Neue Rezepte

Rezept für Schokoladen-Kaffee-Brownies

Rezept für Schokoladen-Kaffee-Brownies


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Backbleche
  • Blechkuchen mit Schokolade
  • Brownies

Diese saftigen Brownies sind garantiert ein Hit. Nach Belieben warm mit Vanilleeis genießen.

21 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 1 Dose 20x30cm

  • 225g Zartbitterschokolade, grob gehackt
  • 225g Butter
  • 5 Eier
  • 600g Puderzucker
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 200g einfaches Mehl
  • 125ml Likör mit Kaffeegeschmack, wie Kahlua
  • 230 g gehackte Walnüsse (optional)

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:35min ›Extra Zeit:30min Abkühlen › Bereit in:1h25min

  1. Backofen auf 190 C / Gas vorheizen 5. Eine Backform 20x30cm einfetten. In einem schweren Topf Butter und Schokolade mischen. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis alles glatt und gut vermischt ist. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  2. In einer großen Schüssel Eier, Zucker und Vanille schlagen, bis sie dick und blass sind. Schokoladenmasse und Kaffeelikör einrühren. Das Mehl unterheben. Nach Belieben gehackte Walnüsse unterrühren. Gleichmäßig in der vorbereiteten Form verteilen.
  3. 30 bis 35 Minuten backen oder bis ein in die Mitte gesteckter Spieß fast sauber herauskommt. Achten Sie darauf, nicht zu überbacken. Mindestens 30 Minuten abkühlen lassen, bevor Sie in Riegel schneiden und servieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(15)

Bewertungen auf Englisch (12)

von naples34102

Ich habe eine komplett andere Art von Pfanne verwendet, also kann ich, obwohl ich nicht unbedingt für die Genauigkeit der Backzeit oder Temperatur sprechen kann, sagen, dass diese köstlich sind und einen Versuch wert sind, unabhängig davon, welche Pfannengröße Sie verwenden - einfach backen, bis der Brownie fest aussieht, sich von den Seiten löst und ein Zahnstocher in der Mitte FAST sauber herauskommt, aber noch ein paar Krümel auf dem Zahnstocher bleiben. Mehr als das und Sie werden sie sicherlich überbacken. In meinem Fall habe ich die kleine 6-teilige Herzpfanne von Wilton verwendet. Sie sind ziemlich flach und dieses Rezept, das auf 5 Portionen verkleinert wurde, gab mir genau die Menge, die ich für mich und Hubs wollte - vier große Brownies. Für diejenigen unter Ihnen, die diese spezielle Kuchenform haben, habe ich sie etwa 21 Minuten bei 350 Grad gebacken und etwa 10 Minuten abkühlen lassen, bevor ich versuchte, sie zu entformen (und sie waren stur, obwohl ich die Pfanne mit Mehl besprüht habe -basiertes Kochspray). Dieses Rezept ist alles, was Sie sich von einem dekadenten Schokoladen-Brownie wünschen – reichhaltig und buttrig, fudgy und angenehm süß. Der Kaffeelikörgeschmack ist nicht offensichtlich wahrnehmbar, aber ich schätze die Art und Weise, wie er den Geschmack belebt. Sie wären genauso gut gewesen, aber weil ich sie ein bisschen verschönern wollte, habe ich eine Glasur (nur die Mengen geflügelt) aus Puderzucker, geschmolzener Schokolade, Butter, Vanille, einem Tropfen Maissirup und Kahlua gemacht.- 27.04.2011

von CSark

Als ich diese Brownies zum ersten Mal gemacht habe, sind mir zwei Dinge klar geworden - diese Brownies müssen vor dem Schneiden weit über eine Stunde lang gekühlt werden und Jill's World-Famous Coffee Liqueur Brownies sind einige der köstlichsten Brownies, die aus meinem Ofen kommen. Diese Brownies sind fudgey direkt aus dem Ofen. Nach ein paar Stunden Abkühlen nehmen sie eine eher kuchenartige Textur an. Ich konnte den Kaffeegeschmack nicht wirklich schmecken. Ich denke, dies könnte leicht gelöst werden, indem man etwas Instantkaffee in Pulverform hinzufügt. Wenn jemand einen Likör mit einem durchsetzungsstärkeren Kaffeegeschmack als Kahlua vorschlagen könnte, wäre ich dankbar. Danke, CAFN8ME, für das tolle Rezept!-27.09.2009

von wieder etwas anderes?!

