Neue Rezepte

Dunkin’ Donuts Heißer Kaffee wird in allen Amtrak-Nordost-Regionalzügen serviert


Die ursprüngliche Mischung und der entkoffeinierte Kaffee der Marke werden fast 12 Millionen Bahnfahrern zur Verfügung stehen

Dunkin’ Donuts und Amtrak erweitern ihre Partnerschaft auf alle Northeast Regional-Züge.

Dunkin Donuts und Amtrak erweitern ihre Partnerschaft auf alle Nordost-Regionalzüge.

Das bedeutet, dass die fast 12 Millionen Kunden, die die Northeast Regional- und Acela Express-Dienste nutzen, die Originalmischung und den entkoffeinierten Dunkin' Donuts kaufen können heißer Kaffee an Bord ihrer Züge.

Der heiße Kaffee war früher nur auf den Acela Express-Diensten erhältlich. Jetzt wird sie über die Northeast Regional Line, einen der verkehrsreichsten Bahnkorridore des Landes, mit stündlichen Verbindungen nach New York City, Boston, Philadelphia, Baltimore, Washington, D.C., Richmond und Lynchburg bedient.

In einer Pressemitteilung für die Marke sagte Brian Gilbert, Senior Director von Dunkin' Donuts, über die Entwicklung: „Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Amtrak auszubauen und Reisende zu mehr als 50 Haltestellen zwischen Richmond, VA und Boston, MA . zu bedienen . Egal, ob Gäste geschäftlich oder privat im Nordosten unterwegs sind, sie werden Dunkin' Donuts heißen Kaffee genießen, um sie während der gesamten Reise mit Energie zu versorgen.“

Im Anschluss an Gilbert unterstützte Thomas J. Hall, Amtraks Vizepräsident für Fahrgasterlebnis, den Plan enthusiastisch und sagte: „Als zwei Marken, die das Engagement teilen, ein unverwechselbares und erstklassiges Kundenerlebnis zu bieten, sind Amtrak und Dunkin’ Donuts eine großartige Partnerschaft.“

Findest du es verrückt, dass du Dunkin in deinen Zug bekommen kannst? Schau dir diese an 10 wilde Dunkin'-Aromen aus der ganzen Welt.


Dunkin Donuts Coffee kommt zu den Acela Express-Zügen

FOTO: Ein Amtrak-Zug. (Foto über Flickr/Extra Zebra)

Amtrak hat eine Partnerschaft mit Dunkin’ Donuts angekündigt, um Kaffeeoptionen während der Fahrten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Acela Express entlang des Nordostkorridors anzubieten.

Dunkin’ Donuts wird den 3,4 Millionen Kunden, die jedes Jahr mit den Acela Express-Zügen fahren, originelle Mischungen und entkoffeinierte heiße Kaffeesorten anbieten. Die Kaffeeauswahl wird wie in den Läden gebraut und dann ganztägig in der First Class und im Café Acela serviert.

Dunkin’ Donuts engagiert sich bereits stark für Flughäfen und Bahnhöfe, aber die Zugabe von Kaffeeprodukten in bestimmten Amtrak-Zügen unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Reisende weiter.

„Sowohl Amtrak als auch Dunkin' Donuts teilen eine lange Tradition in der Betreuung von Amerikanern unterwegs, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Acela Express-Passagieren dabei zu helfen, mit heißem Dunkin' Donuts-Kaffee immer und überall Energie zu tanken“, sagte Dunkin' Der Vizepräsident von Donuts, Chris Fuqua, sagte in einer Erklärung.

„Als Marke, die Amerika am Laufen hält, freuen wir uns, dass Acela Express jetzt auf Dunkin‘ läuft.“

Amtrak hat außerdem angekündigt, bis Ende 2017 in allen Nordost-Regionalzügen von Amtrak, die im Nordostkorridor verkehren, heiße Kaffees von Dunkin’ Donuts anzubieten.

Neben hochwertigem Kaffee genießen die Passagiere im Acela Express mehr Beinfreiheit, geräumige Sitze und Highspeed-WLAN. Die Amtrak-Züge bieten stündliche Verbindungen zwischen New York City, Washington, D.C., Baltimore, Philadelphia und anderen Zwischenstädten.

