Neue Rezepte

Bald können Sie sich Costco an Ihre Tür liefern lassen


Costco arbeitet mit einem Startup-Lieferservice zusammen, um Ihre Großbestellungen direkt zu Ihnen nach Hause zu bringen

Wikimedia Commons

Ehrlich gesagt ist es an der Zeit.

Bald müssen Sie Ihre Party-Chips-Box oder 50er-Pack Toilettenpapier nicht mehr selbst aus dem Supermarkt nach Hause schleppen. Kostenco startet gemeinsam mit dem Liefer-Startup Shipt einen Hauslieferservice, der Schüttgüter und Lebensmittel des täglichen Bedarfs bis vor die Haustür bringt.

Mit dem neuen Service können Kunden exklusive Rabatte und Coupons erhalten, ein Lieferzeitfenster von einer Stunde wählen und praktisch alles bestellen, was sie persönlich bei Costco sehen würden. Der Dienst wird zuerst in Tampa eingeführt, wird aber bis Ende 2017 auf 50 weitere städtische und vorstädtische Märkte ausgedehnt.

Mit diesem Service schließt sich Costco der wachsenden Liste von Einzelhändlern an, die eine einstündige Lebensmittellieferung anbieten, einschließlich Vollwertkost, Amazonas, und Walmart.

"Wir haben Shipt gegründet, um das Einkaufserlebnis von Lebensmitteln zu vereinfachen, und freuen uns, unseren engagierten Mitgliedern als Erweiterung ihrer Shipt-Mitgliedschaft Zugang zu unübertroffenen Einsparungen zu ermöglichen", sagte Bill Smith, Gründer und CEO von Shipt in einer Stellungnahme. "Da wir Shipt auf nationaler Ebene weiter skalieren, freuen wir uns darauf, unseren Mitgliedern in Florida heute und in Zukunft den Shipt-Mitgliedern im ganzen Land mehr Lieferoptionen anzubieten."

Hier ist das Kleingedruckte: Sie müssen sich bei Shipt anmelden, um unbegrenzte Lebensmittellieferungen zu nutzen, und die Mitgliedschaft kostet jährlich 99 US-Dollar.


Einige Costco-Läden werden Nichtmitgliedern bald das Essen im Food Court verbieten

Viele Leute genießen die Idee, einen Hot Dog für 1,50 US-Dollar bei ihrem örtlichen Costco zu essen.

Bald jedoch könnte dieser geschätzte Zeitvertreib für einige der Vergangenheit angehören.

In diesem Monat haben mehrere Leute an verschiedenen Costco-Geschäftsstandorten Schilder bemerkt, die die Leute warnen, dass sie bald keine erschwingliche Mahlzeit im Food Court genießen können, es sei denn, sie sind Mitglieder mit einer Karte. Costco Deals, ein Instagram-Account mit über 600.000 Followern, der Neuigkeiten über den Big-Box-Händler veröffentlicht, hat ein Foto der Mitteilung geteilt.

„Ab dem 16. März 2020 ist eine aktive Costco-Mitgliedskarte erforderlich, um Artikel in unserem Food Court zu kaufen. Sie können sich noch heute anmelden. Weitere Informationen finden Sie an unserem Mitgliederschalter“, stand auf dem Schild.

Bruv, Costco ist im Begriff, eine Mitgliedskarte zu verlangen, um in ihrem Food Court, wtf, Sachen zu kaufen. pic.twitter.com/3HC5uTlbRK

— Schwarzer Andrew XXVIII (@Astonish13) 15. Februar 2020

Wenn die Mitarbeiter der Food Courts von Costco dachten, sie hätten die schlimmste Wut der Kunden gesehen, als die Kette ihren ikonischen polnischen Hot Dog einstellte, dachten sie falsch.

Manche Leute denken, die neue Politik sei nicht fair gegenüber denen, die auf Lebensmittel zu fairen Preisen angewiesen sind.

Das ist ein schwerer Schlag für Menschen mit niedrigem Einkommen, die zumindest etwas billiges Essen bekommen könnten, ohne die Mitgliedschaft zu benötigen.

— Prunella Vulgaris (@wesstone) 20. Februar 2020

Viele gehen davon aus, dass sich die Änderung negativ auf das Geschäft der Food Courts auswirken wird.

Ein langjähriges Mitglied nannte die Richtlinie sogar "falsch".

Kommt mir albern vor. Ich gehe zu Costco, seit es 1985 Price Club war. Ich bin selbst seit 1997 Mitglied. Warum würden Sie Kioske bestellen? Warum verkaufen Sie kein Essen an wen auch immer im Food Court? Costco, du warst und du bist besser als das. Behebe deine Fehler.

— Jim Davis (@jimd569) 20. Februar 2020

Einige Personen, die ebenfalls behaupteten, Mitglieder zu sein, unterstützten jedoch die neue Richtlinie.

"Ich bin Mitglied. Ich gebe Geld in ihrem Geschäft aus, aber wenn ich mit meinem Einkauf fertig bin, muss ich hinter einer Reihe von Leuten, die keine Mitglieder sind, Schlange stehen. Leute, die ihr Geld nicht im Geschäft ausgegeben haben. Mitglieder sollten an erster Stelle stehen", schrieb ein Follower von Costco Deals.

