick next-morning prep.

10. Cinnamon apple grain-free breakfast porridge

Ok, technically, this blogger tells us it’s not Whole30-compliant. It’s faux cereal, and faux is a no-no.

But when you’re craving a comforting, filling bowl of oats on a cold morning, this will be the answer to your prayers. A bowl with the creamy and chewy texture of oats, made with ground nuts, banana, coconut flakes, apple, and warming spices like cinnamon and nutmeg.

11. Whole30 breakfast bowl

We call this a banana scramble. Topped with sliced apples, almond butter, coconut flakes, and cinnamon, you might call it oatmeal. Just use an almond butter that doesn’t have added sugar.

12. Oatless oatmeal with zucchini

You won’t even taste the zucchini, promise. Think of this as a gluten-free version of Cream of Wheat with more protein, thanks to the naturally sweet combo of mashed banana, egg whites, and ground flaxseed. Top it with almond butter, berries, coconut, and cacao nibs.

Or customize this porridge with whatever Whole30-friendly ingredients tickle your fancy.

13. Grain-free oatmeal

Another twist on breakfast oats, this dish is filling, crunchy, naturally sweet, and tastes so close to the real deal you may never go back to your prepackaged oatmeal. And it’s quick: Just throw an apple, date, unsweetened coconut, almonds, and chia seeds into the food processor.

14. Zoodle breakfast bowl

We’ll admit it: We have a zoodle obsession. And thanks to this colorful breakfast bowl recipe, we now have a reason to eat them all day long. A creamy avocado sauce coats spirals of zucchini noodles. Then, bring on the fried eggs and roasted sweet potatoes.

Talk about an amazingly tasty and filling way to start your day.

15. Sweet potato applesauce mash

This recipe will brighten up even the dreariest morning, and it tastes so good you’d never know its sugar free. And loaded with vitamin A, and high in potassium and fiber. All you need are three ingredients — sweet potato, apples (or applesauce with no added sugars), and sea salt.

Somehow, it tastes even more awesome in a mason jar.

16. BLT breakfast salad

With bacon, ooey-gooey soft-boiled eggs, and a hearty bed of greens, this dish is yummy, nutritious, and gorgeous to look at. Just double-check that the bacon is free of added sugars. so it’s compliant with Whole30 standards for bacon.


27 Easy and Delicious Whole30 Breakfast Recipes That’ll Make You Feel Like You’re Not Missing Anything (We’re Talking About You, Bread)

Not familiar with the Whole30? Well, it’s pretty much what it sounds like: For 30 days, you’ll eat only whole foods — meat, seafood, veggies, fruits, spices, oils, nuts, and seeds — in hopes of resetting unhealthy cravings and habits.

It comes down to this. Can’t pronounce or recognize the ingredients on the package? Don’t eat it.

What’s off-limits? Sugars, grains, dairy, alcohol, anything processed, and — the tricky part —anything that resembles those foods (no Paleo pancakes, gluten-free oats, or Whole30-approved cupcakes allowed).

Since yogurt, cereal, toast, and even oatmeal are off the table, breakfast tends to be the toughest meal on the program. A few of us here at Greatist HQ completed the Whole30, so we can attest to that. Eggs get old — fast.

Lucky for you, we’ve gathered 27 creative Whole30 breakfast recipes from bloggers around the web so you can equip yourself for easy and delicious mornings, all month long.

1. Breakfast salad

Our mouths are watering for this dish — and we’re not usually the type to say that about a salad. Just swap out the breakfast sausage for the Whole30-approved kind. Then add cherry tomatoes, hard-boiled eggs, red onion, avocado, and fresh herbs to make this savory, flavorful treat.

PS In case you think it’s weird, breakfast salads are a thing.

2. Egg bake with chicken sausage and veggies

Already sick of scrambled eggs? You’re in luck. The recipe creator credits this easy dish with saving her Whole30. And we don’t doubt it: The savory scramble can be baked on Sunday and provides five days’ worth of filling breakfasts — just cut a slice and heat each morning.