„Amtrak ist stolz darauf, das Kundenerlebnis mit Premium-Services und -Marken zu bereichern, und das Angebot von Dunkin' Donuts heißen Kaffee an Bord aller unserer Acela Express-Züge ist nur das neueste Beispiel für dieses kontinuierliche Engagement“, sagte Amtrak-Vizepräsident Thomas Hall in a Stellungnahme.

„Egal, wohin unsere Kunden reisen, ein qualitativ hochwertiges Kaffeeerlebnis an Bord ist ein weiterer Grund, warum Amtrak die intelligentere Art zu reisen ist.“


Dunkin Donuts Coffee kommt zu den Acela Express-Zügen

FOTO: Ein Amtrak-Zug. (Foto über Flickr/Extra Zebra)

Amtrak hat eine Partnerschaft mit Dunkin’ Donuts angekündigt, um Kaffeeoptionen während der Fahrten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Acela Express entlang des Nordostkorridors anzubieten.

Dunkin’ Donuts wird den 3,4 Millionen Kunden, die jedes Jahr mit den Acela Express-Zügen fahren, originelle Mischungen und entkoffeinierte heiße Kaffeesorten anbieten. Die Kaffeeauswahl wird wie in den Läden gebraut und dann ganztägig in der First Class und im Café Acela serviert.

Dunkin’ Donuts engagiert sich bereits stark für Flughäfen und Bahnhöfe, aber die Zugabe von Kaffeeprodukten in bestimmten Amtrak-Zügen unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Reisende weiter.

„Sowohl Amtrak als auch Dunkin' Donuts teilen eine lange Tradition in der Betreuung von Amerikanern unterwegs, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Acela Express-Passagieren dabei zu helfen, mit heißem Dunkin' Donuts-Kaffee immer und überall Energie zu tanken“, sagte Dunkin' Der Vizepräsident von Donuts, Chris Fuqua, sagte in einer Erklärung.

„Als Marke, die Amerika am Laufen hält, freuen wir uns, dass Acela Express jetzt auf Dunkin‘ läuft.“

Amtrak hat außerdem angekündigt, bis Ende 2017 in allen Nordost-Regionalzügen von Amtrak, die im Nordostkorridor verkehren, heiße Kaffees von Dunkin’ Donuts anzubieten.

Neben hochwertigem Kaffee genießen die Passagiere im Acela Express mehr Beinfreiheit, geräumige Sitze und Highspeed-WLAN. Die Amtrak-Züge bieten stündliche Verbindungen zwischen New York City, Washington, D.C., Baltimore, Philadelphia und anderen Zwischenstädten.

„Amtrak ist stolz darauf, das Kundenerlebnis mit Premium-Services und -Marken zu bereichern, und das Angebot von Dunkin' Donuts heißen Kaffee an Bord aller unserer Acela Express-Züge ist nur das neueste Beispiel für dieses kontinuierliche Engagement“, sagte Amtrak-Vizepräsident Thomas Hall in a Stellungnahme.

„Egal, wohin unsere Kunden reisen, ein qualitativ hochwertiges Kaffeeerlebnis an Bord ist ein weiterer Grund, warum Amtrak die intelligentere Art zu reisen ist.“


Dunkin Donuts Coffee kommt zu den Acela Express-Zügen

FOTO: Ein Amtrak-Zug. (Foto über Flickr/Extra Zebra)

Amtrak hat eine Partnerschaft mit Dunkin’ Donuts angekündigt, um Kaffeeoptionen während der Fahrten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Acela Express entlang des Nordostkorridors anzubieten.

Dunkin’ Donuts wird den 3,4 Millionen Kunden, die jedes Jahr mit den Acela Express-Zügen fahren, originelle Mischungen und entkoffeinierte heiße Kaffeesorten anbieten. Die Kaffeeauswahl wird wie in den Läden gebraut und dann ganztägig in der First Class und im Café Acela serviert.

