Neue Rezepte

Ein Fingerhut-Farm-Retreat in British Columbia


Unser Mitarbeiter macht eine Farmtour auf Salt Spring Island

Fingerhut beherbergt eine Vielzahl von Produkten sowie mehrere Weidehühner.

An einem kürzlichen Nachmittag zeigte der Landwirt und Lebensmittelanwalt Michael Ableman einer Gruppe von uns die Foxglove Farm auf Salt Spring Island in British Columbia. Auf 120 Hektar geschützter Wald- und Ackerflächen produziert der Bio-Bauernhof eine Vielzahl von Obstplantagen, mediterranem Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchten und hält eine Herde weidender Legehennen.

Die Farm bietet auch ein- bis fünftägige landwirtschaftliche und kulinarische Exerzitien und Workshops (Käseherstellung, Pilzsuche, Kindercamp usw.) an, die während der Sommer- und Herbstmonate von namhaften Schriftstellern, Landwirten und Ökologen geleitet werden.

Während unseres Rundgangs wies Ableman auf Spalierreben und bedeckte Tomaten hin, und wir probierten süßen, knusprigen Spargel und pralle saftige Erdbeeren, die direkt aus der Erde gepflückt wurden. Wir schlenderten an den Gewächshäusern, dem Pizzaofen im Freien und dem Obstgarten vorbei, bevor wir ein Cottage im Landhausstil betraten, in dem Gäste übernachten und frische saisonale Mahlzeiten aus Produktkörben zubereiten können, die direkt an ihre Tür geliefert werden.

Weitere Informationen zur Farm finden Sie auf deren Website.


Essen Sie sich durch Ihre nächste Urlaub: Eine neue Generation von Kochschulen

Pünktlich zum Sommeranfang haben wir einen Leitfaden für Mahlzeiten zusammengestellt, für die es sich lohnt, zu fliegen – egal, ob Ihr Flug ein Pfützenspringer zu einer zerklüfteten Farm in British Columbia oder eine Reise um die halbe Welt ist, um Südostasien zu erkunden. 8217s vielen Märkten, jede dieser Feinschmecker-zentrierten Reisen ist es wert, Meilen zu sammeln. Zum Glück kombiniert die nächste Generation von Kochschulen fachmännisch die Möglichkeit, die Käseherstellung von einem Käser zu erlernen, der in den Alpen eine Ziegenherde betreut hat, oder die Bauernmärkte von Burgund mit einem Mutter-Tochter-Duo zu erkunden, während umgeben von atemberaubender Aussicht und charmanten Unterkünften. Hier unsere Liste kulinarisch fokussierter Reiseziele, die Appetit machen.

In den letzten dreißig Jahren hat Anna Tasca Lanza Größen wie Alice Waters und die verstorbene Julia Child angezogen – wir wissen also, dass es das einzig Wahre ist. Was als Projekt in der sizilianischen Villa ihrer Familie aus dem 19. Nach ihrem Tod im Jahr 2006 übernahm Anna Tascas Tochter Fabrizia die Schule, um die Praktiken ihrer Mutter zu ehren. Die Kurse umfassen alles von einem eintägigen Kurs bis zu einem fünftägigen Workshop und reichen von Unterricht in Gartenbau und Käseherstellung über die Weinproduktion bis hin zum Kaffeerösten. Es gibt auch ein zehnwöchiges Programm, wenn Sie etwas Intensiveres suchen.

2

Fast ein Jahrzehnt lang haben die Besitzer Koos Bekker und Karen Roos liebevoll daran gearbeitet, einen 300 Jahre alten Bauernhof am Fuße des Simonsbergs zu einer eigenständigen Weindestination zu restaurieren. Es gibt nur dreizehn Zimmer (ehemals Landarbeiterhütten) und jedes ist weiß getüncht und makellos mit einem offenen Grundriss und modernen Möbeln von Kartell und Bourellec Bros. Für alle, die etwas Großzügigeres brauchen, sei es für Für sich selbst oder für einen Kurzurlaub zu zweit ist das Besitzerhaus mit fünf Schlafzimmern etwas ganz Besonderes und verfügt über Schachbrettböden in den Badezimmern, eine Badewanne und die Bauernküche mit eigenem Holzofen. Auf dem Grundstück befindet sich ein 8 Hektar großer, ummauerter Garten, der einen Großteil der Speisekarte des Restaurants Babel ausmacht, das köstliche frische Mahlzeiten serviert. (In den Sommermonaten sind es gelbe Tomaten, Aprikosen und Stachelbeeren, während ein Wintermenü beispielsweise eine langsam gekochte Lammkeule in einer Rotweinsauce enthalten kann.) Für ein bisschen Verwöhnung können Spa-Behandlungen im Bambuspavillon, zu dem auch ein Hamam gehört. Gäste können an der Ernte, Beschneidung und Ernte teilnehmen (sie stellen Kellen und Handschuhe zur Verfügung) und sie bieten auch Weinproben an, obwohl Babylonstoren auch in unmittelbarer Nähe zu den anderen berühmten Weinbergen Südafrikas liegt. Wenn Sie einen Experten benötigen, der Ihnen bei der Planung einer längeren Afrikareise hilft, sollten Sie Deborah Calmeyer in Betracht ziehen, ein Reiseplanungs-Ass bei ROAR AFRICA, die Sie in Babylonstoren und darüber hinaus vermitteln kann.

3

Dieser atemberaubende Ort der alten Welt in Oxfordshire beherbergt Raymond Blancs Restaurant mit zwei Michelen-Sternen und eine angeschlossene Kochschule. Dort können Sie Makronen und Pistaziensoufflés oder ein ausfallsicheres Menü für eine Frühlingsdinnerparty meistern. Sie haben auch jede Menge Kochkurse für Kinder. Apropos Kinder: Es gibt nur zweiunddreißig geschmackvoll eingerichtete Gästezimmer, und obwohl dieses Belmond das Gefühl eines ruhigen englischen Landsitzes vermittelt, werden auch die Kleinen bestens unterhalten. Es gibt Fahrräder, Boccia, Eimer mit Spielzeug und Videospiele vor Ort.

4

Dieses Landhaus in Cork erstreckt sich über 400, hellgrüne, hügelige Hektar und sieht direkt aus wie aus einem zentralen Guss. Die Leute kommen wegen des hauseigenen Restaurants, das eine Speisekarte aus Ballymaloes Gärten und Gewächshäusern bietet, und auch wegen seiner Nähe zur Ballymaloe Cookery School & Gardens. Sie können sich für einen Nachmittag mit der Zubereitung von Häppchen und Fingerfood oder für einen mehrtägigen Kurs zum Backen oder zum Beherrschen ausgefallener Versionen von Pub-Food anmelden.

Fotos: beall + thomas Fotografie

Buttermilchkekse mit Aussicht. Zu gleichen Teilen Luxushotel, Weltklasse-Küche und bewirtschafteter Bauernhof, dieses 4.200 Hektar große Feinschmecker-Resort in den Ausläufern der Great Smoky Mountains ist ein Stück Himmel für diejenigen, die Ruhe, Entspannung, gute Musik und natürlich unglaubliche Südstaaten suchen Kochen. Überprüfen Sie vor der Buchung ihren Kalender auf interessante Veranstaltungen wie Trüffelsuchen, Fotoworkshops, Wellness-Wochenenden und Besuche von Starköchen wie Joanne Weir und Daniel Boulud.