Per E-Mail erreicht, sagte ein Vertreter des Unternehmensteams von Costco: "Das Management hat derzeit keinen Kommentar." TODAY konnte jedoch unabhängig bestätigen, dass mehrere Filialen an der Ostküste ab März mit der Durchsetzung dieser neuen Richtlinie beginnen werden.

Derzeit beginnen Costco-Mitgliedschaften bei 60 US-Dollar pro Jahr, aber es gibt einige Möglichkeiten, das System zu schlagen. Als die Kette 2017 mit dem Lebensmittellieferdienst Instacart zusammenarbeitete, ermöglichte die Partnerschaft den Kunden, ihre Lieblingsfunde von Costco direkt vor ihre Haustür zu bestellen, ohne die Rechnung für eine Mitgliedskarte zu bezahlen.


Einige Costco-Läden werden Nichtmitgliedern bald das Essen im Food Court verbieten

Viele Leute genießen die Idee, einen Hot Dog für 1,50 US-Dollar bei ihrem örtlichen Costco zu essen.

Bald jedoch könnte dieser geschätzte Zeitvertreib für einige der Vergangenheit angehören.

In diesem Monat haben mehrere Leute an verschiedenen Costco-Geschäftsstandorten Schilder bemerkt, die die Leute warnen, dass sie bald keine erschwingliche Mahlzeit im Food Court genießen können, es sei denn, sie sind Karteninhaber. Costco Deals, ein Instagram-Account mit über 600.000 Followern, der Neuigkeiten über den Big-Box-Händler veröffentlicht, hat ein Foto der Mitteilung geteilt.

„Ab dem 16. März 2020 ist eine aktive Costco-Mitgliedskarte erforderlich, um Artikel in unserem Food Court zu kaufen. Sie können sich noch heute anmelden. Weitere Informationen finden Sie an unserem Mitgliederschalter“, stand auf dem Schild.

Bruv, Costco ist im Begriff, eine Mitgliedskarte zu verlangen, um in ihrem Food Court, wtf, Sachen zu kaufen. pic.twitter.com/3HC5uTlbRK

— Schwarzer Andrew XXVIII (@Astonish13) 15. Februar 2020

Wenn die Mitarbeiter der Food Courts von Costco dachten, sie hätten die schlimmste Wut der Kunden gesehen, als die Kette ihren ikonischen polnischen Hot Dog einstellte, dachten sie falsch.

Manche Leute denken, die neue Politik sei nicht fair gegenüber denen, die auf Lebensmittel zu fairen Preisen angewiesen sind.

Das ist ein schwerer Schlag für Menschen mit niedrigem Einkommen, die zumindest etwas billiges Essen bekommen könnten, ohne die Mitgliedschaft zu benötigen.

— Prunella Vulgaris (@wesstone) 20. Februar 2020

Viele gehen davon aus, dass sich die Änderung negativ auf das Geschäft der Food Courts auswirken wird.

Ein langjähriges Mitglied nannte die Richtlinie sogar "falsch".

Kommt mir albern vor. Ich gehe zu Costco, seit es 1985 Price Club war. Ich bin selbst seit 1997 Mitglied. Warum würden Sie Kioske bestellen? Warum verkaufen Sie kein Essen an wen auch immer im Food Court? Costco, du warst und du bist besser als das. Behebe deine Fehler.

— Jim Davis (@jimd569) 20. Februar 2020

Einige Personen, die ebenfalls behaupteten, Mitglieder zu sein, unterstützten jedoch die neue Richtlinie.

"Ich bin Mitglied. Ich gebe Geld in ihrem Geschäft aus, aber wenn ich mit meinem Einkauf fertig bin, muss ich hinter einer Reihe von Leuten anstehen, die keine Mitglieder sind. Leute, die ihr Geld nicht im Geschäft ausgegeben haben. Mitglieder sollten an erster Stelle stehen", schrieb ein Follower von Costco Deals.

Per E-Mail erreicht, sagte ein Vertreter des Unternehmensteams von Costco: "Das Management hat derzeit keinen Kommentar." TODAY konnte jedoch unabhängig bestätigen, dass mehrere Filialen an der Ostküste ab März mit der Durchsetzung dieser neuen Richtlinie beginnen werden.

Derzeit beginnen Costco-Mitgliedschaften bei 60 US-Dollar pro Jahr, aber es gibt einige Möglichkeiten, das System zu schlagen. Als die Kette 2017 mit dem Lebensmittellieferdienst Instacart zusammenarbeitete, ermöglichte die Partnerschaft den Kunden, ihre Lieblingsfunde von Costco direkt vor ihre Haustür zu bestellen, ohne die Rechnung für eine Mitgliedskarte zu bezahlen.


Einige Costco-Läden werden Nichtmitgliedern bald das Essen im Food Court verbieten

Viele Leute genießen die Idee, einen Hot Dog für 1,50 US-Dollar bei ihrem örtlichen Costco zu essen.

Bald jedoch könnte dieser geschätzte Zeitvertreib für einige der Vergangenheit angehören.