Das Backen bei 375 Grad führte zu Verbrennungen an den Rändern und war immer noch nicht in der Mitte fertig. Werde es ein anderes Mal versuchen und die Ofentemperatur auf 350 senken. Sehr reichhaltig, schokoladig und fudgy, mit einem subtilen Kaffeegeschmack, was genau das war, was ich mir erhofft hatte. Vielen Dank, "poush" für den Vorschlag und Jill für ein Rezept, an das ich mich wenden kann, wenn ich mich verwöhnen lassen möchte! -07. November 2008


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 1 ¼ Tassen weißer Zucker
  • ¾ Tasse Butter, teilweise gefroren und in Würfel geschnitten
  • 2 Eier, geschlagen
  • ½ Tasse Milch
  • ¼ Tasse Likör mit Kaffeegeschmack (wie Kahlua®) (optional)
  • ¼ Tasse gebrühter Kaffee
  • 1 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel Backpulver

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine 10x13-Zoll-Auflaufform einfetten.

Mehl, Zucker, Butter, Eier, Milch, Kaffeelikör, Brühkaffee, Kakaopulver, Vanilleextrakt, Backpulver und Backpulver in der Schüssel einer Küchenmaschine glatt rühren. Teig in die vorbereitete Auflaufform streichen.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, etwa 20 Minuten. 10 Minuten vor dem Anschneiden zum Servieren abkühlen lassen.


Hinterlassen Sie eine Bewertung Antwort verwerfen

Die besten Fudgy-Schokoladen-Brownies

Zutaten

Folge den Richtungen

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 8 x 8 Zoll große quadratische Pfanne mit Pergamentpapier auslegen. Um die Brownies später leichter entnehmen zu können, überhängen Sie die Ränder der Backform mit Pergamentpapier. Legen Sie es beiseite, wenn Sie fertig sind.

Gib die Butter in eine hitzebeständige Schüssel und Mikrowelle, um die Butter vollständig zu schmelzen.

Fügen Sie den braunen Zucker, weißen Zucker und Salz hinzu, während die Butter noch warm ist. Mischen Sie, um die Butter und den Zucker zu kombinieren, bis Sie eine glatte Paste haben.

Vanille, Kaffeeextrakt (falls verwendet), Eier und Eigelb in die Butter-Zucker-Mischung geben. Eier einrühren, bis sie in die Butter-Zucker-Mischung eingearbeitet sind. Die Butter-Zucker-Ei-Mischung mit einem Handrührgerät bei mittlerer Geschwindigkeit verquirlen, bis der Teig blass wird (ca. 2 Minuten).

In einer separaten Schüssel Mehl und Kakaopulver zusammen sieben.

Fügen Sie die Mehl-Kakao-Mischung zu den nassen Zutaten hinzu (in zwei Portionen, wenn das einfacher ist) und mischen Sie sie, bis sie sich gerade verbunden haben. NICHT ÜBERMISCHEN. Etwa ⅔ der gehackten Schokolade nach der Hälfte des Einrührens des Mehls hinzufügen. Das Ziel ist, sicherzustellen, dass der Teig nicht zu stark vermischt wird, wenn das Mehl eingearbeitet wird.

Kratzen Sie den Teig in die vorbereitete Pfanne. Den Teig gleichmäßig verteilen. Den Rest der Schokolade darüberstreuen.