6

Obwohl es eine unglaubliche Aussicht auf die toskanische Landschaft und ein ausgezeichnetes Spa bietet, geht es in dem Schloss aus dem 12. Jahrhundert, das in ein Hotel umgewandelt wurde, wirklich um das Essen. Die Besitzerin Aurora Baccheschi Berti ist eine Weltklasse-Köchin, die sich auf die norditalienische Küche spezialisiert hat (lesen Sie hier ihr Kochbuch). Neben der Zubereitung eines Instagram-fähigen täglichen Frühstücksangebots hält sie Kochkurse (zum Beispiel frische Pasta) mit biologischen Zutaten, die direkt auf dem Grundstück angebaut werden. Es gibt auch einen bewirtschafteten Weinberg und einen Olivenhain, in dem Sie den Pressprozess hautnah miterleben können.

7

Dieses atemberaubende Retreat mit Schwerpunkt auf ganzheitlichem Wohlbefinden fordert zertifizierte Spezialisten für Yoga, Pilates und Qigong sowie personalisierte Mountainbike-, Wander- und Zirkeltrainingsführer. In der Hauptküche des Anwesens können Sie Ihr eigenes Drei-Gänge-Menü (wählen Sie ein authentisch indonesisches Gericht) zusammenstellen, um mit dem Küchenchef zu kochen. Während Ihres Aufenthalts werden Sie wahrscheinlich im Glow wohnen, einem ganztägig geöffneten Restaurant/Café, das gepresste Säfte, Bio-Salate und frischen mediterranen Fisch serviert.

8

Erleben Sie hautnah, wie es ist, auf einem Bauernhof zu leben, und wissen Sie, dass Sie am Ende des Wochenendes nach Hause gehen. Daylesford liegt in Gloucestershire und ist ein echter Bauernhof, der sich auf biologische, nachhaltige Praktiken und die Weitergabe von Wissen an alle Interessierten konzentriert. Sie wohnen in einem der bezaubernd rustikalen Cottages, die nur wenige Schritte vom Daylesford Farmshop (den Sie wahrscheinlich in ganz London verstreut gesehen haben) und ideal für den Unterricht in der Kochschule liegen. Sie können auch im Schwesterhotel The Wild Rabbit übernachten – einem modernen Gasthaus mit ländlichem Charme – im Herzen der Cotswolds. Handwerkliches Brotbacken und schnelle und einfache Abendessen sind nur eine Auswahl der einfallsreichen Kurse, die das ganze Jahr über angeboten werden. Besuchen Sie dort die Molkerei, Bäckerei oder den Gärtnerei vor Ort und laden Sie saisonale Snacks für die Rückfahrt ein.

Einen Steinwurf von Vancouver entfernt, ist Salt Spring Island so etwas wie eine kreative Enklave für kulinarisch Interessierte. Denken Sie an eine unglaublich malerische, raue Umgebung, in der Sie das ganze Jahr über Winzer, Käser und andere kreative Typen in Ihrer Residenz finden. Es ist genau dieser Geist, der Michael Ableman und Jeanne-Marie Herman dazu inspiriert hat, die Foxglove Farm zu eröffnen, eine 121 Hektar große Bio-Farm, die Koch- und Gartenkurse sowie Kurse zur Pilzsuche und Käseherstellung anbietet. Seine Lage, 1.200 Fuß über dem Meeresspiegel, bedeutet, dass sie regelmäßig alles anbauen, von Pfirsichen über Quitten, Feigen, Kirschen bis hin zu einer nahrhaften Mischung aus Gemüse und Hülsenfrüchten. (Infolgedessen hat ihr Gemüse auch den Tisch in Chez Panisse und Zuni Cafe geschmückt.)

10

Wenn Sie eher auf eine Urlaubsenklave mit einer Farm-to-Table-Bindung stehen, dann fahren Sie nach Baja California, um in einem der zehn charmanten Culinary Cottages von Flora Farms einzuchecken: eine fünfundzwanzig Hektar große Bio-Farm in den Ausläufern von Berge der Sierra de la Laguna in San Jose del Cabo. Mieter und Eigentümer können in die Ernte des Erbstückgemüses eintauchen – und in den voll ausgestatteten Cottages Mahlzeiten zubereiten. Obwohl der Zugang zum privaten Strandclub, zum Familienteich, zum Pool und zu den Spas exklusiv für Eigentümer und Mieter ist, gibt es The Field Kitchen (wo die Zutaten oft nur wenige Minuten vor dem Servieren gepflückt werden), Farm Bar und Flora Grocery (die nachhaltig produziert werden). Fleisch, handgemachtes Brot und Bio-Gemüse) stehen allen offen und erweitern das kulinarische Erlebnis der Gemeinde über die Hüttentüren hinaus.

11

Das coolste Ehepaar – sie ist eine ehemalige Pariser Anwältin – wurde Designerin/Hotelierin, er ist Ethnobotanikerin – hat dieses umwerfend schöne Anwesen geschaffen, das zehn Minuten außerhalb von Marrakesch einen intimen, Wellness-orientierten Rückzugsort bietet. Fast jeder Zentimeter strahlt Stil und Gesundheit aus: Ein Bio-Garten produziert Gemüse für die ständig wechselnde Speisekarte, die Villen sind im panafrikanischen Design mit marokkanischen Teppichen und senegalesischer Kunst gestaltet und die Architektur lädt zum entspannten Zurücklehnen ein und Tee trinken. Wenn Sie mehr über die marokkanische Esskultur erfahren möchten, bietet Chefkoch Bahija, der unter Feinschmeckern eine Art Kultstatus hat, Kurse an, die sich auf die Verwendung lokal angebauter Produkte konzentrieren, von denen die meisten aus dem Garten des Anwesens stammen. Wenn Sie abenteuerlustig sind, können Sie in die Medina gehen, um traditionelle marokkanische Gewürze zu kaufen. Als Krönung eröffnet das Paar diesen Winter ein Pilates-Studio, um sein Wellness-Angebot abzurunden.

12

Dieser einwöchige Yucatean-Kochworkshop ist eine großartige Alternative zu den feuchtfröhlichen Rasereien, die normalerweise mit mexikanischen Kurzurlauben in Verbindung gebracht werden. Die Schule befindet sich im schönen Mérida, im Haus des Expat-Kochs David Sterling. Leider ist David letztes Jahr verstorben, aber die Werkstatt lebt unter der Leitung seiner rechten Hand, Chefkoch Mario Canu, weiter. Dies ist eine umfassende, praktische Erfahrung. Erwarten Sie also, den Koch auf den Markt für Zutaten zu begleiten, die Sie dann in seiner privaten (und perfekten) Küche zubereiten. Neben der Zeit zum Kochen werden Sie auf Touren durch Mérida, die umliegenden archäologischen Schätze der Maya und das koloniale Izamál mitgenommen. Zusätzliche Ausflüge zu lokalen Farmen und Rumbrennereien (falls Sie es ein wenig saufen möchten) können ebenfalls arrangiert werden. Wir empfehlen, sich bei Rosas & Xocolate niederzulassen.