3. Breakfast pizza quiche

Pizza for breakfast? Well, sort of! Topped with pizza sauce, sausage or prosciutto (that’s what we swap out for the recipe’s pepperoni), and savory Italian spices, this egg bake is about as close to pizza as you can find on the Whole30.

Just make sure to buy sauce without sugar or sweeteners.

4. Paleo sausage balls

We don’t typically think of meatballs as a breakfast food, but they totally can be, right? Throw a fried egg on top, and these guys make for a filling breakfast any day of the week. This version even sneaks some sweet potato into the balls for added nutrients and flavor.

5. Potato boat power breakfast

Consider the spud your lifeboat, and fill it with bacon, a fried egg, and sliced avocado for a hearty breakfast that’s easy to put together, and super impressive on Instagram. Heads up: The spuds need to bake for about an hour at 425°F (218°C).

6. Avocado baked egg

You may have seen this gorgeous recipe making the rounds on Pinterest, but if you’ve been freaked out by the idea of baking an avocado, just try it. Trust us: The combo of an egg and creamy avocado is so delicious that the 15 minutes it takes to bake are way worth it.

And, it’ll keep you full till lunchtime.

7. Salmon frittata

Pretty enough to present to friends for brunch but easy enough to make any day of the week, this recipe brings salmon and eggs together with fresh dill and chives for a delicious, healthy dish. Garnish with homemade mayo to keep things Whole30 approved.

8. Kale and egg quiche with sweet potato crust

You’ll have to leave out the cheese to make this Whole30. But if you’re looking for a fancy brunch dish for other pals on Whole30 or just want to #treatyoself to a week of good mornings, try this tasty veggie dish.

9. Twice-baked breakfast sweet potatoes

Who decided baked potatoes were just for dinner? This recipe uses sweet potatoes as a naturally sweet bed for a baked egg, seasoned with (Whole30-friendly!) bacon, and onions. Hint: Bake the sweet potatoes the night before for quick next-morning prep.

10. Cinnamon apple grain-free breakfast porridge

Ok, technically, this blogger tells us it’s not Whole30-compliant. It’s faux cereal, and faux is a no-no.

But when you’re craving a comforting, filling bowl of oats on a cold morning, this will be the answer to your prayers. A bowl with the creamy and chewy texture of oats, made with ground nuts, banana, coconut flakes, apple, and warming spices like cinnamon and nutmeg.

11. Whole30 breakfast bowl

We call this a banana scramble. Topped with sliced apples, almond butter, coconut flakes, and cinnamon, you might call it oatmeal. Just use an almond butter that doesn’t have added sugar.

12. Oatless oatmeal with zucchini

You won’t even taste the zucchini, promise. Think of this as a gluten-free version of Cream of Wheat with more protein, thanks to the naturally sweet combo of mashed banana, egg whites, and ground flaxseed. Top it with almond butter, berries, coconut, and cacao nibs.

Or customize this porridge with whatever Whole30-friendly ingredients tickle your fancy.

13. Grain-free oatmeal

Another twist on breakfast oats, this dish is filling, crunchy, naturally sweet, and tastes so close to the real deal you may never go back to your prepackaged oatmeal. And it’s quick: Just throw an apple, date, unsweetened coconut, almonds, and chia seeds into the food processor.

14. Zoodle breakfast bowl

We’ll admit it: We have a zoodle obsession. And thanks to this colorful breakfast bowl recipe, we now have a reason to eat them all day long. A creamy avocado sauce coats spirals of zucchini noodles. Then, bring on the fried eggs and roasted sweet potatoes.

Talk about an amazingly tasty and filling way to start your day.

15. Sweet potato applesauce mash

This recipe will brighten up even the dreariest morning, and it tastes so good you’d never know its sugar free. And loaded with vitamin A, and high in potassium and fiber. All you need are three ingredients — sweet potato, apples (or applesauce with no added sugars), and sea salt.

Somehow, it tastes even more awesome in a mason jar.