In diesem Monat haben mehrere Leute an verschiedenen Costco-Geschäftsstandorten Schilder bemerkt, die die Leute warnen, dass sie bald keine erschwingliche Mahlzeit im Food Court genießen können, es sei denn, sie sind Mitglieder mit einer Karte. Costco Deals, ein Instagram-Account mit über 600.000 Followern, der Neuigkeiten über den Big-Box-Händler veröffentlicht, hat ein Foto der Mitteilung geteilt.

„Ab dem 16. März 2020 ist eine aktive Costco-Mitgliedskarte erforderlich, um Artikel in unserem Food Court zu kaufen. Sie können noch heute beitreten. Weitere Informationen finden Sie an unserem Mitgliederschalter“, stand auf dem Schild.

Bruv, Costco ist im Begriff, eine Mitgliedskarte zu verlangen, um in ihrem Food Court, wtf, Sachen zu kaufen. pic.twitter.com/3HC5uTlbRK

— Schwarzer Andrew XXVIII (@Astonish13) 15. Februar 2020

Wenn die Mitarbeiter der Food Courts von Costco dachten, sie hätten die schlimmste Wut der Kunden gesehen, als die Kette ihren ikonischen polnischen Hot Dog einstellte, dachten sie falsch.

Manche Leute denken, die neue Politik sei nicht fair gegenüber denen, die auf Lebensmittel zu fairen Preisen angewiesen sind.

Das ist ein schwerer Schlag für Menschen mit niedrigem Einkommen, die zumindest etwas billiges Essen bekommen könnten, ohne die Mitgliedschaft zu benötigen.

— Prunella Vulgaris (@wesstone) 20. Februar 2020

Viele gehen davon aus, dass sich die Änderung negativ auf das Geschäft der Food Courts auswirken wird.

Ein langjähriges Mitglied nannte die Richtlinie sogar "falsch".

Kommt mir albern vor. Ich gehe zu Costco, seit es 1985 Price Club war. Ich bin selbst seit 1997 Mitglied. Warum würden Sie Kioske bestellen? Warum verkaufen Sie kein Essen an wen auch immer im Food Court? Costco, du warst und du bist besser als das. Behebe deine Fehler.

— Jim Davis (@jimd569) 20. Februar 2020

Einige Personen, die ebenfalls behaupteten, Mitglieder zu sein, unterstützten jedoch die neue Richtlinie.

"Ich bin Mitglied. Ich gebe Geld in ihrem Geschäft aus, aber wenn ich mit meinem Einkauf fertig bin, muss ich hinter einer Reihe von Leuten anstehen, die keine Mitglieder sind. Leute, die ihr Geld nicht im Geschäft ausgegeben haben. Mitglieder sollten an erster Stelle stehen", schrieb ein Follower von Costco Deals.

Per E-Mail erreicht, sagte ein Vertreter des Unternehmensteams von Costco: "Das Management hat derzeit keinen Kommentar." TODAY konnte jedoch unabhängig bestätigen, dass mehrere Filialen an der Ostküste ab März mit der Durchsetzung dieser neuen Richtlinie beginnen werden.

Derzeit beginnen Costco-Mitgliedschaften bei 60 US-Dollar pro Jahr, aber es gibt einige Möglichkeiten, das System zu schlagen. Als die Kette 2017 mit dem Lebensmittellieferdienst Instacart zusammenarbeitete, ermöglichte die Partnerschaft den Kunden, ihre Lieblingsfunde von Costco direkt vor ihre Haustür zu bestellen, ohne die Rechnung für eine Mitgliedskarte zu bezahlen.


Einige Costco-Läden werden Nichtmitgliedern bald das Essen im Food Court verbieten

Viele Leute genießen die Idee, einen Hot Dog für 1,50 US-Dollar bei ihrem örtlichen Costco zu essen.

Bald jedoch könnte dieser geschätzte Zeitvertreib für einige der Vergangenheit angehören.

In diesem Monat haben mehrere Leute an verschiedenen Costco-Geschäftsstandorten Schilder bemerkt, die die Leute warnen, dass sie bald keine erschwingliche Mahlzeit im Food Court genießen können, es sei denn, sie sind Mitglieder mit einer Karte. Costco Deals, ein Instagram-Account mit über 600.000 Followern, der Neuigkeiten über den Big-Box-Händler veröffentlicht, hat ein Foto der Mitteilung geteilt.

„Ab dem 16. März 2020 ist eine aktive Costco-Mitgliedskarte erforderlich, um Artikel in unserem Food Court zu kaufen. Sie können sich noch heute anmelden. Weitere Informationen finden Sie an unserem Mitgliederschalter“, stand auf dem Schild.

Bruv, Costco ist im Begriff, eine Mitgliedskarte zu verlangen, um in ihrem Food Court, wtf, Sachen zu kaufen. pic.twitter.com/3HC5uTlbRK

— Schwarzer Andrew XXVIII (@Astonish13) 15. Februar 2020

Wenn die Mitarbeiter der Costco-Food-Courts dachten, sie hätten die schlimmste Wut der Kunden gesehen, als die Kette ihren ikonischen polnischen Hot Dog einstellte, dachten sie falsch.