30 – 40 Minuten backen (30 Minuten = extra fudgy, 35 Minuten = perfekt fudgy für meinen Geschmack, 40 Minuten = weniger fudgy).

Aus dem Ofen nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die Brownies aus der Pfanne nehmen und einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen (gekühlte Brownies lassen sich leichter schneiden).

Die Brownies in 16 Stücke schneiden. Verwenden Sie zum Schneiden ein warmes Messer und achten Sie darauf, die Klinge nach jedem Schnitt zu reinigen, um saubere, saubere Kanten zu erhalten.


Hier haben Sie eine gewisse Flexibilität. Ich rufe zum Backen in einer 8x8-Zoll-Pfanne auf. Wenn Sie nur eine 9x9-Zoll-Brownie-Pfanne haben, habe ich diese auch in dieser Größe gebacken, sie sind etwas dünner und Sie müssen nicht so lange backen. Eine 9x13-Zoll-Pfanne ergibt einen dünneren Brownie, Sie müssen noch kürzer backen.

Eine Variante möchte ich erwähnen. Ich liebe es, hier Mandelextrakt anstelle des geforderten Vanilleextrakts zu verwenden. Ich bin gerade draußen, aber wenn Sie welche haben, ziehen Sie es in Betracht!

Weitere Backideen: Vielleicht hast du keine Lust auf Brownies, aber Keksrezepte klingen gerade gut? Ich liebe diese Snickerdoodles, diese Shortbread Cookies und dieses Whole Wheat Chocolate Chip Skillet Cookie. An der Kuchenfront backen gerade viele Leute dieses One Bowl Banana Bread. Kim Boyces Rosmarin-Olivenöl-Kuchen ist wunderbar, oder wenn Sie Lust auf ein kleines Projekt haben, machen Sie den Violet Bakery Chocolate Devil's Food Cake.

Melden Sie sich für meinen wöchentlichen, werbefreien Newsletter an, mit Rezepten, Inspirationen, was ich lese / schaue / einkaufe.
(Sie erhalten einen Link für ein kostenloses PDF-E-Book mit 10 Rezepten)


Extra starke Kaffee-Brownies

Kaffeekonzentrat. Um diese Brownies extra stark zu machen, beginnen Sie mit 6 Tassen Kaffee, wählen Sie Ihre Lieblingsmischung. Zu a . hinzufügen großer Topf, zum Kochen bringen und köcheln lassen, bis es auf 2/3 Tasse reduziert ist. Dies sollte etwa 30 Minuten bis 1 Stunde dauern.

Brownie-Teig herstellen. In einer großen Schüssel mit einem elektrischer Handmixer, weißen Zucker, braunen Zucker und Butter mischen. Eier, Vanille, Kaffee, Mehl, Kakaopulver, Salz, Backpulver hinzufügen. Zum Schluss mit einem Löffel Schokoladenstückchen unterrühren.

Backen. Brownie-Teig in eine 8&mal8 Pfanne und 33-35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, bevor sie in Quadrate geschnitten werden.

Spitze: Möchten Sie diese extra dekadent machen? Mein hinzufügen Schokoladen-Brownie-Zuckerguss oben drauf! Woah!


Hinterlassen Sie eine Bewertung Antwort verwerfen

Die besten Fudgy-Schokoladen-Brownies

Zutaten

Folge den Richtungen

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 8 x 8 Zoll große quadratische Pfanne mit Pergamentpapier auslegen. Um die Brownies später leichter entnehmen zu können, überhängen Sie die Ränder der Backform mit Pergamentpapier. Legen Sie es beiseite, wenn Sie fertig sind.

Gib die Butter in eine hitzebeständige Schüssel und Mikrowelle, um die Butter vollständig zu schmelzen.

Fügen Sie den braunen Zucker, weißen Zucker und Salz hinzu, während die Butter noch warm ist. Mischen Sie, um die Butter und den Zucker zu kombinieren, bis Sie eine glatte Paste haben.