16. BLT breakfast salad

With bacon, ooey-gooey soft-boiled eggs, and a hearty bed of greens, this dish is yummy, nutritious, and gorgeous to look at. Just double-check that the bacon is free of added sugars. so it’s compliant with Whole30 standards for bacon.


27 Easy and Delicious Whole30 Breakfast Recipes That’ll Make You Feel Like You’re Not Missing Anything (We’re Talking About You, Bread)

Not familiar with the Whole30? Well, it’s pretty much what it sounds like: For 30 days, you’ll eat only whole foods — meat, seafood, veggies, fruits, spices, oils, nuts, and seeds — in hopes of resetting unhealthy cravings and habits.

It comes down to this. Can’t pronounce or recognize the ingredients on the package? Don’t eat it.

What’s off-limits? Sugars, grains, dairy, alcohol, anything processed, and — the tricky part —anything that resembles those foods (no Paleo pancakes, gluten-free oats, or Whole30-approved cupcakes allowed).

Since yogurt, cereal, toast, and even oatmeal are off the table, breakfast tends to be the toughest meal on the program. A few of us here at Greatist HQ completed the Whole30, so we can attest to that. Eggs get old — fast.

Lucky for you, we’ve gathered 27 creative Whole30 breakfast recipes from bloggers around the web so you can equip yourself for easy and delicious mornings, all month long.

1. Breakfast salad

Our mouths are watering for this dish — and we’re not usually the type to say that about a salad. Just swap out the breakfast sausage for the Whole30-approved kind. Then add cherry tomatoes, hard-boiled eggs, red onion, avocado, and fresh herbs to make this savory, flavorful treat.

PS In case you think it’s weird, breakfast salads are a thing.

2. Egg bake with chicken sausage and veggies

Already sick of scrambled eggs? You’re in luck. The recipe creator credits this easy dish with saving her Whole30. And we don’t doubt it: The savory scramble can be baked on Sunday and provides five days’ worth of filling breakfasts — just cut a slice and heat each morning.

3. Breakfast pizza quiche

Pizza for breakfast? Well, sort of! Topped with pizza sauce, sausage or prosciutto (that’s what we swap out for the recipe’s pepperoni), and savory Italian spices, this egg bake is about as close to pizza as you can find on the Whole30.

Just make sure to buy sauce without sugar or sweeteners.

4. Paleo sausage balls

We don’t typically think of meatballs as a breakfast food, but they totally can be, right? Throw a fried egg on top, and these guys make for a filling breakfast any day of the week. This version even sneaks some sweet potato into the balls for added nutrients and flavor.

5. Potato boat power breakfast

Consider the spud your lifeboat, and fill it with bacon, a fried egg, and sliced avocado for a hearty breakfast that’s easy to put together, and super impressive on Instagram. Heads up: The spuds need to bake for about an hour at 425°F (218°C).

6. Avocado baked egg

You may have seen this gorgeous recipe making the rounds on Pinterest, but if you’ve been freaked out by the idea of baking an avocado, just try it. Trust us: The combo of an egg and creamy avocado is so delicious that the 15 minutes it takes to bake are way worth it.

And, it’ll keep you full till lunchtime.

7. Salmon frittata

Pretty enough to present to friends for brunch but easy enough to make any day of the week, this recipe brings salmon and eggs together with fresh dill and chives for a delicious, healthy dish. Garnish with homemade mayo to keep things Whole30 approved.

8. Kale and egg quiche with sweet potato crust

You’ll have to leave out the cheese to make this Whole30. But if you’re looking for a fancy brunch dish for other pals on Whole30 or just want to #treatyoself to a week of good mornings, try this tasty veggie dish.

9. Twice-baked breakfast sweet potatoes

Who decided baked potatoes were just for dinner? This recipe uses sweet potatoes as a naturally sweet bed for a baked egg, seasoned with (Whole30-friendly!) bacon, and onions. Hint: Bake the sweet potatoes the night before for quick next-morning prep.

10. Cinnamon apple grain-free breakfast porridge

Ok, technically, this blogger tells us it’s not Whole30-compliant. It’s faux cereal, and faux is a no-no.