Dunkin’ Donuts engagiert sich bereits stark für Flughäfen und Bahnhöfe, aber die Zugabe von Kaffeeprodukten in bestimmten Amtrak-Zügen unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Reisende weiter.

„Sowohl Amtrak als auch Dunkin' Donuts teilen eine lange Tradition in der Betreuung von Amerikanern unterwegs, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Acela Express-Passagieren dabei zu helfen, mit heißem Dunkin' Donuts-Kaffee immer und überall Energie zu tanken“, sagte Dunkin' Der Vizepräsident von Donuts, Chris Fuqua, sagte in einer Erklärung.

„Als Marke, die Amerika am Laufen hält, freuen wir uns, dass Acela Express jetzt auf Dunkin‘ läuft.“

Amtrak hat außerdem angekündigt, bis Ende 2017 in allen Nordost-Regionalzügen von Amtrak, die im Nordostkorridor verkehren, heiße Kaffees von Dunkin’ Donuts anzubieten.

Neben hochwertigem Kaffee genießen die Passagiere im Acela Express mehr Beinfreiheit, geräumige Sitze und Highspeed-WLAN. Die Amtrak-Züge bieten stündliche Verbindungen zwischen New York City, Washington, D.C., Baltimore, Philadelphia und anderen Zwischenstädten.

„Amtrak ist stolz darauf, das Kundenerlebnis mit Premium-Services und -Marken zu bereichern, und das Angebot von Dunkin' Donuts heißen Kaffee an Bord aller unserer Acela Express-Züge ist nur das neueste Beispiel für dieses kontinuierliche Engagement“, sagte Amtrak-Vizepräsident Thomas Hall in a Stellungnahme.

„Egal, wohin unsere Kunden reisen, ein qualitativ hochwertiges Kaffeeerlebnis an Bord ist ein weiterer Grund, warum Amtrak die intelligentere Art zu reisen ist.“


Dunkin Donuts-Kaffee kommt zu den Acela Express-Zügen

FOTO: Ein Amtrak-Zug. (Foto über Flickr/Extra Zebra)

Amtrak hat eine Partnerschaft mit Dunkin’ Donuts angekündigt, um Kaffeeoptionen während der Fahrten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Acela Express entlang des Nordostkorridors anzubieten.

Dunkin’ Donuts wird den 3,4 Millionen Kunden, die jedes Jahr mit den Acela Express-Zügen fahren, originelle Mischungen und entkoffeinierte heiße Kaffeesorten anbieten. Die Kaffeeauswahl wird wie in den Läden gebraut und dann ganztägig in der First Class und im Café Acela serviert.

Dunkin’ Donuts engagiert sich bereits stark für Flughäfen und Bahnhöfe, aber die Zugabe von Kaffeeprodukten in bestimmten Amtrak-Zügen unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Reisende weiter.

„Sowohl Amtrak als auch Dunkin' Donuts teilen eine lange Tradition in der Betreuung von Amerikanern unterwegs, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Acela Express-Passagieren dabei zu helfen, mit heißem Dunkin' Donuts-Kaffee immer und überall Energie zu tanken“, sagte Dunkin' Der Vizepräsident von Donuts, Chris Fuqua, sagte in einer Erklärung.

„Als Marke, die Amerika am Laufen hält, freuen wir uns, dass Acela Express jetzt auf Dunkin‘ läuft.“

Amtrak hat außerdem angekündigt, bis Ende 2017 in allen Nordost-Regionalzügen von Amtrak, die im Nordostkorridor verkehren, heiße Kaffees von Dunkin’ Donuts anzubieten.

Neben hochwertigem Kaffee genießen die Passagiere im Acela Express mehr Beinfreiheit, geräumige Sitze und Highspeed-WLAN. Die Amtrak-Züge bieten stündliche Verbindungen zwischen New York City, Washington, D.C., Baltimore, Philadelphia und anderen Zwischenstädten.

