Neue Rezepte

Tomatencremesuppe


Ich glaube, Sie haben inzwischen erkannt, dass der Hauptnutznießer meiner Gerichte mein Sohn Alex ist.
Er mag nur zwei Arten von Suppen: Landhühnersuppe mit Knödeln und Tomatencremesuppe.
Weil ich ein paar gut gekochte Tomaten vom Land hatte, habe ich diese Suppe für sie gemacht (nicht jetzt, diesen Sommer, jetzt poste ich sie nur)

  • Zutaten
  • 1 Zwiebel,
  • 2 Karotten,
  • 1 Kartoffel (groß),
  • ein bisschen Sellerie
  • eine Pastinake
  • 1 rote Adrel,
  • 2kg. gut gereifte Tomaten
  • 2 Esslöffel Öl,
  • 3 Liter Apa
  • 2 Esslöffel Reis
  • Salz
  • grüne Petersilie

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: weniger als 90 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Tomatencremesuppe:

Das gut gewaschene, geputzte und in kleinere und dünnere Stücke geschnittene Gemüse (nicht gehackt wie bei der Suppe) habe ich in einem Topf mit 3 Liter Wasser zum Kochen gebracht.

Die gewaschenen und in 4 geschnittenen Tomaten gab ich ihnen durch den Tomatenseparator, der am Fleischwolf befestigt war.

Nachdem das Gemüse etwa 30 Minuten gekocht hatte, habe ich die Suppe und das Gemüse bis auf die Zwiebel und den Pfeffer abgesiebt, in den Mixer gegeben und Sahne gemacht.

Den entstandenen Tomatensaft zusammen mit der Gemüsesuppe und dem pürierten Gemüse habe ich in einen Topf gegeben und nochmals aufgekocht, nach 10 Minuten den gewaschenen Reis dazugegeben und aufkochen lassen bis der Reis kocht. . Ich fügte Salz und 2 Esslöffel Öl hinzu und nach einigen Kochvorgängen stellte ich die Hitze ab, fügte die gehackte Petersilie hinzu, deckte den Topf zu und ließ die Suppe so weit abkühlen, dass sie auf Tellern angerichtet werden konnte.

Ich habe Croutonsuppe gegessen, Alex ohne.

Guten Appetit!


Video: Slik lager du tomatsuppe (Oktober 2021).