13

Dieses jahrhundertealte Anwesen südlich von Siena liegt im UNESCO-Weltkulturerbe Val D'Orcia und ist wirklich unglaublich: Abgesehen davon, dass Sie inmitten von Mauerresten aus dem 18. -Klasse Golfplatz, Trüffelsuche vor Ort und das Essen ist unglaublich. Es gibt ein schickes Restaurant, aber auch eine zwanglose Pizzeria – und Küchen in den Villen, in denen Sie Brot und unvergleichlich süße Tomaten schlemmen können. Obwohl es sehr romantisch ist, gibt es viele Aktivitäten (einschließlich Kochkurse) für Kinder.

Nachdem Annemarie Ahearn in einigen der beliebtesten Restaurants der Welt gearbeitet und einem bekannten Koch in NYC assistiert hatte, beschloss sie, ihre Sachen zu packen, in die Landschaft von Neuengland zu ziehen und ihre Fähigkeiten als Kochlehrerin einzubringen. Am Ende schuf sie eine Art Kochimperium mit einer Schule, einem Café und einem neuen Kochbuch. Vollmond-Abendessen auf der Salzwasserfarm: Rezepte von Land und Meer. Auf ihrer Farm an der Küste von Maine verfolgt sie einen praktischen Ansatz, um der Küche Einfallsreichtum zu vermitteln und Ihnen Techniken beizubringen, um instinktiv mit dem, was saisonal verfügbar ist, zu kochen. Von der Nudelherstellung über das Einlegen bis hin zum Backen von Brot unterrichtet sie Einzelkurse oder einwöchige Workshops, die alle in einer idyllischen Scheune stattfinden. Ein Hinweis: Obwohl es keine Unterkünfte vor Ort gibt, bieten die umliegenden Städte eine große Auswahl an B&Bs und Hotels.

15

Das renovierte Thacher-Haus mit vier Schlafzimmern und seinen vier privaten Kabinen von LA-transplant Calvin Zara liegt irgendwo zwischen einem Bed & Breakfast und einer biologischen Genossenschaftsfarm Platz für maximal zwanzig Gäste gleichzeitig). Wenn Sie hier übernachten, teilen Sie sich das üppige Gelände mit Hühnern und einer Ziegenfamilie sowie Zitrus- und Granatapfelbäumen und einem Garten. Selbstverständlich stammen alle Speisen, die im wunderschön eingerichteten Speisesaal serviert werden, aus der Region oder von der Thacher House-Farm selbst. Außerdem im Angebot: Kochkurse, Backkurse, Olivenölpressen, Weinbereitung und vieles mehr.

Wir lieben das gesamte Konzept hinter diesem Kochworkshop in Burgund: Das amerikanische Mutter-Tochter-Duo Marjorie Taylor und Kendall Smith Franchini liebte die französische Küche und gemeinschaftliche Zusammenkünfte, also beschlossen sie, beides zu kombinieren und ein Bildungszentrum auf dem französischen Land zu schaffen. Das Paar begann mit Markttouren, Besuchen von Weingütern und Kochkursen – alles auf Englisch – für neugierige Touristen oder Einheimische. Die Idee ging auf und seit ihrer Gründung im Jahr 2008 haben die beiden ein Ladengeschäft eröffnet, in dem The French Larder untergebracht ist, in dem sie ihre Lieblingsweine und Vorräte verkaufen. (Sie können auch das urige Pied-a-Terre mieten, eine Zwei-Zimmer-Wohnung in der Nähe der Märkte und Restaurants des Dorfes.) Nachdem Sie mit der Familie gegessen, lokale Lieferanten getroffen und Vertrauen in die französische Küche aufgebaut haben, werden Sie sich bei dieser Erfahrung wohlfühlen wirklich ein Teil von etwas.

17

Viña Vik liegt im Herzen des chilenischen Weinlandes und ist ein Refugium nur zwei Stunden südlich von Santiago. Das ultramoderne Design, das einen völlig freien Blick auf Ihre Umgebung bietet – inmitten von rund 11.000 Hektar unberührter Natur – erinnert an Frank Gehry. Der Weinbau steht hier im Vordergrund, und die Familie Vik (zu der auch Estancia Vik und Playa Vik in Uruguay gehören), aber der Bio-Garten, der mehr als 250 verschiedene Obst- und Gemüsesorten anbaut (Grünkohl, Minze, Lavendel, Pfirsiche und Avocados, darunter) ist ebenso bemerkenswert. Es gibt ein spezielles kulinarisches Bildungsprogramm für Gäste rund um das Ernten und Kochen der Produkte. Ab Dezember veranstaltet auch der bekannte argentinische Konditor Osvaldo Gross eine Reihe von Kursen für Gäste.

18

Während die Idee, drei Länder in Südostasien zu durchqueren und zu essen, aufregend klingt, ist die erforderliche Beinarbeit etwas entmutigend. Der in New York City ansässige Ausstatter Artisans of Leisure hat den maßgeschneiderten Raum fest im Griff, insbesondere wenn es um kulinarische Reisen geht. Die Flavours of Southeast Asia Tour gilt eher als Feinschmeckerreise als als Kochziel und führt Sie zu den besten Märkten und Küchen in Singapur, Nordthailand und Vietnam, damit Sie einen buchstäblichen Eindruck davon bekommen, was jede Region zu bieten hat. Es erstreckt sich über zwei Wochen und umfasst mehr als sechs große südostasiatische Städte und kombiniert das Beste aus Streetfood (unserem Favoriten), Kochkursen (sowohl privat als auch in Gruppen) und Meet-and-Greets mit lokalen, bekannten Köchen.


PROGRAMMPREISE & TERMINE

Aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen und der Unfähigkeit, konkret vorherzusagen, wann diese aufgehoben werden, haben wir uns entschieden, die British Columbia Lodge für die Saison 2021 geschlossen zu halten. Diese schwierige Entscheidung fällt Ihnen nicht leicht, denn wir wissen, dass eine Woche, die Ihrer körperlichen und geistigen Gesundheit gewidmet ist, gerade jetzt mehr denn je gebraucht – und verdient – ​​wird.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir uns zwei Standorte in den USA gesichert haben, an denen wir unser Programm fast identisch mit dem in British Columbia anbieten können. Während wir nie in der Lage sein werden, die Magie zu replizieren, die in unserem B.C. Lodge perfekt, unser Hauptziel, Ihnen einen lebensverändernden transformativen Gesundheits-Reset zu bieten, bleibt unverändert.

Bitte überprüfen Sie unsere neuen Lake Tahoe und Appalachians Health Retreats für einen transformativen Gesundheitsreset 2021. Falls Sie nicht dabei sein können, freuen wir uns, Sie im Jahr 2022 in British Columbia begrüßen zu dürfen – Vorreservierung ist jetzt möglich!

Bitte sehen Sie sich auch unsere virtuellen Basecamp Weekend Retreats an, in denen wir unser Programm direkt zu Ihnen bringen und Sie durch ein 48-Stunden-Erlebnis führen, das Ihre Gesundheit bequem von zu Hause aus zurücksetzt.