„Amtrak ist stolz darauf, das Kundenerlebnis mit Premium-Services und -Marken zu bereichern, und das Angebot von Dunkin' Donuts heißen Kaffee an Bord aller unserer Acela Express-Züge ist nur das neueste Beispiel für dieses kontinuierliche Engagement“, sagte Amtrak-Vizepräsident Thomas Hall in a Stellungnahme.

„Egal, wohin unsere Kunden reisen, ein qualitativ hochwertiges Kaffeeerlebnis an Bord ist ein weiterer Grund, warum Amtrak die intelligentere Art zu reisen ist.“


Dunkin Donuts-Kaffee kommt zu den Acela Express-Zügen

FOTO: Ein Amtrak-Zug. (Foto über Flickr/Extra Zebra)

Amtrak hat eine Partnerschaft mit Dunkin’ Donuts angekündigt, um Kaffeeoptionen während der Fahrten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Acela Express entlang des Nordostkorridors anzubieten.

Dunkin’ Donuts wird den 3,4 Millionen Kunden, die jedes Jahr mit den Acela Express-Zügen fahren, eine originelle Mischung und entkoffeinierte heiße Kaffeesorten anbieten. Die Kaffeeauswahl wird wie in den Läden gebraut und dann ganztägig in der First Class und im Café Acela serviert.

Dunkin’ Donuts engagiert sich bereits stark für Flughäfen und Bahnhöfe, aber die Zugabe von Kaffeeprodukten in bestimmten Amtrak-Zügen unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Reisende weiter.

„Sowohl Amtrak als auch Dunkin' Donuts teilen eine lange Tradition in der Betreuung von Amerikanern unterwegs, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Acela Express-Passagieren dabei zu helfen, mit heißem Dunkin' Donuts-Kaffee immer und überall Energie zu tanken“, sagte Dunkin' Der Vizepräsident von Donuts, Chris Fuqua, sagte in einer Erklärung.

„Als Marke, die Amerika am Laufen hält, freuen wir uns, dass Acela Express jetzt auf Dunkin‘ läuft.“

Amtrak hat außerdem angekündigt, bis Ende 2017 in allen Nordost-Regionalzügen von Amtrak, die im Nordostkorridor verkehren, heiße Kaffees von Dunkin’ Donuts anzubieten.

Neben hochwertigem Kaffee genießen die Passagiere im Acela Express mehr Beinfreiheit, geräumige Sitze und Highspeed-WLAN. Die Amtrak-Züge bieten stündliche Verbindungen zwischen New York City, Washington, D.C., Baltimore, Philadelphia und anderen Zwischenstädten.

„Amtrak ist stolz darauf, das Kundenerlebnis mit Premium-Services und -Marken zu bereichern, und das Angebot von Dunkin' Donuts heißen Kaffee an Bord aller unserer Acela Express-Züge ist nur das neueste Beispiel für dieses kontinuierliche Engagement“, sagte Amtrak-Vizepräsident Thomas Hall in a Stellungnahme.

„Egal, wohin unsere Kunden reisen, ein qualitativ hochwertiges Kaffeeerlebnis an Bord ist ein weiterer Grund, warum Amtrak die intelligentere Art zu reisen ist.“


Dunkin Donuts-Kaffee kommt zu den Acela Express-Zügen

FOTO: Ein Amtrak-Zug. (Foto über Flickr/Extra Zebra)

Amtrak hat eine Partnerschaft mit Dunkin’ Donuts angekündigt, um Kaffeeoptionen während der Fahrten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Acela Express entlang des Nordostkorridors anzubieten.

Dunkin’ Donuts wird den 3,4 Millionen Kunden, die jedes Jahr mit den Acela Express-Zügen fahren, originelle Mischungen und entkoffeinierte heiße Kaffeesorten anbieten. Die Kaffeeauswahl wird wie in den Läden gebraut und dann ganztägig in der First Class und im Café Acela serviert.

Dunkin’ Donuts engagiert sich bereits stark für Flughäfen und Bahnhöfe, aber die Zugabe von Kaffeeprodukten in bestimmten Amtrak-Zügen unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Reisende weiter.