Vanille, Kaffeeextrakt (falls verwendet), Eier und Eigelb in die Butter-Zucker-Mischung geben. Eier einrühren, bis sie in die Butter-Zucker-Mischung eingearbeitet sind. Die Butter-Zucker-Ei-Mischung mit einem Handrührgerät bei mittlerer Geschwindigkeit verquirlen, bis der Teig blass wird (ca. 2 Minuten).

In einer separaten Schüssel Mehl und Kakaopulver zusammen sieben.

Fügen Sie die Mehl-Kakao-Mischung zu den feuchten Zutaten hinzu (in zwei Portionen, wenn das einfacher ist) und mischen Sie sie, bis sie sich gerade verbunden haben. NICHT ÜBERMISCHEN. Etwa ⅔ der gehackten Schokolade nach der Hälfte des Einrührens des Mehls hinzufügen. Das Ziel ist, sicherzustellen, dass der Teig nicht zu stark vermischt wird, wenn das Mehl eingearbeitet wird.

Kratzen Sie den Teig in die vorbereitete Pfanne. Den Teig gleichmäßig verteilen. Den Rest der Schokolade darüberstreuen.

30 – 40 Minuten backen (30 Minuten = extra fudgy, 35 Minuten = perfekt fudgy für meinen Geschmack, 40 Minuten = weniger fudgy).

Aus dem Ofen nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die Brownies aus der Pfanne nehmen und einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen (gekühlte Brownies lassen sich leichter schneiden).

Die Brownies in 16 Stücke schneiden. Verwenden Sie zum Schneiden ein warmes Messer und achten Sie darauf, die Klinge nach jedem Schnitt zu reinigen, um saubere, saubere Kanten zu erhalten.


Super reich, super dicht: Wir sind dabei.

Rezepte, die Sie machen möchten. Kochtipps, die funktionieren. Restaurantempfehlungen, denen Sie vertrauen.

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Benutzervereinbarung und Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung sowie Ihre kalifornischen Datenschutzrechte. Guten Appetit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Affiliate-Partnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden. Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verteilt, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden. AdChoices


Wie man übrig gebliebene Espresso-Bohnen Brownies macht

Zuerst heizen Sie den Ofen auf 350 F vor und bereiten eine 8 x 8 Zoll große Pfanne entweder mit Öl oder mit Pergamentpapier vor, dann stellen Sie sie beiseite, bis der Brownie-Teig fertig ist.

Als nächstes werden Sie die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen, dann langsam die gehackte Zartbitterschokolade einrühren. Rühren Sie ständig um, bis die Schokolade geschmolzen ist, aber achten Sie darauf, die Hitze niedrig zu halten, damit die Schokolade nicht anbrennt.

Braunen Zucker und Espressopulver in eine große Rührschüssel geben und dann langsam geschmolzene Schokolade einfüllen und mit einem Handrührgerät (alternativ auch mit einem KitchenAid-Mixer) verrühren. Fügen Sie Ihre Eier nacheinander hinzu, bis die Mischung gut vermischt ist, fügen Sie dann Kakaopulver, Mehl, Salz, Vanille und Espresso (oder Kaffee) hinzu und mischen Sie alles glatt.

Schließlich den Teig in die Pfanne und den Bäcker für etwa 30-35 Minuten gießen, oder bis Ihre Gabel größtenteils sauber aus der Mitte der Brownie-Pfanne herauskommt.

Für das Schoko-Nieselregen-Topping die Schokolade in einem kleinen Topf schmelzen und nach dem Backen die Brownies in der Pfanne darüberträufeln und mit Espresso-Boden bestreuen. Dann genießen Sie diese köstlich reichhaltige Mischung aus Kaffee und Schokolade!

So sparen Sie Kaffee- oder Espressosatz: Bewahren Sie den Kaffee- oder Espressosatz bis zur Verwendung in einem kleinen luftdichten Behälter im Kühlschrank auf.