Einige Leute denken, dass die neue Politik denjenigen gegenüber nicht fair ist, die auf Lebensmittel zu fairen Preisen angewiesen sind.

Das ist ein schwerer Schlag für Menschen mit niedrigem Einkommen, die zumindest etwas billiges Essen bekommen könnten, ohne die Mitgliedschaft zu benötigen.

— Prunella Vulgaris (@wesstone) 20. Februar 2020

Viele gehen davon aus, dass sich die Änderung negativ auf das Geschäft der Food Courts auswirken wird.

Ein langjähriges Mitglied nannte die Richtlinie sogar "falsch".

Kommt mir albern vor. Ich gehe zu Costco, seit es 1985 Price Club war. Ich bin selbst seit 1997 Mitglied. Warum würden Sie Kioske bestellen? Warum verkaufen Sie kein Essen an wen auch immer im Food Court? Costco, du warst und du bist besser als das. Behebe deine Fehler.

— Jim Davis (@jimd569) 20. Februar 2020

Einige Personen, die ebenfalls behaupteten, Mitglieder zu sein, unterstützten jedoch die neue Richtlinie.

"Ich bin Mitglied. Ich gebe Geld in ihrem Geschäft aus, aber wenn ich mit meinem Einkauf fertig bin, muss ich hinter einer Reihe von Leuten anstehen, die keine Mitglieder sind. Leute, die ihr Geld nicht im Geschäft ausgegeben haben. Mitglieder sollten an erster Stelle stehen", schrieb ein Follower von Costco Deals.

Per E-Mail erreicht, sagte ein Vertreter des Unternehmensteams von Costco: "Das Management hat derzeit keinen Kommentar." TODAY konnte jedoch unabhängig bestätigen, dass mehrere Filialen an der Ostküste ab März mit der Durchsetzung dieser neuen Richtlinie beginnen werden.

Derzeit beginnen Costco-Mitgliedschaften bei 60 US-Dollar pro Jahr, aber es gibt einige Möglichkeiten, das System zu schlagen. Als die Kette 2017 mit dem Lebensmittellieferdienst Instacart zusammenarbeitete, ermöglichte die Partnerschaft den Kunden, ihre Lieblingsfunde von Costco direkt vor ihre Haustür zu bestellen, ohne die Rechnung für eine Mitgliedskarte zu bezahlen.


Einige Costco-Läden werden Nichtmitgliedern bald das Essen im Food Court verbieten

Viele Leute genießen die Idee, einen Hot Dog für 1,50 US-Dollar bei ihrem örtlichen Costco zu essen.

Bald jedoch könnte dieser geschätzte Zeitvertreib für einige der Vergangenheit angehören.

In diesem Monat haben mehrere Leute an verschiedenen Costco-Geschäftsstandorten Schilder bemerkt, die die Leute warnen, dass sie bald keine erschwingliche Mahlzeit im Food Court genießen können, es sei denn, sie sind Karteninhaber. Costco Deals, ein Instagram-Account mit über 600.000 Followern, der Neuigkeiten über den Big-Box-Händler veröffentlicht, hat ein Foto der Mitteilung geteilt.

„Ab dem 16. März 2020 ist eine aktive Costco-Mitgliedskarte erforderlich, um Artikel in unserem Food Court zu kaufen. Sie können sich noch heute anmelden. Weitere Informationen finden Sie an unserem Mitgliederschalter“, stand auf dem Schild.

Bruv, Costco ist im Begriff, eine Mitgliedskarte zu verlangen, um in ihrem Food Court, wtf, Sachen zu kaufen. pic.twitter.com/3HC5uTlbRK

— Schwarzer Andrew XXVIII (@Astonish13) 15. Februar 2020

Wenn die Mitarbeiter der Food Courts von Costco dachten, sie hätten die schlimmste Wut der Kunden gesehen, als die Kette ihren ikonischen polnischen Hot Dog einstellte, dachten sie falsch.

Manche Leute denken, die neue Politik sei nicht fair gegenüber denen, die auf Lebensmittel zu fairen Preisen angewiesen sind.

Das ist ein schwerer Schlag für Menschen mit niedrigem Einkommen, die zumindest etwas billiges Essen bekommen könnten, ohne die Mitgliedschaft zu benötigen.

— Prunella Vulgaris (@wesstone) 20. Februar 2020

Viele gehen davon aus, dass sich die Änderung negativ auf das Geschäft der Food Courts auswirken wird.

Ein langjähriges Mitglied nannte die Richtlinie sogar "falsch".

Kommt mir albern vor. Ich gehe zu Costco, seit es 1985 Price Club war. Ich bin selbst seit 1997 Mitglied. Warum würden Sie Kioske bestellen? Warum verkaufen Sie kein Essen an wen auch immer im Food Court? Costco, du warst und du bist besser als das. Behebe deine Fehler.

— Jim Davis (@jimd569) 20. Februar 2020

Einige Personen, die ebenfalls behaupteten, Mitglieder zu sein, unterstützten jedoch die neue Richtlinie.