„Sowohl Amtrak als auch Dunkin' Donuts teilen eine lange Tradition in der Betreuung von Amerikanern unterwegs, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Acela Express-Passagieren dabei zu helfen, mit heißem Dunkin' Donuts-Kaffee immer und überall Energie zu tanken“, sagte Dunkin' Der Vizepräsident von Donuts, Chris Fuqua, sagte in einer Erklärung.

„Als Marke, die Amerika am Laufen hält, freuen wir uns, dass Acela Express jetzt auf Dunkin‘ läuft.“

Amtrak hat außerdem angekündigt, bis Ende 2017 in allen Nordost-Regionalzügen von Amtrak, die im Nordostkorridor verkehren, heiße Kaffees von Dunkin’ Donuts anzubieten.

Neben hochwertigem Kaffee genießen die Passagiere im Acela Express mehr Beinfreiheit, geräumige Sitze und Highspeed-WLAN. Die Amtrak-Züge bieten stündliche Verbindungen zwischen New York City, Washington, D.C., Baltimore, Philadelphia und anderen Zwischenstädten.

„Amtrak ist stolz darauf, das Kundenerlebnis mit Premium-Services und -Marken zu bereichern, und das Angebot von Dunkin' Donuts heißen Kaffee an Bord aller unserer Acela Express-Züge ist nur das neueste Beispiel für dieses kontinuierliche Engagement“, sagte Amtrak-Vizepräsident Thomas Hall in a Stellungnahme.

„Egal, wohin unsere Kunden reisen, ein qualitativ hochwertiges Kaffeeerlebnis an Bord ist ein weiterer Grund, warum Amtrak die intelligentere Art zu reisen ist.“


Dunkin Donuts-Kaffee kommt zu den Acela Express-Zügen

FOTO: Ein Amtrak-Zug. (Foto über Flickr/Extra Zebra)

Amtrak hat eine Partnerschaft mit Dunkin’ Donuts angekündigt, um Kaffeeoptionen während der Fahrten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Acela Express entlang des Nordostkorridors anzubieten.

Dunkin’ Donuts wird den 3,4 Millionen Kunden, die jedes Jahr mit den Acela Express-Zügen fahren, eine originelle Mischung und entkoffeinierte heiße Kaffeesorten anbieten. Die Kaffeeauswahl wird wie in den Läden gebraut und dann ganztägig in der First Class und im Café Acela serviert.

Dunkin’ Donuts engagiert sich bereits stark für Flughäfen und Bahnhöfe, aber die Zugabe von Kaffeeprodukten in bestimmten Amtrak-Zügen unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Reisende weiter.

„Sowohl Amtrak als auch Dunkin' Donuts teilen eine lange Tradition in der Betreuung von Amerikanern unterwegs, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Acela Express-Passagieren dabei zu helfen, mit heißem Dunkin' Donuts-Kaffee immer und überall Energie zu tanken“, sagte Dunkin' Der Vizepräsident von Donuts, Chris Fuqua, sagte in einer Erklärung.

„Als Marke, die Amerika am Laufen hält, freuen wir uns, dass Acela Express jetzt auf Dunkin‘ läuft.“

Amtrak hat außerdem angekündigt, bis Ende 2017 in allen Nordost-Regionalzügen von Amtrak, die im Nordostkorridor verkehren, heiße Kaffees von Dunkin’ Donuts anzubieten.

Neben hochwertigem Kaffee genießen die Passagiere im Acela Express mehr Beinfreiheit, geräumige Sitze und Highspeed-WLAN. Die Amtrak-Züge bieten stündliche Verbindungen zwischen New York City, Washington, D.C., Baltimore, Philadelphia und anderen Zwischenstädten.

„Amtrak ist stolz darauf, das Kundenerlebnis mit Premium-Services und -Marken zu bereichern, und das Angebot von Dunkin' Donuts heißen Kaffee an Bord aller unserer Acela Express-Züge ist nur das neueste Beispiel für dieses kontinuierliche Engagement“, sagte Amtrak-Vizepräsident Thomas Hall in a Stellungnahme.