Das All-Inclusive Mountain Trek Programm bietet:

  • 7 Nächte in unserer preisgekrönten Lodge und Spa (mehrere Wochen buchbar)
  • Täglich geführte Fitnesswanderungen (mehrere Wandergruppen für unterschiedliche Fitnesslevel)
  • Sanftes Loslassen & Mobility Yoga am Morgen
  • Funktionelle Fitnesskurse am Abend
  • Biologische, von Ernährungswissenschaftlern entworfene, vom Küchenchef zubereitete Küche, die auf Ihre Essensvorlieben zugeschnitten ist
  • Hochmoderne Spa-Einrichtungen wie Infrarotsauna, Dampfbad, Außenwhirlpool und Hydrotherapie-Tauchbecken
  • Branchenführendes Verhältnis von Personal zu Gast (maximal 16 Gäste pro Woche)
  • Drei 50-minütige therapeutische Massagen pro Woche
  • Gesundheits- und Lifestyle-Workshops
  • Zugang zu lokalen heißen Quellen
  • Transport von und zu lokalen Flughäfen

2022 Buchung jetzt verfügbar!

5.900 USD all-inclusive (einschließlich Steuern). CAD-Preis anzeigen

Zum Zeitpunkt der Buchung wird eine nicht erstattungsfähige, aber übertragbare Anzahlung in Höhe von 1.000 USD erhoben.

Um Ihren Aufenthalt bei Mountain Trek zu reservieren, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus. Ihre Karte wird jetzt mit einer Anzahlung und 30 Tage vor Ihrem Besuch mit dem Restbetrag belastet.

Wenn die Woche, an der Sie teilnehmen möchten, bereits voll ist, tragen Sie sich bitte mithilfe des Formulars am Ende der Seite in die Warteliste ein.

HINWEIS: Wenn Sie neu in unserem Programm sind, empfehlen wir Ihnen, vor der Buchung eine E-Mail zu senden oder unser Büro anzurufen, um mehr zu erfahren. Obwohl wir Mindestanforderungen an die Fitness haben, sind wir für fast alle Fitnessstufen und Altersgruppen geeignet


Planen Sie die Planung

Eine gute Planung hilft Ihnen, die Zeit während der Saison effizient zu nutzen und den Bedarf frühzeitig zu antizipieren, um sich darauf vorzubereiten.

Reaktives Management könnte zum Beispiel darin bestehen, eine Kultur zu pflanzen und zu spät zu erkennen, dass sie ein Spalier benötigt, aber Sie haben nicht den Einsatz oder die Schnur und dass Ihre Zeit bereits für eine andere Kultur verwendet wird.

Mit proaktivem Management haben Sie alle Bedürfnisse und Zyklen jeder Kultur durchdacht und erkannt, wie sich diese Bedürfnisse mit allen anderen Kulturen verbinden. Auch wenn mit der kommerziellen Landwirtschaft immer ein gewisses Maß an Stress verbunden sein wird, kann eine gute Planung diesen Stress auf ein überschaubares Maß reduzieren. Ihr Farmplan wird wahrscheinlich eine Reihe von Unterplänen sein: Dokumente und Tabellen, die Ihnen helfen, Ihre Ernten von der Aussaat bis zum Verkauf zu verfolgen.

  • Was wirst du pflanzen
  • Wie viel davon zu pflanzen
  • Wo wirst du es pflanzen
  • Wie werden Sie es pflanzen
  • Wann und wie werden Sie es ernten
  • Wie viel wird es kosten, es zu wachsen?
  • Wie viel die Ernte einbringen wird
  • An wen und wie Sie es verkaufen
  • Wie viel wird es finanziell brutto?

Um mehr über unsere erstklassigen Protokolle und Betäubungsanlagen zu erfahren

FÜR MEHR INFORMATIONEN

Um Informationen zu einem Aufenthalt in unserer Klinik zu erhalten, rufen Sie uns bitte an:
+1-715-299-5070

Gefährten

Im Aufenthalt eines Krebspatienten ist eine Begleitperson enthalten, die drei Säfte, drei Mahlzeiten und ein Mehrbettzimmer mit dem Patienten erhält.

Unser Team

Lernen Sie das Northern Baja Gerson Center-Team kennen.

Nur Bio-Lebensmittel und Säfte

Wir servieren unseren Patienten und Begleitpersonen alle Bio-Lebensmittel und Säfte

Unsere Patienten

Bitte lesen Sie unsere Erfahrungsberichte von Patienten&#

Leitfaden für Begleiter

Bist du ein Begleiter? Hier ist ein Leitfaden für Sie, was Sie während Ihres Aufenthalts in unserer Klinik tun können.

Unsere Videos

Sehen Sie sich unsere Videos an und besuchen Sie unseren YouTube-Kanal

Was zu erwarten ist

Erfahren Sie mehr über unsere Klinik und unser Personal

In Ihre Klinik zu gehen war die BESTE Entscheidung, die wir je getroffen haben! Ich danke dir sehr!


Sonderangebote und Produktaktionen

Rezension

„Diese fesselnde Geschichte eines Jahres auf dem Bauernhof mit Rezepten ist sehr verführerisch. Das Gemeinschaftsleben war noch nie so attraktiv. Die Rezepte, die an die sieben Jahreszeiten auf dem Bauernhof erinnern, sind leicht zuzubereiten und voller frischer Geschmacksrichtungen und Texturen. Ein wunderschönes Buch.“
―Lucy Waverman, Food-Kolumnistin von Globe and Mail und Autorin von Das Geschmacksprinzip

„Die Stowel Lake Farm ist wie nirgendwo anders. Viele Menschen träumen davon, in einer funktionierenden, fröhlichen Gemeinschaft zu landen, Ressourcen zu teilen und ökologisch nachhaltig zu leben. Dies ist jedoch selten und geschieht nicht zufällig: Es braucht ein richtiges Design. Deshalb ist dieses Buch so inspirierend und so wertvoll.“
―Jean-Martin Fortier, Bio-Anbauer und Autor von Der Marktgärtner

„Ich habe das Glück, Haidee zu kennen und ihr wunderbares Essen gegessen zu haben. Sie ist eine ansteckend positive Frau, großzügig mit ihrer Großzügigkeit und ihrem Herzen und eine Verfechterin der köstlichen, ehrlichen Küche aus ihrer unglaublichen Speisekammer.“
―Joël Watanabe, Küchenchef und Inhaber, Kissa Tanto

„Was Haidees Essen zum Leuchten bringt, ist ihre Leidenschaft für großartige Zutaten und ihre Vision von Essen als Bringer von Freude und Fülle im täglichen Leben. Mit diesen wunderbaren Rezepten öffnet sie uns die Augen und führt uns zu einem weiteren kulinarischen Horizont.“
―David Wood, Inhaber, Salt Spring Island Cheese Company

„So ein schönes, inspirierendes und köstliches Buch! Sie werden viele Male wiederkommen wollen, um alles in sich aufzunehmen. Die Stowel Lake Farm ist das leuchtendste Beispiel, das ich für eine liebevolle und kreative Gemeinschaft kenne, die für das große Ganze arbeitet.“
―Dan Jason, Besitzer, Salt Spring Seeds

„Dies ist ein Buch mit Rezepten – nicht nur zum Kochen, sondern auch für den Anbau gesunder Lebensmittel, gesunder Kinder und einer gesunden, bewussten Gemeinschaft. Wenn Sie diese Seiten betreten, bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie es ist, auf der Stowel Lake Farm willkommen zu sein. Da drüben funktioniert etwas, und wir brauchen so viele Modelle, wie wir finden können, damit Kinder mit Schlamm zwischen den Zehen, Schmetterlingen im Haar und einem Dorf, das über sie wacht, großgezogen werden können. Von der Lösung von Konflikten über das Abwehren von Schädlingen von Karotten bis hin zur Herstellung von Kürbisrisotto sind alle Details hier für die Ausleihe.“
―Briony Penn, Naturforscher und Autor von Das echte Ding

