Neue Rezepte

Quittenschale


Wählen Sie schöne und gesunde Quitten, gelb, ohne Flecken. Waschen Sie die Flusen gut und schneiden Sie sie in vier Teile. bis die Quitten gut weich sind Quitte nicht untermischen, nicht zerbröseln, Gaze und gut abtropfen lassen, 30 min.

Die resultierende Saftmenge abmessen und mit dem Zucker wieder aufkochen, dabei das Verhältnis von 1 kg Zucker pro 1 l Saft beachten. Köcheln lassen, bis der Zucker schmilzt, dann die Hitze erhöhen. Den Schaum so oft wie nötig nehmen .Kochen, bis das Pellet ganz gebunden ist.

Wenn es fertig ist, vom Herd nehmen und heiß in dicht schließende Gläser füllen.

1

Wenn Sie möchten, können Sie für einen zusätzlichen Geschmack, bevor Sie das Pellet vom Herd nehmen, einige gebratene Walnusskerne hinzufügen.

2

Die gekochten Früchte, die nach dem Auspressen des Saftes übrig bleiben, können für Marmelade verwendet werden.

3

Die Hauthärte hängt nicht nur von der Zuckermenge oder der Kochzeit ab, sondern auch von der verwendeten Obstsorte Äpfel, Birnen, Quitten, Johannisbeeren enthalten viel Pektin, eine Substanz, die die Haut härter macht. Es wird empfohlen um Mehl zu vermeiden, das beim Kochen leicht zerbröselt, weil es einen trüben Saft ergibt. Je klarer der Saft, desto attraktiver ist die Haut. Für eine helle Haut muss die Haut bei starker Hitze gekocht werden. Wenn wir eine rötlichere Farbe wünschen Haut, bei schwacher Hitze kochen.


Quitte und Apfelschale

Das Pellet kann aus ganzen Quitten oder nur aus gereinigten Schalen und Stielen anderer Zubereitungen (Marmelade usw.) hergestellt werden. Ich habe die Quitten und Schalen von den für Marmelade gereinigten Quitten und ein paar ganze Quitten (um zusammen 1 kg zu wiegen) und 1 kg Äpfel mit roter Schale verwendet.

Ich habe die ganzen Quitten gewaschen und in Scheiben geschnitten, das gleiche habe ich mit den Äpfeln gemacht, ohne den Rücken zu entfernen. In einen Topf habe ich die Quitten und ihre Reste zusammen mit den Äpfeln gegeben und kaltes Wasser hinzugefügt, das um 3-4 cm höher sein muss. Wir kochen sie, bis sie gut weich sind, ohne umzurühren, um den Saft nicht zu stören.

Wenn sie gekocht sind, auf einem Sieb eine Gaze in eine doppelte Schicht legen und den Saft abseihen.

Die restliche Flüssigkeit wird gewogen. Zu jedem Liter Flüssigkeit 1 kg Zucker hinzufügen. Die Flüssigkeit, der Vanillezucker und der Zitronensaft werden vermischt und gekocht, bis es sich wie ein Sorbet bindet ( 2-3 Tropfen Sirup in etwas kaltes Wasser geben und wenn man sie zwischen zwei Fingern fängt, sammelt es sich wie ein weiches Bonbon bedeutet das der Sirup hat gebunden).

Wir können den Sirup weniger binden lassen als bei Quittenmarmelade (heben Sie den Löffel an und auf seiner Seite erscheinen zwei oder drei Tropfen Sirup nebeneinander, die auf einmal fallen, dann ist der Sirup weniger gebunden als bei der Marmelade). In diesem Fall klebt das Pellet wie eine weichere Frikadelle zusammen.

Nachdem es bereit zum Binden ist, das Pellet, das Gelee, heiß in Gläser füllen, abkühlen lassen, dann die Deckel auf die Gläser setzen oder mit Zellophan binden. Es wird im Glas gelieren. Es kann als Sorbet serviert werden oder für Torten, Pudding, Milchreis, Grieß mit Milch usw. verwendet werden.


Aus der alten rumänischen Küche: Quittenpellets und Gemüse in Salzlake

Wir schlagen Ihnen diese Woche vor Quittenschale und Gemüse in Sole. Beide Rezepte wurden in & # 8221 Carte de cuisine - 1501 Gerichte & # 8221 (1935) veröffentlicht, mit einem Vorwort von Constantin Bacalbașa, berichtet Agerpres.

Quittenschale

Dh 4 kgr. Quitte und ein kgr. Du züchtest schöne Äpfel, deine Tomaten, Stücke, Quitten und Äpfel, reinigst sie von Kernen und stellst sie mit 6 Liter Wasser ins Feuer. Lassen Sie das Feuer zuerst schneller und dann ruhiger werden. Er muss eine Handvoll fallen lassen. Anschließend den Saft durch einen Stiel abseihen.