"Ich bin Mitglied. Ich gebe Geld in ihrem Geschäft aus, aber wenn ich mit meinem Einkauf fertig bin, muss ich hinter einer Reihe von Leuten, die keine Mitglieder sind, Schlange stehen. Leute, die ihr Geld nicht im Geschäft ausgegeben haben. Mitglieder sollten an erster Stelle stehen", schrieb ein Follower von Costco Deals.

Per E-Mail erreicht, sagte ein Vertreter des Unternehmensteams von Costco: "Das Management hat derzeit keinen Kommentar." TODAY konnte jedoch unabhängig bestätigen, dass mehrere Filialen an der Ostküste ab März mit der Durchsetzung dieser neuen Richtlinie beginnen werden.

Derzeit beginnen Costco-Mitgliedschaften bei 60 US-Dollar pro Jahr, aber es gibt einige Möglichkeiten, das System zu schlagen. Als die Kette 2017 mit dem Lebensmittellieferdienst Instacart zusammenarbeitete, ermöglichte die Partnerschaft den Kunden, ihre Lieblingsfunde von Costco direkt vor ihre Haustür zu bestellen, ohne die Rechnung für eine Mitgliedskarte zu bezahlen.


Einige Costco-Läden werden Nichtmitgliedern bald das Essen im Food Court verbieten

Viele Leute genießen die Idee, einen Hot Dog für 1,50 US-Dollar bei ihrem örtlichen Costco zu essen.

Bald jedoch könnte dieser geschätzte Zeitvertreib für einige der Vergangenheit angehören.

In diesem Monat haben mehrere Leute an verschiedenen Costco-Geschäftsstandorten Schilder bemerkt, die die Leute warnen, dass sie bald keine erschwingliche Mahlzeit im Food Court genießen können, es sei denn, sie sind Mitglieder mit einer Karte. Costco Deals, ein Instagram-Account mit über 600.000 Followern, der Neuigkeiten über den Big-Box-Händler veröffentlicht, hat ein Foto der Mitteilung geteilt.

„Ab dem 16. März 2020 ist eine aktive Costco-Mitgliedskarte erforderlich, um Artikel in unserem Food Court zu kaufen. Sie können sich noch heute anmelden. Weitere Informationen finden Sie an unserem Mitgliederschalter“, stand auf dem Schild.

Bruv, Costco ist im Begriff, eine Mitgliedskarte zu verlangen, um in ihrem Food Court, wtf, Sachen zu kaufen. pic.twitter.com/3HC5uTlbRK

— Schwarzer Andrew XXVIII (@Astonish13) 15. Februar 2020

Wenn die Mitarbeiter der Food Courts von Costco dachten, sie hätten die schlimmste Wut der Kunden gesehen, als die Kette ihren ikonischen polnischen Hot Dog einstellte, dachten sie falsch.

Manche Leute denken, die neue Politik sei nicht fair gegenüber denen, die auf Lebensmittel zu fairen Preisen angewiesen sind.

Das ist ein schwerer Schlag für Menschen mit niedrigem Einkommen, die zumindest etwas billiges Essen bekommen könnten, ohne die Mitgliedschaft zu benötigen.

— Prunella Vulgaris (@wesstone) 20. Februar 2020

Viele gehen davon aus, dass sich die Änderung negativ auf das Geschäft der Food Courts auswirken wird.

Ein langjähriges Mitglied nannte die Richtlinie sogar "falsch".

Kommt mir albern vor. Ich gehe zu Costco, seit es 1985 Price Club war. Ich bin selbst seit 1997 Mitglied. Warum würden Sie Kioske bestellen? Warum verkaufen Sie kein Essen an wen auch immer im Food Court? Costco, du warst und du bist besser als das. Behebe deine Fehler.

— Jim Davis (@jimd569) 20. Februar 2020

Einige Personen, die ebenfalls behaupteten, Mitglieder zu sein, unterstützten jedoch die neue Richtlinie.

"Ich bin Mitglied. Ich gebe Geld in ihrem Geschäft aus, aber wenn ich mit meinem Einkauf fertig bin, muss ich hinter einer Reihe von Leuten anstehen, die keine Mitglieder sind. Leute, die ihr Geld nicht im Geschäft ausgegeben haben. Mitglieder sollten an erster Stelle stehen", schrieb ein Follower von Costco Deals.

Per E-Mail erreicht, sagte ein Vertreter des Unternehmensteams von Costco: "Das Management hat derzeit keinen Kommentar." TODAY konnte jedoch unabhängig bestätigen, dass mehrere Filialen an der Ostküste ab März mit der Durchsetzung dieser neuen Richtlinie beginnen werden.

Derzeit beginnen Costco-Mitgliedschaften bei 60 US-Dollar pro Jahr, aber es gibt einige Möglichkeiten, das System zu schlagen. Als die Kette 2017 mit dem Lebensmittellieferdienst Instacart zusammenarbeitete, ermöglichte die Partnerschaft den Kunden, ihre Lieblingsfunde von Costco direkt vor ihre Haustür zu bestellen, ohne die Rechnung für eine Mitgliedskarte zu bezahlen.


Einige Costco-Läden werden Nichtmitgliedern bald das Essen im Food Court verbieten

Viele Leute genießen die Idee, einen Hot Dog für 1,50 US-Dollar bei ihrem örtlichen Costco zu essen.