„Seit 2014 haben sich mehrere hundert Mitglieder unserer Genesungsgemeinschaft für Frauen durch ihre Retreatzeit auf der Stowel Lake Farm verändert und inspiriert. Wir sind so dankbar für die magischen, heilenden Eigenschaften des Landes, das Yogastudio und die exquisiten Mahlzeiten, die Haidee so liebevoll und kunstvoll zubereitet hat. Platz für Frauen in diesem kleinen Paradies zu halten, ist sowohl eine Freude als auch ein Privileg.“
―Dawn Nickel, PhD, Gründerin, sie erholt sich


12 der besten All-Inclusive-Resorts in Nordamerika

Pack deine Taschen! Diese Resorts sind die ultimativen All-Inclusive-Kurzurlaube.

Dieses luxuriöse All-Inclusive-Resort in Los Cabos, Mexiko, bietet Ihre Standardpakete, darunter Flitterwochen, Golfausflüge, Spa-Retreats und mehr. Aber das Paket, das uns wirklich aufgefallen ist? Sein Angebot "Next Big Idea", das kreatives Denken und Entspannung fördert. Das Paket beinhaltet Meditationsmusik, entspannende Aromatherapie-Behandlungen und einen "Willkommens-Gehirn-Cocktail". (Wir wissen nicht, was das bedeutet, aber wir wollen es versuchen!)

Wenn Sie jemals davon geträumt haben, einen Tag lang Cowgirl zu spielen, betrachten Sie Tucsons Tanque Verde Ranch als Ihren Traumurlaub. Die All-inclusive-Pakete des Wüstenresorts umfassen Reiten, Grillabende, Mountainbiken, Wanderausflüge und mehr.

Wenn Sie daran denken, auf Safari zu gehen, denken Sie wahrscheinlich nicht daran, es in Nordamerika zu tun, aber genau das verkauft das Clayoquot Wilderness Retreat. Dieser umweltfreundliche Ort in Tofino, British Columbia, bietet seinen Gästen die Anreise per Wasserflugzeug und die Abreise mit einem Pferdewagen. Zu den Unterkünften gehören schicke Zelte im Glamping-Stil, und die Gäste können sich auf alle Arten von lustigen Aktivitäten freuen, bei denen sie die lokale Tierwelt hautnah erleben können.


Ein Fingerhut-Farm-Retreat in British Columbia - Rezepte

Bei Bioneers haben wir eine erstaunliche Community – anspruchsvoll, engagiert, engagiert und reflektiert. Diese Community-Gespräche sind eine Gelegenheit für uns, zu wichtigen Themen zusammenzukommen, um über das zu sprechen, was für uns wirkliche Bedeutung und Wert hat. Angeregt durch eine kurze „Keynote“ oder „Gesprächsstarter“ und festgehalten durch eine kreative „Synthese“ talentierter junger Spoken-Word-Künstler, bieten diese Community-Gespräche einen Ort, um Ihr bestes Denken auf kreative und innovative Weise voranzubringen. Schließen Sie sich uns an und verweben Sie Ihr Herz, Ihren Verstand und Ihre Stimme in das kollektive Geflecht!

Der gegenwärtige Moment hat uns gezeigt, dass große Veränderungen nicht nur notwendig, sondern möglich sind. Politiken, die früher Randbereiche waren, stehen heute im Mittelpunkt nationaler und internationaler Gespräche. Menschen gehen weiterhin auf die Straße, um Rassengerechtigkeit, Klimagerechtigkeit und Menschenrechte zu fordern. Was läuft gut mit den sozialen Bewegungen, die Ihnen am Herzen liegen? Und wie können wir in dieser Zeit, in der die Chance, die Welt neu zu weben, so groß ist, mehr von dem bekommen, was gut läuft? Mit: Mai Boeve, Geschäftsführer von 350.org Tim Fröhlich, Spoken-Word-Maestro/Dichter der Extraklasse Amy Lenzo, weDialogue und die World Cafe Community Foundation und David Shaw, Santa Cruz Permakultur & UCSC Right Livelihood College.

5. Dezember | 14:00 bis 15:45 Uhr

Diskussionsteilnehmer

Mai Boeve

Exekutivdirektor | 350.org

Mai Boeve ist der in der San Francisco Bay Area ansässige Executive Director von 350.org, der renommierten, hochwirksamen und einflussreichen internationalen Kampagne für den Klimawandel, deren kreative Kommunikation, Organisation und Massenmobilisierung darauf abzielt, das Gefühl der Dringlichkeit zu erzeugen, das zur Bewältigung der Klimakrise erforderlich ist. Zuvor war May Mitbegründerin und Mitbegründerin der Kampagne Step It Up 2007, und davor war sie als Studentin am Middlebury College in der Campus-Klimabewegung aktiv. May ist Mitautorin von Bekämpfe die globale Erwärmung jetzt.

Tim Fröhlich

Spoken Word Improvisator/Dichter

Tim Merry arbeitet mit großen internationalen Unternehmen, Regierungsbehörden, lokalen Gemeinschaften und regionalen Kooperationen zusammen, um bahnbrechende Veränderungen durch Coaching, Schulungen, Keynote-Vorträge, Engagement-Förderung und Systemänderungen herbeizuführen, die den Status quo beleben und auf den Kopf stellen sollen. Als Engagement-Spezialist und Stratege für Systemwechsel organisiert Tim für die Vorwärtsbewegung. Er ist auch ein weithin bekannter Spoken-Word-Improvisator/Dichter.

Amy Lenzo

| Weltcafés

Amy Lenzo, die Pionierin des World Cafe-Online-Prozesses und seitdem Hunderte von Online-World-Cafés mit Menschen aus der ganzen Welt gehostet hat, veranstaltet seit über einem Jahrzehnt bewusstes Online-Engagement und ist eine Vorreiterrolle bei der Schaffung eindeutig menschlicher interaktive Online-Räume, die uns helfen, uns mit uns selbst, untereinander und mit der Natur zu verbinden.

David Shaw

Gründer | Santa Cruz Permakultur

David Shaw, ein ganzer Systemdesigner, Moderator, Pädagoge und Musiker, gründete Santa Cruz Permaculture und das UCSC Right Livelihood College, eine Partnerschaft mit dem „Alternativen Nobelpreis“. Er unterstützt Gemeinschaften auf lokaler und globaler Ebene dabei, ihre gemeinsame Zukunft durch strategischen Dialog und gemeinsames Handeln zu gestalten.