Frei fließen lassen, nicht drücken, damit der Saft klar bleibt. Messen Sie den Saft ab und fügen Sie so viel Saft wie Zucker hinzu, bis der Zucker schmilzt, lassen Sie das Feuer sich beruhigen, dann schalten Sie es ein und wenn es aufhört zu binden, schalten Sie das Feuer wieder herunter.

Probiere den Zucker wie folgt aus: Du hast ein Glas sehr kaltes Wasser drin, wirf ein wenig von dem Sirup darin auf das Feuer und nimmst ihn zwischen die Finger, wenn Du ihn klumpig wie eine Erbse machen kannst, die Süße ist ziemlich gebunden. Er nahm die Marmelade aus dem Feuer und goss sie sofort in Gläser.

Gemüse in Salzlake

Nehmen Sie das folgende Gemüse in der jeweils gewünschten Menge. Aber natürlich dominieren Gurken zahlenmäßig. Spezialgurken, lange Paprika, Gogonele, Okra, Rotkohl in vier Teile geschnitten, Weißkohl ebenso geschnitten, Bohne, Knoblauch, Wassermelone, kleine Wassermelonen, Dillzweige, Selleriezweige, Thymian. Bereiten Sie hingegen Wasser mit so viel Salz zu, wie Sie möchten.

Geben Sie all dieses gemischte Gemüse in ein Fass, bis Sie es füllen, und gießen Sie dann das Salzwasser hinzu, das das Gemüse bedecken muss. Decken Sie das Fass mit seinem Boden ab, damit es fest verschlossen ist. Lassen Sie es eine Woche ruhen und rollen Sie es dann täglich im Garten herum. In einem Monat können Sie mit dem Konsum beginnen.


Quitte und Apfelschale

Das Pellet kann aus ganzen Quitten oder nur aus gereinigten Schalen und Stielen anderer Zubereitungen (Marmelade usw.) hergestellt werden. Ich habe die Quitten und Schalen von den für Marmelade gereinigten Quitten und ein paar ganze Quitten (um zusammen 1 kg zu wiegen) und 1 kg Äpfel mit roter Schale verwendet.

Ich habe die ganzen Quitten gewaschen und in Scheiben geschnitten, das gleiche habe ich mit den Äpfeln gemacht, ohne den Rücken zu entfernen. In einen Topf habe ich die Quitten und ihre Reste zusammen mit den Äpfeln gegeben und kaltes Wasser hinzugefügt, das um 3-4 cm höher sein muss. Wir kochen sie, bis sie gut weich sind, ohne umzurühren, um den Saft nicht zu stören.

Wenn sie gekocht sind, auf einem Sieb eine Gaze in eine doppelte Schicht legen und den Saft abseihen.

Die restliche Flüssigkeit wird gewogen. Zu jedem Liter Flüssigkeit 1 kg Zucker hinzufügen. Die Flüssigkeit, der Vanillezucker und der Zitronensaft werden vermischt und gekocht, bis es sich wie ein Sorbet bindet ( 2-3 Tropfen Sirup in etwas kaltes Wasser geben und wenn man sie zwischen zwei Fingern fängt, sammelt es sich wie ein weiches Bonbon bedeutet das der Sirup hat gebunden).

Wir können den Sirup weniger binden lassen als bei Quittenmarmelade (heben Sie den Löffel an und auf seiner Seite erscheinen zwei oder drei Tropfen Sirup nebeneinander, die auf einmal fallen, dann ist der Sirup weniger gebunden als bei der Marmelade). In diesem Fall klebt das Pellet wie eine weichere Frikadelle zusammen.

Nachdem es bereit zum Binden ist, das Pellet, das Gelee, heiß in Gläser füllen, abkühlen lassen, dann die Deckel auf die Gläser setzen oder mit Zellophan binden. Es wird im Glas gelieren. Es kann als Sorbet serviert werden oder für Torten, Pudding, Milchreis, Grieß mit Milch usw. verwendet werden.


Diese Konfitüre kann aus ganzen Quitten hergestellt werden oder nur aus den Schalen und deren Mitte, die von anderen Zubereitungen (Marmelade usw.) übrig bleiben. Dieser Teil der Frucht (die Mitte mit den Kernen, die mehr Pektin enthalten), ist sehr stark und wird nie für etwas anderes verwendet, daher ist es eine Schande, ihn bei jeder Gelegenheit zu werfen, da er zur Zubereitung verwendet werden kann ein Gelee schmeckt.