„Egal, wohin unsere Kunden reisen, ein qualitativ hochwertiges Kaffeeerlebnis an Bord ist ein weiterer Grund, warum Amtrak die intelligentere Art zu reisen ist.“


Dunkin Donuts-Kaffee kommt zu den Acela Express-Zügen

FOTO: Ein Amtrak-Zug. (Foto über Flickr/Extra Zebra)

Amtrak hat eine Partnerschaft mit Dunkin’ Donuts angekündigt, um Kaffeeoptionen während der Fahrten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Acela Express entlang des Nordostkorridors anzubieten.

Dunkin’ Donuts wird den 3,4 Millionen Kunden, die jedes Jahr mit den Acela Express-Zügen fahren, originelle Mischungen und entkoffeinierte heiße Kaffeesorten anbieten. Die Kaffeeauswahl wird wie in den Läden gebraut und dann ganztägig in der First Class und im Café Acela serviert.

Dunkin’ Donuts engagiert sich bereits stark für Flughäfen und Bahnhöfe, aber die Zugabe von Kaffeeprodukten in bestimmten Amtrak-Zügen unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Reisende weiter.

„Sowohl Amtrak als auch Dunkin' Donuts teilen eine lange Tradition in der Betreuung von Amerikanern unterwegs, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Acela Express-Passagieren dabei zu helfen, mit heißem Dunkin' Donuts-Kaffee immer und überall Energie zu tanken“, sagte Dunkin' Der Vizepräsident von Donuts, Chris Fuqua, sagte in einer Erklärung.

„Als Marke, die Amerika am Laufen hält, freuen wir uns, dass Acela Express jetzt auf Dunkin‘ läuft.“

Amtrak hat außerdem angekündigt, bis Ende 2017 in allen Nordost-Regionalzügen von Amtrak, die im Nordostkorridor verkehren, heiße Kaffees von Dunkin’ Donuts anzubieten.

Neben hochwertigem Kaffee genießen die Passagiere im Acela Express mehr Beinfreiheit, geräumige Sitze und Highspeed-WLAN. Die Amtrak-Züge bieten stündliche Verbindungen zwischen New York City, Washington, D.C., Baltimore, Philadelphia und anderen Zwischenstädten.

„Amtrak ist stolz darauf, das Kundenerlebnis mit Premium-Services und -Marken zu bereichern, und das Angebot von Dunkin' Donuts heißen Kaffee an Bord aller unserer Acela Express-Züge ist nur das neueste Beispiel für dieses kontinuierliche Engagement“, sagte Amtrak-Vizepräsident Thomas Hall in a Stellungnahme.

„Egal, wohin unsere Kunden reisen, ein qualitativ hochwertiges Kaffeeerlebnis an Bord ist ein weiterer Grund, warum Amtrak die intelligentere Art zu reisen ist.“


Dunkin Donuts Coffee kommt zu den Acela Express-Zügen

FOTO: Ein Amtrak-Zug. (Foto über Flickr/Extra Zebra)

Amtrak hat eine Partnerschaft mit Dunkin’ Donuts angekündigt, um Kaffeeoptionen während der Fahrten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Acela Express entlang des Nordostkorridors anzubieten.

Dunkin’ Donuts wird den 3,4 Millionen Kunden, die jedes Jahr mit den Acela Express-Zügen fahren, originelle Mischungen und entkoffeinierte heiße Kaffeesorten anbieten. Die Kaffeeauswahl wird wie in den Läden gebraut und dann ganztägig in der First Class und im Café Acela serviert.

Dunkin’ Donuts engagiert sich bereits stark für Flughäfen und Bahnhöfe, aber die Zugabe von Kaffeeprodukten in bestimmten Amtrak-Zügen unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Reisende weiter.

„Sowohl Amtrak als auch Dunkin' Donuts teilen eine lange Tradition in der Betreuung von Amerikanern unterwegs, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Acela Express-Passagieren dabei zu helfen, mit heißem Dunkin' Donuts-Kaffee immer und überall Energie zu tanken“, sagte Dunkin' Der Vizepräsident von Donuts, Chris Fuqua, sagte in einer Erklärung.