14:00 Uhr: Rat/Talking Circle: Gebet & Action – Uns selbst heilen, unsere Beziehungen zu dieser Erde: Acht identitätsbasierter Rat & Talking Circle Sessions

Sitzungen und Moderatoren:

Indigene: Jeannette Armstrong, Marlowe Sam, Paloma Flores

BIPOC und Mixed Race: Brendan Clarke, Luis Rodriguez, Ladybird Morgan

LGBTQ+ und Geschlecht nicht-binär: Kristin Rothballer, Shlomo Pesach

Frauen und weibliche Identifizierte: Anita Sanchez, Pat McCabe, Samara Gaev

Identifizierte Männer und Männer: Jerry Tello, Will Scott

Weiß und Weiß-Passing: Dave Hage, Libby Roderick, Justine Epstein

Alle Identitäten willkommen: Ilarion Merculieff, Sharon Shay Sloan, China Soriano

Alle Identitäten willkommen, mit generationsübergreifendem Schwerpunkt auf Jugend und Älteren: Gigi Coyle, Orland Bishop, Tokata (Zukunft) Eisenaugen

5. Dezember | 14:00 bis 15:30 Uhr

Diskussionsteilnehmer

Jeannette Armstrong

Außerordentlicher Professor | UBC Okanagan

Jeannette Armstrong, Ph.D., fließend Okanagan/Nsyilxcən-Sprecherin und Wissensbewahrerin des Syilx Okanagan-Volkes, ist außerordentliche Professorin und Canada Research Chair in Indigenous Knowledge an der UBC Okanagan. Sie arbeitet mit Salish-sprechenden Gruppen zusammen, um indigene Sprachen, historische Beziehungen und Nahrungsressourcen-Zeremonien durch Versammlungen, Handel und den Schutz von Wasser- und Landpraktiken wiederherzustellen. Sie ist Empfängerin des Eco Trust USA Buffett Award in Indigenous Leadership und ist Mitglied des kanadischen Unterausschusses für traditionelles Wissen der Aborigines von COSEWIC.

Orland Bischof

Gründer und Direktor | ShadeTree Multicultural Foundation

Orland Bischof, Gründer und Direktor der ShadeTree Multicultural Foundation in Los Angeles, einer bewussten Gemeinschaft von Mentoren, Ältesten, Lehrern, Künstlern, Heilern und Fürsprechern für die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, hat innovative Ansätze für städtische Waffenstillstände und die Betreuung gefährdeter Jugendlicher entwickelt, die aus seinem umfangreichen Studium der Medizin, Naturheilkunde, Psychologie und afrikanischen indigenen Kosmologien schöpfen.

Gigi Coyle

Mitbegründer | Jenseits von Grenzen

Gigi Coyle ist Community-Aktivistin, Ratsmoderatorin, Rite-of-Passage-Anleitung und Mentorin für eine Reihe von Einzelpersonen, Gemeinschaften und Organisationen. Derzeit arbeitet sie mit mehreren Organisationen zusammen, darunter: Youth Passageways, ShadeTree Multicultural Foundation, die Ojai Foundation, Weaving Earth und Beyond Boundaries. Ihre Arbeit, zu der auch die Mitbegründung von Initiativen wie Walking Water A Practice of Council und „The Box, Remembering the Gift“ gehörte, konzentrierte sich immer auf Heilungswege durch Zeremonien, generationenübergreifende Gebets-, Aktions- und Dienstprojekte .

Brendan Clarke

Co-Direktor | Die Ojai-Stiftung

Brendan Clarke, ein Vater, Pädagoge, Autor und Ratgeber, dessen Arbeit sich auf gesunde menschliche Beziehungen zum Selbst, zur Gemeinschaft und zum Kosmos konzentriert, insbesondere an der Schnittstelle von sozialer und ökologischer Gerechtigkeit, Resilienz und Reaktion, ist derzeit Co-Direktor der Ojai Foundation mit seiner Frau Shay.

Justine Epstein

Justine Epstein ist ein Gemeinschaftsorganisator, ein Führer für Übergangsriten und ein Ratsträger in der Linie von Beyond Boundaries. Ihre Arbeit konzentriert sich auf die Heilung von ererbten Systemen der Kolonisation, der weißen Vorherrschaft, des cis-hetero-Patriarchats und des globalen Kapitalismus durch Gemeinschaft, Praktiken, Gebet, Geschichtenerzählen und Beziehung zur mehr als menschlichen Welt, mit besonderem Fokus auf Anti-Rassismus und Vermögensumverteilung.

Paloma Flores

| Indisches Bildungsprogramm des San Francisco Unified School District

Paloma Flores, of California Indian Pit River Nation and P'urhépecha de Mexico ancestry, an activist and voice for her people, coordinates the San Francisco Unified School District’s Indian Education Program, co-directs the Bioneers Native Youth Leadership Program, and is a board member for the American Indian Cultural District San Francisco. She is also an artist, a Peace and Dignity Journeys intercontinental prayer runner, and a dancer.

Samara Gaev

Founder and Artistic Director | Truthworker Theatre Company

Samara Gaev, founder and Artistic Director of Truthworker Theatre Company, is a Brooklyn-based activist, educator, facilitator, theater director, and performer with 20 years' experience using performance as a tool for cross-cultural healing and social change. Her work, which has taken her to Zimbabwe, Senegal, Hawaii, Brazil, Peru, Cuba, Germany, Scotland, and throughout the U.S., examines and challenges constructions of power, privilege, the prison industrial complex, and other systems of oppression.

Dave Hage

Co-Founder | Weaving Earth Center for Relational Education

Dave Hage, co-founder of the Weaving Earth Center for Relational Education and a member of the teaching team for the Weaving Earth Immersion program (and a white, cis-man of northern European descent from Southern Pomo territory, also known as Sonoma County) is a wilderness guide and nature connection mentor.

Tokata (Future) Iron Eyes

Activist, Singer/Songwriter

Pat McCabe

Pat McCabe (Weyakpa Najin Win/Woman Stands Shining), of Diné (Navajo) ancestry but also adopted into Lakota spiritual traditions, is a rural New Mexico-based mother, grandmother, activist, artist, writer, ceremonial leader, and international speaker. A voice for global peace, her multi-faceted work includes exploring issues of sustainability and balance and the reconciliation between the masculine and feminine.

Ilarion (Kuuyux) Merculieff

Founder and President | Global Center for Indigenous Leadership and Lifeways

Ilarion (Kuuyux) Merculieff , raised in a traditional Unangan (Aleut) way, recognized as a carrier of ancient knowledge into modern times, has co-founded, chaired or directed a number of leading Alaska Indigenous and environmental groups, including the Alaska Indigenous Council on Marine Mammals the Alaska chapter of the Nature Conservancy the International Bering Sea Forum the Alaska Forum on the Environment, and the Alaska Oceans Network. He has presented at numerous scientific conferences and chaired the Indigenous knowledge sessions at the Global Summit of Indigenous Peoples on Climate Change. He is the author of: Wisdom Keeper: One Man’s Journey to Honor the Untold Story of the Unangan People, and co-authored Stop Talking: Indigenous Ways of Teaching and Learning, and Perspectives on Indigenous Issues: Essays on Science, Spirituality, Partnerships, and the Power of Words. He co-founded a council of Elders called 'the Wisdom Weavers of the world', and he currently leads GCILL - the Global Center for Indigenous Leadership and Lifeways.