Um die rosa Farbe zu erhalten, geben Sie 1 kg Quitte, 1 kg rote Jonathan-Äpfel oder andere Äpfel mit roter Schale hinzu. Die Quitten werden gut gelblich gefärbt, nach der Ernte werden sie entstaubt, gewaschen und zusammen mit der Schale und den Kernen sowie den roten Äpfeln in Scheiben geschnitten. In einem emaillierten Topf mit kaltem Wasser (mehr als 3-4 cm über dem Wasser) aufkochen und ruhen lassen, bis es gut weich ist, ohne umzurühren, um den Saft nicht zu stören. Danach wird es in ein Sieb gegossen, auf das eine Doppelgaze-Serviette gelegt wird, mit einer dünnen Schicht Watte darüber. Die resultierende Flüssigkeit wird gewogen. Auf 1 l Flüssigkeit 1 kg Zucker geben.

Saft und Zucker im Marmeladentopf mischen und aufkochen lassen, bis er sich wie ein Sorbet bindet.

Diese Marmelade kann mit einem Teelöffel in einem Glas Wasser wie Sorbet serviert werden (ohne vom Teelöffel zu fallen). Es kann weniger gebunden werden, nur für die Marmelade (es wird auch versucht, indem man den Löffel senkrecht anhebt und den letzten Tropfen wie eine Perle auf den Rand eines Tellers fallen lässt, ohne zu verrutschen, oder der Löffel wird auf der Seite angehoben und 3 Tropfen fällt sofort von gut gebundenem Sirup, nebeneinander).

Dieses Pellet klebt nur zu einer weichen Frikadelle zusammen und wird für Torten, Pudding, Grieß und Reis mit Milch usw. verwendet. Nachdem es fertig ist, wird das Gelee heiß in die auf eine Metallplatte oder auf zwei Messer gestellten Gläser mit einem Metallbergmann gegeben und abkühlen gelassen, dann werden die Gläser verschlossen.

Es wandert mehr oder weniger im Glas, als ob es gebunden werden sollte.


Zutaten

Schritt 1

Quittenkuchen

Den Backofen auf 180 °C vorheizen und das 25x35cm Blech mit Butter und Backpapier auslegen. Trennen Sie das Eiweiß vom Eigelb. Wir behalten 3 Eiweiß für Baiser beiseite.

Für die Arbeitsplatte den weichen Butterschaum bei Raumtemperatur mit 200g Zucker, Vanilleschotenkern, Zitronenschale aufschlagen. Schlagen Sie sie mit dem Mixer bei hoher Geschwindigkeit 5-7 Minuten, bis die Butter schaumig wird und die Zuckerkörner fast nicht mehr vorhanden sind. Fügen Sie die 6 Eigelbe nacheinander hinzu und mischen Sie sie nach jedem gut. Gesiebtes Mehl zusammen mit Backpulver hinzufügen. Wir mischen.

Schlagen Sie das Eiweiß separat und fügen Sie es der Zusammensetzung hinzu. Wir fügen sie mit einem Holzspatel oder -löffel mit Klappbewegungen ein, um die Luft nicht aus der Komposition zu entfernen. Gießen Sie den erhaltenen Teig in das Blech und glätten Sie ihn sehr gut. Legen Sie das Blech für 18-20 Minuten in den Ofen.

Über den Tresen legen wir die Quitte und Quitte. Ich konnte sehr gut leveln.

Separat die 3 Eiweiße mit Zitronensaft und einer Prise Salz verquirlen. Wenn das Eiweiß schaumig ist, fügen Sie die 150 g Zucker Löffel für Löffel hinzu. Mit dem Mixer sehr gut schlagen, 12-15 Minuten oder bis wir ein starkes Baiser haben. Die gemahlenen Walnüsse dazugeben und mit einem Spatel einarbeiten. Wir legen das erhaltene Baiser über die Fellschicht, eben. Backen Sie erneut, 18-20 Minuten oder bis das Baiser leicht gebräunt ist.

Tipp: Den Kuchen erst gut ausgekühlt und unbedingt mit einem feuchten Messer anschneiden, um das Baiser nicht zu zerbrechen. Guten Appetit!


Zutaten

Schritt 1

Quittenkuchen

Den Backofen auf 180 °C vorheizen und das 25x35cm Blech mit Butter und Backpapier auslegen. Trennen Sie das Eiweiß vom Eigelb. Wir behalten 3 Eiweiß für Baiser beiseite.

Für die Arbeitsplatte den weichen Butterschaum bei Raumtemperatur mit 200g Zucker, Vanilleschotenkern, Zitronenschale aufschlagen. Schlagen Sie sie mit dem Mixer bei hoher Geschwindigkeit 5-7 Minuten, bis die Butter schaumig wird und die Zuckerkörner fast nicht mehr vorhanden sind. Fügen Sie die 6 Eigelbe nacheinander hinzu und mischen Sie sie nach jedem gut. Gesiebtes Mehl zusammen mit Backpulver hinzufügen. Wir mischen.