Bald jedoch könnte dieser geschätzte Zeitvertreib für einige der Vergangenheit angehören.

In diesem Monat haben mehrere Leute an verschiedenen Costco-Geschäftsstandorten Schilder bemerkt, die die Leute warnen, dass sie bald keine erschwingliche Mahlzeit im Food Court genießen können, es sei denn, sie sind Karteninhaber. Costco Deals, ein Instagram-Account mit über 600.000 Followern, der Neuigkeiten über den Big-Box-Händler veröffentlicht, hat ein Foto der Mitteilung geteilt.

„Ab dem 16. März 2020 ist eine aktive Costco-Mitgliedskarte erforderlich, um Artikel in unserem Food Court zu kaufen. Sie können noch heute beitreten. Weitere Informationen finden Sie an unserem Mitgliederschalter“, stand auf dem Schild.

Bruv, Costco ist im Begriff, eine Mitgliedskarte zu verlangen, um in ihrem Food Court, wtf, Sachen zu kaufen. pic.twitter.com/3HC5uTlbRK

— Schwarzer Andrew XXVIII (@Astonish13) 15. Februar 2020

Wenn die Mitarbeiter der Food Courts von Costco dachten, sie hätten die schlimmste Wut der Kunden gesehen, als die Kette ihren ikonischen polnischen Hot Dog einstellte, dachten sie falsch.

Manche Leute denken, die neue Politik sei nicht fair gegenüber denen, die auf Lebensmittel zu fairen Preisen angewiesen sind.

Das ist ein schwerer Schlag für Menschen mit niedrigem Einkommen, die zumindest etwas billiges Essen bekommen könnten, ohne die Mitgliedschaft zu benötigen.

— Prunella Vulgaris (@wesstone) 20. Februar 2020

Viele gehen davon aus, dass sich die Änderung negativ auf das Geschäft der Food Courts auswirken wird.

Ein langjähriges Mitglied nannte die Richtlinie sogar "falsch".

Kommt mir albern vor. Ich gehe zu Costco, seit es 1985 Price Club war. Ich bin selbst seit 1997 Mitglied. Warum würden Sie Kioske bestellen? Warum verkaufen Sie kein Essen an wen auch immer im Food Court? Costco, du warst und du bist besser als das. Behebe deine Fehler.

— Jim Davis (@jimd569) 20. Februar 2020

Einige Personen, die ebenfalls behaupteten, Mitglieder zu sein, unterstützten jedoch die neue Richtlinie.

"Ich bin Mitglied. Ich gebe Geld in ihrem Geschäft aus, aber wenn ich mit meinem Einkauf fertig bin, muss ich hinter einer Reihe von Leuten anstehen, die keine Mitglieder sind. Leute, die ihr Geld nicht im Geschäft ausgegeben haben. Mitglieder sollten an erster Stelle stehen", schrieb ein Follower von Costco Deals.

Per E-Mail erreicht, sagte ein Vertreter des Unternehmensteams von Costco: "Das Management hat derzeit keinen Kommentar." TODAY konnte jedoch unabhängig bestätigen, dass mehrere Filialen an der Ostküste ab März mit der Durchsetzung dieser neuen Richtlinie beginnen werden.

Derzeit beginnen Costco-Mitgliedschaften bei 60 US-Dollar pro Jahr, aber es gibt einige Möglichkeiten, das System zu schlagen. Als die Kette 2017 mit dem Lebensmittellieferdienst Instacart zusammenarbeitete, ermöglichte die Partnerschaft den Kunden, ihre Lieblingsfunde von Costco direkt vor ihre Haustür zu bestellen, ohne die Rechnung für eine Mitgliedskarte zu bezahlen.


Einige Costco-Läden werden Nichtmitgliedern bald das Essen im Food Court verbieten

Viele Leute genießen die Idee, einen Hot Dog für 1,50 US-Dollar bei ihrem örtlichen Costco zu essen.

Bald jedoch könnte dieser geschätzte Zeitvertreib für einige der Vergangenheit angehören.

In diesem Monat haben mehrere Leute an verschiedenen Costco-Geschäftsstandorten Schilder bemerkt, die die Leute warnen, dass sie bald keine erschwingliche Mahlzeit im Food Court genießen können, es sei denn, sie sind Karteninhaber. Costco Deals, ein Instagram-Account mit über 600.000 Followern, der Neuigkeiten über den Big-Box-Händler veröffentlicht, hat ein Foto der Mitteilung geteilt.

„Ab dem 16. März 2020 ist eine aktive Costco-Mitgliedskarte erforderlich, um Artikel in unserem Food Court zu kaufen. Sie können sich noch heute anmelden. Weitere Informationen finden Sie an unserem Mitgliederschalter“, stand auf dem Schild.

Bruv, Costco ist im Begriff, eine Mitgliedskarte zu verlangen, um in ihrem Food Court, wtf, Sachen zu kaufen. pic.twitter.com/3HC5uTlbRK

— Schwarzer Andrew XXVIII (@Astonish13) 15. Februar 2020

Wenn die Mitarbeiter der Food Courts von Costco dachten, sie hätten die schlimmste Wut der Kunden gesehen, als die Kette ihren ikonischen polnischen Hot Dog einstellte, dachten sie falsch.