Ladybird Morgan

Co-Founder and Executive Director | The Humane Prison Hospice Project

Ladybird Morgan, who has worked as a registered nurse, clinical social worker, healer and educator for 20+ years, is co-founder and Executive Director of The Humane Prison Hospice Project whose mission is to implement end-of-life care in prisons by training prisoners to be caregivers. Ladybird has worked with many organizations including The Zen Hospice Project and Doctors Without Borders (MSF) and co-facilitates circles at Commonweal and UCSF/MERI Center's Last Acts of Kindness Program. Aside from her work for Humane (speaking on panels, presenting at various end of life events, general advocacy), Ladybird has also been going into San Quentin prison working with the prisoner-formed Brothers Keepers group on their crisis intervention and peer support programs.

Shlomo Pesach

Shlomo Pesach is a community organizer, queer mentor and Jewish ritualist devoted to cultivating flourishing fugitive queer futures.

Libby Roderick

Director | Difficult Dialogues Initiative

Libby Roderick, Director of the Difficult Dialogues Initiative and co-founder of the Difficult Dialogues National Resource Center, is the co-author/editor of many books and articles and works with universities across the U.S. and in South Africa to increase their capacity to effectively conduct difficult dialogues and apply Indigenous ways of teaching and learning. Libby is also an internationally recognized singer/songwriter whose six recordings have received extensive airplay on Earth and, in 2003, NASA played her song "Dig Down Deep" on the planet Mars as encouragement to the robot "Spirit."

Luis Rodriguez

Autor

Luis J. Rodriguez has spent 40 years doing poetry readings, talks, and leading healing circles as well as creative writing classes in prisons, juvenile lockups, and jails. He has written 16 books in all genres, including the bestselling memoir: Always Running, La Vida Loca, Gang Days in L.A. His latest book is: From Our Land to Our Land: Essays, Journeys and Imaginings from a Native Xicanx Writer. From 2014-2016 Luis served as Los Angeles’ Poet Laureate.

Kristin Rothballer

Senior Fellow | Center for Whole Communities

Kristin Rothballer, a social change leader focused on the intersection of personal, social and ecological healing and transformation, consults on strategy, programs, equity and organizational development for nonprofits, foundations, social and land-based enterprises. Her current projects include serving as a Senior Fellow for Center for Whole Communities and pursuing a Masters in Social Transformation at Pacific School of Religion (at the Graduate Theological Union in Berkeley, CA). Kristin's previous roles and projects included: co-founding and directing Green for All, working to build an inclusive green economy helping design FIREROCK, a musical to engage people around climate change guiding wilderness-based retreats for Ecology of Awakening helping manage the Bell Valley Retreat and Tunitas Creek Ranch retreat centers and working as Director of Programs at Bioneers. Kristin has also stewarded the Tyler Rigg Foundation for 20+ years.

Marlowe Sam

Marlowe Sam, Ph.D., a Wenatchi/Lakes descendant from the Colville Confederated Tribes of Washington State, is a longtime Indigenous Rights activist and a scholar/researcher in Indigenous Studies with a special focus on Indigenous Water Rights in Canada.

Anita Sanchez

Autor

Anita Sanchez, Ph.D., of Aztec and Latina ancestry, has drawn from Indigenous wisdom and modern science to guide thousands of leaders in corporations and nonprofits in creating diverse and inclusive workplaces and communities. She is the author of six books, including the international bestselling: Success University for Women in Business, and the International Latino Book Award winner: The Four Sacred Gifts: Indigenous Wisdom for Modern Times.

Will Scott

Co-Founder and Facilitator | Weaving Earth Center for Relational Education

Will Scott is a co-founder and facilitator at the Weaving Earth Center for Relational Education, which works to create systems change through education at the confluences of social and environmental justice.

Sharon Shay Sloan

Co-Director | Ojai Foundation

Sharon Shay Sloan, Co-Director of the Ojai Foundation, is a rites-of-passage guide and council trainer who has worked with a number of organizations over the years, including: Beyond Boundaries, Wilderness Reflections, School of Lost Borders, Global Passageways, and Youth Passageways. She also worked in international conservation for a decade, including as founding Director for the Indigenous & Community Lands & Seas program for The WILD Foundation and with the World Wilderness Congress.

China Soriano

Jerry Tello

Director of Training and Technical Assistance | National Compadres Network

Jerry Tello of Mexican, Texan and Coahuiltecan ancestry, raised in South Central Los Angeles, has worked for 40+ years as a leading expert in transformational healing for men and boys of color racial justice peaceful community mobilization and providing domestic violence awareness, healing, and support services to war veterans and their spouses. Director of Training and Technical Assistance for the National Compadres Network and an award-winning author of many publications (including, most recently: Recovering Your Sacredness), he also leads a weekly podcast, Healing Generations.

2:00 pm: Introduction to Indigenous Allyship 101

With some of our leading elected officials endorsing white supremacy, the immense awakening surrounding the Black Lives Matter movement this past summer, and the intense public controversy over the removal of the Washington football team’s racist name and other racist mascots throughout the world of sports, more people than ever are asking: “How can I be an ally?” In this introductory session, the directors of the Bioneers Indigeneity Program, Cara Romero und Alexis Bunten, will join Bioneers co-founder Nina Simons to discuss such questions as: “What is an ally?” and “How do we create brave spaces where genuine collaboration is possible?” They will also provide step-by-step practical guidelines for building authentically respectful and meaningful allyship relationships with Indigenous Peoples.

December 5th | 2:00 pm to 3:30 pm

Diskussionsteilnehmer

Nina Simons

Co-Founder | Bioneers

Nina Simons, co-founder of Bioneers and its Chief Relationship Strategist is also co-founder of Women Bridging Worlds and Connecting Women Leading Change. She co-edited the anthology book, Moonrise: The Power of Women Leading from the Heart, and most recently wrote Nature, Culture & The Sacred: A Woman Listens for Leadership. An award-winning social entrepreneur, Nina teaches and speaks internationally, and previously served as President of Seeds of Change and Director of Strategic Marketing for Odwalla.

Cara Romero

Program Director of the Bioneers Indigenous Knowledge Program | Bioneers

Cara Romero (Chemehuevi), Program Director of the Bioneers Indigenous Knowledge Program, previously served her Mojave-based tribe in several capacities, including as: first Executive Director at the Chemehuevi Cultural Center, a member of the tribal council, and Chair of the Chemehuevi Education Board and Chemeuevi Headstart Policy Council. Cara is also a highly accomplished photographer/artist.

Alexis Bunten

Program Manager for Bioneers’ Indigeneity Program | Bioneers

Alexis Bunten, Ph.D., (Aleut/Yup’ik), Program Manager for Bioneers’ Indigeneity Program, has been a researcher, media-maker, manager, consultant, and curriculum developer for organizations including the Sealaska Heritage Institute, Alaska Native Heritage Center, and the FrameWorks Institute. She has published widely about Indigenous and environmental issues, and is the author of So, how long have you been Native?: Life as an Alaska Native Tour Guide.

2:00 pm: Our Liberation Is Linked: Practices for Embodied Racial Justice Learning

In this 90-minute experiential session, Ginny McGinn, Executive Director of the Center for Whole Communities, and Sonali Sangeeta Balajee, founder of the Our Bodhi Project, will lead us on an exploration of a variety of restorative and critical thinking tools we can use to help cultivate our capacity for embodied racial justice learning. Drawing from an array of art-, awareness-, and inquiry-based practices, Sonali and Ginny will invite us to go beyond more traditional forms of racial justice learning to work with practices designed to help us plant the seeds within ourselves for genuine liberation, wholeness and connection to the Earth. NOTE: This session is intended for change-makers with some working knowledge of anti-racist frameworks and there will be space for Black, Indigenous and other Peoples of Color and white folks to participate.