Schnelle Navigation

Hausgemachte Brownies sind eines meiner Lieblingsdesserts. Sie sind super einfach zu Hause zu machen und schmecken so viel besser als Box-Mix. Diese Schokoladenbrownies werden außen weich und zäh und an den Rändern fest. So wie ich meine Brownies mag. Ich liebe es, diese Fudge Brownies warm mit einer großen Kugel Eis zu servieren!

Brownies von Grund auf neu zuzubereiten ist viel einfacher als Sie denken! Dieses Brownie-Rezept könnte nicht einfacher sein. Alles wird in einer Schüssel zubereitet und kommt in weniger als 15 Minuten Zubereitungszeit zusammen.


Bewertungen

Absolut beliebte Kombination aus Schokolade, Kaffee und Kardamom!

Erwarten Sie hier keinen schokoladigen Fudgie-Brownie. Verwenden Sie auf jeden Fall gute Instant-Espresso-Power und frisch gemahlenen Kardamom, was einen großen Unterschied macht. Schön, es einmal zu versuchen, aber meiner Meinung nach kein Keeper.

Ich habe nur die Hälfte der Menge an gemahlenem Kardamom verwendet, die in diesem Rezept benötigt wird. Ich mag den Geschmack von Kardamom, aber er scheint nicht zu Schokolade zu passen. Der Geschmack war noch zu stark. An diesen Brownies war wirklich nichts besonderes. Ich habe übrigens bittersüße Schokolade verwendet.

Obwohl ich den Kardamom halbiert habe, hat er den Kaffeegeschmack komplett überdeckt. Vielleicht war der Kaffee nicht stark genug. Nichtsdestotrotz plane ich, Kardamom beim nächsten Mal weiter zu senken. Die Brownies sind aber super geworden. Insgesamt ein wunderbares Rezept.

Lecker der Kardamom ist zu schmecken wie mir mehr als weniger geschmeckt hat

Habe diese gerade gemacht und sie sind super geworden! Ich habe dieses Kochbuch jetzt seit ein paar Monaten, hatte aber keine Chance, etwas daraus zu machen. Ich bin froh, dass ich es getan habe! Sie sind einfach dekadent, erinnern mich fast an einen Pfundkuchen, also probiere es vielleicht das nächste Mal in einer Kastenform?? Kardamom könnte halbiert werden, dem stimme ich zu, aber ich liebe die subtile Süße und das Aroma trotzdem. während die Brownies backten, habe ich auch Hühnchen mit Granatapfel und Walnüssen aus ihrem Kochbuch gemacht, tolle Rezepte.

Liebte diese. Für diese Frischkäse-Brownies wurde fettarmer Frischkäse hinzugefügt. Gemacht für den Geburtstag meines Mannes, nachdem er das Rezept mit mir geteilt hatte. Er liebte sie! Unserer Meinung nach verleiht der Caradom den Brownies einen leichten wünschenswerten Geschmack, ohne sie zu süß zu machen. Kein Zuckerguss erforderlich! Ich fand den Kardamom nicht überwältigend. Tatsächlich hatten wir eine zweite Portion zu dem Mini-Geburtstagskuchen, den ich als Backup gekauft hatte, falls dies ein Misserfolg sein sollte. Es war nicht nötig, freut mich zu sagen. Probiere diese!

Warum scheint hier jeder zu denken, dass türkischer Kaffee immer Kardamom enthält? Es geht nicht! Geh in die Türkei und finde es heraus!

Brownies kamen gut heraus, aber 1 TL gemahlener Kardamom war zu viel, das ist so ziemlich alles, was man schmecken kann. Ich würde dieses Rezept wieder machen, aber nur die Hälfte (oder ein Viertel) des Kardamoms verwenden.


Schau das Video: Schokoladenkaffeekuchen kein Mehl (Januar 2023).