Manche Leute denken, die neue Politik sei nicht fair gegenüber denen, die auf Lebensmittel zu fairen Preisen angewiesen sind.

Das ist ein schwerer Schlag für Menschen mit niedrigem Einkommen, die zumindest etwas billiges Essen bekommen könnten, ohne die Mitgliedschaft zu benötigen.

— Prunella Vulgaris (@wesstone) 20. Februar 2020

Viele gehen davon aus, dass sich die Änderung negativ auf das Geschäft der Food Courts auswirken wird.

Ein langjähriges Mitglied nannte die Richtlinie sogar "falsch".

Kommt mir albern vor. Ich gehe zu Costco, seit es 1985 Price Club war. Ich bin selbst seit 1997 Mitglied. Warum würden Sie Kioske bestellen? Warum verkaufen Sie kein Essen an wen auch immer im Food Court? Costco, du warst und du bist besser als das. Behebe deine Fehler.

— Jim Davis (@jimd569) 20. Februar 2020

Einige Personen, die ebenfalls behaupteten, Mitglieder zu sein, unterstützten jedoch die neue Richtlinie.

"Ich bin Mitglied. Ich gebe Geld in ihrem Geschäft aus, aber wenn ich mit meinem Einkauf fertig bin, muss ich hinter einer Reihe von Leuten anstehen, die keine Mitglieder sind. Leute, die ihr Geld nicht im Geschäft ausgegeben haben. Mitglieder sollten an erster Stelle stehen", schrieb ein Follower von Costco Deals.

Per E-Mail erreicht, sagte ein Vertreter des Unternehmensteams von Costco: "Das Management hat derzeit keinen Kommentar." TODAY konnte jedoch unabhängig bestätigen, dass mehrere Filialen an der Ostküste ab März mit der Durchsetzung dieser neuen Richtlinie beginnen werden.

Derzeit beginnen Costco-Mitgliedschaften bei 60 US-Dollar pro Jahr, aber es gibt einige Möglichkeiten, das System zu schlagen. Als die Kette 2017 mit dem Lebensmittellieferdienst Instacart zusammenarbeitete, ermöglichte die Partnerschaft den Kunden, ihre Lieblingsfunde von Costco direkt vor ihre Haustür zu bestellen, ohne die Rechnung für eine Mitgliedskarte zu bezahlen.


Einige Costco-Läden werden Nichtmitgliedern bald das Essen im Food Court verbieten

Viele Leute genießen die Idee, einen Hot Dog für 1,50 US-Dollar bei ihrem örtlichen Costco zu essen.

Bald jedoch könnte dieser geschätzte Zeitvertreib für einige der Vergangenheit angehören.

In diesem Monat haben mehrere Leute an verschiedenen Costco-Geschäftsstandorten Schilder bemerkt, die die Leute warnen, dass sie bald keine erschwingliche Mahlzeit im Food Court genießen können, es sei denn, sie sind Karteninhaber. Costco Deals, ein Instagram-Account mit über 600.000 Followern, der Neuigkeiten über den Big-Box-Händler veröffentlicht, hat ein Foto der Mitteilung geteilt.

„Ab dem 16. März 2020 ist eine aktive Costco-Mitgliedskarte erforderlich, um Artikel in unserem Food Court zu kaufen. Sie können sich noch heute anmelden. Weitere Informationen finden Sie an unserem Mitgliederschalter“, stand auf dem Schild.

Bruv, Costco ist im Begriff, eine Mitgliedskarte zu verlangen, um in ihrem Food Court, wtf, Sachen zu kaufen. pic.twitter.com/3HC5uTlbRK

— Schwarzer Andrew XXVIII (@Astonish13) 15. Februar 2020

Wenn die Mitarbeiter der Food Courts von Costco dachten, sie hätten die schlimmste Wut der Kunden gesehen, als die Kette ihren ikonischen polnischen Hot Dog einstellte, dachten sie falsch.

Manche Leute denken, die neue Politik sei nicht fair gegenüber denen, die auf Lebensmittel zu fairen Preisen angewiesen sind.

Das ist ein schwerer Schlag für Menschen mit niedrigem Einkommen, die zumindest etwas billiges Essen bekommen könnten, ohne die Mitgliedschaft zu benötigen.

— Prunella Vulgaris (@wesstone) 20. Februar 2020

Viele gehen davon aus, dass sich die Änderung negativ auf das Geschäft der Food Courts auswirken wird.

Ein langjähriges Mitglied nannte die Richtlinie sogar "falsch".

Kommt mir albern vor. Ich gehe zu Costco, seit es 1985 Price Club war. Ich bin selbst seit 1997 Mitglied. Warum würden Sie Kioske bestellen? Warum verkaufen Sie kein Essen an wen auch immer im Food Court? Costco, du warst und du bist besser als das. Behebe deine Fehler.

— Jim Davis (@jimd569) 20. Februar 2020

Einige Personen, die ebenfalls behaupteten, Mitglieder zu sein, unterstützten jedoch die neue Richtlinie.