December 5th | 2:00 pm to 3:30 pm

Diskussionsteilnehmer

Ginny McGinn

Executive Director, Organizational Development and Strategy | Center for Whole Communities

Ginny McGinn, Executive Director, Organizational Development and Strategy, at the Center for Whole Communities, has long been deeply involved in social and organizational change work and in building partnerships across lines of power and privilege. Previously President of Bioneers, Ginny facilitates and consults on organizational change around the country, using the Whole Thinking Practices and the tools she and her colleagues have helped evolve at Center for Whole Communities.

Sonali Sangeeta Balajee

Founder | The Bodhi Project

Sonali Sangeeta Balajee is the founder of Our Bodhi Project, which promotes practices at the intersection of Belonging, Organizing, Decolonizing, Health, and Interconnectedness. Sonali previously spent 13 years in government in Portland, OR, leading equity-based projects, has been an activist in HIV/AIDS work, environmental justice, and racial equity for 30 years, has 20 years’ experience in dance and music performance and 35 years’ practicing yoga and mindfulness.

2:00 pm: Three Pillars for 21st Century Food Security: Regenerative Agriculture, Local Food and New Farmers

Conventional industrial agriculture is systemically flawed, generating enormous collateral environmental, human and economic damage. To face the challenges of erratic climate, natural resource destruction, increased population, and the hardship economics of farming, we need skilled regenerative farmers and a more localized food system. This session will feature three leading figures working on different aspects of the movement to radically transform agriculture. We will begin with an introductory discussion with the whole group, followed by three separate, simultaneous breakouts:

1. Regenerative Agriculture: Bringing life back to soils depleted by agrochemicals and destructive practices is the key to ensuring the land’s capacity to produce sufficient amounts of healthy food. With: regenerative agriculture consultant Jonathan Lundgren, owner of Blue Dasher Farm, where he combines cutting-edge science with hands-on experience to remove the barriers to adopting regenerative agriculture.

2. New Farmers: The average age of American farmers is close to 60 years old. Activist-farmer Severine von Tscharner Fleming is the founder and Director of Greenhorns, a national organization promoting, recruiting and supporting new farmers. She will explore the challenges and triumphs of becoming a farmer, what you need to know if you are contemplating becoming a farmer, and what agricultural reforms are needed to increase new farmers’ chances for success.

3. Local Food: Michael Ableman, based at Foxglove Farm in British Columbia and co-founder/Director of Sole Food Street Farms, is one of the early visionaries of the urban agriculture movement who has developed urban farms in California and British Columbia and has worked on and advised dozens of projects throughout North America and the Caribbean. Founder of the nonprofit Center for Urban Agriculture, he is the subject of the award-winning PBS film Beyond Organic narrated by Meryl Streep. Zu seinen Büchern gehören: From the Good Earth On Good Land Fields of Plentyund Street Farm Growing Food, Jobs, and Hope on the Urban Frontier.


Panama: Stop Smoking at Serenity Vista

May 2, 2021 to June 6, 2021 to July 11, 2021

Serenity Vista is an affordable rehab center for varying types of substance abuse, including nicotine addiction. Operated by a North-American team with more than 30 years combined experience in drug, alcohol, nicotine, recovery and treatment counseling, Serenity Vista offers a holistic luxury rehab experience including counselling and comprehensive holistic therapies music, artistic expression, integrative coaching, drama therapy, mindfulness, meditation, yoga, massage and spa, and delicious meals. Boquete, in the Chiriqui Highlands of Panama, is renowned for its natural beauty, with plentiful rainbows, mountain hikes, birds and flowers. It has been called the home of the greatest coffee in the world, and&hellip Full View


Incredible Epicurean Vacations

May 31, 2012— -- intro: Culinary travel is getting more delicious--and ambitious--every time we turn around. A slew of new, creative and highly specialized culinary travel experiences take the entire niche to the next level.

Click through the next few pages for amazing epicurean adventures.

quicklist: 2category: title: Michelin Helicopter Lunches at Hotel Arts, Barcelonaurl: text: This offering is all about convenience, for those whose every hour is worth thousands of dollars. Catalonia, the region where Barcelona is situated, contains multiple famous Michelin-starred restaurants that are too far for a day's drive, but are easily accessible by helicopter. For guests staying in the hotel's lavish Arts Suite, helicopter service is provided to any of three Michelin restaurants in the region: Les Cols in Olot, El Cellar Can Roca in Girona, or Miramar in Llança. media: 16466381

quicklist: 3category: title: Sickles Market – Buyer's Trip to Sicilyurl: text: People who prefer a more involved, slow-paced experience should look into a "buyer trip" such as the Sickles Market " On the Road" tour of Sicily. Organized by a family-owned New Jersey gourmet grocer that has been open for more than a century, the tours are led by current owner Bob Sickles. media: 16466520

quicklist: 4category: title: Sickles Market: Behind the Scenes in Sicilyurl: text: Amateur foodies can travel on his coat tails, visiting artisan producers, having lunch at family farms, tasting wines not distributed in the U.S., and basically discovering all the delicious secrets that F+B industry people usually keep to themselves. Tour dates: Oct. 1-10, 2012.media: 16466531

quicklist: 5category: title: Culinary Cruising with Lindblad Expeditionsurl: text: Though all cruise lines claim to have a culinary focus, too many of them confuse quantity with quality. Lindblad is another story. The expedition cruise operator is tapping into its knowledge base gained over 20 years of Pacific Northwest river cruising to launch a new cultural/natural/culinary itinerary this September. It will follow the Lewis & Clark Corps of Discovery Expedition route, on a 7 day/6 night small-ship journey with shore excursions to farms, wineries, and Pacific Northwest parks and preserves.media: 16466371

quicklist: 6category: title: A Luxury Farm Stay at Foxglove Farmurl: text: lands, temperate climate and natural abundance make British Columbia a great place to experiment in living off the land. At Foxglove Farm, a working organic farm on Salt Spring Island, "farm- and field-to-table" retreats introduce guests to every aspect of the small-farmer lifestyle. Guests get lessons in beekeeping, making preserves, basic butchery, cheese-making and "soups, sauces and stocks."media: 16466349

quicklist: 7category: title: Plate & Pitchfork in Portlandurl: text: Sure, Portland's earnest farm-to-table focus has become something of an IFC punchline, but that doesn't make the food any less sensational. Fresh from the field and ready for its close-up, Portland farm-fresh fare gets the spotlight during the Plate & Pitchfork series, now in its 10th year. As the tag line promises, "farms transform into dining rooms"…and the foodies flock.media: 16466473

quicklist: 8category: title: Go Garagiste in Paso Roblesurl: text: The sassiest wine region in California gives you yet another reason to love it: Appropriating a term that the French once used to mock low-budget, independent, "garage" winemakers, the micro-production wineries of Paso Robles band together to hold a series of Garagiste mini-events throughout the county. Taking place in wine shops, galleries and restaurants, these artisan showcases will lead up to the second annual Garagiste Festival on Nov. 10.media: 16466360


Schau das Video: How to Spend the Day in Hope, BC One of my favorite small towns in British Columbia (Januar 2022).