„Als Marke, die Amerika am Laufen hält, freuen wir uns, dass Acela Express jetzt auf Dunkin‘ läuft.“

Amtrak hat außerdem angekündigt, bis Ende 2017 in allen Nordost-Regionalzügen von Amtrak, die im Nordostkorridor verkehren, heiße Kaffees von Dunkin’ Donuts anzubieten.

Neben hochwertigem Kaffee genießen die Passagiere im Acela Express mehr Beinfreiheit, geräumige Sitze und Highspeed-WLAN. Die Amtrak-Züge bieten stündliche Verbindungen zwischen New York City, Washington, D.C., Baltimore, Philadelphia und anderen Zwischenstädten.

„Amtrak ist stolz darauf, das Kundenerlebnis mit Premium-Services und -Marken zu bereichern, und das Angebot von Dunkin' Donuts heißen Kaffee an Bord aller unserer Acela Express-Züge ist nur das neueste Beispiel für dieses kontinuierliche Engagement“, sagte Amtrak-Vizepräsident Thomas Hall in a Stellungnahme.

„Egal, wohin unsere Kunden reisen, ein qualitativ hochwertiges Kaffeeerlebnis an Bord ist ein weiterer Grund, warum Amtrak die intelligentere Art zu reisen ist.“


Dunkin Donuts Coffee kommt zu den Acela Express Zügen

FOTO: Ein Amtrak-Zug. (Foto über Flickr/Extra Zebra)

Amtrak hat eine Partnerschaft mit Dunkin’ Donuts angekündigt, um Kaffeeoptionen während der Fahrten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Acela Express entlang des Nordostkorridors anzubieten.

Dunkin’ Donuts wird den 3,4 Millionen Kunden, die jedes Jahr mit den Acela Express-Zügen fahren, eine originelle Mischung und entkoffeinierte heiße Kaffeesorten anbieten. Die Kaffeeauswahl wird wie in den Läden gebraut und dann ganztägig in der First Class und im Café Acela serviert.

Dunkin’ Donuts engagiert sich bereits stark für Flughäfen und Bahnhöfe, aber die Zugabe von Kaffeeprodukten in bestimmten Amtrak-Zügen unterstreicht das Engagement des Unternehmens für Reisende weiter.

„Sowohl Amtrak als auch Dunkin' Donuts teilen eine lange Tradition in der Betreuung von Amerikanern unterwegs, und wir freuen uns über die Gelegenheit, Acela Express-Passagieren dabei zu helfen, immer und überall mit heißem Kaffee von Dunkin' Donuts Energie zu tanken“, sagte Dunkin' Der Vizepräsident von Donuts, Chris Fuqua, sagte in einer Erklärung.

„Als Marke, die Amerika am Laufen hält, freuen wir uns, dass Acela Express jetzt auf Dunkin‘ läuft.“

Amtrak hat außerdem angekündigt, bis Ende 2017 in allen Nordost-Regionalzügen von Amtrak, die im Nordostkorridor verkehren, heiße Kaffees von Dunkin’ Donuts anzubieten.

Neben hochwertigem Kaffee genießen die Passagiere im Acela Express mehr Beinfreiheit, geräumige Sitze und Highspeed-WLAN. Die Amtrak-Züge bieten stündliche Verbindungen zwischen New York City, Washington, D.C., Baltimore, Philadelphia und anderen Zwischenstädten.

„Amtrak ist stolz darauf, das Kundenerlebnis mit Premium-Services und -Marken zu bereichern, und das Angebot von Dunkin' Donuts heißen Kaffee an Bord aller unserer Acela Express-Züge ist nur das neueste Beispiel für dieses kontinuierliche Engagement“, sagte Amtrak-Vizepräsident Thomas Hall in a Stellungnahme.

„Egal, wohin unsere Kunden reisen, ein qualitativ hochwertiges Kaffeeerlebnis an Bord ist ein weiterer Grund, warum Amtrak die intelligentere Art zu reisen ist.“


Schau das Video: DUNKIN DONUTS NEW PUMPKIN SPICE COLD BREW u0026 PUMPKIN DONUT! (Januar 2022).