"Ich bin Mitglied. Ich gebe Geld in ihrem Geschäft aus, aber wenn ich mit meinem Einkauf fertig bin, muss ich hinter einer Reihe von Leuten anstehen, die keine Mitglieder sind. Leute, die ihr Geld nicht im Geschäft ausgegeben haben. Mitglieder sollten an erster Stelle stehen", schrieb ein Follower von Costco Deals.

Per E-Mail erreicht, sagte ein Vertreter des Unternehmensteams von Costco: "Das Management hat derzeit keinen Kommentar." TODAY konnte jedoch unabhängig bestätigen, dass mehrere Filialen an der Ostküste ab März mit der Durchsetzung dieser neuen Richtlinie beginnen werden.

Derzeit beginnen Costco-Mitgliedschaften bei 60 US-Dollar pro Jahr, aber es gibt einige Möglichkeiten, das System zu schlagen. Als die Kette 2017 mit dem Lebensmittellieferdienst Instacart zusammenarbeitete, ermöglichte die Partnerschaft den Kunden, ihre Lieblingsfunde von Costco direkt vor ihre Haustür zu bestellen, ohne die Rechnung für eine Mitgliedskarte zu bezahlen.


Einige Costco-Läden werden Nichtmitgliedern bald das Essen im Food Court verbieten

Viele Leute genießen die Idee, einen Hot Dog für 1,50 US-Dollar bei ihrem örtlichen Costco zu essen.

Bald jedoch könnte dieser geschätzte Zeitvertreib für einige der Vergangenheit angehören.

In diesem Monat haben mehrere Leute an verschiedenen Costco-Geschäftsstandorten Schilder bemerkt, die die Leute warnen, dass sie bald keine erschwingliche Mahlzeit im Food Court genießen können, es sei denn, sie sind Karteninhaber. Costco Deals, ein Instagram-Account mit über 600.000 Followern, der Neuigkeiten über den Big-Box-Händler veröffentlicht, hat ein Foto der Mitteilung geteilt.

„Ab dem 16. März 2020 ist eine aktive Costco-Mitgliedskarte erforderlich, um Artikel in unserem Food Court zu kaufen. Sie können sich noch heute anmelden. Weitere Informationen finden Sie an unserem Mitgliederschalter“, stand auf dem Schild.

Bruv, Costco ist im Begriff, eine Mitgliedskarte zu verlangen, um in ihrem Food Court, wtf, Sachen zu kaufen. pic.twitter.com/3HC5uTlbRK

— Schwarzer Andrew XXVIII (@Astonish13) 15. Februar 2020

Wenn die Mitarbeiter der Food Courts von Costco dachten, sie hätten die schlimmste Wut der Kunden gesehen, als die Kette ihren ikonischen polnischen Hot Dog einstellte, dachten sie falsch.

Einige Leute denken, dass die neue Politik denjenigen gegenüber nicht fair ist, die auf Lebensmittel zu fairen Preisen angewiesen sind.

Das ist ein schwerer Schlag für Menschen mit niedrigem Einkommen, die zumindest etwas billiges Essen bekommen könnten, ohne die Mitgliedschaft zu benötigen.

— Prunella Vulgaris (@wesstone) 20. Februar 2020

Viele gehen davon aus, dass sich die Änderung negativ auf das Geschäft der Food Courts auswirken wird.

Ein langjähriges Mitglied nannte die Richtlinie sogar "falsch".

Kommt mir albern vor. Ich gehe zu Costco, seit es 1985 Price Club war. Ich bin selbst seit 1997 Mitglied. Warum würden Sie Kioske bestellen? Warum verkaufen Sie kein Essen an wen auch immer im Food Court? Costco, du warst und du bist besser als das. Behebe deine Fehler.

— Jim Davis (@jimd569) 20. Februar 2020

Einige Personen, die ebenfalls behaupteten, Mitglieder zu sein, unterstützten jedoch die neue Richtlinie.

"Ich bin Mitglied. Ich gebe Geld in ihrem Geschäft aus, aber wenn ich mit meinem Einkauf fertig bin, muss ich hinter einer Reihe von Leuten anstehen, die keine Mitglieder sind. Leute, die ihr Geld nicht im Geschäft ausgegeben haben. Mitglieder sollten an erster Stelle stehen", schrieb ein Follower von Costco Deals.

Per E-Mail erreicht, sagte ein Vertreter des Unternehmensteams von Costco: "Das Management hat derzeit keinen Kommentar." TODAY konnte jedoch unabhängig bestätigen, dass mehrere Filialen an der Ostküste ab März mit der Durchsetzung dieser neuen Richtlinie beginnen werden.

Derzeit beginnen Costco-Mitgliedschaften bei 60 US-Dollar pro Jahr, aber es gibt einige Möglichkeiten, das System zu schlagen. Als die Kette 2017 mit dem Lebensmittellieferdienst Instacart zusammenarbeitete, ermöglichte die Partnerschaft den Kunden, ihre Lieblingsfunde von Costco direkt vor ihre Haustür zu bestellen, ohne die Rechnung für eine Mitgliedskarte zu bezahlen.


Schau das Video: 7 Japan Shocks and Surprises you didnt know about (Dezember 2021).