Schlagen Sie das Eiweiß separat und fügen Sie es der Zusammensetzung hinzu. Wir fügen sie mit einem Holzspatel oder -löffel mit Klappbewegungen ein, um die Luft nicht aus der Komposition zu entfernen. Gießen Sie den erhaltenen Teig in das Blech und glätten Sie ihn sehr gut. Legen Sie das Blech für 18-20 Minuten in den Ofen.

Über den Tresen legen wir die Quitte und Quitte. Ich konnte sehr gut leveln.

Separat die 3 Eiweiße mit Zitronensaft und einer Prise Salz verquirlen. Wenn das Eiweiß schaumig ist, fügen Sie die 150 g Zucker Löffel für Löffel hinzu. Mit dem Mixer sehr gut schlagen, 12-15 Minuten oder bis wir ein starkes Baiser haben. Die gemahlenen Walnüsse dazugeben und mit einem Spatel einarbeiten. Wir legen das erhaltene Baiser über die Fellschicht, eben. Backen Sie erneut, 18-20 Minuten oder bis das Baiser leicht gebräunt ist.

Tipp: Den Kuchen erst gut ausgekühlt und unbedingt mit einem feuchten Messer anschneiden, um das Baiser nicht zu zerbrechen. Guten Appetit!


Das einfachste Quittenpellet

Dass es noch die Zeit der leckeren Quitten ist, aus Stängeln und Schalen lässt sich die beste Haut machen! Hier ist, was Sie brauchen:

ZUTATEN

1 kg Quitte (ganz oder nur Stängel und Schalen - falls von der Marmelade übrig)

1 Esslöffel frischer Zitronensaft

VERFAHREN ZUR ZUBEREITUNG VON QUITTEHAUT

1. Schneiden Sie die Stiele in kleine Stücke und kochen Sie sie bei schwacher Hitze in Wasser. Das Wasser muss ein wenig über sie hinweggehen. Kochen, bis es gut weich ist.

2. Nachdem sie gut gekocht haben, die Flüssigkeit in einen anderen Topf abseihen und den Zitronensaft und den Zucker hinzufügen - zu einem Liter Flüssigkeit ein Kilogramm Zucker hinzufügen. Bei schwacher Hitze erneut aufkochen, bis es bindet und etwas nachlässt. Gelegentlich umrühren. Sie können auch die Konsistenz wie bei Marmelade überprüfen - berühren Sie die Flüssigkeitsoberfläche mit einem Löffel und stellen Sie sie dann zum Abkühlen beiseite. Wenn es auf der Rückseite des Löffels aushärtet, ist es fertig.

3. Wenn Sie fertig sind, in Gläser füllen. Wenn es vollständig abgekühlt ist, hat es die Konsistenz von Gelee.


Gelee & #8211 Quittenkugel wie bei Oma

Natürliche Quittenschale & # 8211 Gelee ist praktisch die höchste Pektinkonzentration in Äpfeln, Birnen und anderen Früchten. Um ehrlich zu sein, habe ich schon lange nicht mehr von diesem Produkt gehört, aber Tante Florica aus Recaș hat mir das beigebracht und jedes Mal, wenn ich die Gelegenheit habe, werde ich ihr danken, auch auf diese Weise.

Quitten sind aromatische Früchte, die mit Äpfeln und Haaren verwandt sind und seit der Antike in der Volksmedizin zusammen mit Samen und Früchten verwendet werden.

Zutaten für Gelee & # 8211 Quitte wie bei Oma:

2,5 kg Quitte
0,8 kg Zucker
2 Zitronen
Eine Prise Salz

So bereitest du Gelee & # 8211 Quitte wie Oma zu:

Quitten und Stiele schälen. Bewahren Sie sowohl die Quitten als auch die Stängel auf, die gewaschen und in kaltem Wasser aufbewahrt werden, bis wir alle gereinigt haben.


Die Schalen und Stängel eine Stunde zugedeckt in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen und bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.

Den so gewonnenen Saft abseihen, zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft über die gereinigten Quitten gießen, das Pulver salzen und einen weiteren Liter Wasser dazugeben und 1 Stunde kochen, bis er gut weich ist.


Die Flüssigkeit durch ein feines Sieb streichen,

und wir bringen es bei schwacher Hitze zum Kochen und alle 20 Minuten nehmen wir es aus der Zusammensetzung und lassen es bei Raumtemperatur und wenn es geliert, ist es fertig.


In sterilisierte Gläser füllen und ins Wasserbad stellen, bis sie von selbst abkühlen.


Einfach und lecker, ein ideales Gericht für die kalten Wintertage. Zusammen mit einer Scheibe Brot mit Butter und heißem Tee.
Mit dem Rest der Quitte können wir Marmelade oder Marmelade zubereiten und ein paar Esslöffel Zucker hinzufügen, so viel wir süß mögen.
Einfach, lecker und gesund. Also gute Arbeit und guten Appetit!