But when you’re craving a comforting, filling bowl of oats on a cold morning, this will be the answer to your prayers. A bowl with the creamy and chewy texture of oats, made with ground nuts, banana, coconut flakes, apple, and warming spices like cinnamon and nutmeg.

11. Whole30 breakfast bowl

We call this a banana scramble. Topped with sliced apples, almond butter, coconut flakes, and cinnamon, you might call it oatmeal. Just use an almond butter that doesn’t have added sugar.

12. Oatless oatmeal with zucchini

You won’t even taste the zucchini, promise. Think of this as a gluten-free version of Cream of Wheat with more protein, thanks to the naturally sweet combo of mashed banana, egg whites, and ground flaxseed. Top it with almond butter, berries, coconut, and cacao nibs.

Or customize this porridge with whatever Whole30-friendly ingredients tickle your fancy.

13. Grain-free oatmeal

Another twist on breakfast oats, this dish is filling, crunchy, naturally sweet, and tastes so close to the real deal you may never go back to your prepackaged oatmeal. And it’s quick: Just throw an apple, date, unsweetened coconut, almonds, and chia seeds into the food processor.

14. Zoodle breakfast bowl

We’ll admit it: We have a zoodle obsession. And thanks to this colorful breakfast bowl recipe, we now have a reason to eat them all day long. A creamy avocado sauce coats spirals of zucchini noodles. Then, bring on the fried eggs and roasted sweet potatoes.

Talk about an amazingly tasty and filling way to start your day.

15. Sweet potato applesauce mash

This recipe will brighten up even the dreariest morning, and it tastes so good you’d never know its sugar free. And loaded with vitamin A, and high in potassium and fiber. All you need are three ingredients — sweet potato, apples (or applesauce with no added sugars), and sea salt.

Somehow, it tastes even more awesome in a mason jar.

16. BLT breakfast salad

With bacon, ooey-gooey soft-boiled eggs, and a hearty bed of greens, this dish is yummy, nutritious, and gorgeous to look at. Just double-check that the bacon is free of added sugars. so it’s compliant with Whole30 standards for bacon.


27 Easy and Delicious Whole30 Breakfast Recipes That’ll Make You Feel Like You’re Not Missing Anything (We’re Talking About You, Bread)

Not familiar with the Whole30? Well, it’s pretty much what it sounds like: For 30 days, you’ll eat only whole foods — meat, seafood, veggies, fruits, spices, oils, nuts, and seeds — in hopes of resetting unhealthy cravings and habits.

It comes down to this. Can’t pronounce or recognize the ingredients on the package? Don’t eat it.

What’s off-limits? Sugars, grains, dairy, alcohol, anything processed, and — the tricky part —anything that resembles those foods (no Paleo pancakes, gluten-free oats, or Whole30-approved cupcakes allowed).

Since yogurt, cereal, toast, and even oatmeal are off the table, breakfast tends to be the toughest meal on the program. A few of us here at Greatist HQ completed the Whole30, so we can attest to that. Eggs get old — fast.

Lucky for you, we’ve gathered 27 creative Whole30 breakfast recipes from bloggers around the web so you can equip yourself for easy and delicious mornings, all month long.

1. Breakfast salad

Our mouths are watering for this dish — and we’re not usually the type to say that about a salad. Just swap out the breakfast sausage for the Whole30-approved kind. Then add cherry tomatoes, hard-boiled eggs, red onion, avocado, and fresh herbs to make this savory, flavorful treat.

PS In case you think it’s weird, breakfast salads are a thing.

2. Egg bake with chicken sausage and veggies

Already sick of scrambled eggs? You’re in luck. The recipe creator credits this easy dish with saving her Whole30. And we don’t doubt it: The savory scramble can be baked on Sunday and provides five days’ worth of filling breakfasts — just cut a slice and heat each morning.

3. Breakfast pizza quiche

Pizza for breakfast? Well, sort of! Topped with pizza sauce, sausage or prosciutto (that’s what we swap out for the recipe’s pepperoni), and savory Italian spices, this egg bake is about as close to pizza as you can find on the Whole30.

Just make sure to buy sauce without sugar or sweeteners.

4. Paleo sausage balls

We don’t typically think of meatballs as a breakfast food, but they totally can be, right? Throw a fried egg on top, and these guys make for a filling breakfast any day of the week. This version even sneaks some sweet potato into the balls for added nutrients and flavor.

5. Potato boat power breakfast

Consider the spud your lifeboat, and fill it with bacon, a fried egg, and sliced avocado for a hearty breakfast that’s easy to put together, and super impressive on Instagram. Heads up: The spuds need to bake for about an hour at 425°F (218°C).

6. Avocado baked egg

You may have seen this gorgeous recipe making the rounds on Pinterest, but if you’ve been freaked out by the idea of baking an avocado, just try it. Trust us: The combo of an egg and creamy avocado is so delicious that the 15 minutes it takes to bake are way worth it.

And, it’ll keep you full till lunchtime.

7. Salmon frittata

Pretty enough to present to friends for brunch but easy enough to make any day of the week, this recipe brings salmon and eggs together with fresh dill and chives for a delicious, healthy dish. Garnish with homemade mayo to keep things Whole30 approved.

8. Kale and egg quiche with sweet potato crust

You’ll have to leave out the cheese to make this Whole30. But if you’re looking for a fancy brunch dish for other pals on Whole30 or just want to #treatyoself to a week of good mornings, try this tasty veggie dish.

9. Twice-baked breakfast sweet potatoes

Who decided baked potatoes were just for dinner? This recipe uses sweet potatoes as a naturally sweet bed for a baked egg, seasoned with (Whole30-friendly!) bacon, and onions. Hint: Bake the sweet potatoes the night before for quick next-morning prep.

10. Cinnamon apple grain-free breakfast porridge

Ok, technically, this blogger tells us it’s not Whole30-compliant. It’s faux cereal, and faux is a no-no.

But when you’re craving a comforting, filling bowl of oats on a cold morning, this will be the answer to your prayers. A bowl with the creamy and chewy texture of oats, made with ground nuts, banana, coconut flakes, apple, and warming spices like cinnamon and nutmeg.

11. Whole30 breakfast bowl

We call this a banana scramble. Topped with sliced apples, almond butter, coconut flakes, and cinnamon, you might call it oatmeal. Just use an almond butter that doesn’t have added sugar.

12. Oatless oatmeal with zucchini

You won’t even taste the zucchini, promise. Think of this as a gluten-free version of Cream of Wheat with more protein, thanks to the naturally sweet combo of mashed banana, egg whites, and ground flaxseed. Top it with almond butter, berries, coconut, and cacao nibs.

Or customize this porridge with whatever Whole30-friendly ingredients tickle your fancy.

13. Grain-free oatmeal

Another twist on breakfast oats, this dish is filling, crunchy, naturally sweet, and tastes so close to the real deal you may never go back to your prepackaged oatmeal. And it’s quick: Just throw an apple, date, unsweetened coconut, almonds, and chia seeds into the food processor.

14. Zoodle breakfast bowl

We’ll admit it: We have a zoodle obsession. And thanks to this colorful breakfast bowl recipe, we now have a reason to eat them all day long. A creamy avocado sauce coats spirals of zucchini noodles. Then, bring on the fried eggs and roasted sweet potatoes.

Talk about an amazingly tasty and filling way to start your day.

15. Sweet potato applesauce mash

This recipe will brighten up even the dreariest morning, and it tastes so good you’d never know its sugar free. And loaded with vitamin A, and high in potassium and fiber. All you need are three ingredients — sweet potato, apples (or applesauce with no added sugars), and sea salt.

Somehow, it tastes even more awesome in a mason jar.

16. BLT breakfast salad

With bacon, ooey-gooey soft-boiled eggs, and a hearty bed of greens, this dish is yummy, nutritious, and gorgeous to look at. Just double-check that the bacon is free of added sugars. so it’s compliant with Whole30 standards for bacon.